Beiträge von chiclana

    Salonlöwin

    Danke für Deine ausführliche Antwort! Da bist Du defintiv vortragserprobter als ich. :lache

    Ich betrachte die TED Talks vorallem als Möglichkeit zwischendurch ein wenig Englisch zu hören. Aber inhaltlich sollte natürlich auf die Dauer schon auch was rüberkommen...;)

    Es sind 2 Gummis, die am Hinterkopf sitzen.

    Ich benutze sie auch und komme gut damit zurecht. Der Rest der Familie mag sie überhaupt nicht, weil die Gummis in ihren langen Haare ziepen. Sie verwenden Masken von Sentias ( der Kurze deren Kindermaske) und Siegmund.care.

    Danke.

    Die Hinterkopf Variante kann ich auch nicht leiden.. 🙈

    Ich bin jetzt das erstemal wieder geflogen. Dafür habe ich mir sie FFP2 besorgt, die Stiftung Warentest für gut befunden hat. Ließ sich super tragen.

    Welche war das? Habe die empfohlenen Modelle neulich mal kurz bei Amazon angeschaut, da waren aber überraschend viele wenig begeisterte Stimmen dabei.

    Hatte Deine die Gummis hinter den Ohren oder hinterm Kopf?

    Oh, wie schade. Ich habe das Buch gerade beim Stöbern entdeckt und es klang eigentlich sehr reizvoll...

    640 Seiten


    Kurzbeschreibung

    Lily Karsten ist Tochter einer der erfolgreichsten Reederfamilien Hamburgs. Sie lebt in einer Villa an der Bellevue und träumt von der Schriftstellerei. Und sie glaubt, dass sie ihren Verlobten Henry liebt.

    An einem heißen Sommertag 1886 hält sie bei einer Schiffstaufe die Rede, als plötzlich eine Windbö ihren Hut in die Elbe weht. Ein Arbeiter soll ihn zurückholen – und gerät in einen grauenhaften Unfall.


    Jo Bolten lebte als Kind im Elend des Altstädter Gängeviertels, jetzt arbeitet er im Hafen für Ludwig Oolkert, den mächtigsten Kaufmann der Stadt. Jo will bei den Karstens für seinen verletzten Freund um Hilfe bitten, aber er wird kaltherzig abgewiesen.


    Lily will unbedingt helfen! Also nimmt Jo sie mit in seine Welt, in der der tägliche Kampf ums Überleben alles bestimmt. Mit eigenen Augen sieht Lily das Elend der Menschen und erkennt die Ungerechtigkeiten zwischen Männern und Frauen.


    Bald kommen Lily und Jo sich näher. Doch eine Verbindung zwischen ihnen ist undenkbar. Und Jo hat ein Geheimnis, von dem Lily niemals erfahren darf ...



    Über die Autorin

    Miriam Georg, geboren 1987, hat einen Abschluss in Europäischer Literatur und arbeitet freiberuflich als Korrekturleserin und Lektorin. Aus Liebe zu schönen Dingen betreibt sie außerdem ein Schmucklabel. Unter dem Pseudonym Mina Gold erscheint von ihr bei Penguin im Februar 2020 der Roman «Der Sommer der Inselblumen», ein atmosphärischer Liebesroman und der erste Teil einer Trilogie, die auf der niederländischen Insel Texel spielt. Für dieses Pseudonym betreibt sie einen schönen Instagram-Account.



    Meine Meinung

    Lily ist die hübsche Tochter einer reichen Reederfamilie in Hamburg und sie lebt das wohlbehütete, komfortable und vorherbestimmte Leben der reichen, jungen Damen. Doch hin und wieder blitzt ihr Eigensinn auf. Das harte Leben der Arbeiterfamilien kennt sie nicht und hat auch keine Vorstellung davon. Bei einer Schiffstaufe wird durch ihre Schuld ein Hafenarbeiter schwer verletzt und Lily fühlt sich verpflichtet, dem Arbeiter und seiner Familie zu helfen. So lernt sie Jo kennen, der sie in die Arbeiterviertel mitnimmt. Doch Lilys Familie darf nichts davon wissen...


    Elbleuchten ist ein schöner historischer Schmöker, der einen tief ins Hamburg von vor gut 130 Jahren eintauchen lässt. Besonders das Leben in den Arbeiter- und Armenvierteln wird sehr anschaulich und detailreich geschildert. Aber auch die Unterschiede zwischen der reichen Oberschicht und den Arbeitern werden deutlich. Hamburg als Schauplatz ist interessant und hier hat mir besonders gefallen, dass auch rechtliche Unterschiede zwischen Hamburg und anderen Städten zur Sprache kamen. Das Kopfkino ist wunderbar, ich habe die Stadt und ihre Einwohner ständig vor mir gesehen.

    Für das historische "Drumherum" vergebe ich die volle Punktzahl, das hat mich wirklich gefesselt.


    Was mich nicht ganz so überzeugt hat, ist Lilys Geschichte. Das reiche und ein bißchen aufmüpfige Dämchen entdeckt seine soziale Ader, ist äußerst naiv, wird aber dennoch eigentlich nie ausgenutzt, weil ihr Freund Jo quasi den Ritter in glänzender Rüstung gibt, und dabei auch noch so edel und vernünftig ist, dass er tatsächlich immer die Finger von der attraktiven Dame lässt. Das war mir zu kitschig.

    Überhaupt waren ein paar Figuren sehr schwarz-weiß gezeichnet und es wurde leider auch nicht immer klar, warum nun ein Mitglied einer an sich sehr sympathischen Familie zum völligen Tyrann wurde.


    Gleichzeitig spielen sehr viele Themen eine Rolle (Behinderung, Ausgrenzung, Homosexualität, Rolle der Frau, Rolle der Arbeiter, ...), die zwar alle interessant sind, aber letztlich wurde vieles dann doch nur für übertriebenes Drama zum Ende hin genutzt.

    Und das Ende ist leider überhaupt kein Ende, sondern einfach nur ein fieser Cliffhanger für den 2. Band.


    Ich habe das Buch über den Eat Read Sleep Podcast entdeckt und es ist ein wirklich netter Schmöker mit ein paar Abstrichen.


    ASIN/ISBN: 3499003449

    Ich sehe gerade die Berichte über die Explosion in Leverkusen. Ich hoffe von euch ist niemand durch die Rauchwolke bedroht.

    Corona, Hochwasser und jetzt noch die Explosion in Leverkusen. Dieses Jahr kommt es aber wirklich dicke. Ich hoffe das geht nicht so weiter!?

    Ja, irre Zeiten... habe das heute auch sehr verfolgt, weil ich jemand kenne, der dort arbeitet. Aber er hat Glück gehabt.

    chiclana : Auch an dich die Frage: wie viel Rügen steckt im "Glühwürmchenbuch". Das klingt ja wie ein echtes Wohlfühlbuch mit den Insekten, nur sollte es idealerweise auch einen direkten Inselbezug. haben.

    Ehrlich gesagt tue ich mich ein wenig schwer, die Frage zu beantworten. ich habe es letztes Jahr an der Ostsee gelesen und Ostsee-Feeling hatte das Buch auf jeden Fall und es hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Aber wie viel Rügen da jetzt konrekt drinsteckt, kann ich garnicht mehr so genau sagen.

    Vielleicht kann Gucci weiterhelfen? Oder jemand von den anderen Leserinnen im Rezi-Thread?

    Die Zeit der Glühwürmchen von Patricia Koelle



    Es sind Bilder von Glühwürmchen, Schmetterlingen, Bienen und Libellen auf einem alten, wunderschön gearbeiteten Sekretär, die Journalistin Taru und die junge Studentin Remy dazu inspirieren, ihren Traum zu verwirklichen. Da diese zarten Insekten in der heutigen Zeit bedroht sind, wollen die beiden Frauen einen Garten bauen, um all den selten gewordenen Lebewesen ein Zuhause zu geben. Auf der Insel Rügen planen sie einen magischen Ort, der seinen Zauber entfaltet und Kraft spendet. Aber wird es ihnen gelingen, andere Menschen mit ihrer Idee zu berühren? Taru und Remy müssen ihr Herz öffnen, um den Inselgarten zum Leben zu erwecken.



    ASIN/ISBN: B07ZGD1ZJW