Beiträge von Maharet

    Ich habe das eben auch im Nachwort gelesen und schließe mich den Vorschreibern an. Das ist wirklich sehr schade, ich hätte gerne noch über die nächsten Generationen gelesen...


    Umso wichtiger ist natürlich dann auch die Frage was es als nächstes zu lesen gibt, genau wie die "Huren"- Bücher haben mir die Wolga Siedler (und werden es natürlich noch) viele schöne Lesestunden beschert, daher hoffe ich das auch bald irgendwas nach kommt :)

    Mit diesem Backbuch ist es wie auch schon mit dem ersten das wir von Frau Barcomi getestet haben. Ein paar Dinge bleiben hängen und werden gerne und oft genutzt, aber vieles ist auch einfach nicht so sehr unser Ding. Wirklich gelungen finde ich die Aufmachung des Buches, viele Rezepte sind schon für kleine und große Formen angegeben, zu jedem Kuchen gibt es ein Bild, was für mich immer sehr wichtig ist.
    Wie bei der Autorin üblich brauchen die meisten Rezepte etwas mehr Zeit in der Vorbereitung, oft sind auch Bestandteile enthalten die man nicht in jedem Supermarkt bekommt, aber grade diese Dinge (als Beispiel der Muscovado Zucker) machen die Ergebnisse dann so besonders...


    Fazit : Rezepte die ich nur zur Hand nehme wenn ich wirklich Lust darauf habe, und vor allem Zeit...

    Stimmt, die Ratte hatte ich vergessen... Da sie wohl auf dem Weg zur Pyramide ist hat sie wohl nix gutes im Sinn. Ich frage mich eh warum die jetzt ausgerechnet aus dem Goblet of the frogs kommt und warum ausgerechnet dann wenn Ishbel drin pennt... Sehr strange das. Und irgendwie fehlen noch ein paar Viecher, Belaguez oder die gefiederte Eidechse hatten ja auch tragende Rollen...


    Auf die Hawkchilds wäre ich von den Lealfast jetzt nicht gekommen... Irgendwie habe ich immer im Kopf wie ein total notgeiler Icarii einen vor Panik kreischenden Skraeling bespringt.... Schwer vorstellbar...


    Ich glaube jedenfalls das Stardrifter sich das mit denen zu leicht vorstellt, denke die werden nicht gut auf die Icarii zu sprechen sein

    Ich bin jetzt bei Seite 90 angekommen und muss anmerken das ich Ravenna am Liebsten einfach nur erwürgen möchte. Die ist das perfekte Opfer, das perfekte Instrument für The one und merkt es nicht. Maxel tut mir leid mit so einer Schreckschraube an der Backe. Ich hoffe mal sie wird Ishbel nicht noch wirklich gefährlich, vermute es aber... Und das Kind.... Das bleibt mal wieder spannend was da raus kommt...


    Das Kind von Stardrifter und Salome soll also total lieb und friedlich werden und den Namen Stardancer erhalten. Na da bin ich ja mal gespannt...
    Ich liebe Axis zynische Kommentare :lache

    Zitat

    Original von Nightflower
    Haha ja ich weiß schon klar, aber es sind nun mal in der 2. Novemberhälfte nur 1 Leserunden im Kalender und in der 1. 4... Da kann ich auch nix dafür. :cry
    Ab 13.11. wärs mir recht. :chen


    Es hat jetzt aber auch keiner gesagt das du dich noch zu 3 anderen LR anmelden musst, oder? Da kann man dann auch mal Prioritäten setzen...
    Und ich kann da auch nix dafür, ich verzichte sogar auf Testleseexemplare wenn ich merke das ich nicht hinterher komme... Aber das Thema hatten wir ja schon....



    Also von mir aus können wir gerne nach hinten oder ins neue Jahr verschieben wenn es mehreren nicht passt, nur wegen 1 Person jetzt alles verschieben finde ich halt etwas umständlich, wenn sich aber noch wer meldet dann organisieren wir neu....

    Nachdem ich die ersten 20 Seiten heute gelesen habe kann ich dir nur recht geben Saiya.


    Der Weeper war also mal der Sohn des Lords von Elcho Falling, und somit ein Vorfahr von Maxel. Kein Wunder das er zu ihm will.


    Interessant fand ich auch das die Pyramide Kanubai einfach so verschluckt. Von dem hätte ich irgendwie mehr erwartet. Aber das was danach raus kommt ist sicherlich nicht besser....

    Ich bin durch und völlig bezaubert. Hier hat sich bei mir fast das Gefühl eingestellt das ich hatte als ich zum ersten Mal Lycidas gelesen habe. Ich hoffe wirklich das es noch weiter geht, jetzt wo wir wieder "drin" sind... Wenn ich bedanke wie lange ich (wir) auf dieses Buch gewartet haben, nachdem die ersten Andeutungen bei facebook ja schon vor ca. 2 Jahren kamen, dann muss ich sagen das sich das Warten absolut gelohnt hat.


    Was die Auflösung in Punkto Micklewhite angeht gebe ich dir Recht, Zwergin. Es erklärt nicht warum er sich daran nicht mehr erinnern kann das er Auroras Vater ist. Und zumindest das hätte Emily ja auch auflösen können als alles vorbei war.


    Das Emily am Ende nochmal Jeeva genau in diesem Buchladen wieder getroffen hat ist einfach wunderschön und macht die Geschichte komplett rund. Ich wünsche den beiden von Herzen alles Gute, aber trotzdem ein bisschen Stress in der Uralten Metropole, wir wollen ja schließlich noch ein paar Teile lesen :D

    Ich wusste doch das Jeeva nicht tot ist. Ich glaube er ist der Richtige für Emily. Daran kann auch das Auftauchen von Tristan nichts ändern :)


    Dieser heftige Winter und die Eismonster am Himmel sind wirklich gruselig, aber auch sehr interessant. Ich konnte mir diesen Anblick selbst mit offenen Augen gut vorstellen.


    Mara ist nun auch wieder da, Guy ist einer von den Guten, davon bin ich überzeugt. Mal sehen was wir von Mara noch hören werden, und ob sie eine entscheidende Rolle bei der Auflösung spielt...

    Ich mag Tristan Marlowe auch nicht besonders. Mal sehen wie das weiter geht.


    Was Marzi sich da mit Guy Fawkes ausgedacht hat ist echt cool. Und Typen wie Mr. Silence darf man sowieso nie trauen. Ich glaube Fawkes da mehr wenn ich ehrlich bin.

    Die Nekir sind jedes Mal gruselig, und die Nekir-Menschen sind noch schlimmer. ICh stelle mir die zwar eher wie WEspen vor, aber trotzdem musste ich da sofort an die Drider aus RA Salvatores Dunkelelfensaga denken. Voll gruselig. Die Stille gibt dem ganzen noch den besonderen Flair. Marzi denkt sich für seine Höllen schon immer echt interessante Versionen aus...


    Micklewhites ehemalige Affaire macht das ganze jetzt dann doch nochmal extrem spannend. Ich bin sicher das sie was damit zu tun hat, aber im Moment werden die Rätsel eher mehr als weniger :lache

    Also ich bin auch sehr gespannt auf Mitternacht (das war doch der Titel, oder?). Für mich klingt das wirklich sehr spannend. Und ich finde auch das Marzi sich weiter entwickelt hat, ohne aber den ZAuber der URalten MEtropolen zu verlieren. Ich bin wirklich sehr begeistert von dem Buch.


    Nun zu wissen warum Emily und Tristan sich getrennt haben, sehr traurige Sache. Ich fühle mich Emily ja eigentlich nie besonders nahe, aber in diesem Band hat Marzi mich gepackt und ich mag sie wirklich zu 100%

    Als ich heute mittag mit London fertig wurde habe ich ganz automatisch Lycidas aus dem Regal geholt und das erste Kapitel durchgelesen. Ich musste mich so zusammen reißen das ich nicht einfach daran hängen bleibe, denn eigentlich will ich auch bis zum Winter warten.. mein erstes Mal Lycidas war ja an den Weihnachtsfeiertagen. Das hat so toll gepasst :)