Beiträge von Teufelchen_Yvi

    Oder diese hier!


    Fand ich wirklich spannend und auch hart!


    Die Blutlinie von Cody McFadyen


    Kurzbeschreibung amazon
    Das Leben der FBI-Agentin Smoky Barrett scheint völlig zerstört zu sein: Seit sechs Monaten verbringt sie die meiste Zeit in ihrem Zimmer, starrt die Wände an oder lässt sich von ihrem Psychiater behandeln. Der grausame Doppelmord an ihrem Mann und ihrer Tochter hat die ehemals beste und erfolgreichste Agentin derart geprägt, dass an die Fortsetzung ihrer Polizeikarriere nicht zu denken ist. Alles ändert sich an dem Tag, da eine von Smokys besten Freundinnen ermordet wird. Doch dies ist erst der Beginn einer Serie von grausamen Bluttaten, die eine ganze Nation erschüttern wird. Der Täter bezeichnet sich selbst als Jack junior und behauptet, ein Nachfahre des legendären Jack the Ripper zu sein. Außerdem betont er immer wieder, dass es nur einen Menschen gibt, der ihm das Handwerk legen könne: Smoky Barrett. Für Smoky wird die Jagd zur Obsession, glaubt sie doch, damit die Geister der Vergangenheit bewältigen zu können. Sie ahnt jedoch nicht, dass die Ermordung ihrer eigenen Familie plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen könnte.

    Sehr gut fand ich das hier!


    Der siebte Tod von Paul Cleave


    Kurzbeschreibung amazon
    Mein Name ist Joe. Ich bin ein netter Kerl. Aber manchmal bringe ich Frauen um.


    Joe hat sein Leben scheinbar fest im Griff - tagsüber jobbt er als Putzmann bei der Polizei, abends geht er anderen Tätigkeiten nach. Er denkt daran, seine Fische zweimal täglich zu füttern und seine Mutter mindestens einmal pro Woche zu besuchen, obwohl er ihren Kaffee ab und zu mit Rattengift verfeinert. Er stört sich kaum an den Nachrichten über den Schlächter von Christchurch, der - so wird behauptet - sieben Frauen umgebracht hat. Joe weiß, dass der Schlächter nur sechs getötet hat. Er weiß es ganz einfach. Und Joe wird diesen Nachahmer finden; er wird ihn für die eine Tat bestrafen und ihm die anderen sechs Morde anhängen. Ein perfekter Plan, denn er weiß bereits, dass er die Polizei überlisten kann. Das Einzige, was noch getan werden muss, ist, sich um all die Frauen zu kümmern, die nicht aufhören, ihm im Weg zu stehen.

    Mein SUB wächst, weil ich nicht immer an Büchern vorbei laufen kann, ohne eins zu kaufen. Dann sieht man da wieder ein Gutes, hier wieder ein Gutes. Ich schreib ja schon Wunschlisten, aber man muss sich ja auch mal belohnen und dann halt ein Buch kaufen. :-]


    Ich werd auch öfter mal beim Buchkauf gefragt (wenn ich mit Freunden,etc in der Stadt bin oder so), "hast du deine alle schon gelesen oder willst du nicht erst mal deine lesen, die du noch liegen hast?" Klare Antwort: NÖ, ich hab noch nicht alle gelesen und ich kaufe ein neues um Auswahl zu haben. Zum Glück weiß keiner so ganz genau, was ich gelesen habe und was ich noch lesen muss! So kann ein SUB wachsen, ohne das mich alle für Bekloppt erklären.

    Bei mir kommt es drauf an, was ich gelesen habe! In manche Bücher kann ich mich so einlesen, da bin ich dann schon traurig, wenn es plötzlich zu Ende ist. Weil manchmal das Ende dann doch sehr rasch kommt. Eben noch voll drin in der Geschichte und dann...Buch schon zu Ende.


    Nach anderen Bücher kommt keine Leere auf, die hab ich dann gelesen und gut ist. Buch ins Regal zurück und das nächste aussuchen.


    Bei Büchern, die mich emotional sehr berühren kann dann auch etwas dauern, bis ich ein neues Buch zur Hand nehme, da ich das eben gelesene erst mal verarbeiten muss.

    "Der Todeskünstler" hat mich von der ersten Seite gefesselt!
    Davor hatte ich "lutlinie" gelesen und war davon schon sehr begeisert. Ich hatte Glück, dass ich nicht auf den zweiten Teil warten musste, da er grad rauskam, als ich die Blutlinie beendet hatte. Also hab ich auch sofort den zweiten Teil mitgenommen, in der Hoffnung, dass dieser ebenso spannend werden würde!
    Meine Erwartungen wurden übertroffen.
    "Der Todeskünstler" war härter, brutaler und super spannend! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hatte es innerhalb von zwei Tagen durch.


    Das Schicksal von Sarah hat mich sehr mitgenommen! Und auch Bonnie hat es geschafft, dass ich einen Klos im Hals hatte.


    Für mich Der Todeskünstler einen Ticken besser als Die Blutlinie!
    Ich vergebe volle 10 Punkte!

    Oh je, hier wird es einem echt schwer gemacht! :grin Ich umkreis das Buch nun schon seit dem es im Laden ausgepackt wurde. Und dann die ganzen Rezis hier. Eigentlich hab ich ja noch genung Bücher liegen, die ich lesen "müsste".


    Ich befürchte Engel43 hat recht

    Zitat

    Wenn das hier wieder lese... werde ich wohl nächste Woche schon loslaufen und das Buch kaufen smile

    Es gibt übrigens bei amazon ein Video zum Buch Grazie, um auf das Buch aufmerksam zu machen bzw Werbung dafür zu machen.
    Ich find es echt klasse gemacht! Schaut es euch mal an. Einfach auf die Seite mit den Kundenrezensionen für Grazie gehen, dann seht ihr das Fenster auch schon.



    Ich habe das Buch nun fast durch und kann Ushuaia nur zustimmen, ich kann diese

    Zitat

    Faszination die Archie für Gretchen verspürt - Stockholm-Syndrom hin oder her - in keinster Weise nachvollziehen.

    Ich möchte den Mann einfach nur schütteln!

    Ich kann eigentlich überall lesen, solang es nicht auf dem Beifahrersitz im Auto ist (das geht gar nicht!).
    Bevorzugt Couch, Bett. Aber ich hab auch kein Problem damit während der Pause auf der Arbeit zu lesen! :-)

    Na wie es auch immer kommen wird, ich werd mir bestimmt alle Teile ansehen. Hab bisher ja auch jeden gesehen. Und ich mag Harry Potter. Ich hab die Bücher verschlungen und jeden Film gesehen (und das auch öfter). Daher lass ich mir die letzten Teile auch nicht entgehen, auch wenn sie gestückelt werden.

    Weil es Geld bringt! Sorry, wenn das jetzt nüchtern klingt, aber es ist doch so! Da kein neuer Roman auf den Markt kommt, wird halt Band 7 gestückelt und kommt als zweiteiler ins Kino.
    Was meiner Meinung nach nicht nötig ist! Es gab schon dickere Harry Potter Bände und die wurden auch nicht gestückelt. Und so geht man dann nicht nur in einen Film,sondern in beide Teile und zahlt auch dementsprechend, weil man will ja dann auch den Schluss sehen.

    Ich höre grade Bisswunden von Greg Iles.


    Klappentext:Catherine "Cat" Ferry wird als Sachverständige zu einem Mordfall in New Orleans gerufen. Cat ist Spezialistin für Bissspuren und deren Deutung. Doch was sie hier sieht, lässt sie nach einer Panikattacke ohnmächtig zusammenbrechen. Nicht der grausame Mord ist die Ursache, noch die Wunden des Opfers. Die Alpträume, die Cat plagen, haben mit ihrer eigenen Geschichte zu tun, einer Vergangenheit, die sie erfolgreich verdrängt hat. Cat flieht zurück in ihr Elternhaus in Natchez, Mississippi. Dort ist vor vielen Jahren, als sie noch ein Kind war, ihr Vater ermordet worden. Doch was ist damals in jener stürmischen Nacht wirklich geschehen? Kann Cat ihren eigenen Erinnerungen trauen?. Und was hat jene längst vergessene Tat mit jenen Morden zu tun, die immer noch geschehen - und ihr eigenes Leben bedrohen? (gefunden bei amazon.de)


    Bei amazon ist das Hörbuch allerdings erst ab 12. August 2008 erhältlich.

    Hallo kamikazebaer,


    wir spielen mit mehreren sehr gern Outburst, Quibbel, Nobody ist perfect oder aber auch Trivial pursuit entweder das normale oder eine DVD-Ausgabe (wir bilden dann Teams). Einige Spiele gibt es manchmal ganz günstig im Angebot. Oder wir haben das eine oder andere auch günstig bei einem großen internet Auktionshaus :zwinker ersteigert.


    Was auch gut ankommt ist, falls eine Playstation 2 vorhanden, Singstar oder Buzz. Die jeweiligen Spiele können mit nötigem zubehör in der Viedeothek ausgeliehen werden. Spart Geld, da man nicht gleich das Spiel kaufen muss, sondern es erst mal testen kann.


    LG, Yvi :wave

    Klappentext Es ist nicht leicht, anders zu sein als die anderen Kinder - aber mit einem guten Freund lässt es sich aushalten. Und so finden es Darren Shan, der Halbvampir, und Evra Von, der Schlangenjunge, zuerst gar nicht übel, ihrem Mitternachtszirkus für eine Weile den Rücken zu kehren und Mr. Crepsly in eine dunkle Stadt zu folgen. Vor allen Dingen deswegen, weil Darren dort eine interessante Erfahrung macht - natürlich wußte er, dass es Mädchen gibt, aber nicht, dass sie wirklich nett sein können...
    Dann aber überschlagen sich die Ereignisse: Hatte Mr. Crepsly nicht erzählt, Vampire wären eigentlich ganz okay und keine fiesen Mörder? Langsam kommen Darren Zweifel - und er beschließt, die Wahrheit herauszufinden!


    Über den Autor: Darren Shan ist das Pseudonym des irischen Autors Darren O'Shaughnessy. Er wurde am 2. Juli 1972 in London geboren und lebt seit seinem sechsten Lebensjahr in Limerick in Irland. Bereits als Jugendlicher begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Er studierte Soziologie und Englisch und arbeitete danach einige Jahre bei einem privaten Fernsehsender. Bekannt wurde er mit seiner Vampir-Reihe „The Saga of Darren Shan“. Darren Shan liebt Filme, lange Spaziergänge, Fußball und Reisen.


    Meiner Meinung nach dreht Jens Wawrczeck bei diesem Hörbuch so richtig auf! Hörerlebnis und Spannung pur! Das Hörbuch ist wieder mal sehr lebendig und egal ob Frauen- oder Männerstimmen, Jens Wawrczeck setzt alles sehr gekonnt um und zieht den Hörer so in den Bann des Buches.
    Sehr gelungen finde ich die Umsetzung des Vampyr Murlough, diese zischende Stimme kann einem wirklich Gänsehaut verursachen!
    Aber wie auch bei dem Vorgänger "Die Freunde der Nacht", weiß ich nicht, ob das Buch und das Hörbuch wirklich für Kinder ab 12 gedacht ist. Auch in diesem Buch kommen brutale Szenen vor. Aber ich denke, Eltern wissen am besten, wie weit ihre Kinder sind und ob sie ihnen die Hörbücher zumuten können. Ansonsten: Erst selber hören und dann entscheiden. Und das selbst hören lohnt sich. Denn es dieses Hörbuch ist auch für erwachsene Vampir-Fans lohnenswert.

    Klappentext: Darren Shan war ein ganz normaler Junge- bis er zum ersten Mal den Cirque du Freak besuchte. Der Mitternachtszirkus ist alles andere als ein angestaubtes Rummelplatzvergnügen: Der Direktor ist ein Riese, zu den Attraktionen gehören ein Wolfsmann und eine bärtige Dame, und der Dompteur, Mr. Crepsly, ist ein Vampir.
    Darren schließt sich diesem wilden Haufen an. Als Assistent von Mr. Crepsly erlebt er jede Menge Abenteuer und findet richtig gute Freunde- aber er hat auch ein Problem: Durst Sehr großen Durst. Denn Darren war zwar einmal ein ganz normaler Junge - aber jetzt ist er ein Halbvampir...


    Über den Autor: Darren Shan ist das Pseudonym des irischen Autors Darren O'Shaughnessy. Er wurde am 2. Juli 1972 in London geboren und lebt seit seinem sechsten Lebensjahr in Limerick in Irland. Bereits als Jugendlicher begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Er studierte Soziologie und Englisch und arbeitete danach einige Jahre bei einem privaten Fernsehsender. Bekannt wurde er mit seiner Vampir-Reihe „The Saga of Darren Shan“. Darren Shan liebt Filme, lange Spaziergänge, Fußball und Reisen.



    Darren Shan und die Freunde der Nacht ist der zweite Teil der Vampir Saga. Empfohlen wird das Hörbuch zwar Kindern ab 12 Jahren, aber ich bin diesbezüglich etwas hin und her gerissen, da dieses Hörbuch auch Szenen enthält, die bestimmt nicht jedes Kind verkraftet.

    oder

    Als Elternteil würde ich dieses Buch evtl. vorher Probe hören und dann entscheiden, ob das was für mein Kind ist oder besser noch nicht.


    Ansonsten ist es Jens Wawrzceck wieder sehr gelungen dem Hörbuch Leben einzuhauchen. Er stellt wieder mal jeden Charakter nur durch seine Stimme glaubhaft dar. Und ich habe den Eindruck gewonnen, er ist noch besser geworden als er es beim ersten Teil schon war.
    Dieses Hörbuch hat mich wieder in seinen Bann gezogen. Und auch wenn es brutaler ist als der erste Teil, es lohnt sich alle male es zu hören.

    Kurzbeschreibung (von amazon.de):


    Darren Shan ist ein ganz normaler Junge mit einer ganz normalen Familie und einem ganz normalen Leben. Das ändert sich allerdings als der geheimnisvolle Cirque du Freak in die Stadt kommt: Darren und sein bester Freund Steve Leopard schleichen sich heimlich in die Vorstellung und geraten in die Fänge des Vampirs Larten Crepsley. Nach einigen Verwicklungen wird Darren schließlich zum Halbvampir und muss als Gehilfe von Mr. Crepsley die Stadt und seine Familie verlassen.


    Empfohlen wird dieses Hörbuch Kindern ab 12 Jahren. Es umfasst 5 CDs mit einer Gesamtlaufzeit von ca. 332 Minuten.


    Über den Autor: Darren Shan ist das Pseudonym des irischen Autors Darren O'Shaughnessy. Er wurde am 2. Juli 1972 in London geboren und lebt seit seinem sechsten Lebensjahr in Limerick in Irland. Bereits als Jugendlicher begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Er studierte Soziologie und Englisch und arbeitete danach einige Jahre bei einem privaten Fernsehsender. Bekannt wurde er mit seiner Vampir-Reihe „The Saga of Darren Shan“. Darren Shan liebt Filme, lange Spaziergänge, Fußball und Reisen.



    Darren Shan und der Mitternachtszirkus ist der erste Band der 12 teiligen Darren Shan-Saga.
    Jens Wawrczeck, vielen Hörspielliebhabern auch bekannt als Peter Shaw von den drei ???, überzeugt auch in diesem Hörbuch wieder mit seiner ganz eigenen Art des Vorlesens! Er verleiht jeder Figur des Hörbuches seinen eigenen Charakter, so das man annehmen könnte, das Hörbuch würde von mehreren Personen vorgelesen. Er spielt mit seiner Stimme und macht das Hörbuch so zu einem Genuss und erweckt es zum Leben.


    Auch die Geschichte an sich ist wirklich toll. Alles beginnt mit Darrens Vorliebe für Spinnen. Hätte Darren nicht die Spinne von Mr. Crepsly gestohlen, wäre alles sicher nicht so weit gekommen...


    Ich kann dieses Hörbuch und auch seine zwei folgenden empfehlen. Mich hat es schon wertvolle Stunden Schlaf gekostet, weil ich nicht aufhören konnte zu zuhören.