Beiträge von Teufelchen_Yvi

    @ Lese Maus :wave, ich konnte noch kein Erscheinungsdatum für die TB-Ausgabe finden. Dabei sieht das Buch bei der Lesejury ja verdächtig nach TB aus.


    Aber für alle, die auch die Hörbücher mögen: Am 16.9. erscheint voraussichtlich "Die Blutlinie" als Hörbuch.

    Zitat

    Original von bartimaeus
    [...]vielleicht gibt es ja wirklich Leute, die sich schlichtweg zu viel aufhalsen und keine Zeit fürs Lesen finden. :gruebel


    Die gibt es ganz bestimmt. Mir fällt da spontan auch eine Person ein, die halst sich auch oft viel zu viel auf, so dass sie einfach zu Hause ins Bett fällt und schläft. Aber wenn diese Person Urlaub hat, dann sehr gern und auch viel liest.


    Ich denke es kommt drauf an, wo jeder für sich seine Prioritäten setzt. Der eine macht nach der Arbeit zuerst die Wohnung (Haushalt), der andere setzt sich lieber erst mal hin und liest, der andere sieht Fern, wieder ein anderer macht Sport. Jeder wie er mag. Und mich stört es auch nicht, wenn jemand behauptet/sagt, dass er zum Lesen keine Zeit hat. Solange man mich lesen lässt und nicht nörgelt oder mir vorhaltungen macht. Aber das ist bisher auch noch nie vorgekommen. Wenn ich mich zum lesen hinsetz, hab ich alles andere fertig.

    Nein, du spinnst nicht! Das ist sie! Die Dame, die sich in der Promiwelt ,etc. auskennt.
    "Ich hasse den Sommer" ist auch ein Buch von ihr. Kenne aber beide Bücher nicht.


    Edit: Grad gefunden, gibt noch eins von ihr "Wir können auch anders!" (2001 Hugendubel/ 2005 Lübbe)

    Zitat

    Original von Wiggli:
    Du musst mit! Ich will endlich mal mit dir die Krimi/Thriller-Regale abgehen! :grin Wehe, wenn das Auto wieder schlapp macht! :nono:lache


    Also eigentlich kann nichts mehr an meinem "Baby" kaputt gehen! Da ist dann wirklich alles neu drin (Okay Motor/Lichtmaschine nicht, aber sonst rund erneuert). :-]
    Also kannich beim nächsten mal auch mit! Ist ja ein Sponntag, da muss ich auch nicht arbeiten! :grin Oder ich nehm mir frei.

    Ich habe das Buch gestern beendet.


    Meine Rezension:


    Und obwohl ich den ersten Teil nicht gelesen habe, kam ich sehr gut in die Geschichte rein. Die Autorin beschreibt die Charaktere m.M.n sehr gut und weiß ganz geschickt die Spannung aufzubauen.
    Nach und nach kristallisierten sich für mich zwei Verdächtige heraus. Bei dem einem lag ich schlussendlich total daneben und bei dem anderen verstand die Autorin es sehr gut mich doch immer wieder an meinem Verdacht zweifeln zu lassen.


    Tatsächlich, und da muss ich meinen "Vorschreibern" recht geben, sind einige Situationen unglaubwürdig. Aber da konnte ich, durch den ansonsten sehr gut beschriebenen Plot, drüber weg sehen.
    Auch die Art der Morde war mal etwas anderes. Tote, die wie Kunstgegenstände ausgestellt und präsentiert werden und dabei noch so lebendig wirken, dass es fasst niemandem auffällt, dass es sich um eine Tote handelt, so was war neu für mich. Und es wurde wirklich gut beschrieben und lässt einem einen Schauer über den Rücken jagen.


    Die Handlung des Täters, eine Tote in einen Kinofilm zu bringen, dort abzusetzen und in Pose zu setzen, ist wirklich dreist und an Frechheit kaum zu überbieten.


    Von mir gibt es gute 8 (von 10) Punkte für diesen gelungenen Thriller.

    Huhu Lese Maus


    mach ich doch gerne! :knuddel1 Ich freu mich ja auch immer über neue Tipps. Und da ich gesehen habe, was du so suchst und liest, kann ich dir ja ein paar empfehlen, die ich bereits gelesen habe!
    Mir hat "Das Lied der Sirenen" wirklich gut gefallen. Foltermethoden werden beschrieben, wo ich manchmal dachte AUA!!! Bisher gibt es 4 Bücher der Tony Hill Reihe, dass fünfte erscheint auch demnächst. Also wenn es was für dich ist, es gibt weiteren Lesestoff! :-]

    Ich fand dieses Buch auch sehr gut! "Das Lied der Sirenen"von Val McDermid


    @ Lese Maus: Du magst es doch auch gern etwas heftiger, wenn ich mich recht erinnere. Hast du mal diese Bücher gelesen? Die Tony Hill Reihe ist wirklich gut.


    Kurzbeschreibung von amazon:
    Vier Männer werden tot aufgefunden - vor ihrer Ermordung grausam gefoltert und verstümmelt. In seinem Bemühen, der Polizei zu helfen, befindet sich der klinische Psychologe Tony Hill plötzlich in einer Situation, mit der er nicht gerechnet hat: Er könnte das nächste Opfer sein!
    'Ungeheuer fesselnd!' (Minette Walters)


    Edit: Fehlerteufel vertrieben

    Diese Bücher müssen/sollten es dies Jahr noch sein:


    1) Cody McFadyen "Das Böse in uns"
    2) Karin Slaughter "Verstummt"
    3) Patrick Redmond " Die Gottesanbeterin" ----> gekauft Sept 08
    4) Richard Montanari "Lunatic"
    5) Joy Fielding "Die Katze"
    6) Andreas Franz "Tod eines Lehrers"
    7) Donna Tartt "Die geheime Geschichte"
    8) Simone van de Vlugt "Schattenschwester"
    9) Kerstin Gier "Die Mütter-Mafia"
    10) Patricia Highsmith "Zwei Fremde im Zug"
    11) Linwood Barcley "Dem Tode nah" ---> gewonnen bei vorablesen (Sept.08)
    12) Beverly Connor "Sterbliche Hüllen"
    13) Jeff Lindsay "Des Todes dunkler Bruder" --->gekauft Sept. 08
    14) Mary Higgins Clark "Warte, bis du schläfst" ---> gekauft Okt. 08

    Lese Maus :


    Zitat

    original von Bouquineur:
    Würde ich schon empfehlen, weil sonst die persönlichen Beziehungen nicht ganz klar werden.

    :write


    Huhu Lese Maus, :wave
    ich kann Bouquineur nur Recht geben, wenn du Richard Montanari lesen möchtest, beginne mit Crucifix. Ich hab sie auch der Reihe nach gelesen und sie so auch einer Freundin empfohlen. Sie war auch von beiden begeistert. Und Crucifix auch sehr gut. Machst also mit beiden nichts verkehrt!