Beiträge von Schubi

    Die Rezi ist super. Da werde ich doch gleich meinen amazon-Gutschein vom Geburtstag einlösen :-). Bin echt gespannt das Buch zu lesen, in das Wiebke so viel Herzblut gesteckt hat.


    Nach "Männer bevorzugt" oder "Was? Wäre? Wenn?" einmal etwas ganz anderes. Freu mich sehr drauf.

    Ich gehöre hier zu der Minderheit, die den letzten Teil, neben dem ersten am besten fand.
    Endlich kamen mal Gefühle zum Vorschein. Die langersehnte Hochzeit fand statt, die Umwandlung war super beschrieben und auch wenn man ein Nachschlagewerk für die vielen neuen Vampire brauchte, war die Szene mit den Volturi genial.
    Ich muss sagen, dass dieser Roman ein würdiger Abschluss der ganzen Serie war und ich habe ihn tatsächlich in drei Tagen durchgehabt. So unterschiedlich ist das mit den Meinungen.

    Fotos kommen :-). Ich habe meine alle Johanna geschickt, weil ich irgendwie zu blöd bin, da einen Extraordner anzulegen :help. Johanna will meine Fotos heute mal sichten und dann die Tage unter meinem Namen einstellen. Sind echt ein paar schöne bei. Vor allem von Wolkes freudigem Gesicht :-).

    weil ich mich entschlossen habe im hohen Alter noch die Zähne richten zu lassen (gesundheitliche Gründe). Morgen geht es los, da krieg ich irgendwelche Gummis zum Zähne auseinanderweiten, die ich ne Woche tragen muss, um dann die Brackets zu bekommen.


    Das alles wäre nicht so schlimm, hätte mir die Sprechstundenhilfe nicht höllische Schmerzen prophezeit ...

    Wiebke :
    Leider konnte ich ja nur einen Teil deiner Lesungen mitmachen. Aber ich freu mich jetzt schon wahnsinnig auf das Buch mit dem alten Mann. Hätte dir noch stundenlang zuhören können. Das Cover ist echt der Hammer. Da kann sich Angelina echt warm anziehen :-).


    Und dann schwärmten die anderen so von den Allerliebsten Schwestern, dass ich da wohl auch nicht widerstehen kann :wave.

    Der Abend endete unsanft um 3.38 Uhr, als der Gastrochef einen unmöglichen Auftritt hinlegte :fetch. So was hab ich echt noch nicht erlebt.


    Schubi ist nun auch endlich erwacht :-). War echt ein toller Abend. Wolkes glückliches Gesicht war alles wert. Danke liebe Organisatoren :anbet. Es war wirklich toll.


    Steffi und Harimau wünsche ich alles alles Gute für ihre lange Reise und freu mich auf Zwischenberichte. Danke, dass ich euch kennen lernen durfte :knuddel.


    Aber auch allen anderen Danke für diesen tollen unvergesslichen Abend . Freu mich schon auf Oktober :-).

    Hmmm ... ich werde mir das Buch jetzt die Tage kaufen. Aber ich habe auch schon festgestellt, dass es bereits im letzten Band fast 700 - 800 Seiten dauert, bis es endlich spannend wurde. Es zieht sich einfach immer zu sehr am Anfang ... und eigentlich habe ich beim letzten Buch schon nach dreihundert Seiten keine Lust mehr gehabt.


    Aber die Meinungen hier sind ja auch sehr unterschiedlich, so das ich mir dann meine eigene machen werden. Bin echt gespannt und ich sage mir schlimmer als "Ein Hauch von Schnee und Asche" können die ersten 700 Seiten auch nicht sein. Aber wer sie alle gelesen hat, liest halt auch weiter. Schließlich wollen wir doch alle wissen was aus Jamie und Claire wird.

    Nach dem letzten Eulentreffen und der Lesung von Steffi, auch wenn es nicht aus dem Jadepferd war, habe ich mir natürlich sofort das Buch gekauft, weil ich absolut begeistert war/bin von ihrem Schreibstil.


    Habe allerdings noch zwei andere Bücher, die ich vorher lesen werde, aber dann kann ich auch hier was dazu beisteuern. Freu mich jetzt schon drauf, es zu lesen und werde mir dann natürlich auch bei einem der nächsten Eulentreffen eine nette Widmung verpassen lassen :wave. Im Oktober ist sie ja diesmal leider nicht dabei ... gute Reise

    Ist ja echt eine tolle Info, aber leider wieder nur eine gekürzte Fassung.


    Ich habe bereits die normale Hörbuchfassung und ... auch wenn es diesmal von Bella gesprochen wird ... bin ich am überlegen, sie mir zu kaufen. Warum schaffen die es nicht, hier mal eine ungekürzte Fassung zu machen? Geht doch bei anderen dicken Büchern auch ...


    Als Bis(s)-Fan wie ich bin, ist es eigentlich ein Muss. Also über kurz oder lang werde ich es mir schon zulegen. Aber ich werde warten, bis es billiger wird.

    Klar waren Sakrileg und Illuminati anders, weil es eben noch alles neu war. Nun kennt man den Stil von Dan Brown. Aber mir gefällt das Buch, auch wenn ich am Anfang etwas Probleme hatte reinzukommen, weil ich mich in Washington nicht auskenne.
    Bei mir ist es auch schon länger her, dass ich die anderen Dan Browns gelesen habe und das letzte Buch, was ich las, war bei weitem nicht so interessant wie "das verlorene Symbol". Aber ist schon interessant, wie unterschiedlich doch die Meinungen sind.

    Genau ... Konversation :-]... aber so ein Glaserl Wein lockert doch etwas die Zunge ... vielleicht sollten wir von Wein auf was anderes umsteigen, oder denen im Hotel vielleicht mal einen vernünftigen Wein vorschlagen. Ich meine ... zwei Jahe Plörre reicht eigentlich, oder? Ich meine, die verdienen ja an uns :grin. Und da wir immer bis in den frühen Morgen sitzen, lohnt sich evtl. auch der Wechsel auf einen vernünftigen Wein.



    @ Churchill
    ... waren die Treffen bis jetzt nicht interessant für dich :yikes.
    Also gerade du bist ja ein besonders interessanter Faktor auf diesem Treffen.

    Bin jetzt auf Seite 200 und es packt mich immer mehr, leider habe ich im Moment nicht die Zeit zu lesen und das nervt mich. Werde erst Sonntag wieder zum lesen kommen ... zwar erhasch ich mir abends immer mal ein paar Seiten, aber das bringt es nicht. Man taucht da ein (zur Zeit in der Krypta) und schon muss man wieder aufhören ... seufz.


    Der neue Dan Brown fesselt von der ersten Seite an und ich bin froh, wenn es Sonntag mit ein paar mehr Seiten als 5 - 10 am Abend endlich weitergeht :lesend.