Beiträge von Shadow91

    So, der erste Abschnitt hat sich schon sehr schnell lesen lassen. Durch die kurzen Kapitel läuft es sehr flüssig ab. Auch ich finde die Buchgestaltung sehr gelungen, ich muss immer wieder kurz unterbrechen und das Buch betrachten, einfach wunderschön :-]


    Die Geschichte an sich finde ich bislang nett, Jugendbücher mit männlichen Protagonisten mag ich ja immer besonders gern, aber sonderlich "neu" und besonders wirkt das Setting bislang noch nicht so auf mich. Da es sich aber gerade mal um die ersten 100 Seiten handelt, kann ich wohl noch auf eine Steigerung hoffen.


    Die Figuren sind wohl mein Hauptproblem. Sie wirken mehr oder weniger allesamt etwas blass und auch Elliot kann mich nicht so recht überzeugen. Wirklich interessant finde ich eigentlich nur Ophelia, aber das kann sich ja noch zum Positiven ändern.


    Was mir gut gefällt, sind die Hintergrundinformationen zum Träumen und Schlafen an sich, sowas mag ich immer gern.


    Jetzt bin ich mal gespannt, ob doch noch der Funke überspringt :-)

    Richard Wagner; Habseligkeiten; 1,5
    Ilija Trojanow; Kampfabsage; 3
    Emmy Laybourne; Monument 14; 1,8
    Christoph Ransmayr; Der fliegende Berg; 2,7
    Rachel Aaron; Meister der Stimmen; 2
    Hermann Hesse; Glück; 1,7
    Koethi Zan; The Never List; 1; Monatshighlight; englisch. dt.: Danach
    Garth Nix; Das Imperium der Prinzen; 1,3
    Heinrich von Kleist; Die Marquise von O...; 1,5
    Keith Baker; Die Stadt der Türme; 1,7

    Unilektüre


    Kurzbeschreibung
    Erscheinungstermin: 1. August 2007
    Der britische Offizier Sir Richard Burton ist einer der seltsamsten Menschen des an exzentrischen Figuren reichen 19. Jahrhunderts: Anstatt in den Kolonien die englischen Lebensgewohnheiten fortzuführen und jede Anstrengung zu vermeiden, lernt er wie besessen die Sprachen des Landes, vertieft sich in die fremden Religionen und reist zum Schrecken der einheimischen Behörden anonym in diesen Ländern herum. So betritt er, in Indien zum Islam konvertiert, als einer der ersten Europäer unerkannt die heiligen Stätten von Mekka und Medina; und er reist zu den Quellen des Nils eine seelische und körperliche Zerreißprobe, die zum Zusammenbruch führt.


    Iljia Trojanow hat einen farbigen Abenteuerroman geschrieben, der durch genaue Sachkenntnis begeistert. Er ist Burton durch drei Kontinente hinterhergereist, um der Faszination, die Hinduismus, Islam und afrikanischen Naturreligionen auf ihn ausübten, aufzuspüren.

    LR


    Kurzbeschreibung
    Erscheinungstermin: 10. März 2014
    Du siehst nachts die Geister von Toten.
    Du bist ihnen hilflos ausgeliefert.
    Und einer der Toten will deine große Liebe für sich.
    Du musst etwas tun und du bist ganz allein.
    Seit Monaten versucht Elliot, sich mit allen Mitteln wachzuhalten. Denn nachdem er bei einem Unfall für einige Minuten klinisch tot war, passieren schaurige Dinge mit ihm, während er schläft: Er kann sich nicht rühren, spürt Schatten, die sich um ihn herum bewegen, oder er wandelt durchs Haus, während sein Körper schlafend im Bett liegt. Als er sich in Ophelia verliebt, wird es noch unheimlicher: Offenbar versucht ein Toter, Besitz von Elliots Körper zu ergreifen

    Mensch ist das schön so ein Lesesonntag, hab bereits über 250 Seiten gelesen und das Buch werde ich heute bestimmt noch schaffen :-] Da ja heute Nacht die Oscarverleihungen sind, habe ich eh noch eine gute Zeit zum Lesen. Ist hier noch jemand heute Nacht dabei?

    Guten Sonntag liebe Eulen :wave


    Am Freitag hatte ich ja noch den naiven Spruch gebracht, das in der Nachtschicht nicht viel los wäre, tja, hab irgendwie Fasching unterschätzt gehabt, Freitag und gestern Nacht war die Hölle los :cry
    Dementsprechend kam ich auch kaum zum Lesen. Heute habe ich dafür wenigstens frei und möchte trotz wenig Schlaf und Erschöpfung einen reinen Lesetag einlegen. Sogar von der Uni nehme ich mir heute frei :-] Die Idee, das Lesewochenende zu verlängern finde ich auch gut, werde bestimmt ab und zu mal reinschauen :grin


    Jetzt werde ich erstmal frühstücken und dann kann es losgehen, erstmal mit Stadt der Türme. Da bin ich erst auf Seite 78 von 530.

    Nebenbei dann noch, ebenfalls ein reread :grin


    Kurzbeschreibung
    Erscheinungstermin: 21. November 2006
    WHERE WERE YOU ON OCTOBER 1ST AT 3:03 P.M.?


    Graphic artist Clay Riddell was in the heart of Boston on that brilliant autumn afternoon when hell was unleashed before his eyes. Without warning, carnage and chaos reigned. Ordinary people fell victim to the basest, most animalistic destruction.


    And the apocalypse began with the ring of a cell phone....

    Hallöchen allerseits :wave


    Ich muss dieses Wochenende zwar in der Nachtschicht arbeiten, werde hier aber trotzdem mitlesen, nachts ist nie wirklich viel los :-)


    Ich möchte an diesem WE wieder ein Reread mit der Trilogie "Die träumende Finsternis" machen. Ich liebe diese Bücher einfach :-]
    Los gehts mit dem ersten Band der Reihe. Schönes Wochenende schon mal :wave

    Morgen :wave


    Ich hab heute Nacht das Licht erst gegen 3 Uhr ausgemacht, mein Buch war einfach zu gut, es war schwierig es wegzulegen. Ich hab da jetzt noch gut 120 Seiten zu lesen :-] Jetzt koch ich erstmal was zu Mittag und dann schau ich mal weiter, im Haushalt ist heute auch einiges zu machen und das Wetter ist so toll, da will ich auch ne Runde joggen gehen.


    Schönen Sonntag allerseits :wave

    Mensch das war heute nichts mit einem Lesemarathon. War bis grad mit ein paar Freunden unterwegs und mittags musste ich nach neuen Schuhen shoppen, das war die Hölle :lache
    Hab mir zur Belohung wieder drei Bücher gekauft, das gerät langsam etwas außer Kontrolle, nächste Woche mache ich endlich eine Buchinventur, hoffentlich ist mein SuB noch in einem dreistelligen Bereich :yikes


    Naja, jetzt erstmal eine Kanne Grüntee kochen und die passende Musik suchen, dann steht zumindest einer Lesenacht nichts im Wege :wave

    Zitat

    Original von butterflyy
    Ich mache morgen bei einem 24 Stunden Lesemarathon mit und hoffe 3 Bücher (sehr dünne!) zu lesen :lache


    Liest du auch bei Mandys Marathon mit? Ich werde da auch dabei sein :grin


    Erstmal Hallo allerseits :wave


    Ich hab mich endlich fast vollständig von der Grippe erholt und werde an diesem Wochenende hoffentlich wieder etwas mehr lesen können.
    Morgen hab ich ein kleines Treffen mit ein paar Freunden, mehr steht dieses Wochenende eigentlich nicht an, ich freu mich schon. Jetzt mach ich mir erst mal ne Kanne von meinem neuen weißen Tee und dann geht es mit Two steps from hell mit dem unteren Buch weiter :-]

    Kurzbeschreibung
    Erscheinungstermin: 4. August 2011
    Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden ...