Beiträge von Schneehase

    Eine Kurzgeschichte von Jojo Moyes gibt es zurzeit kostenlos für den Kindle!


    Auf diese Art zusammen


    Inhalt: (Quelle Amazon): Louisa Clark sitzt fest. Eigentlich wollte sie nur kurz zurück nach England, um neue Ware für ihren Vintage-Mode-Verleih The Bees Knees zu kaufen. Aber plötzlich ist alles anders. Lockdown. Die Welt steht still. Lou hat keine andere Wahl, als die nächsten Wochen bei ihrer liebenswert chaotischen Familie zu verbringen. Dabei macht sie sich große Sorge um ihren Freund Sam, der als Sanitäter in New York arbeitet. Wie so viele andere Mediziner und Pflegekräfte überall auf der Welt bringt er sich täglich in Gefahr, um anderen zu helfen. Doch Lou wäre nicht Lou, wenn sie nicht selbst aus dieser Situation etwas Gutes machen würde ...

    Lou is back. Jojo Moyes schenkt ihren Leser*innen eine Mut machende Geschichte über Louisa Clark, die Protagonistin aus dem Bestseller "Ein ganzes halbes Jahr".

    ASIN/ISBN: B08BLV4WVP

    Inhalt: Nach dem überraschenden Tod ihrer Großmutter Franca erbt die junge Landschaftsgärtnerin Simona deren Haus in dem kleinen, mittelalterlichen Dorf Belmonte in Italien.

    Simona beschließt vom heimischen Allgäu in die italienische Provinz Marken zu reisen um dort ihr Erbe kennenzulernen.

    Dort angekommen beginnt für Simona nicht nur eine Reise in die Vergangenheit, sondern auch die Suche nach dem eigenen Ich.


    Meine Meinung: Dies ist ein Buch, in dessen Geschichte man regelrecht versinken kann.

    Man merkt Antonia Riepp die Liebe zu Italien, seinen Menschen und ganz besonders der italienischen Lebensart an und spätestens am Ende des Buches verspürt man als Leser den dringenden Wunsch in das kleine, abgeschiedene Dorf Belmonte zu reisen.

    Die einzelnen Kapitel spielen nicht nur in der Gegenwart, in der Simona versucht ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben und ihr aktuelles Gefühlschaos zu bändigen, sondern der Leser wird gemeinsam mit ihr in die Vergangenheit entführt und erlebt dort die Lebensgeschichten von Franca und deren Mutter Teresa.

    Franca hat ihrer Enkelin nämlich nicht nur das Haus ihrer Vorfahren vererbt, sondern auch dafür gesorgt, dass Simona von ihr besprochene Kassetten mit den Lebenserinnerungen ihrer „Nonna“ erhält.

    Die Geschichten werden von der Autorin geschickt miteinander verwoben, jede der drei Frauen ist auf ihre eigene Art etwas ganz Besonderes.

    Und so kann es gar nicht anders sein, dass Simona nach Belmonte zurückkehrt; den Ort an dem alles begann.


    Fazit: Eine fesselnde Familiengeschichte um drei starke Frauen, eingebettet in eine eindrucksvolle Landschaft.

    Ein Buch zum schmökern und drin versinken, für den Urlaub oder einen langen Winterabend mit gemütlichen Lesestunden auf der Couch!


    9 Punkte!

    Inhalt: Im dritten Teil der Reihe um DI Ben Kitto bekommt der sympathische Ermittler es mit einem besonders grausamen Mörder zu tun. Sein erstes Opfer, ein erst vor kurzem auf die kleine Scilly-Insel St. Agnes zugezogenen Wissenschaftler, wurde bei lebendigem Leib verbrannt.

    Ben und sein junger Kollege Eddie suchen fieberhaft nach dem Mörder um weitere Verbrechen zu verhindern.


    Meine Meinung: Der atmosphärische Krimi konnte mich völlig in seinen Bann ziehen. Die Autorin vermittelt einerseits gekonnt die ruhige, novembrige Stimmung auf der abgeschiedenen zu Cornwall gehörenden Inselgruppe im Atlantik, andererseits steigert sie langsam die Spannung je mehr der Leser die wenigen Inselbewohner kennen lernt.

    Denn irgendwann scheint fast jeder ein mögliches Motiv oder Geheimnis zu haben oder macht sich durch auffälliges Verhalten verdächtig.

    Als Leser tappt man genau wie Ben erst einmal im Dunkeln und folgt ihm in klassischer Krimimanier Schritt für Schritt bei seinen Ermittlungen und Erkenntnissen und ebenso auch auf die eine oder andere falsche Fährte.

    Neben seinem Kollegen Eddie und dem eigenwilligen Hund Shadow steht Ben in diesem Teil die mutige Kriminaltechnikerin Liz Gannick zur Seite, die das Team auf den Inseln wunderbar ergänzt.

    Nicht nur die Handlung, sondern auch der ansprechende Schreibstil hat mich vollkommen überzeugt.

    Die gekonnte, eher ruhige Erzählweise trägt neben den interessanten Charakteren für mich einen großen Teil dazu bei, die Spannung kontinuierlich zu steigern und den Leser mitfiebern zu lassen.


    Fazit: Ich freue mich bereits auf weitere, spannende Fälle mit Ben Kitto!


    9 Punkte

    Auch der achte Teil der Henkerstohter Reihe hat meine hohen Erwartungen erfüllt.

    In Wien bricht die Pest aus und auch in Bayern gibt es bereits erste Todesfälle durch die tückische Krankheit. Doch geht es bei den Krankheitsfällen in Kaufbeuren mit rechten Dingen zu?

    Als der dortige Henker im Sterben liegt, kann er Jakob Kuisl noch ein rätselhaftes Geheimnis anvertrauen.

    Derweil begibt sich Jakobs Enkel Peter auf eine gefährliche Reise im Auftrag des Kurfürsten Maximilian.


    Meine Meinung: Nicht eine Minute Langeweile ließ dieser spannende historische Krimi aufkommen.

    Besonders gut gefallen hat mir, dass fast jedes erwachsene Mitglied der Familie Kuisl/Fronwieser eine eigene und wichtige Rolle gespielt hat. Zeitweise durch die Ereignisse voneinander getrennt, verfolgen alle vermeintlich unterschiedliche Spuren, die jedoch zum Schluss in einem dramatischen Finale miteinander verwoben werden. Jeder trägt damit auf seine Weise zur Lösung des Falls bei.

    Auch wenn sich der Autor Oliver Pötzsch eines modernen Schreibstils bedient, fühlt man sich als Leser doch sofort ins 17. Jahrhundert versetzt.

    Er beschreibt so bildhaft, dass man fast den üblen Geruch des Todes zu riechen und das schrille Fiepen der Ratten zu hören glaubt. Gänsehaut pur!

    Auch das Nachwort des Autoren zu den historischen Fakten ist sehr lesenswert und die Ausflugstips rund um Schongau machen Lust die Region zu besuchen.


    Fazit: Wieder eine gelungene Fortsetzung der Reihe, gut recherchiert, bildhaft und spannend erzählt.


    9 Punkte!


    ASIN/ISBN: 3548291961

    Ich habe schon alle Bände der Krimiserie um Nora Linde und Thomas Andreasson mit Begeisterung gelesen und kann diese Sammlung von kurzen Erzählungen der schwedischen Autorin Viveca Sten jedem Fan der Serie ans Herz legen.
    In den einzelnen Geschichten erhält der Leser viele Hintergrundinformationen rund um Nora, Thomas, sowie ihre Familien und Freunde.
    Die Kapitel sind chronologisch angeordnet und beginnen mit dem ersten, eher holprigen Zusammentreffen von Nora und Thomas als Teenager in einer Konfirmandengruppe und begleitet die Entwicklung der beiden bis zum aktuellen Geschehen.
    Ich würde die Erzählungen nicht alle als Krimis bezeichnen, auch wenn das eine oder andere Verbrechen darin vorkommt. Für mich war das Buch in erster Linie eine angenehme, kurzweilige Unterhaltung, die mir Nora, Thomas und natürlich den schwedischen Schärengarten wieder nahe gebracht hat.
    Ich freue mich bereits auf den nächsten Fall aus Sandhamn.

    Fazit: Ein Muss für alle Leser von Viveca Sten!


    9 Punkte!

    Die Rezensionssperren gelten doch aber nicht, wenn man das Buch zuerst nur auf NetGalley rezensiert? Ich stelle die Rezis dort immer gleich ein, auch das Buch noch nicht erschienen sind. Das ET vermerke ich mir dann und stelle die Rezi dann am ET hier ein,

    So mache ich das auch. :)

    Gerade kostenlos für den Kindle.
    Ja, ich oute mich hier mal, auch ich habe seinerzeit zumindest die ersten Teile der „Wanderhure“ etc. recht gern gelesen. ;)
    Bin mal gespannt auf den Reisebericht der beiden.


    ASIN/ISBN: B07VK84DQM

    Ines Thorn; Die Walfängerin; 2,5; eBook

    Mary Higgins Clark; Einsam bist du und allein; 5,0; abgebrochen

    Jan Kilman; Heldenflucht; 2,0; eBook

    Julie Grokow, Marion Kiechle; Tag für Tag leichter; 2,5; eBook

    Ulrike Renk; Tage des Lichts; 2,0; eBook; Monatshighlight

    Jeffrey Archer; Es ist nicht alles Gold, was glänzt; 4,0; abgebrochen; eBook

    Uwem Akpan; Sag, dass du eine von ihnen bist; 3,0; abgebrochen; eBook

    Anja Jonuleit; Das Nachtfräuleinspiel; 3,5; eBook

    An diesem Wochenende geht bei der Onleihe mal wieder nix, weder auf der App noch über die Internetseite! Man kommt nicht mehr an die Medien und man kann sich auch nicht mehr anmelden:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetch:fetches reicht langsam!!:alleskaese

    Über die App bin ich heute auch nicht in die Onleihe gekommen. Am PC konnte ich mich aber gerade einloggen und auch ausleihen.

    Aber es ist schon nervig, dass da so oft Fehler auftreten...:(

    Inhalt: Sommer 1939: Ruth Meyer konnte aus Deutschland fliehen, lebt und arbeitet jetzt auf einer Farm in England.

    Sie selbst ist vorerst in Sicherheit, jedoch macht sie sich große Sorgen um ihre Familie in Deutschland und versucht alles in ihrer Macht stehende um deren Ausreise nach England zu ermöglichen.


    Meine Meinung: Dies ist bereits der dritte Teil um das jüdische Mädchen Ruth Meyer und schließt nahtlos an die Vorgängerbände an.

    Um als Leser alle Hintergründe der Ereignisse rund um die Familie Meyer zu verstehen, empfiehlt es sich m.M. nach mit dem ersten Band zu beginnen.


    Auch dieses Buch hat mir wieder sehr gut gefallen. Ruth ist zu einer starken Persönlichkeit geworden, die an zwei Seiten bis ans Ende ihrer Kräfte gehen muss. Da ist zum einen der harte, anstrengende Alltag auf der Farm mit den vielen Pflichten und Aufgaben, zum anderen die Sorge um ihre Lieben zu Hause in Deutschland, die sie sowohl physisch als auch psychisch erschöpfen.


    Fazit: Ulrike Renk hat wieder einen fesselnden Roman geschrieben, der auf dem erhalten gebliebenen Tagebuch der „echten“ Ruth Meyer beruht.

    Ich warte schon gespannt auf den vierten und abschließenden Teil der Serie!


    8 Punkte

    Klappentext: Die Professorin für Frauenheilkunde Dr. med. Marion Kiechle und die Journalistin Julie Gorkow beschäftigen sich beruflich mit all den Themen, die Frauen bewegen. Gesundheit und Gewicht spielen dabei eine große Rolle. Denn nicht jeder, der sich gesund ernährt, ist automatisch schlank. Und nicht jeder, der schlank ist, ist auch gesund. Anhand brandaktueller wissenschaftlicher Studien zeigen die Autorinnen, worauf es wirklich ankommt und welche Schlank-Stellschrauben es zu beachten gilt. So lernt die Leserin, Schritt für Schritt ihrer eigenen Intuition zu vertrauen und mit Leichtigkeit gesünder zu essen. - Alles Wichtige über Hormonhaushalt, Epigenetik, Darmgesundheit, Psyche und Gehirn – und wie diese Faktoren den weiblichen Körper beeinflussen - Die richtige Ernährung für u.a. Wechseljahre, Periodenschmerzen, Schwangerschaft und Stillzeit, Schilddrüse und Mikrobiom - Mit den besten Tipps gegen Heißhunger, einem einfachen Einsteigerprogramm und den 15 goldenen „Tag für Tag leichter“-Regeln zum erfolgreichen Gewichtsmanagement.


    Meine Rezension:

    Um es vorweg zu nehmen: Auch dieser Ratgeber zum Thema gesundes Abnehmen erfindet das Rad nicht neu, sondern auch hier gilt: Dauerhaft an Gewicht verliert nur, wer weniger Kalorien zu sich nimmt als er/sie verbraucht.

    Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten -und größeren- Teil werden die das Gewicht beeinflussenden Faktoren anschaulich erklärt.

    In den einzelnen Kapiteln geht es z.B. um den Einfluss der verschiedensten Hormone, des Lebensalters, der Psyche und anderer äußerer Umstände auf das Gewicht.

    Im zweiten Teil gibt es schließlich die Tipps für das „Tag für Tag - leichter“ Prinzip.

    Die Regeln des Intervallfastens werden erklärt; Was kann ich tun, um den gefürchteten Heißhunger auszutricksen; Wie werde ich schneller und länger satt etc.


    Meine Meinung: Tja, hm. Was habe ich eigentlich erwartet?!

    Den „Trick“ mit dem großen Glas Wasser vor dem Essen kenne ich bereits seit 40 Jahren und die Notwendigkeit regelmäßig in die Sportschuhe zu steigen und für Muskelauf – und Fettabbau loszusprinten, ist mittlerweile auch keine neue Erkenntnis mehr.

    Es ist halt einfach so, dass man zum gesunden und dauerhaften Abnehmen seine schlechten Gewohnheiten ablegen und sich einen anderen, gesünderen Lebensstil antrainieren muss. Ohne das geht es nicht!

    Dieser Ratgeber erklärt dem Leser vor allem die Hintergrunde zu den im Körper ablaufenden Stoffwechselvorgängen, was durch falsche Ernährung ausgelöst wird und welche u.U. dramatischen Auswirkungen das haben kann.

    Wer sich zum ersten Mal mit dieser Problematik beschäftigt, findet hier viele Informationen und Hintergründe, warum der Körper eben das macht, was er macht und wie man versuchen kann diesen Kreislauf zu durchbrechen um das Ruder wieder in die richtige Richtung zu drehen.

    Wer sich aber schon intensiv mit der Thematik (Über)gewicht, Abnehmen und gesunde Ernährung befasst hat, wird nur wenige der versprochener neuen Erkenntnisse finden.


    Fazit: Für Einsteiger in die Thematik sehr zu empfehlen, da die Zusammenhänge von Stoffwechsel, Essverhalten und Gewicht anschaulich erklärt werden. Ansonsten wird auch hier das Rad nicht neu erfunden…


    7 Punkte

    ASIN/ISBN: 3833873302

    Ich weiß von einem Buch, das ich angefragt und bekommen habe (Hugo Boris - Die Polizisten). Ein wirklich tolles Buch mit einem ganz aktuellen Thema, das bis jetzt bei A... erst 5 Rezis hat. Da war ich wirklich überrascht, ich dachte, daß Bücher häufiger angefragt und rezensiert werden.

    Das ist wirklich überraschend wenig. :huh:

    Ich hab das Buch gestern auch bekommen, es wird ja auch eine Leserunde mit der Autorin geben:

    Leserundenvorschlag ab 01. Februar 2020: "Tage des Lichts" mit Autorin


    Schneehase magst Du vielleicht mitlesen? ist ja nicht so lange hin

    Ich weiß nicht, ob ich noch solange meine Neugier bezähmen kann....:grin

    Das Buch ist bereits auf meinem Kindle und ich wollte morgen in meiner Pause mit dem Buch starten.

    Aber ich kann ja trotzdem ab und zu in der Leserunde vorbeischauen. ;)