Beiträge von Tilia Salix

    So, nun bin ich endlich durch mit dem ersten Abschnitt. Wirklich berührt haben mich nur die Abschnitte, die von Pietros Kriegserlebnisse handeln, der Rest kommt mir mehr oder weniger belanglos vor.

    Mich verwirrt, warum auf der Ahnentafel vor Buch 1 Pietro nicht als Mann von Anita verzeichnet ist, auf der Tafel vor Buch 2 aber schon.:gruebel

    Ich vermute, es wurde weggelassen, weil es zu viel von der Handlung verraten hätte. Nicht, dass es große Spannungsmomente gegeben hätte.

    Die Beschreibung der Kriegserlebnisse habe ich genauso empfunden. Das Kapitel finde ich richtig gut.

    Die Gedichte habe ich allerdings nicht als Versuch aufgefasst, romantisch sein zu wollen. Im Gegenteil, ist das für mich der Ausdruck der Sprachlosigkeit, der Ermüdung, des Entsetzens, die ihn befallen haben. Er kann seiner Frau die Gefühle nicht schildern, selbst dann nicht, als er eine Vorlage bekommt, die alles enthält, was er ausdrücken möchte. Er müsste es nur abschreiben. Dazu ist er aber nicht in der Lage, weil er ihnen nicht schildern möchte, was tatsächlich um ihn herum passiert und in ihm vorgeht (ich denke, dass haben viele Soldaten auch so gehandhabt). Und er kann die Gefühle, die damit verbunden sind, auch nicht zulassen. Stattdessen schreibt er ein Gedicht aus seiner Erinnerung auf, das sein Kommandant, der sicherlich gebildeter war, auch noch verbessern muss.

    Zum Teil waren das doch auch Gedichte, die der junge Soldat Molinari aufgesagt hatte.

    Und dass Pietro nicht alles schreibt, was er sieht und fühlt, finde ich verständlich - er will nicht, dass Anita sich um ihn sorgt. Aus dem gleichen Grund schreibt sie ja auch längst nicht alles. Abgesehen davon glaube ich, dass der erste Weltkrieg ein so schrecklicher Krieg war, dass es für viele Soldaten unmöglich war, das Erlebte in Worte zu fassen. Zu traumatisch und für Daheimgebliebene sicher auch nur schwer nachzuvollziehen.


    Insgesamt hält sich meine Begeisterung in Grenzen.

    Ich kämpfe derzeit mit einem Leserundenbuch und sehr wenig Zeit zum Lesen. Dieses Jahr wird eher mau ...



    Tilia Salix

    Anzahl SuB am 06.03.2019: 240

    Anzahl gelesener / aussortierter Bücher: 3

    Anzahl hinzugekommener Bücher: 3

    Anzahl SuB am 1.4.2019: 240

    Anzahl SuB am 21.04.2019:

    Es tut mir wahnsinnig leid, dass ich mich erst jetzt an der Runde beteilige. Wegen einer Dienstreise konnte ich erst verspätet einsteigen und bisher habe ich noch keinen richtigen Zugang zur Geschichte gefunden. Ich bin auch noch gar nicht durch mit dem ersten Abschnitt, wollte mich nur wenigstens mal kurz zeigen.


    Ich kann gar nicht so genau sagen, wo meine Schwierigkeiten stecken - sprachlich gefällt es mir sehr gut, die Erfahrung, dass Orte der Kindheit später so viel kleiner und ein Stück weit auch schäbiger wirken als in der Erinnerung, konnte ich durchaus auch schon beobachten, trotzdem schleppt es sich etwas. Ich glaube, mit kürzeren Abschnitten wäre ich besser zurecht gekommen.

    Ich habe mir diese Woche den neuen Roman von Joel Dicker geholt. Piper macht jetzt auch nur noch Banderolen um die Hardcover. Das Ergebnis: in einem ganzen Stapel war genau ein Buch mit unversehrtem Schutzumschlag dabei.


    Wobei ich wieder bei meinem Gedanken bin, auf Schutzumschläge komplett zu verzichten und das Cover gleich auf den Deckel zu drucken. Wenn ich 25 EUR für ein Buch zahle, will ich ein einwandfreies Exemplar und nichts, das nach Second Hand aussieht.

    Ich finde die Schutzumschläge generell unglaublich nervig. Ich mach die zum Lesen immer ab, weil sie mich so sehr nerven, und danke für jedes Buch, dass keinen hat.

    Es schleppt sich so dahin .... zum Lesen komme ich leider weniger als ich gedacht habe, aber na ja. Mit etwas Glück baue ich bis Ostern wenigstens ein bisschen ab.


    Tilia Salix

    Anzahl SuB am 06.03.2019: 240

    Anzahl gelesener / aussortierter Bücher: 2

    Anzahl hinzugekommener Bücher: 3

    Anzahl SuB am 1.4.2019:

    Anzahl SuB am 21.04.2019:

    Richie Ich würde das machen. Insbesondere Jeans haben da zum Teil Farben drin, die nicht gut für die Haut sind. Schwarze Farbe soll besonders schädlich sein. Grundsätzlich sollte man immer alle Sachen einmal waschen bevor man sie trägt, damit überschüssige Farbe und snstige Chemikalien ausgewaschen werden.

    Mooney Nachträglich alles Gute zum Geburtstag! :birth


    Ich bin die letzten Tage beruflich unterwegs gewesen und kaum zum Lesen gekommen. Zum Geburtstag hatte ich zwei Bücher bekommen, dann noch ein Leserundenbuch, so dass meine Bilanz bisher recht traurig aussieht:


    Tilia Salix

    Anzahl SuB am 06.03.2019: 240

    Anzahl gelesener / aussortierter Bücher: 1

    Anzahl hinzugekommener Bücher: 3

    Anzahl SuB am 1.4.2019:

    Anzahl SuB am 21.04.2019: