Beiträge von logan-lady

    Kurz vor Ostern brennt es auf Arbeit an einigen Ecken. Die Technik will nicht so wie wir, die Motivation leidet darunter (verständlicherweise) und ein Teammitglied entdeckt seinen Trotz und kindischen Sturkopf inklusive Verschwörungstheorien. Da fällt es schwer ruhig zu bleiben.


    Dafür konnte ich heute den ersten Abschnitt in der Leserunde beenden. Der Thriller fängt gut an und bietet eine Hauptfigur, die nicht grundweg sympathisch ist. Das mag ich.


    Susannah ich drück die Daumen, dass du morgen super in die Ostertage starten kannst.

    Endlich konnte ich auch anfangen. Es ist mein erster Thriller von Reichs.


    Sunday Night ist kein einfacher Charakter. Sie muss viel durch gemacht haben, auch wenn sie selbst es nur andeutet. Aus ihren Beschreibungen geht hervor, dass nicht nur ihr Auge vernarbt ist. Ich mag ihren Sarkasmus.


    Der Fall tönt in den ersten Zügen auch spannend. Wo ist Stella hin? Wer sind die Täter? Und warum ermittelte die Polizei nicht so tief, wie sie es normalerweise bei Attentaten tut? Ich vermute ja, dass Stella mit den Attentätern unter einer Decke steckt. Vielleicht wollte sie aus ihrem Leben ausbrechen und wusste keinen anderen Weg? Dazu würden auch die 50.000 USD passen. Zu niedrig für einen ernsthaften Erpresser, aber genug um erstmal weiter überleben zu können.


    Die Kapitel "2 Wochen" und "13 Tage" schreibe ich Sunday zu. Ich vermute, man lernt ihr Martyrium in der Kindheit kennen und wird immer mehr verstehen, was mit ihr passiert ist.

    Hallo zusammen,


    DuCrainer ja, die Ansage war leider nötig. Ich bin sehr gerne Teamleiterin und mach das mit viel Leidenschaft. Ich glaube, darüber geht gern mal vergessen, dass ich auch ein Mensch bin, der Pausen braucht. Ab und an hat man ja einen gottgleichen Status :D

    Zu deinem Amazon-Fall: Sie werden das Buch nicht zurückverlangen. Eine Rücksendung kostet Amazon im Schnitt 21 EUR (da ist Porto, Bearbeitung, etc drin). Also sparen sie sich das bei Artikeln unter 25 EUR. Ist für das Unternehmen wirtschaftlicher.


    Gestern abend habe ich tatsächlich noch in mein Leserundenbuch reingelesen. Zwar nur ein Kapitel, aber es gefällt mir.

    breumel so ist es bei meinem Kater auch: Alles inhalieren und dann kotzen. Das Gute ist, er kotzt so laut, dass ich es direkt höre.


    DuCrainer danke dir. Tierarztbesuch ist für meine auch immer ein Graus. Besonders für den Kater. Da muss auch mal was vorgefallen sein, denn die Katze ist grundentspannt, wenn sie beim TA ist.


    Heute ist ein typischer Montag: Mehrere Systemausfälle, dadurch motzige Mitarbeiter und ich musste heute auch noch eine Ansage machen, dass auch ich als Teamleiterin mal Feierabend/Urlaub habe und mich dann nicht um Probs kümmern kann.


    Naja, aber dafür habe ich mir heute eine Karte für Felix Lobrecht gegönnt <3

    N'Abend zusammen,


    hinter das Wochenende kann ich einen großen Haken setzen. 4 Bücher abgebrochen, das falsche Sushi bestellt und der Kater hat 2x auf den frisch gewischten Boden gekotzt. Traum!


    Ich hoffe sehr, dass die nächste Woche besser wird. Arbeitstechnisch ist sie voll durchgeplant. Mal sehen, wie das Stresslevel wird.

    belladonna Vorrangig muss es momentan nur leicht verständlich sein, da es Jahre her ist seit dem ich zuletzt englisch gelesen habe. Ich habe mir von David Levithan - Every Day und von Ava Dellaira - Love Letters to the Death bestellt.

    Love Letters to the Death fand ich auf Deutsch ganz toll :)


    Gestern abend und heute Mittag habe ich jeweils ein Buch abgebrochen. So kann man den SUB auch abbauen *grummel

    Hallo zusammen,


    DuCrainer und Susannah Danke für eure Worte. Das schlimme ist ja, dass ich es selbst weiß. Es ist halt auch auf Arbeit was vorgefallen, was mich komplett aus der Bahn geworfen hat und mich, wenn ich jetzt dran denke, immer noch triggert. Und das kotzt mich so an. Einerseits, wie es überhaupt passieren konnte, andererseits, warum es mich überhaupt so angreift. Das sollte es nicht mehr. Und tut es dennoch.


    Katzen und putzen....davon kann ich auch ein Lied singen. Ich vermute ja, dass mein Kater jeden Tag, wenn ich auf Arbeit bin, den Staubsauger ausleert und die Haare wieder rumwirft. Anders ist das nicht zu erklären.


    Das Buch "Dann eben mit Gewalt" habe ich gestern abgebrochen. Sehr belanglos und einfach.

    Heute habe ich es dann mit "Wahrheit gegen Wahrheit" von Karen Cleveland versucht. Auch das flog bei ca. der Hälfte in die Ecke. Beworben wird es mit Thriller und Spionage, drin ist aber nur ein Familiendrama. Laaaaaaaaangweilig.


    Gleich koche ich erstmal was zu essen und dann starre ich den SUB an. In den letzten Wochen habe ich da ja richtige Schätze rausgeholt.

    Hallo Zusammen,


    Susannah Ich habe, wie DuCrainer , nur den ersten Band gelesen und fand ihn großartig. Der zweite subbt noch. Jedoch legt der Verlag die gesamte Reihe dieses Jahr neu auf. Und dann werde ich mir alle Bände (sind 4 Stück) holen.


    Hier schneit es heute wie verrückt und ich finde es herrlich. Zwar bleibt er nicht liegen, aber es sieht toll aus.


    Zum Lesen bin ich seit Sonntag nicht mehr gekommen. Aber dafür freue ich mich auf Donnerstag und Freitag. Da habe ich Frühschicht und mehr Zeit.

    Hallo zusammen,


    Rouge willkommen zurück

    DuCrainer weiterhin gute Besserung. Lass den Haushalt liegen. Nicht, dass du noch umkippst.


    Ich habe eben Scythe #2 beendet. Grandios, sage ich euch. Nur leider wird Band 3 erst 2019 erscheinen *hmpf

    Dafür, dass meine Konzentration unter Woche meist nur für kurze Kapitel reicht, habe ich am Wochenende 770 Seiten gelesen. Bin selbst überrascht.


    Jetzt esse ich erstmal zu Abend (das ging beim Lesen völlig unter) und lasse mich von den Simpsons berieseln.


    Startet gut in die Woche!