Suchhund Sam - Angela Locke

  • OT: Search Dog
    1987


    Kurzbeschreibung:
    Das Leben von Sam, ein gelber Labrador und Mitglied von Sarda, einer Vereinigung mit Such- und Rettungshunden.


    Mein Eindruck:
    Als Teil eines Readers Digest-Buches, das ich in einem öffentlichen Bücherregal gefunden habe, ist dieses Buch über einen Hund enthalten, der als Suchhund in den Cumbrian Mountains eingesetzt wird.
    Lange habe ich mit dem Buch nicht aufgehalten, da es literarisch wenig bietet, aber das Thema hatte mich interessiert.
    In diese Gegend in Nordengland ist ein junges Ehepaar (John und Tina) zugezogen. Sie nehmen den Labrador Sam als Welpe zu sich und bald wird John Teil der Rettungsmannschaft in den Bergen, die ausgebildete Hunde nutzen, um Leute zu suchen, die sich in den Bergen verlaufen haben.
    John und Sam werden ein gutes Team!


    Es ist kein Roman sondern ein authentischer Bericht, wenn auch teilweise fiktionalisiert. Es gibt einige Fotos von Sam und John im Einsatz. Die Ausbildung und die Einsätze werden ausführlich beschrieben. Die Rettungssuchen sind anstrengend und gefährlich. Manchmal müssen die Teams auch schnell hintereinander raus um sorglose Touristen oder hilflosen Menschen zu helfen.


    Ich habe es ein wenig vermisst, dass mir die Persönlichkeit des Hundes nur angedeutet aber nicht wirklich nahe gebracht wird. Immerhin ein paar Ansätze gibt es.


    Es folgte noch eine Fortsetzung, bei der Hunde auch in anderen Ländern zur Suche nach Erdbebenopfern eingesetzt werden.