Beiträge von Mooney

    Die letzten 5:

    Die Tribute von Panem 3: Flammender Zorn - Suzanne Collins (Re-Read)

    Space Girls - Maiken Nielsen

    Berg der Legenden - Jeffrey Archer

    Der Postbote von Girifalco - Domenico Dara

    Percy Jackson 3: Der Fluch des Titanen - Rick Riordan


    Aktuell:

    NSA - Andreas Eschbach

    Formula - Douglas Preston & Lincoln Child


    Die nächsten 5:

    Mercy 3: Besessen - Rebecca Lim

    Wind in deinen Segeln - Jessica Winter

    Kim Novak badete nie im See von Genezareth - Hakan Nesser

    Begin Again - Mona Kasten

    Ein Sommer in Brandham Hall - L.P. Hartley

    Neben meinem aktuellen Kindle-Buch, hab ich am Wochenende noch mit Agent Pendergast 3 angefangen:


    Formula - Douglas Preston & Lincoln Child


    Kurzbeschreibung:

    »Der Mann starrte auf das Serum. Das war es, wonach die Menschheit seit Urzeiten gesucht hatte: der wahre Odem Gottes. Es hatte viele Opfer gefordert, um seiner habhaft zu werden. Sie waren es wert gewesen …«

    Im Untergrund von New York wird bei Bauarbeiten ein unheimliches Beinhaus entdeckt: Ende des 19. Jahrhunderts hat ein Serienkiller Menschen bei lebendigem Leibe Rückenmark entnommen, um eine Formel für die Verlängerung seines Lebens zu finden. Als nach einer Zeitungsmeldung über den Fund ganz ähnliche Mordtaten geschehen, greift in der Millionenmetropole Panik um sich. Lebt der besessene Wissenschaftler dank seiner Formel noch immer?


    510mSCxLowL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

    Die Kinder hatten einen Zahnarzttermin, danach durfte sich jeder ein Buch aussuchen, ich auch :lache Hab mich für den zweiten Tipp von Bücherdrache entschieden :)


    Witchmark: Die Spur der Toten - C. L. Polk


    Kurzbeschreibung:

    Miles Singer ist Arzt und er ist auf der Flucht vor seiner Vergangenheit. Eines Tages wird er zu einem Notfall gerufen. Als Miles den Sterbenden untersucht, stellt er mit Erschrecken fest, dass dieser die Aura einer Hexe hat. Aber noch schlimmer, der Vergiftete hat erkannt, dass auch Miles das Hexenmal trägt.


    51MIdG0FYpL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg

    Die letzten 5:

    Krieg der Welten - H.G. Wells

    Die Tribute von Panem 3: Flammender Zorn - Suzanne Collins (Re-Read)

    Space Girls - Maiken Nielsen

    Berg der Legenden - Jeffrey Archer

    Der Postbote von Girifalco - Domenico Dara


    Aktuell:

    Percy Jackson 3: Der Fluch des Titanen - Rick Riordan

    NSA - Andreas Eschbach


    Die nächsten 5:

    Formula - Douglas Preston & Lincoln Child

    Mercy 3: Besessen - Rebecca Lim

    Begin Again - Mona Kasten

    Kim Novak badete nie im See von Genezareth - Hakan Nesser

    Ein Sommer in Brandham Hall - L.P. Hartley

    Und auf dem Kindle mit dem ersten Buch aus dem Lieblingsbuch-Event:


    NSA - Andreas Eschbach


    Kurzbeschreibung:

    Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ...


    51ZfvZ%2Bjt0L._SX336_BO1,204,203,200_.jpg

    So weiter geht es einmal mit Percy Jackson Teil 3:


    Percy Jackson: Der Fluch des Titanen - Rick Riordan


    Kurzbeschreibung:

    Bei den Göttern des Olymp herrscht Untergangsstimmung, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy muss unbedingt bis zur Sonnenwende die Göttin Artemis befreien, die in die Klauen der finsteren Mächte geraten ist. Ein Abenteuer, das ihn und seine Freunde den gefährlichsten Kreaturen der griechischen Mythologie gegenübertreten lässt - und tödliche Gefahren birgt. Aber die Titanen haben offensichtlich vergessen, dass Percy mit allen Wassern gewaschen ist. Schließlich ist er der Sohn des Poseidon!


    51t-I7K3BQL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg

    Das freut mich sehr, dass dir die Vorschläge zusagen! lovestruck.gif

    Ich kann dir gar nicht sagen, was mir gerade für ein Stein vom Herzen fällt - letztes Jahr lag ich mit meiner Liste beim Empfänger leider ziemlich daneben und war echt traurig, dass nicht eins meiner liebgewonnenen Bücher positiv ankam. Jetzt bin ich erleichtert und freue mich, dass sogar für mehr als ein Buch Interesse da ist. Und natürlich hoffe ich, dass etwas davon auch deinen Geschmack trifft :knuddel1

    Ich halte dich auf dem Laufenden und geb dir Bescheid, wie die Bücher mir gefallen :knuddel1

    Danke Hati für die tolle Organisation! :knuddel1


    baro der Marsianer war mein Highlight letztes Jahr, ich konnte es nicht aus der Hand legen, obwohl ich normalerweise gar kein SciFi mag. Ich hoffe, es gefällt dir genauso gut wie mir :wave Ich hab versucht, Bücher aus verschiedenen Genres zu nehmen und die anderen beiden haben mir auch super gut gefallen und vor allem noch lange beschäftigt. Ich bin aber schon froh, wenn wenigstens ein Buch dabei war, das dich anspricht ;)


    Bücherdrache vielen Dank für die tollen Vorschläge! Tatsächlich kenne ich noch keins davon, aber alle drei würden mich interessieren. Witchmark steht sogar auf meiner WuLi, weil du hier im Forum so davon geschwärmt hattest :lache Ich hab jetzt erstmal NSA in der Onleihe vorgemerkt, die anderen zwei werde ich im Laufe des Jahres aber auch noch lesen und freu mich schon darauf :kiss

    Die letzten 5:

    Die Geschichte der schweigenden Frauen - Bina Shah

    Krieg der Welten - H.G. Wells

    Die Tribute von Panem 3: Flammender Zorn - Suzanne Collins (Re-Read)

    Space Girls - Maiken Nielsen

    Berg der Legenden - Jeffrey Archer


    Aktuell:

    Der Postbote von Girifalco - Domenico Dara


    Die nächsten 5:

    Percy Jackson 3: Der Fluch des Titanen - Rick Riordan

    Formula - Douglas Preston & Lincoln Child

    Mercy 3: Besessen - Rebecca Lim

    Begin Again - Mona Kasten

    Kim Novak badete nie im See von Genezareth - Hakan Nesser

    Weiter geht es hiermit:


    Der Postbote von Girifalco - Domenico Dara


    Kurzbeschreibung:

    Eine Zeitreise in ein längst vergessenes Italien.
    Süditalien 1969. Im verschlafenen Girifalco geht alles seinen gewohnten Gang – die anstehenden Kommunalwahlen sind schon das Aufregendste, was auf absehbare Zeit zu erwarten ist. Doch im Geheimen zieht ein guter Geist die Fäden, ohne dass die anderen Dorfbewohner es ahnen: Denn der Postbote des Ortes ist ein melancholischer Einzelgänger, der die Philosophie liebt und Zufälle sammelt – und nebenbei heimlich in den Briefverkehr des Dorfes eingreift. So versucht er, den Dingen die richtige Richtung zu geben.
    Unglücklich Liebende werden zusammengeführt, politische und amouröse Betrugsversuche verhindert, und Mütter bekommen plötzlich Post von ihren in der Ferne verschollen geglaubten Söhnen. Der Postbote von Girifalco scheint sich in seinem zurückgezogenen Dasein eingerichtet zu haben – bis ein mysteriöser Brief aus der Vergangenheit auftaucht, der das Dorfleben im Allgemeinen und seines im Besonderen gehörig ins Wanken bringt.


    515okSRWIvL._SX303_BO1,204,203,200_.jpg

    tweedy39 wow, das sieht toll aus! Ich hatte auch mal ein ganzes Bücherzimmer, aber das musste leider weichen als der Nachwuchs kam - irgendwann, wenn die Kinder mal ausgezogen sind, ist wieder Platz dafür. Muss also nur noch 20 Jahre oder so warten :lache

    Ich hab am Wochenende hiermit angefangen - mein erstes Buch von dem Autor:


    Berg der Legenden - Jeffrey Archer


    Kurzbeschreibung:

    1924 brechen die besten Bergsteiger Großbritanniens zur bislang gewagtesten Expedition auf: Dieses Mal wollen sie den Gipfel des Mount Everest bezwingen. Einer von ihnen ist George Mallory. Doch schließlich, nur kurz vor seinem Ziel, verschwindet er für immer im Nebel. Hat er den Gipfel erreicht? Ist er der eigentliche Erstbesteiger des höchsten Berges der Welt? Denn, wenn ja, so müsste tatsächlich die Geschichte umgeschrieben werden…


    41ahj3MltwL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

    Oh Mann, wie furchtbar, dass Martha und Juni sich vertragen und Martha dann so plötzlich aus dem Leben gerissen wird. Da sind viele Tränen geflossen ;(


    Aber schön, dass Juni dann nach Deutschland geflogen ist und ihre Vergangenheit erforscht hat. Und durch Frau Bolze heraus findet, dass sie doch ein Baby erwartet. Ein schönes Ende - das Buch beginnt mit Frau Bolze und einem Baby und endet auch so :)


    Das Buch hat mir sehr gut gefallen, ich bin sehr froh, dass ich bei der LR mitgemacht habe :wave

    Die letzten 5:

    Requiem - Lauren Oliver

    Die Geschichte der schweigenden Frauen - Bina Shah

    Krieg der Welten - H.G. Wells

    Die Tribute von Panem 3: Flammender Zorn - Suzanne Collins (Re-Read)

    Space Girls - Maiken Nielsen


    Aktuell:

    Berg der Legenden - Jeffrey Archer


    Die nächsten 5:

    Der Postbote von Girifalco - Domenico Dara

    Percy Jackson 3: Der Fluch des Titanen - Rick Riordan

    Formula - Douglas Preston & Lincoln Child

    Mercy 3: Besessen - Rebecca Lim

    Begin Again - Mona Kasten

    Und Ethel Herbert wird immer schlimmer, nicht nur, dass sie Martha scheinheilig den Job wegnimmt, nein sie muss auch noch versuchen Juni Steine in deren Weg zu legen.

    Aber gut, sie hat wohl generell gegen alle etwas, die auch nur annähernd nicht so sind wie sie selbst.

    Wie mich diese Frau aufregt, ehrlich :rolleyes: So ein bisschen wundere ich mich aber auch über Martha selbst. Ich weiß, es ist alles nicht leicht für sie, schon seit Junis Geburt eigentlich, aber sie zieht sich einfach in sich selbst zurück und lässt alles geschehen. Ich hätte erwartet, dass sie für ihre Vergangenheit und vor allem für ihre Beziehung zu Juni kämpft - gerade weil sie selber weiß, wie schlimm es ist, wenn man sich mit der eigenen Mama nicht mehr aussöhnen kann.?(


    DIe Tests waren ja echt der Wahnsinn - ich war schon bisschen stolz, dass die Frauen das anscheinend tapferer ertragen haben als die Männer ;) Ich hoffe, die Anhörung hilft ihnen, die dritte Testphase wieder aufnehmen zu dürfen, aber ich hab die leise Befürchtung, dass das Auftauchen von Jacqueline Cochran nichts gutes zu bedeuten hat :wow Ich hoffe, ich täusche mich, ich fiebere so mit mit den Frauen :)

    Auch die vielen Nebenfiguren sind so klar und lebendig gezeichnet - auch wenn ihre Rolle klein ist. Ich denke da an das "Traumpaar" Ethel Herbert und den Flugprüfer Mr. Williams. Man kann sich über die beiden so herrlich ärgern man sollte sie in von Brauns Rakete zum Mond schiessen!


    Einer meiner heimlichen Stars ist Caresse. Schon klar, dass sie nur eine kleine Rolle spielt, aber ich würde gerne mehr von ihr lesen.

    Das stimmt, diese ganzen Nebencharaktere wirken so lebendig, vor allem auch die anderen Pilotinnen. Man könnte wahrscheinlich über jede einzelne ein Buch schreiben :)