Beiträge von Vaiana

    Locked Inn war mein erstes Buch 2021. Alles in allem kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Ein gute Buch, welches sich schnell wegliest. Das Ende - insbesondere die Weiterentwicklung von Amy - hinterlassen bei mir allerdings einige offene Fragen und ich finde es schade, dass darauf nicht mehr eingegangen wird.


    Ich gebe dem Buch 3 Punkte.

    Bei mir geht es weiter mit:


    Peter Swanson - Die Gerechte

    Nur sie entscheidet, wer den Tod verdient

    Eine Flughafenbar in London. Es ist Abend, und Ted Severson wartet auf seinen Rückflug nach Boston, als eine attraktive Frau sich neben ihn setzt. Kurz darauf vertraut er der geheimnisvollen Fremden an, dass seine Frau ihn betrogen hat. Mit ihrer Reaktion jedoch hat er nicht gerechnet: Sie bietet ihm Hilfe an – beim Mord an seiner Ehefrau. Ein Trick? Ein morbider Scherz? Oder ein finsteres Rachespiel, das nur ein böses Ende nehmen kann?


    ASIN/ISBN: 3734103592

    Guten Morgen ihr Lieben!


    Vielen herzlichen Dank für die lieben Worte. Da fühlt man sich gleich richtig willkommen :knuddel1


    Das erste Buch 2021 konnte ich gestern auch beenden. Locked Inn von Holly Seddon habe ich beinahe in einem Rutsch gelesen. Es war angenehm zu lesen, aber kein großartiges Highlight. Weiter geht es mit Die Gerechte von Peter Swanson. Nachdem ich es mehrfach empfohlen bekommen habe, bin ich darauf schon sehr gespannt.


    Hier schneit es ohne Pause. Ich denke, ich werde später einen schönen Schneesparziergang machen und meine Motivation für den morgigen Arbeitstag suchen.


    Genießt den Sonntag :knuddel1

    Hallo liebe Leseeulen!


    Neben einem Lebenszeichen welches ich seit langem -Schande über meine Haupt- wieder von mir gebe, wünsche ich euch zu allererst ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr. 2020 war für mich persönlich kein wirklich schlechtes Jahr. Es war ein anderes Jahr, welches viel Neues und einiges an Veränderung brachte und eines, dass zwischendurch und speziell am Jahresende ganz schön geholpert hat. Auch das kommende Jahr wird einiges an Neuerungen bringen, da im Frühjahr eventuell Umstrukturierungen in der Arbeit anstehen. 2020 hat mich gefordert und zum Teil auch überfordert. In solchen Situationen hilft mir nur eines: Rückzug. Deshalb hab ich hier zwar ab und zu reingelesen, aber nichts gepostet. Da meine Lesejahr 2020 so ziemlich das schlechteste Lesejahr aller Zeiten war, hätte ich aber auch nichts wirklich produktives beitragen können. Ich hoffe, das ändert sich wieder und ihr nehmt mich in eurem Nest wieder auf!


    Heute wird der Christbaum abgebaut. Eigentlich mache ich das immer erst am 6. Jänner, aber die Zeiten zwischen den Jahren war heuer nicht so schön. Deshalb muss die Erinnerung daran raus. Später mache ich es mir dann wahrscheinlich mit einem Buch gemütlich.


    Ich wünsche euch nochmal von Herzen das allerbeste. Bleibt gesund und passt auf euch auf.


    Vaiana

    Guten Morgen ihr Lieben :wave


    Endlich schaffe ich es auch mich mal wieder zu melden :anbet Bei uns drehen alle durch und glauben, sie müssen nach Corona - wir haben bei uns nur noch 5 aktive Fälle im gesamten Bundesland - wieder die Welt zerreißen und alles nachholen. Darüber, dass es schon wieder einigermaßen normal zugeht freu ich mich zwar, andererseits hätte ich mir einen etwas sanfteren Start gewünscht. Naja ist halt so. Heute ist jedenfalls frei und der halbe Arbeitstag morgen geht schnell vorbei.


    Momentan lese ich Honigblütensommer von Sofie Crammer. Es ist kein Highlight, liest sich aber ganz nett weg. Irgendwie hab ich mir aber mehr davon erwartet. Die knapp 100 Seiten die jetzt noch übrig sind, werde ich wohl heute lesen und danach mit dem Buch vom Lieblingsbuch Event beginnen.


    Ich wünsche euch einen schönen (Feier-)Tag. Lasst es euch gut gehen.


    Vaiana


    :wave

    Ein wirklich schönes Buch!!


    Totenleserin


    Die Schwester der Königin gehört zu einer ganzen Reihe von Philippa Gregory. Man kann es durchaus aber eigenständig lesen. Es war mein erstes Histobuch und mein erstes Buch aus der Reihe und ich hatte keine Probleme damit. Philippa Gregory schreibt einfach toll. Ich könnte dir das Buch auch schicken wenn du möchtest.

    Vaiana Da mein Onleihe-Wunschzettel zuletzt verschwunden ist, habe ich die Gelegenheit direkt beim Schopf gepackt und nicht groß gesucht, was ich als nächstes lesen könnte, sondern habe mir direkt "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" auf den Tolino geladen. Die ersten 70 Seiten habe ich auch schon gelesen und bis jetzt gefällt es mir sehr gut, auch wenn ich mich ab und zu etwas schwer mit der Sprache tue. Auch wenn ich die Sprache durchaus authentisch und passend finde, stolpere ich doch an der ein oder anderen Stelle schon mal. Ich berichte weiter, wenn ich das Buch beendet habe :lesend

    Hallo Chroi


    Tut mir leid, dass ich dir erst jetzt antworte, aber die letzten Tage waren irgendwie unterirdisch. Postcoronastress sozusagen. Jetzt glauben wieder alle, dass sie alles aufholen müssen. Bist du mit dem Buch schon durch?


    Bei mir liegt Kalter Strand bereit. Wahrscheinlich werde ich morgen damit beginnen. Auf die beiden anderen Bücher warte ich noch. Vielleicht kommen sie morgen an.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Hallo :wave


    Na das ging jetzt bei beiden aber recht schnell :lacheIch war auch am Vormittag damit fertig und sehe es ähnlich wie du.


    Was mich extrem gestört hat ist, dass Joanna von einen Moment auf den nächsten alle Zusammenhänge verstanden hat. Da als sie mit Michael im Hotel gewartet hat. Das fand ich dann doch sehr unglaubwürdig und ab da war ich äußerst skeptisch. Da hätte ich es besser gefunden, wenn sie vielleicht schon früher solche "Flashbacks" gehabt hätte. Auch die Szene als Karens Mutter in den Tod stürzt fand ich völlig überzogen. Das Ende war dann wieder gut. Diese Wendung war nochmal sehr überraschend.


    Der Start war gut. Ab der Mitte ca hat es für mich zu schwächeln begonnen.


    Alles in allem gut, aber kein Highlight.


    Das Buch mit dir zeitgleich zu lesen hat aber Spaß gemacht :knuddel1

    Guten Morgen :wave


    Alle wach?


    mazian Bist du besser in die Geschichte rein gekommen, oder hälst du einfach nur durch? Du hast vermutlich so etwas wie einen Buchhangover. Wenn die letzte Geschichte zu intensiv war, fällt das nächste Buch schwer :lache


    Gestern war absolut nicht mein Tag. Seit dem Vormittag hatte ich Kopfschmerzen, die nicht nachgelassen haben. Nervig war das. Dementsprechend unproduktiv war ich. Aufgeräumt hab ich auch nur die Abstellkammer. Heute geht es mir zum Glück besser und ich werde den Küchenputz jetzt hinter mich bringen. Am Nachmittag bin ich dann unterwegs in Sachen Balkongestaltung. Nächsten Samstag kommen endlich die letzten Sachen dafür und dann kann ich meine Leseecke draußen endlich richtig genießen :anbet


    Habt einen schönen Tag ihr Lieben und startet gut ins Wochenende.


    Bis später.

    Also die Szene mit dem Klassenfoto finde ich schon sehr beängstigend und ich kann Joanna ihre Reaktion vollkommen verstehen. :fetch

    Ja ich auch. Wobei ich ja generell kein Halloween Fan bin.


    Gestern bin ich ein ganzes Stück weit gekommen. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und bin auf Seite 297 gelandet. Sogar während der Akupunktur hab ich gelesen :lache Ich schreibe mehr, wenn ich das Kapitel beendet hab. Freu dich drauf. Es wird richtig spannend :yikes

    Guten Morgen zusammen :wave


    Ich hoffe, ihr hattet bis jetzt eine angenehme Woche. Meine war ganz ok. Die Stimmung im Büro könnte besser sein, aber das stört mich heute nicht mehr. Ich hab ab heute nämlich Wochenende :anbet


    Totenleserin Versteh ich. Hörbücher kann ich auch nur ab und zu hören. Meistens neben dem putzen, oder wenn ich spazieren gehe. Hörspiele sind hingegen gar nicht mein Fall.


    mazian Ich drück dir die Daumen, dass dein Buchknoten doch noch platzt.


    Am Vormittag muss ich mal dringend einkaufen und ebenfalls ganz dringend die Küche putzen. Das schieb ich jetzt schon so lang vor mir her :rolleyes Es stehen sogar noch die Palmzweige :grin

    Danach mal sehen. Die Sonne strahlt schon wieder vom Himmel. Eventuell werde ich in den Wald gehen.


    Jetzt wünsche ich euch aber mal einen schönen Donnerstag und wenn ihr arbeiten müsst, einen schnell vergehenden Tag.

    Guten Morgen :wave


    Ja da hast du Recht. Die Tweeds sind auf alle Fälle beängstigend. Aber es wird noch schlimmer. Ich spoiler das Mal. Dann kannst du es lesen wenn du so weit bist.


    Lesyley Kara versteht es jedenfalls wirklich mich im Dunkeln zu lassen. Ich bin jetzt auf Seite 215 und nach dem letzten Tweed will ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Deshalb habe ich das Buch auch mit ins Büro genommen. Heute wird ein sehr ruhiger Tag und ich werde demnächst weiterlesen.


    Bis später :wave

    Oh man, ich hinke hinterher. Ich bin gestern nur noch 2 Kapitel vorangekommen. X/

    Aber heute werde ich die ersten beiden Abschnitte - zumindest ist das mein Vorhaben - lesen. ;) Deswegen habe ich deinen aktuelleren beitrag auch noch nicht gelesen. Will mir schließlich nichts vorwegnehmen. ;)

    Lass dich nicht stressen. Ich komme dafür heute kaum zum Lesen :wave

    Thriller-Maus Das glaub ich dir. Es zieht einen wirklich in seinen Bann.


    Ich habe Teil 2 jetzt beendet. Mehr wird es heute nicht werden. Ein paar Sachen machen mich stutzig.... Zum Einen Liz. Was es wohl mit ihr auf sich hat? Das sie Sally MacGowan ist glaub ich nicht. Das wäre jetzt zu einfach. Aber vielleicht weiß sie ja etwas. Und Michael finde ich -trotz aller Sympathie- auch seltsam. Vom bemühten Teilzeitpapa zum Vollzeit-Familienmensch binnen weniger Tage?! Ich denke, da steckt mehr dahinter.


    Werde morgen vor der Arbeit weiterlesen und das Buch auch für die Mittagspause mitnehmen. Es ist wirklich spannend.

    Hallo :wave


    Ja, damit hast du Recht. Das fängt ja bei kleinen "Raucherhof-Tratscherein" ja schon an. Meine Kollegin kommt auch immer mal wieder mit dem neuestem Gerücht vom Raucherhof zurück ins Büro und ist eine ziemliche Ratschtante. Ich bemühe mich dann zwar dem ganzen keinen Wert beizumessen, aber manchmal gelingt es mir eben nicht. Wie schnell kommt einem da ein "ich denk auch schon länger, dass X und Y was miteinander haben" aus? :grin


    Den ersten Teil hab ich jetzt fertig gelesen und bisher noch keine Vermutung in welche Richtung das gehen könnte. Schmunzeln musste ich aber jedenfalls beim "Brexit-Bezug". Das war das erste Mal, dass ich das in einem Buch gelesen habe. Bei der Babysitterrunde bekomm ich Brechreiz. Diesen Ladies möchte ich nicht begegnen. Die wären mir im echten Leben wahrscheinlich mega unsympathisch.


    Jetzt werd ich schnell mal staubsaugen und wischen und mich dann mit dem Buch in die Badewanne verziehen. Wie viel ich heute schaffe weiß ich aber nicht. Mir brennen die Augen von den doofen Pollen.