Beiträge von Sabsi74

    Ein spannender Abschnitt, keine Frage! Da kann ich Streifi nur recht geben

    heijeijei, wo Gerber ist, ist Action! Erst die Schiesserrei an der Jagdhütte und dann die AKtion im Krankenhaus. Da ist er aber wirklich gerade nochmal rechtzeitig gekommen.


    Es ist ein spannender und interessanter Abschnitt. Nicht nur erfährt der Leser hier mehr über die Wölfe, sondern es kommt auch noch zum ersten „showdown“ mit denen. Glücklicherweise wird Eva hier nur leicht verletzt, und dann noch der Schusswechsel im Krankenhaus.

    Nun wird auch klar, woher der Titel des Romans entstand. Ist diese Akte eine Erfindung des Autors, oder gab es die wirklich? Mich würde es nicht wundern, wenn die Amis damals wirklich solche Akten angelegt hatten.

    Ich finde dieser Teil zeigt auch Adenauer’s „Verschlagenheit“ wie er Phil geschickt auf seine Seite zieht. Man merkt an dieser Stelle allerdings das dieses Buch nicht von einem geschrieben wurde der in dieser Gegend aufgewachsen ist. Es gab da so ein zwei Wörter ….

    Aber das tangiert diesen überaus guten Roman ja aber mal so gar nicht ! :frech

    Ich hoffe ich bin jetzt nicht über das Ziel hinausgeschossen, denn ich muss leider auch gestehen …. ich bin durch, konnte es nicht aus der Hand legen…. :schnellweg

    Herzlich Willkommen, für weitere Empfehlungen kannst du auch, wenn du möchstest deinen Lesemonat hier

    klick eintragen und dir selber auch Anregungen holen. Ist natürlich kein Muss aber wir freuen uns über jede neue Eule die hier mitmacht.

    Den gleichen Thread gibt es natürlich auch für Hörbücher. klick

    Dies sind aber beides freiwillige Angaben. Den Juni kannst du gerne auch noch nachtragen, die Monate davor sind aber leider schon alle in einer Statistik verarbeitet. :write


    Hab viel Spaß hier, und mach schon Platz in deinem Bücherregal :frech

    Der zweite Teil gibt schon mehr Einblicke in die Story und die Hintergründe. Ich finde die "Romanze" zwischen Gerber und Herden ging etwas flott. OK ich gebe zu , die Menschen damal haben bestimmt nach dem Motto "Es gibt keine Zeit zu verlieren" gelebt. War es "Anziehung" auf den ersten Blick? Das ist aber auch mal wieder nörgeln auf ganz hohem Nineau, denn ich muss gestehen es passt in die Geschichte.

    Der Einblick in die Verstrickungen der Amerikaner und wo sie ihre Finger im Spiel hatten ist sehr interessant, auch in wie weit Gerbers Kollegen in diesem ganzen Wirrwarr verwickelt sind.


    Die Szene am Hafen hatte auch etwas - der "Boxkampf". Mal abwarten auf welcher Seite sich Sattler stellt.


    Ja fand ich auch und es hat gleich mal Klarheit geschaffen. Obwohl er mit der Falle gerechnet hatte, war es doch sehr spannend wie er da geplant reinstürmt und sich auch gekonnt daraus wieder befreit. Der Fund war guter Hinweis und gut zurückgehalten bis zum Schluss.

    Bei meinem 10-jährigen, wurden 2 Sachbearbeiter aus der Personalabteilung zu mir geschickt, überreichten mir ein Los der Aktion Mensch mit dem Kommentar " Alles Gute zum 10-jährigen, leider ist die Personalleitung verhindert, die hatte ein wichtigeres Meeting, daher wurden wir gesendet. Dann hoffen wir mal, daß sie nicht gewinnen, damit sie uns erhalten bleiben" (ha ha spässle gemacht und gelacht).

    Im folge Jahr wurden dann auf der Weihnachtsfeier alle die Jubileum hatten auf die Bühne gerufen, bekamen ein Geschenk und persönliche Worte von unserem CEO. Die Kollegen die um mich herum standen meinten dann nur "bist du noch keine 10 Jahre hier?" meine Antwort darauf "nein, 11. Die wollten mir den dramatischen Auftritt ersparen" Im Jahr zuvor wurde das nämlich nicht gemacht.

    Du siehst Gucci , es ist überall gleich .....

    OK, auch ich muss ein Geständnis ablegen ..... ich hatte auch schon angefangen. Ich dachte mir, na ja ein politisches Buch, da brauchst du sowieso wieder länger als alle anderen und dann DAS ! Ich bin bereits auf Seite *hust grumel räusper* und habe den ersten Abschnitt bereits gelesen. Konnte ja keiner ahnen das mich diese Buch so fesselt.:unverstanden

    Den Roman habe ich ja "eigentlich" nur für meinen Mann gekauft, für mich selbst wäre ich nie auf die Idee gekommen dieses Buch mitzunehmen.

    Zum Glück habe ich gesagt ich lese mit und bin begeistert. Der flüssige Schreibstil lässt selbst die politischen Passagen überhaupt nicht langweilig werden, denn selbst so etwa trockenes wie das Thema Politik ist hier spannend geschrieben. Gerber ist ein wirklich interessanter Charakter, und ich liebe seinen trockenen Humor. Die Szene mit der Krankenschwester …. Göttlich.

    Die ganze Atmosphäre wird auch sehr gut aus dieser Zeit aufgefangen. Es war normal das die Menschen überall und zu jeder Gelegenheit rauchten und mir hat bei diesen eigentlich nur noch eine rötliche Hand gefehlt … Moment gab es die damals schon?

    Bereits hier im ersten Abschnitt erfährt man geschichtliche Hintergründe die ich nicht kannte, obwohl ich in des Alt-Kanzlers Adenauer Heimat aufgewachsen bin, und auch heute noch da lebe. Die "Rettung" Adenauers und die Handhabung mit der einen Droge waren mir zum Beispiel nicht bekannt. Ich bin auch prompt in die Falle getappt und haben meinen Mann gefragt ob das richtig ist ….nach jeweils einem 10 Minütigen Vortrag durfte ich dann auch weiter lesen. (Selber schuld, was frag ich auch ... :pille)

    Ich finde den Roman toll, das ich dabei noch etwas geschichtliches lerne ist dann noch on top.

    Hallo Hörbucheulen,


    hier könnt ihr eure im Monat Juli gehörten Hörbücher eintragen und bewerten. Alle eingegangenen Beitreäge bis zum 15.09.2021 werden in der Monatsstatistik berücksichtigt. Um die Auswertung zu vereinfachen, bitte lediglich folgende Formatierungsregeln einhalten:


    - für jedes Hörbuch eine Zeile

    - folgende Reihenfolge bitte einhalten: "Autor; Titel; Note für den Inhalt; Sprecher/Hörspiel; Note für die/den SprecherIn; Kommentar Monatshighlight / abgebrochen weil", bitte unbedingt durch ein Semikolon (;) trennen

    Falls das Hörbuch in einer Fremdsprache angehört wurde, tragt am Ende bitte die jeweilige Sprache zusätzlich ein. Die einfache Angabe wie beispielsweise "englisch" reicht.- Kommentare oder Rezi-Links könnt Ihr gern am Schluss ergänzen, aber diese bitte auch durch Semikolon trennen

    - Autor und Sprecher bitte in der folgenden Form: Vorname, Nachname

    - Formatierungen könnt Ihr vornehmen, wie ihr lustig seid, das stört nicht

    - die Benotung bitte nach Schulnoten vornehmen. Dabei sollte eine "1" für Euer Monatshighlight stehen, eine "6" für z.B. abgebrochen. Bitte nutzt die Bewertungsspanne ruhig aus, umso interessanter wird dann die Gesamtauswertung! Bitte kein (+) oder (-) verwenden, statt dessen mit Kommastellen arbeiten. Also bitte keine "2+", gern aber eine "1,5"

    - Abgebrochene Hörbücher ohne Bewertung werden automatisch mit der Note "6" bewertet

    - achtet bitte auf die korrekte Schreibweise der Namen der Autoren und der Titel.

    - bitte pro Eule max. ein Monatshighlight - sonst wird es einfach zu viel

    - bitte beachtet bei der Benotung der Sprecher (eigene Benotung), bei Hörspielen eine Note für alle Sprecher


    Ein paar Beispiele, damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie wir uns die Beiträge vorstellen:


    1. Beispiel - steht für ein ungekürztes Hörbuch und gleichzeitig war das Hörbuch das Monatshighlight:

    J.D. Robb; Symphonie des Todes; 1,0; Tanja Geke; 1,0; ungekürzt; Monatshighlight


    2. Beispiel - steht für ein Hörbuch (gekürzt)

    Joy Fielding; Das Verhängnis; 2; Hansi Jochmann; 2;


    Viele Grüße

    Sabsi

    Titel: Hundstage für Beck

    Autor: Tom Voss

    Sprecher : Wolfgang Wagner

    Verlag: Argon Verlag

    Erscheinungsjahr : 2021

    ISBN : 978-3732454952

    ASIN : 3732454959

    Laufzeit : 8:24 Stunden



    Autor :

    Tom Voss ist das Pseudonym eines deutschen Bestsellerautors, der bereits zahlreiche Krimis und Thriller geschrieben hat. Im Fischer Verlag hat er als Pierre Lagrange die Provence-Krimi-Reihe mit dem liebenswerten Commissaire Albin Leclerc und seinem Mops Tyson veröffentlicht. In den Krimis rund um den Ermittler Nick Beck nimmt Tom Voss die Leser*innen nun mit in den Norden von Hamburg (Quelle Amazon)


    Inhalt:

    Der gefallene LKA-Ermittler Nick Beck muss gegen sich selbst ermitteln.


    Nordbek - der kleine Ort im Hamburger Norden hat außer Natur und Einsamkeit nicht viel zu bieten. Genau der richtige Ort für den gefallenen LKA-Ermittler Nick Beck, der sich nach einem traumatischen Einsatz in die Provinz versetzen lässt. Hier ertränkt er allabendlich seinen Frust in Alkohol. Als er eines Nachts auf einer einsamen Landstraße eine junge Frau überfährt, die nur mit einem BH bekleidet war, lässt er die Leiche in Panik verschwinden. Doch bald wird ihm klar, dass die Schäden an seinem Auto nicht darauf hindeuten, dass er die Frau wirklich überfahren hat. Sie muss schon tot auf der Straße gelegen haben. Nur was ist passiert? Kurzerhand platziert Beck die Leiche so, dass sie gefunden wird. Zusammen mit Cleo Torner vom LKA Hamburg, die ihn bei den Ermittlungen unterstützen soll, versucht Nick Beck dem Verbrechen auf die Spur zu kommen. Dabei stößt er auf menschliche Abgründe, die tiefer sind, als er sich hätte vorstellen können.


    Der erste Fall für Nick Beck und Cleo Torner. (Quelle Amazon)


    Meine Meinung:

    Nach einem, seiner Meinung nach, verpatzen Einsatz stirbt Nick Becks Kollegin. Mit dieser Tatsache kommt er nur schwer klar. Er lässt sich in ein Provinzdorf in der Nähe von Hamburg versetzen und erhofft sich hier einen ruhigen Job, mit der Möglichkeit seinen Kummer in hartem Alkohol zu ertränken. Unter schwerem Alkoholeinfluss überfährt er eine Frau und versucht nun das Geschehene zu vertuschen. Erst nach und nach wird ihm bewusst das an der eigentlichen Situation etwas nicht stimmen kann. Gleichzeitig wird Cleo Turner in die Vermisstenabteilung zwangsversetzt und soll sich um das Verschwinden einer jungen reichen Industrieerbin kümmern, natürlich genau im „Revier“ von Nick Beck. Beide ermitteln nun im Verschwinden der jungen Frau und stellen bald fest, dass an der Vermisstenanzeige mehr dran ist.

    Tom Voss zeichnet hier mit Nick Beck einen Polizisten am Tiefpunkt. Es ist spannend und interessant zugleich, wie er sich wandelt und teilweise aus seinem eigenen Sumpf herauszieht. Selbst die Nebenfiguren sind treffend dargestellt und passen in sein Leben und seine Situation. So werden Nebenschauplätze zu einem zweiten spannenden Strang des Romans. Die außergewöhnlichen Charaktere in diesem Roman (Hörbuch) sind so gut in die Geschichte eingebaut, dass sie weitere Spannung erzeugen und nicht den Plot aufhalten. Diese geschickt ineinander gewobenen Geschehnisse machen den Roman noch spannender und zu einem spannenden Kriminalfall. Der gelungene Teaser am Ende der Story lässt auf Teil 2 warten.


    Gelesen wurde das Hörbuch von Wolfgang Wagner, der ein Volltreffer war. Er war meiner Meinung nach die perfekte Besetzung als Sprecher dieses Hörbuches. Die 8 Stunden und 24 Minuten des Hörbuches sind förmlich verflogen. Die Stimme und die Art wie er spricht passten für mich einfach zu diesem Charakter Nick Beck. Sollte Wolfgang Wagner auch den zweiten Teil lesen, steht für mich fest, dass der zweite Teil dann auch als Hörbuch konsumiert wird.


    Fazit: wer spannende und gut gelesene Krimi Hörbücher mag ist bei „Hundstage für Beck“ von Tom Voss, gelesen von Wolfgang Wagner, bestens aufgehoben.


    ASIN/ISBN: 3732454959

    Mitch, Fotograf und Witwer, erfasst bei einer Veranstaltung Paige in seiner Linse und ist sofort von ihr ergriffen. Die Art wie sie tanzt und wie sie ihren Kummer in ihren Bewegungen ausdrückt berührt ihn sofort. Er macht es sich zum Ziel diese Frau kennen zu lernen und hinter ihren Schmerz zu schauen.

    Paige wiederum versucht aus ihrem „Tief“ wieder heraus zukommen und hätte nicht gedacht, dass sie noch einmal einen Mann trifft, der in ihr Gefühle wecken könnte. Durch seine Beharrlichkeit hinter ihre Fassade zu schauen, wird Mitch für sie zu einem Ankerpunkt in ihrem Leben, der ihr hilft neue Wege zu gehen und sich gegen alte Ängste zu stellen.


    Das Buch ist mit Sicherheit Geschmackssache, meinen Geschmack hat es nicht getroffen. Die erste Hälfte ist ganz nett, aber in meinen Augen etwas überzogen. Er der Retter in der Not der für sie alles macht. Paige wird zu Anfang als unsicher dargestellt mit so gut wie keinem Selbstbewusstsein, Mitch, der dauern mit seiner Kamera umher rennt, fotografiert sie ständig. Von jetzt auf gleich macht es ihr nichts mehr aus, das Mitch Fotos macht und sie posiert für ihn. Das fand ich etwas unglaubwürdig, wer nicht selbstbewusst ist und an sich und seiner Person zweifelt, der wird nicht über Nacht zu jemandem dem es überhaupt nichts ausmacht fotografiert zu werden.

    Die zweite Hälfte in der Mitch und Paige sich nähergekommen sind dominiert durch viele und detaillierte intime Momente der beiden. Da ging es dann nur noch um „das Eine“ und die Geschichte drum herum verblasste. Das Buch fällt eher in die Sparte Erotik Roman anstatt Liebesroman.

    Dies war Teil 3 der Single Dads of Seattle Reihe der Autorin von der es im Original bereits 10 Teile gibt. Im Moment gibt es die Bücher 1-4 in der deutschen Übersetzung, weitere folgen in den kommenden Monaten.


    Wie gesagt, das Buch ist Geschmacksache, und meinen hat es nicht getroffen.

    Vielen Dank an den Aufbau Verlag und NetGalley zur Verfügungsstellung eines Rezensionsexemplars. Dies hat in keiner Weise meine Meinung beeinflusst.

    So ich habe noch ein wenig nachzureichen ....


    7.16 … in dem ein (historisches oder aktuelles) gesellschaftskritisches Thema aufgenommen wird. (sowohl verdeckt als auch direkt)

    The secret Book Club- Die Liebesroman-Mission (2)- Lyssa Kay Adams / hier geht es unteranderem um sexuelle Belästigung von Frauen (#metoo)


    ASIN/ISBN: 3499002655


    7.41 … von einem Autor, der auch noch in einer anderen Sparte berühmt ist (Film, Sport, Politik o. Ä.).

    Pfoten vom Tisch - HaPe Kerkeling (bekannt als Komiker, Schauspieler, Moderator, Synchronsprecher)


    ASIN/ISBN: 3492080006


    8.31 … von einem/einer kanadischen Autor/in (geboren oder dort lebend).

    Saved by the single Dad, Mitch - Whitley Cox (… ist an der kanadischen Westküste geboren und lebt auch heute dort)


    ASIN/ISBN: B0913HZHVJ

    nachdem ich gestern tapfer beim Zahnarzt ausgehalten habe und ich leider vor einer Buchhandlung parken musste, habe ich mir zur Belohnung dieses Buch gegönnt, fand ich irgendwie passend :lache


    Agatha Christie - Das Geheimnis der Schnallenschuhe


    Wer geht schon gern zum Zahnarzt? Nicht mal ein Meisterdetektiv. Aber den Zahnarzt deshalb umbringen? Das kommt Hercule Poirot doch reichlich seltsam vor. Und der Fall wird immer rätselhafter: Eine Patientin verschwindet, ein anderer Patient stirbt, auf einen dritten wird ein Attentat verübt. Poirot muss seine kleinen grauen Zellen mächtig anstrengen, um an die Wurzel der üblen Ereignisse zu gelangen.


    ASIN/ISBN: 3455010857


    und da ich hier mal wieder dem "Gruppenzwang" erlegen bin, hat letzte Woche meine Kollegin noch dieses hier für mich besorgt


    Amy Reichert - Kommt Kuchen, kommt Liebe

    Lou scheint alles zu haben, wovon sie seit ihrer Kindheit geträumt hat: einen erfolgreichen Anwalt zum Freund und ihr eigenes kleines Restaurant. Bis sie ihren Freund in flagranti mit einer anderen Frau erwischt. Zu allem Überfluss besucht genau an diesem Tag auch noch der gefürchtete Restaurantkritiker A. W. Wodyski Lous Lokal, und natürlich geht so ziemlich alles schief. Die folgende - verheerende - Kritik macht eine Zukunft für Lous Restaurant unmöglich. Doch trotz dieser bitteren Erfahrungen gibt es einen Lichtblick für Lou: Die allwöchentlichen Treffen mit dem Briten Al Waters, den sie von dem Charme und dem kulinarischen Glanz Milwaukees überzeugen möchte. Was Lou nicht weiß: Al ist in Wahrheit der Kritiker Wodyski ...

    ASIN/ISBN: 3802599055

    Hallo Eulen,


    hier eure Lesestatistik für den Monat Mai 2021 .

    Gezählt wurden alle Eintragungen bis zum 16.07.2021


    Aufgelistet sind hier nur die Bücher, welche als Monatshighlight und abgebrochen angegeben wurden. Solltet ihr noch Interesse an Auflistungen einer anderen Kategorie haben, könnt ihr diese gerne anfragen. Abgebrochene Bücher ohne Angabe einer Note wurden mit der Note 6 gezählt.


    Eulen -- 29

    Anzahl Bücher gelesen -- 167

    Anzahl verschiedener Titel -- 156

    Bücher gelesen von mehr als 1 Eule -- 6

    Anzahl Autoren/-in -- 141

    Bücher Bewertet Note 1-1,5 -- 72

    Bücher Bewertet Note 1,6-2,5 -- 71

    Bücher Bewertet Note 2,6-3,5 – 17

    Bücher Bewertet Note 3,6-4,6 -- 4

    Bücher Bewertet Note 4,6-6 -- 3

    Anzahl Monatshighlights --18

    Anzahl abgebrochen --3

    Anzahl E-Books -- 31

    Anzahl Bücher in anderer Sprache -- 5 (5 x englisch)


    Meist gelesenes Buch : Die fremde Spionin - Titus Müller (6x)

    Meist gelesener Autor/-in : Titus Müller (6x)


    Monatshighlights

    Autor/-in -- Titel -- Note

    Stephen King- Blutige Nachrichten-1,5

    Marie Lacrosse- Das Kaffeehaus - Bewegte Jahre-1,5

    Yukio Mishima- Der goldene Pavillon-1

    Veronika Rusch- Der Tod ist ein Tänzer- 1

    Thomas Glavinic- Die Arbeit der Nacht-2

    Sara Gruen- Die Frau am See-1

    Titus Müller- Die fremde Spionin (2x) 1+1,4

    Simona Baldelli-Die Rebellion der Alfonsina Strada-1

    Eva Völler- Eine Sehnsucht nach morgen-1

    Linus Geschke- Engelsgrund-1,5

    Louise Penny- Heimliche Fährten-1

    Ken Follett- Kingsbridge-1

    Sophie Bonnet- Provenzalischer Sturm-1

    Daniel Gray- Seite an Seite-1

    Nina George- Südlichter-1

    Kate Penrose- Tiefrot tanzen die Schatten-1,5

    Kati Naumann- Wo wir Kinder waren-1


    Abgebrochen

    Autor/-in -- Titel -- Note

    Martin Mosebach- Das Blutbuchenfest-3,5

    Stuart Turton- Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle-6

    Sebastian Fitzek- Passagier 23-6


    Liebe Grüße

    Sabsi