Beiträge von Jessy!

    Oh mein Gott! Ich habe mir mal die Seite von diesem dengler angeschaut und muss echt sagen: Ne Buchbesprechung ist für mich was ganz anderes! Fünf Zeilen vom Klappenteyt abgeschrieben und dann noch ein "wow, spannend, klasse" drunter gesetzt! Also wirklich, davon schreib ich jedem ders will 20 besprechungen am Tag! Lächerlich!
    Auch die Besprechung zum neuen Fitzek. Da steht einfach nur dass es sehr spannend ist und auch auf der New-York-Times Bestsellerliste stehen könnte.
    Sehr selten solche aussagekräftigen besprechungen gelesen! da halte ich mich ja 100mal lieber an die Eulen-Rezis!

    Wenn ich genug zeit hätte, würde ich es auch schaffen ein Buch pro Tag zu lesen. Aber meistens lese ich nur abends im Bett. Außerdem ist die Anzahl der Bücher, die ich lese, für mich überhaupt nicht wichtig!

    Ich habe schon zwei Bücher von Steffi von Wolff gelesen und die haben mir auch eigentlich ganz gut gefallen, auch wenn die Stories etwas übertrieben waren.
    Bei "Rostfrei" allerdings, meinen dritten Buch von mir, war es eindeutig too much. Ich fand die Idee der Geschichte eigentlich ganz lustig, aber wie gesagt, weniger wäre mehr gewesen. Es war einfach zu durchgeknallt, zu übertrieben, zu makaber... Ich fand es einfach nicht lustig.
    Schade, aber ich kann nur 2 von 5 Punkten geben.
    Ich habe schon ein neues Buch von Steffi von Wolff auf dem SuB liegen und hoffe, dass es besser ist!

    Nach dem ich das Buch zuende gelesen habe muss ich sagen: das Ende ist echt schön. Allerdings fand ich "Alle sieben wellen" nicht ganz so gut wie "Gut gegen Nordwind". Irgendwie hat mich Emmi diesmal zwischendrin richtig genervt...
    Einen dritten Teil wird es nach dem Ende ja nicht mehr geben, oder weiß da jemand was?

    Ich lese das Buch gerade aber irgendwie bin ich bis jetzt nicht so begeistert... Es ist zwar ganz nett - aber ich hätte ein bisschen mehr erwartet. Was weiß ich aber auch nicht! Aber ich werde mal weiterlesen, vielleicht finde ich noch mehr gefallen...

    Ich habe das Buch ziemlich schnell gelesen, denn es hat mich richtig gefesselt!
    Für mich war es genau die richtige Menge an Blut :lache Was ich damit sagen will: Wenn die Leichen und Mordschauplätze zu genau beschrieben werden, vor allem wenn die Morde sehr bestialisch sind (was ja hier auch der fall war), dann finde ich das Buch einfach zu eklig. Das war hier NICHT der Fall. Wie gesagt, genau die richtige Menge Blut :lache
    Die Liebesgeschichte zwischen Ana und Silver fand ich ganz nett. Die war auch irgendwie von anfang an klar. Die sehr ausführlich beschriebenen sexszenen hätte ich allerdings nicht gebraucht.
    Allerdings hat sich das Buch flott gelesen, es war spannend, mir hats gefallen!

    Da schaue ich heute nach der Arbeit auch gleich mal vorbei!


    Ich habe das Glück, dass der Aldi Süd mehr oder weniger vor meiner Haustür ist. Und zum nächsten Aldi Nord fahre ich gerade mal 15 Minuten :-) Ich kann also immer bei beiden die Angebote nutzen.

    Ich bin auch nicht unbedingt der Kurzgeschichten-Leser, aber ich wüsste auch gar nicht, wie ich an eine drankommen soll. Außer in Kurzgeschichtensammlungen, aber da schrecke ich immer davor zurück, weil ich oft die Erfahrung gemacht habe, dass mir dann zwei, drei geschichten gefallen, der rest aber nicht. und dafür ist mir dann das geld zu schade.
    Eine Möglichkeit, san einzelne Kurzgeschichten zu kommen, fände ich daher sehr sehr gut!

    Also, ich habe erst letzte Nacht wieder von einem Buch geträumt. Ich habe in dem mitgespielt, dass ich gerade lese. Echt komisch... Vor allem weil es mir öfter passiert, dass ich verwirrt bin, wenn ich dann weiterlese, weil in meinem Traum irgendwas passiert ist, was im Buch natürlich nicht vorkam... Sehr komisch :lache

    Ich bin begeistert! Das Buch hat mich von der ersten Seite an mitgerissen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören.
    Es ist richtig gruselig gewesen - wenn ich mir vorstelle, dass wir später wirklich mal so überwacht werden - HILFE!
    Meiner Meinung nach hat es Markus Stromiedel perfekt verstanden, diese situation zu beschreiben!
    Das Ende war überraschend, aber gut!
    Ich hoffe es gibt bald noch mehr von Komissar Selig!

    Ich muss zugeben dass mich die Bücher von Jodi Picoult, die ich bis jetzt gelesen haben, nicht gerade begeistert haben. Das war bei diesem hier anders.
    Auch wenn ich Bücher, in denen es um religion geht, normalerweilse nicht lese, hat mich das Buch richtig gefesselt. Ab der Hälfte wollte ich nur noch weiterlesen und habe mitgefiebert, dass alles gut ausgeht.
    Wirklich ein schönes Buch, und ich denke ich werde mich noch an weitere Picoults wagen :-]

    Gaby Hauptmann; Ticket ins Paradies; 2
    Sybille Schrödter; Die Lebküchnerin; 2
    Sophie Kinsella; Charleston Girl; 2
    Christian Sprang und Matthias Nöllke (Hrsg.); Aus die Maus - Ungewöhnliche Todesanzeigen; 3,5
    Beth Harbison; Kaufrausch; 1,5; Monatshighlight
    Dennis Lehane; Shutter Island; 3
    Claudia Toman; Jagdzeit; 3
    Andrea Schacht; Goldbrokat; 1,5

    Mein Fall war das Buch nicht unbedingt. Zwar haben mir die unterschiedlichen perspektiven gefallen, und auch die Sprünge zwischen den beiden Zeitebenen, aber so wirklich bin ich trotzdem nicht in das Buch hineingekommen.


    Die Geschichte hat mich nicht richtig gefesselt und ich fand auch, dass die spannung ziemlich schnell raus war.


    Außerdem war mir das ganze etwas zu blutig.


    Wer aber auf Schauergeschichten dieser Art steht, wird ds Buch mögen. Mein Fall war es aber wie gesagt nicht. Deswegen gibt es von mir nur 4 von 10 Punkten!

    Ich hab noch nicht abgebaut, kein einziges Buch! Es ist aber auch schlimm. Immer wenn ich anfangen will, lieht mir jemand ein Buch, kommt ein WB angeflattert oder ich entdecke was interessantes in der Bücherei... Und solche Bücher haben dann Vorrang! Aber ich schaffe es bis dezember, hab ich noch ein halbes Jahr!