Fragen an Beate Rygiert

  • Liebe Beate,

    wird dein nächstes Buch auch eine Art "Auftragsarbeit" oder was hast du gerade in Planung/in Arbeit? Wie läuft das überhaupt so bei deinen Büchern. Hast du freie Hand bei der Themenauswahl oder gibt es eine Richtschnur von Verlag?


    Und schreibst du lieber Gegenwartsromane oder historische Geschichten?

    Hollundergrüße :wave




    :lesend


    Ulf Schiewe - Die Mission des Kreuzritters

    Chris Hammer - Ein Ort voller Lügen

    Anthony Doerr - Wolkenkuckucksland


    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will - Jean Rousseau)

  • Sorry, Ihr Lieben, ich war ein paar Tage krank und schaue jetzt erst wieder hier herein.

    Zur Frage von hollyhollunder

    Mein nächstes Buch wird keine Auftragsarbeit sondern eine Geschichte, die ich schon seit vielen Jahren schreiben möchte und ich freue mich riesig darauf. Loslegen werde ich damit zu Beginn des neuen Jahres. Im Augenblick bin ich vollauf mit Recherche dazu beschäftigt. Was es sein wird - das ist noch geheim. Aber ich hoffe, es wird Euch gefallen!!!

  • Geheim ist auch immer gut - denn so sind viele gespannt irgendwann Details im Netz zu finden.


    Ich wünsche Dir eine spannende Recherche mit vielen Fäden, die sich gut nachverfolgen lassen und Dich nur noch um Ecken führen, dass es hilfreich fürs Ganze ist.


    Da Du Geschichte schon seit Jahren aufschreiben willst, wird es bestimmt nicht einfach, es zwischen zwei Buchdeckeln auf die übliche Seitenzahl zu begrenzen.


    Viel Freude beim Schreiben des neuen Schmöker!

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Sorry, Ihr Lieben, ich war ein paar Tage krank und schaue jetzt erst wieder hier herein.

    Zur Frage von hollyhollunder

    Mein nächstes Buch wird keine Auftragsarbeit sondern eine Geschichte, die ich schon seit vielen Jahren schreiben möchte und ich freue mich riesig darauf. Loslegen werde ich damit zu Beginn des neuen Jahres. Im Augenblick bin ich vollauf mit Recherche dazu beschäftigt. Was es sein wird - das ist noch geheim. Aber ich hoffe, es wird Euch gefallen!!!

    Liebe Beate, dann bin ich sehr gespannt und hoffe, du machst mit uns wieder so einen unterhaltsame Leserunde. :*

    Hollundergrüße :wave




    :lesend


    Ulf Schiewe - Die Mission des Kreuzritters

    Chris Hammer - Ein Ort voller Lügen

    Anthony Doerr - Wolkenkuckucksland


    (Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will - Jean Rousseau)