Black Dagger Ecke reloaded

  • Ja ich!
    Ich finde es wieder großartig. Die vielen Nebengeschichten verwirren mich manchmal ein bisschen und ich wünschte die Ward würde nicht so viel drum rum erzählen, aber eigentlich ist das doch auch nur ein Versprechen auf mehr Bände oder nicht? Ich denke wenn die Legacy dazu kommen, entlastet das auch ein wenig die Black Dagger und sie kann sich mehr auf die Hauptgeschichte konzentrieren.

  • Gefangenes Herz habe ich im Januar gelesen. Ich fand es einen Ticken schlechter als den Vorgängerband Königsblut. Aber immerhin immer noch 8 Punkte, die ich geben würde.


    Entfesseltes Herz liegt bereits auf dem Sub und wird auch bald gelesen.


    Für den Tipp mit Legacy bedanke ich mich. Das werde ich mal im Auge behalten.


    Ich lese die Bücher um die Jungs von Black Dagger nach wie vor sehr gerne.

    :winkt Sabine



    SUB 06.02.2018 = 697
    :lesend Maya Shepherd - Die Vereinten

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sabine_D ()

  • Zitat

    Original von Bonni
    Hat schon Jemand Gefangenes und Entfesseltes Herz gelesen ?
    Ich bin mir so unsicher ob die sich lohnen , es gibt nur eine schlechte Bewertung aber die sagt genau aus was ich bei den letzten Bänden schon gedacht habe , ich habe bei diesen vielen parallel laufenden Storys schon ganze Kapitel ausgelassen
    andererseits intressiert mich die Geschichte der Schatten ... :gruebel


    Legacy kommt übrigens auch bald !


    naja ich sags mal so, ich habe da letztes Jahr mit angefangen und das Buch liegt da immer noch angefangen. Lesen fällt mir zwar schon länger schwer, aber BD waren immer die Ausnahme.

  • Ah ich danke Euch , ich glaube ich versuche es mal .
    Auf Legacy freue ich mich schon , so kommt mal frischer Wind rein hoffe ich und bei Lara Adrian funktioniert das auch wie ich finde mit der neuen Generation



    Wieso kann ich eigentlich auf einmal eure antworten nicht mehr lesen , der Threat endet jetzt mit meinem eigenen alten Beitrag :gruebel
    Edit : Jetzt sind sie wieder da :grin ich hatte doch gar kein Likörchen :rolleyes

  • Mit Lara Adrian meint ihr Midnight Breed? Ich bin da gerade bei Rio und find es fast langweiliger wie jetzt den letzten Black Dagger Teil mit Trez und Selena.
    Trez und Selena waren traurig ja, aber irgendwie hat der Funke gefehlt. Dafür werd ich auf Rhages nächsten Band neugieriger und Layla und Xcor zwischendrin waren auch gut. Davon würd ich ja gern mehr lesen.
    Was mich glaub ich hier gestört hat war, dass es wieder Zwillinge sind wo der eine Bruder alles für den anderen Bruder opfert und aufgibt. Ja schön, hatten wir aber schon.

  • Rio ist noch ganz am Anfang oder ? Die ersten haben mir nicht ht wirklich gut gefallen aber weil ich die damals als hörbücher hatte und die immer auf dem weg zur Arbeit gehört habe bin ich dran geblieben und finde die sind mit jedem Band besser geworden .
    Den letzten Band von den Neuen fand ich auch nicht so gut wie den davor

  • Ich muss sagen ich kann mich immer noch nicht damit anfreunden dass Vampire von Aliens abstammen und dann nervt es ein wenig, dass es im jeden Buch jeder Tussi erklärt werden muss. Immer und immer wieder.
    Vielleicht wird die zweite Hälfte besser.


    Rio ist das 4. Buch. Werd die Serie aber noch weiter lesen.



    Auf BD Legacy freu ich mich auch schon. Um beim Thema zu bleiben ;)
    Wegen Paradies weiß ich nicht, aber der geheimnisvolle Unbekannte

  • Ich habe gestern den neuen Black Dagger begonnen und hatte arge Probleme reinzukommen. Es it ja nicht so, dass man die Bücher nacheinander weg liest. Da liegt ja shcon eine Zeit dazwischen und die Handlung ist nicht mehr so präsent. Aber hier hatte ich den Eindruck, und das zum ersten Mal in dieser Reihe, als wenn es nahtlos weitergeht. Als wenn man ein Buch von 600 teilt und einfach bei 300 dann das 2. begonnen hätte.


    Das mir das gefallen hat, kann ich jetzt nicht sagen. Zumindest so einen kleinen Rückblick hätte man dem Leser geben können.


    Ist euch das auch so aufgefallen oder hat es nicht gestört?

  • Zitat

    Original von vingela
    Kann ich mir als TV Serie gut vorstellen aber zum Lesen?


    Genau so geht es mir auch. Ich hatte überhaupt keinen Drang mir das Buch zu holen. Und ganz ehrlich, wo ich die Meldung über die Serie las, war mein erster Gedanke, warum ausgerechnet der Sch§"$?! Aber da hast du recht, Downton gucke ich auch gern, würde da aber nix zu lesen wollen :rofl

  • Zitat

    Original von Sabine_D
    Ich habe gestern den neuen Black Dagger begonnen und hatte arge Probleme reinzukommen. Es it ja nicht so, dass man die Bücher nacheinander weg liest. Da liegt ja shcon eine Zeit dazwischen und die Handlung ist nicht mehr so präsent. Aber hier hatte ich den Eindruck, und das zum ersten Mal in dieser Reihe, als wenn es nahtlos weitergeht. Als wenn man ein Buch von 600 teilt und einfach bei 300 dann das 2. begonnen hätte.


    Das mir das gefallen hat, kann ich jetzt nicht sagen. Zumindest so einen kleinen Rückblick hätte man dem Leser geben können.


    Ist euch das auch so aufgefallen oder hat es nicht gestört?


    Mir ging es bereits bei Band 1 so. Der hörte schon sinnlos auf, weil es eben total panne ist, ein Buch das als ein Band konzipiert ist, einfach trennen zu wollen, nur weil man ein geldgeiler Verlag ist. Deshalb bin ich ja seinerzeit auch umgestiegen.

  • Diese anfänglichen Fragezeichen bei dem Band hatte ich auch. Ich konnte mich nicht mehr erinnern. Aber beim weiteren lesen bin ich zu der Meinung gekommen, dass das Absicht ist. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob über Selenas Zustand überhaupt im vorherigen Band schon die Rede war.

  • Das einzige das ich mich gefragt habe war, warum das so schnell mit iAm und Maichen ging. Also Maichen ist doch recht spät dazu gestoßen und dann gings so wahnsinnig schnell. Das kenne ich so nicht von Frau Ward, eigentlich zieht/bahnt es sich doch über mehrere Bände an. Angst habe ich vor dem was sie mit Rhage vor hat. :gruebel