HEF BUTHE und der mainstream

  • mal probieren, ob es jetzt klappt, das "neue" Cover von Wolfspest einzustellen.


    Nein. Nimmt es nicht. Jedenfalls haben e-book und print unterschiedliche Cover. Bitte drauf achten!


    euer hef

  • mal probieren, ob die alte ISBN klappt.


    Das ist das cover vom print. Die Nachfrage der Leser, auch Eulen, war groß nach der print Ausgabe, da dieses Buch der Teil II von Saigon-Berlin war.


    Wie ging es mit dem knorrigen Journalisten Peter Stösser nach dem Vietnam Krieg weiter?
    Der kam auf die dumme Idee, seine Rückreise mit der Transsibirischen Eisenbahn zu machen.


    Das konnte bei seiner Neugier nur Ärger geben. Und das tat es gehörig.


    euer Hef

  • ich wünsche allen Eulen eine gesunde und vorallem friedliche Ostern.
    Legt bedrückende Gedanken für ein paar Stunden zur Seite und genießt es hier zu sein.


    Ich mache mich über meinen SUB her, denn der nächste Thriller wartet schon im Rohr und ab und zu brauche ich auch mal ne Auszeit.


    euer hef

  • Seitdem "Wolfspest" als print auf dem Markt ist, wurde wiederholt gefragt, warum ist das kein Taschenbuch?


    Doch, es ist ein Taschenbuch.


    Nur musste ich vom TB Format 12X19 abweichen, da ich sonst über 500 Seiten gekommen wäre.
    Das hätte Probleme mit der Klebebindung geben können. Und das will ja niemand, wenn sich Seiten lösen.
    So habe ich das Format von HC nehmen müssen, was den Vorteil hat, das sich Wolfspest auf den Knien liegend besser liest und...außerdem im Regal sofort hervorhebt. Es schreit geradezu: LIES mich!


    Oder was meint ihr?


    euer Hef
    der gerade thriller No. 15 angefangen hat.

  • der neue ist als e-book ab sofort da.


    Er ist in der Reihe "Töchter der Triaden" erschienen und führt den Anwalt Perkin aus Singapur in eine andere Welt.
    Wer weiß schon etwas über Waisen in Asien? Hier Kambodscha das reichlich davon hat, die alle die Produkte der Steinzeitkommunisten des Pol Pot und seiner Khmer rouge sind.
    Es sind Millionen ohne Ausbildung und Zukunft und sie dienen der Mafia als unerschöpfliches Reservoire für ihren Bedarf.


    euer hef

  • liebe Eulen, muss mich mal wieder melden.


    Leider verbessert sich mein Gesundheitszustand nicht wie es die Ärzte es versprochen haben.


    Habe mich aber nach langen Überlegungen aufgerafft mein persönliches Soll vom 15 Büchern zu erfüllen und habe eben diesen 15. Thriller in Angriff genommen.


    Bemühe mich ihn bis Febr./März 17 fertig zu haben.


    Der Arbeitstitel lautet "schlafende Wölfe", die man besser nicht weckt. Also ein wenig Geduld. Den kriege ich noch fertig...versprochen


    euer Hef

  • Liebe Eulen,


    est ist ein Kreuz mit der Namensfindung für den Neuen.
    Ich habe eine bestimmte chinesische Organisation im Auge und fand auch einen Namen dafür.
    Nur die Googel Übersetzung aus dem Madarin war falsch. Dachte ich mir aber schon und fragte die Besitzerin eines Chinalokals. Sie ist eine Kantonesin. Chinesicher geht es nicht.


    Sie sah sich den Chinesischen Namen an, lächelte und fragte mich:
    Was willst du denn damit?


    Ich erklärte, dass ich wieder mal über die Triaden schreibe und Informationen über genau diese (Übersetzung) habe und es nichts davon auf dem Markt gibt.


    Sie lächelte nicht mehr und sagte nur kurz; die richtige Übersetzung ist: "Schatten Wölfe" und lass das nur keinen Chinesen lesen, dass du was darüber schreibst.


    Ich quängelte als Stammgast weiter und sie zuckte mit den Schultern: viele wissen wenig darüber, einer weiß alles. Halt dich da raus....


    Nun, solche Hinweise liebe ich. Da stinkts.


    Also heißt der Thriller "Schattenwölfe"


    bis demnächst


    euer Hef

  • Mein lieber Hef, die These, dass es nicht chinesischer als kantonesisch ginge, ist mal wieder so wild, dass sie nur von dir sein kann, aber das macht gar nichts. :lache Ich freue mich, dass du dich nicht unterkriegen lässt und die Feder allen (gesundheitlichen) Widrigkeiten zum Trotz in der Hand behältst.


    Ganz liebe Grüße :knuddel1


    harimau

  • Liebe Eulen


    ich vernachlässige euch, ich weiß und habe auch ein schlechtes Gewissen. Nur bin ich froh überhaupt noch etwas zusammenzubekommen.


    Schatten Wölfe wird, aber langsamer als gewohnt. Na ja, die Jahre werden mehr, die Gesundheit weniger. Da gibt es schon mal medizinische blackouts.


    Nichtsdesdotrotz oder deshalb wünsche ich euch


    ein gesundes und glückliches 2017


    euer Hef

  • Danke Käferchen....nö habe ich nicht realisiert, wie ich diesen dösigen Geburtstag überhaupt nicht zur Kenntnis genommen habe.
    Statistisch ist ab jetzt mein Leben nur noch....wie viel Jahre hättens gern noch?


    Aber ganz lieb von euch. Mir tut es unendlich leid nicht mehr sonderlich aktiv bei euch zu sein. Aber die meiste Zeit kostet es, sich über den Tag zu bringen und trotzdem noch halbwegs leidlich zu bleiben.
    Schön von dir wieder gehört zu haben und bleib mir treu


    dein Hef

  • hallo liebe Eulen ich will mich mal wieder melden. Es ist ein halbes Jahr her und ich habe den neuen Thriller angefangen. Aber...der Gesundheitsgott hatte anderes mit mir vor. Halber Thriller fertig, aber mein Rücken auch. Momentan kann ich nicht länger als 30 Minuten am Coputer sitzen, bevor die Schmerzen mich in die liegende Position zurück zwingen. Ärzte und Ratschläge sind sinnlos. Es wurde alles ohne Erfolgt probiert, jetzt muss ich irgendwie klar kommen. Seht es mir bitte nach, dass es noch etwas mit dem Buch dauert, aber ich denke ständig an euch. Danke


    euer Hef

  • Och, Mönsch, hef, da fällt mir jetzt gar kein Spruch zu ein. Es tut mir so leid, dass du solche Schmerzen hast! Lass dich nicht unterkriegen. Viel Erfolg für das Buchprojekt, bei dem es aber vermutlich wieder um keine Printversion geht, oder?
    Alles Gute für dich!
    LG
    m. :knuddel1 :wave

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

  • hi Käferchen, siehst ja an den Daten, dass ich momentan nicht mehr sofort reagieren kann. Rücken wird und wird nicht besser, trotz mehrfacher Schmerztherapie.
    Zu deiner Frage: doch das Buch wird print und e-book, nur habe ich den Anfang, ca. 90 Seiten gründlich vermasselt, sodass ich die neu schreiben muss, was evtl. auch eine Titeländerung zur Folge haben wird. Ehrlich...es ist ein Kreuz, wenn du mal ein paar Wochen aussetzen musst. Am besten fängst du das Buch ganz von vorne an. Diese Flickerei verwirrt einen nur. Es wird noch, irgendwann wird auch das Buch erscheinen, versprochen.


    Bleibt gesund, das ist ist wichtiger als Gold. Glaubt es mir....


    bis die Tage


    euer Hef

  • Habe ja noch ein E-Book, aber vor lauter Kranksein vergessen darauf hinzuweisen.


    Ein Freund wies mich darauf hin, das es der richtige Titel für die Wahl 24. Sept. sei und dem sei als Wahlversprechen nichts hinzuzufügen.