Meine neuen Bücher (gekauft, geschenkt bekommen, geliehen, etc., ...) (ab 3.05.11)

  • Three hundred years ago, she sold her soul to a demon. Now she wants it back.


    For centuries, the woman calling herself Maliha Crayne has lived a second life—as an assassin for the malevolent creature who owns her soul. A haunted killer with the blood of countless victims on her hands, she has finally discovered a way to nullify the demonic pact that chains her: If she saves a life for every one she has taken, she will be free.


    But if she fails, her punishments will be unspeakable, unendurable . . . and neverending.

  • When rejection comes back to bite you...


    Jordan's life sucks. Her boyfriend, Michael, dumped her, slept his way through half the student body, and then killed himself. But now, somehow, he appears at her window every night, begging her to let him in.


    Jordan can't understand why he wants her, but she feels her resistance wearing down. After all, her life -- once a broken record of boring parties, meaningless hookups, and friends she couldn't relate to -- now consists of her drinking alone in her room as she waits for the sun to go down.


    Michael needs to be invited in before he can enter. All Jordan has to do is say the words....

  • In the early pages of Mostert's intriguing gothic thriller, crafty London computer hacker Gabriel Blackstone agrees to help track down a millionaire's missing stepson. His search leads him to two beautiful--and literally bewitching--sisters, Minnaloushe and Morrighan Monk. (Their ancient Irish names are but a hint of their eccentric natures.) The sexy siblings (all pale skin, dark and flowing hair, and light, haunting eyes) are immersed in the occult, and it's not long before at least one of them has climbed inside Gabriel's mind. But Gabriel, it turns out, is a clairvoyant himself. Can he tap into the sisters' secrets before becoming forever entangled in their web? Mostert (Windwalker, 2005) renders suspense, an atmosphere fraught with eroticism, and compelling characters (the comely sisters display a killer combination of femininity and guile). Fans of Anne Rice and Joyce Carol Oates should appreciate Mostert's take on mysticism, magic, and the ancient art of memory, while others may find the author's premise a bit too "woo-woo" for their tastes. Allison Block
    Copyright © American Library Association.

  • Nick and his brother Alan are on the run with their mother, who was once the lover of a powerful magician. When she left him, she stole an important charm - and he will stop at nothing to reclaim it. Now Alan has been marked with the sign of death by the magician's demon, and only Nick can save him. But to do so he must face those he has fled from all his life - the magicians - and kill them. So the hunted becomes the hunter...but in saving his brother, Nick discovers something that will unravel his whole past...

  • Sam Kingston ist tot. Und sie ist nicht tot. In einer regnerischen Februarnacht stirbt sie bei einem Autounfall - und erwacht danach am Morgen desselben Tages wieder in ihrem Bett. Gezwungen, alle Ereignisse des Tages vor dem Unfall wieder zu durchleben - die Fahrt zur Schule, das Schwänzen des Unterrichts, die fatale Party - versucht sie verzweifelt, den Ausgang des Tages zu ändern. Doch dann wacht sie wieder am selben Morgen auf.... Eine Geschichte von einem Mädchen, dass innerhalb weniger Tage reifen muss und auf dramatische Weise die Konsequenzen jeder einzelnen ihrer Handlungen erfährt. Eine Geschichte von einem Mädchen, das jung stirbt - aber dabei lernt, wie man lebt...

  • In a dark and seedy underground of burned-out rock stars and angels-turned- vampires, a revolutionary neuroscientist and a fallen angel must put medicine against mythology in an attempt to erase their tortured pasts...but at what price?


    Olivia, vampire and fallen angel of desire, is hopeless...and damned. Since the fall from Eden, she has hungered for love, but fed only on desire. Dominic O'Shaughnessy is a neuroscientist plagued by impossible visions. When his research and her despair collide at L'Otel Mathillide-a subterranean hell of beauty, demons, and dreams-rationalist and angel unite in a clash of desire and damnation that threatens to destroy them both.


    In this fractures Hotel of the Damned, Olivia and Dominic discover the only force consistent in their opposing realities is the deep, erotic gravity between them. Bound to each other finally in a knot of interwoven freedoms, Dominic and Olivia-the vision-touched scientist and the earth-bound angel, reborn and undead-encounter the mystery of love and find it is both fall...and flight.

  • Wieder 2 Flohmarktschnäppchen....


    Kurzbeschriebung(Amazon.de)


    Zum Brüllen komisch und absolut hinreißend – eine liebenswerte Komödie der besonderen Art.


    Charlie Ashers Welt ist perfekt, bis seine Frau Rachel bei der Geburt ihres ersten Kindes stirbt. Über Nacht ist Charlie nicht nur Vater, sondern auch Witwer. Und darüber scheint er den Verstand zu verlieren – anders kann er sich das Wesen in Minzgrün nicht erklären, das ihm immer wieder erscheint. Dann fallen auch noch wildfremde Menschen tot vor ihm um, und es stellt sich heraus, dass Charlie von ganz oben eine neue Aufgabe zugewiesen bekommen hat: Seelen einzufangen und sicher ins Jenseits zu befördern. Ein todsicherer Job, aber trotzdem nichts für Charlie …

  • Kurzbeschreibung(Amazon.de)


    Wiedergeburt gefällig? Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird. Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, mit sechs Beinen, Fühlern und einem wirklich dicken Po: Sie ist eine Ameise! Aber Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Was tun? Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!

  • Gerade habe ich die Urlaubs-Bestellung bei Amazon fertig gemacht. Wenn es in 6 Tagen los geht, sind folgende Bücher mit im Gepäck:


    1.) Die Madonna von Murano

    "Für eine kurze Weile war Silas Sturmrauschen und Flockentreiben, Eiswind und whiskeywarme Augen. Eine Naturgewalt, die alles mit sich riss und das Land veränderte, über das sie hinwegfegte." KIM HENRY - POLARFIEBER

  • 2.) Kind der Stürme

    "Für eine kurze Weile war Silas Sturmrauschen und Flockentreiben, Eiswind und whiskeywarme Augen. Eine Naturgewalt, die alles mit sich riss und das Land veränderte, über das sie hinwegfegte." KIM HENRY - POLARFIEBER

  • Die Jane Rizzoli-Reihe bekomme ich gerade peu à peu von einer Kollegin geliehen.


    3.) Schwesternmord


    kommt dann auch mit in den Urlaub.

    "Für eine kurze Weile war Silas Sturmrauschen und Flockentreiben, Eiswind und whiskeywarme Augen. Eine Naturgewalt, die alles mit sich riss und das Land veränderte, über das sie hinwegfegte." KIM HENRY - POLARFIEBER

  • Und für die Mädels kommen natürlich auch noch Bücher mit ins Gepäck. Nachdem wir uns ganz lange mit dem kleinen Ritter Trenk beschäftigen, geht's im Urlaub dann mit den Sternenschweif Büchern weiter.


    Bestellt sind
    Die Freunde im Zauberreich

    "Für eine kurze Weile war Silas Sturmrauschen und Flockentreiben, Eiswind und whiskeywarme Augen. Eine Naturgewalt, die alles mit sich riss und das Land veränderte, über das sie hinwegfegte." KIM HENRY - POLARFIEBER

  • und Band 7: Nacht der 1000 Sterne


    So - das war's. Mehr Bücher dürfen nicht mit nach Sardinien.


    LG

    "Für eine kurze Weile war Silas Sturmrauschen und Flockentreiben, Eiswind und whiskeywarme Augen. Eine Naturgewalt, die alles mit sich riss und das Land veränderte, über das sie hinwegfegte." KIM HENRY - POLARFIEBER

  • Gerade abgeholt :grin
    Das Cover sieht im Original noch viel besser aus!


    Kurzbeschreibung
    Auf dem Gipfel des Bandiagara-Massivs in Französisch-Sudan, dem heutigen Mali, entdeckt der Völkerkundler Richard Bellheim im Oktober des Jahres 1893 die seit Jahrhunderten verlassene Stadt der Tellem. Die Hauptstadt eines Volkes, das einst aus der Sahara in diese Gegend gekommen war und das – so sagt man – über erstaunliche astronomische Kenntnisse verfügte. Zurück in Berlin hält Bellheim wenige Wochen später einen Vortrag an der Universität, zu dem auch Carl Friedrich von Humboldt geladen ist. Doch Richard Bellheim erkennt seinen alten Studienfreund nicht mehr. Seit er aus Afrika zurückgekehrt ist, ist er vergesslich und völlig wesensverändert – und er scheint Glas zu essen. Bellheims Ehefrau Gertrud bittet Humboldt nachzuforschen, was ihrem Mann in Afrika widerfahren sein kann. Und so machen Humboldt, Oskar, Charlotte und Eliza aufs Neue die Pachacútec, ihr Luftschiff, klar, um dem Geheimnis des gläsernen Fluches auf die Spur zu kommen.

    "Katzen sind ein geheimnisvolles Völkchen. Es geht mehr in ihren Köpfen herum als wir uns vorstellen können. Das kommt ungezweifelt durch ihren engen Umgang mit Zauberern und Hexen." Sir Walter Scott

  • Schon mal Angst gehabt, dass sich in eine sehr private E-Mail ein klitzekleiner Fehler einschleicht - und plötzlich ein völlig Fremder die Nachricht bekommt? Emmi Rothner passiert das genaue Gegenteil. Eigentlich will sie nur ein Zeitschriftenabo kündigen. Doch durch einen Tippfehler landet die E-Mail bei Leo Leike, und zwischen den beiden entflammt ein zunächst zaghafter, mit der Zeit immer leidenschaftlicher Onlineflirt. Daniel Glattauer erfasst mit "Gut gegen Nordwind" den besonderen Zauber, den der Briefwechsel mit einer fremden Person auslösen kann, die reizvolle Mischung aus totaler Distanz und unverbindlicher Intimität. Andrea Sawatzki und Christian Berkel verleihen dem Roman, der ausschließlich aus den hin- und hergeschickten E-Mails besteht, mit ihrer Lesung zusätzliche Intensität - sie betonen mal fordernd, mal zurückhaltend, mal aufreizend, mal besorgt. So trägt das Schauspielerpaar dazu bei, dass die Geschichte, obwohl sie eine arg romantische ist, nie in den Kitsch abrutscht.

  • David Loogan ist Redakteur bei einem amerikanischen Krimi- Magazin. Eines Tages tritt sein Boss und Freund Tom mit einer ungewöhnlichen Bitte an ihn heran: Loogan soll ihm helfen, eine Leiche zu vergraben. Nun ja, unter Freunden tut man sich schon mal einen Gefallen. Loogan willigt ein. Doch als Nächstes ist der Boss selber tot. Und das ist noch lange nicht die letzte Leiche im kleinen Ann Arbor! Natürlich nimmt Loogan trotz entschiedener Warnungen seitens der zuständigen Ermittlerin selbst die Fährte auf. Während die beiden einander ständig in die Quere kommen, scheint nach und nach der gesamte Autorenstamm von Loogans Magazin das Zeitliche zu segnen. (amazon)



    Bei TT ertauscht.

    Jeder trägt die Vergangenheit in sich eingeschlossen wie die Seiten eines Buches, das er auswendig kennt und von dem seine Freunde nur den Titel lesen können.
    Virginia Woolf