Beiträge von Sherlocked

    Cecelia Ahern: Flawed- Wie perfekt willst du sein?


    Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
    Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
    Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

    Kein Problem, wusste es auch nicht, bis ich das Buch gelesen hatte :)


    Es ist zwar schon etwas her, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich finde es noch immer beeindruckend, dass sich Orwell so ein Szenario vor 70 Jahren ausdenken konnte :anbet
    Für mich ist das einfach ein Buch, dass man gelesen haben sollte!

    Zitat

    Original von Alice
    Noch ein Buch aus der Schublade "Alt, aber gut". Ein Buch, das dem Namen nach viele kennen, aber meist nur wenige gelesen haben. Es ist schon erschreckend, was Orwell da im Jahr 1984 vorausgeahnt und beschrieben hat. Big Brother ist keine Erfindung von RTL2, sondern von George Orwell, der damit die totale Überwachung bezeichnet. Das Buch ist durchsetzt von Euphemismen: zB gibt es das Friedensministerium, das in Wirklichkeit einen Krieg nach dem anderen plant. Interessant zu lesen ist auch die Verkümmerung der Sprache, das Orwell'sche Neusprech, das aus dem Ministerium für Wahrheit das "Miniwahr" macht. Was wiederum einen Bedeutungswandel impliziert, der durchaus beabsichtigt ist.



    Kleine Korrektur: Orwell hat das Buch bereits 1948 geschrieben ;-)


    Ansonsten stimme ich dir mit allem zu! :)

    Hab ne andere Ausgabe, aber meine hat seltsamerweise keine ISBN. Ich schreibe eine Hausarbeit über E.T.A Hoffmann und muss dafür die Übersetzung lesen, die er auch gelesen hat :)


    Matthew G. Lewis: Der Mönch


    Der Kapuzinermönch Ambrosio wird wegen seiner asketischen Lebensführung wie ein Heiliger verehrt. Eines Tages jedoch nähert sich ihm die als Novize verkleidete Teufelsbotin Matilda. Nach langem inneren Kampf erliegt Ambrosio ihren Reizen. Sein moralischer Niedergang ist nicht mehr aufzuhalten. Als er Matilda überdrüssig ist, begehrt er die fünfzehnjährige Antonia. Eines nachts will er sie mithilfe eines Zaubertranks vergewaltigen. Doch leider wird er dabei von Antonias Mutter überrascht, die er in seiner Verzweiflung ermordet. Danach ist er immer noch nicht von seiner sündhaften Verirrung geläutert. Er stellt Antonia weiterhin nach, bis es ihm schließlich gelingt, sie in der Klostergruft zu vergewaltigen. Eine öffentliche Bloßstellung fürchtend erdolcht er die Begehrte jedoch kurz danach. Dennoch kann er seine Entdeckung nicht verhindern; er wird vor die Inquisition gebracht und zum Tode verurteilt. Im letzten Moment entschließt er sich, seinen Leib zu retten, indem seine Seele dem Teufel verkauft. Doch dieser Schritt erweist sich als der fatalste von allen.


    --> Die Zusammenfassung habe ich aus einer Amazon-Rezension.

    Rysa Walker- Im Wirbel der Zeit


    Als Kate Pierce-Kellers Großmutter ihr ein merkwürdiges blaues Medaillon schenkt und etwas von Zeitreisen erzählt, hält die sechzehnjährige Kate die alte Frau zunächst für verrückt. Doch dann zerstört ein in der Vergangenheit begangener Mord ihre Existenzgrundlage, und auf einmal wird alles erschreckend real. Nur das Medaillon bewahrt Kate jetzt davor, ausgelöscht zu werden.


    Kate erfährt, dass der 1893 verübte Mord Teil eines viel größeren Unheils ist. Und da sie die Fähigkeit geerbt hat, durch die Zeit zu reisen, kann nur sie die Zukunft wieder in Ordnung bringen. Kate setzt alles aufs Spiel und springt zurück in die Vergangenheit, zur Weltausstellung von Chicago. Dort will sie den Mord und die nachfolgende Verkettung von Ereignissen verhindern. Doch sollte es ihr gelingen, die Zeitlinie zu verändern, müsste sie dafür einen hohen Preis zahlen: Der Junge, der sie liebt, würde jede Erinnerung an sie verlieren. Und hat Kate – ganz abgesehen von ihren persönlichen Motiven – überhaupt das Recht, in die Geschichte der Welt einzugreifen?

    Rhona MacKinnon: Highland Heart - Die Braut des Nebelkönigs


    Schottland, im Jahr 1136 nach Christus.


    Jahr für Jahr erzittern die Inseln vor der Küste unter den Angriffen feindlicher Nordmänner.
    Eine Prophezeiung besagt, dass Ravna, die Bastard-Tochter des Königs von Dublin, eines Tages den Erben gebären wird, der die Inseln in den Frieden führt und die keltischen und nordischen Stämme eint.
    Doch der Tod ihrer Mutter ruft magische Kräfte auf den Plan, die die Vorsehung um jeden Preis verhindern wollen.
    Als Ravna gegen ihren Willen an einen greisen Verbündeten ihres Vaters verheiratet werden soll, nimmt sie ihr Schicksal selbst in die Hand und flieht übers Meer ins Ungewisse. Doch ein Sturm treibt sie an den Hof von Somerled, dem undurchsichtigen Mormaer des kleinen Reiches Kinelvadon.
    Nicht ahnend, wie nah sie ihrem Schicksal in Wahrheit ist, muss Ravna von nun an darum kämpfen, am rauen Hof des kriegerischen Fürsten Fuß zu fassen und ihre wahre Bestimmung zu finden.

    Ich werde als nächstes das hier lesen :)


    Donna Tartt - Die geheime Geschichte


    Für Richard erfüllt sich ein Traum, als er im College von Hamden endlich in den elitären Griechischkurs des verschrobenen Professors Morrow aufgenommen wird. Doch sehr bald erkennt er, dass sich hinter der verschworenen Gemeinschaft der fünf Studenten nicht nur opulente Gelage und Alkoholexzesse verbergen, sondern dass sie kaltblütig einen Mord begangen haben. Ihre Tat bleibt vorerst unentdeckt, doch das wahre Grauen steht allen erst noch bevor ...

    Jennifer Alice Jager: Secret Woods- Das Reh der Baronesse


    Anstatt den Zwängen des Königshofs zu unterliegen, trainiert Nala lieber das Bogenschießen und gerät in Raufereien mit ihrem Bruder Dale. Aber als ihr Vater, der Baron von Dornwell, eine neue Frau auf das Anwesen bringt, sieht sie ihr Glück schwinden. Die Komtesse ist hochnäsig und böswillig, dennoch ist Nalas Vater ihr vollkommen verfallen. Als Nala schließlich das dunkle Geheimnis der Komtesse aufdeckt, ist es bereits zu spät. Sie setzt alles daran, ihre Familie vor der bösen Stiefmutter zu retten. Doch schon bald steht nicht nur das Leben ihres Bruders auf dem Spiel. Auch ihr eigenes Herz ist in Gefahr – und das des fremden Jägers mit dem verschmitzten Lächeln und den blaugrauen Augen…

    So, nach fast 10 Jahren kann man denk ich wieder über die Elixiere des Teufels schreiben :grin


    Ich habe dieses Semester an der Uni ein Seminar über E.T.A Hoffmann belegt und eins der Bücher, die wir gelesen haben, war eben dieses.
    Ich muss sagen, dass ich zuerst den Kater Murr von Hoffmann versucht habe zu lesen und der hat mir überhaupt nicht gefallen.
    Aber die Elixiere fand ich gut, wenn auch manchmal zwischendurch verwirrend wegen der Verwandtschaftsverhältnisse der Figuren. Aber wir haben die Ausgabe des Deutschen Klassiker Verlags gelesen und da war zum Glück hinten ein Stammbaum der Familie angefügt und Kommentare zum besser verstehen. Deswegen schreibe ich auch nun eine Hausarbeit über das Buch. :write


    Alles in Allem würde ich dem Buch 7/10 geben, weil es stellenweise doch ziemlich verwirrend sein kann.

    Ich habe letzte Woche wieder mal bei Rebuy Bücher bestellt :heiigenschein


    1. Donna Tartt - Die geheime Geschichte


    Für Richard erfüllt sich ein Traum, als er im College von Hamden endlich in den elitären Griechischkurs des verschrobenen Professors Morrow aufgenommen wird. Doch sehr bald erkennt er, dass sich hinter der verschworenen Gemeinschaft der fünf Studenten nicht nur opulente Gelage und Alkoholexzesse verbergen, sondern dass sie kaltblütig einen Mord begangen haben. Ihre Tat bleibt vorerst unentdeckt, doch das wahre Grauen steht allen erst noch bevor ...



    2. Jane Austen - Emma


    Die kluge Emma Woodhouse lebt für das Ehestiften und lenkt gerne die Geschicke anderer. Allerlei ungewollte Komplikationen und Missverständnisse zwingen sie jedoch zu Selbstkritik und -reflexion in dieser Komödie der Irrungen und Wirrungen.


    3. Kim Harrison- Blutspur


    Rachel Morgans erster Fall kostet sie beinahe Kopf und Kragen: Kaum hat sie sich gemeinsam mit der Vampirin Ivy und dem vorlauten Pixie Jenks als Kopfgeldjägerin selbstständig gemacht, hat sie auch schon ein Killerkommando am Hals. Nur ein Mann kann ihr jetzt noch helfen, doch der ist dummerweise ihr Todfeind ...


    4. Kim Harrison - Blutspiel


    Rachel Morgans zweiter Fall hat es in sich: Ein Serienkiller, der es besonders auf begabte Hexen abgesehen hat, treibt in Cincinnati sein Unwesen. Schnell hat Rachel einen Verdächtigen im Visier, doch der Schein trügt – hinter dem Serienkiller verbirgt sich eine Verschwörung, die weit in die Vergangenheit reicht …



    Wobei ich die Rachel Morgan Serie schon kenne. Ich finde die Cover allerdings so schön, dass ich sie mir jetzt nach und nach kaufen werde :anbet


    P.S.: Könnte mir jemand erklären, wie man die Bücher verlinkt? Das hab ich leider noch nicht verstanden ?(

    Stefanie Margret: Bona Fide- In Treu und Glauben


    Kurzbeschreibung:


    England 1066: In den Wirren der normannischen Eroberung rettet die angelsächsische Adelige Evaine dem normannischen Ritter Robert das Leben. In einem von Krieg zerrütteten Land steht Robert ihr bei der gefahrvollen Suche nach ihrem Vater bei und wird bald mehr als ihr Beschützer. Doch im Kampf um eine gemeinsame Zukunft müssen sie nicht nur den Hass ihrer Völker, sondern auch die Geister ihrer Vergangenheit besiegen.