Beiträge von Laia

    Beim Testzentrum hier bekommt man nur einen kostenlosen PCR Test, wenn man einen offiziellen Antigentest hat, der Selbsttest von zu Hause wird nicht akzeptiert. Bei meinem Sohn war der Antigentest vor Ort heute nun negativ, also hat er kein Corona, obwohl gestern der Test hier zu Hause positiv war, auch wenn der Teststrich nur dünn war.


    OK, dann ist das so. Erhöhte Temperatur hat er nicht mehr und ist fit.

    Wir sind auch in Quarantäne. Letzten Donnerstag Abend hatte meine Achtjährige Symptome, sie hatte nachmittags ihre 2. Coronaimpfung bekommen. Freitag morgen war dann der Selbsttest einer ihrer Betreuer in der Ferienbetreuung positiv. Samstags schlug dann auch bei ihr der Schnelltest an.

    Seit gestern hustet mein Mann, sein Test heute um 12 war auch positiv. Und der Fünfjährige fühlte sich um 16 Uhr warm an, auch positiv, allerdings bei ihm noch dünn.


    Meiner Tochter geht es wieder gut, sie noch etwas Husten und Schnupfen, dauert ja immer etwas, bis das ganz weg ist. Mein Mann meinte, es sei eine leichte Erkältung. Und mein Sohn ist fit.


    Ich hoffe, das bliebt so, bzw wird noch besser.

    Das hört sich vielversprechend an! Und der Autor ist kein Pseudonym.

    Ihr Lieben,


    ich höre, wenn ich nachts aufwache, gerne ein anspruchsloses cazy crime Hörbuch um das Gedankenkarusell zu stoppen und leichter wieder einzuschlafen. Gerade ist es "Der Tod der alten Dame: Green Haven. Maggie Mirren ermittelt" von Harriet Mansfield. Ich dachte schon, ich habe Charlotte Gardener gefunden, aber das Internet verrät mir, die Pseudonyme Ricarda Martin, Michelle Ross, Mia Richter und Harriet Mansfield gehören Rebecca Michéle.

    Es ist etwas weniger klischeehaft, aber in meiner Wahrnehmung nicht viel besser als Lady Arrington, leider.

    Vielleicht erstmal leihen, statt zu kaufen, falls es jemanden hier in den Fingern juckt. :*


    (Was ich gerne höre, ist die abstruse Reihe Kaffe? Tee? Mord! Auch da existiert die Autorin Ellen Barksdale nicht. Vielleicht ist mein Bedarf auch mit dieser einen Reihe gedeckt.)

    Nur eine Portion zuzubereiten, ist schwierig. Zwei Portionen geht oft sehr gut und es gibt auch Rezepte fuer 2 Portionen. Wie andere schrieben, wenn man die ganze Mahlzeit darin zubereitet, sind es oft eher 3,5 Portionen und nicht genug fuer 4 Erwachsene.


    Es kommt darauf an, was du kochen möchtest. Schau dir eine Vorführung an und dann zu entscheide ist eine gute Idee. Und auch die Konkurrenz.

    Gestern gab es das rauchige Schweinefilet nun endlich. Es war lecker, hat aber weder in der Pfann, noch im Ofengeraucht und hatte auch keine rauchige Stimme - hat gar nicht mit mir gesprochen. Rauchig geschmeckt hat es auch nicht wirklich, vielleicht war es einfach zu wenig rauchiges BBQ Gewürz :gruebel


    Heute gibt es die Reste davon.

    Und? War es so? Dann muß ich mir das auch mal ordern. :lache

    Ich habe leider gesehen, dass das Huhn nur bis morgen, das Schweinefilet aber bis Montag haltbar war/ ist - also gab es Thailändisches Kokos-Limetten-Curry mit Huhn. War lecker, nur hatte ich mehr Lust auf das rauchige Schweinefilet.


    Vielleicht raucht es dann am Montag bei mir in der Küche - ich werde berichten.

    Knoermel Ich drücke die Daumen!


    Mein Oma war nach einem Beinbruch im Krankenhaus und dann plötzlich komplett verwirrt - sie sah den Weihnachtsmann und Lichter und und und. Es war dann eine Medikamentenunverträglichkeit. Sie bekam Mittel, die sich nicht vetrugen - im Krankenhaus! Auch war die Dosis zu hoch, da sie recht klein und leicht war. Es ist schon 20 Jahre her, ich meine, eine Assistenzarzt hat sich das damals genauer angeschaut und es herausgefunden. Zwei Tage nach der Medikamentenumstellung war sie wieder klar!