Stille Wasser sind auch nass - Mila Roth

  • Über die Autorin (Amazon)

    Mila Roth ist ein Pseudonym der Autorin Petra Schier. Sie ist 1978 geboren und lebt mit ihrem Mann und einem Deutschen Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen und arbeitet seit 2003 als freie Autorin.

    Unter ihrem Realnamen Petra Schier erscheinen ihre historischen Romane im Rowohlt Taschenbuch Verlag, ihre Liebes- und Weihnachtsromane bei Rütten & Loening, Weltbild sowie MIRA Taschenbuch.


    Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig verschiedene Buchserien.




    Produktinformation (Amazon)

    Dateigröße : 1862 KB

    Word Wise : Nicht aktiviert

    Seitenzahl der Print-Ausgabe : 123 Seiten

    Verbesserter Schriftsatz : Aktiviert

    Text-to-Speech (Vorlesemodus) : Nicht aktiviert

    Screenreader : Unterstützt

    X-Ray : Nicht aktiviert

    Gleichzeitige Verwendung von Geräten : Keine Einschränkung

    ASIN : B08HN2YWDD


    Langweiliges Wochenende? Mitnichten!

    Inzwischen ist etwas Ruhe im Institut eingekehrt. Janna und Markus richten sich in ihrem neuen Büro ein, denn sie müssen sich daran gewöhnen jetzt täglich miteinander zu arbeiten. Dann kommt ein neuer Auftrag, den sie als Probe für ihr Team ansehen. Sie sollen bei einer Konferenz zum Thema Kriegs- und Krisenmanagement den Personenschutz für Nadine Hochstaden übernehmen, Sie Wissenschaftlerin hat Kenntnis von geheimen Regierungsprojekten und war bereits mehrfach ein Ziel übergriffiger skrupelloser Gangster geworden. Markus und Janna haben alle Mühe eine Entführung zu verhindern. Dabei beginnen die Probleme damit erst.


    Meine Meinung

    Dieses Buch ist der Beginn der zweiten Staffel um den Agenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg. Gerade erst von den ‚Toten‘ auferstanden muss Markus nun dauerhaft mit Janna zusammenarbeiten und das obwohl er sowas gar nicht mag. Aber sonderbarerweise klappte das mit Janna bisher sehr gut. Sie erhalten einen – wie sie denken – harmlosen Auftrag. Ein Personenschutz ist nichts Gravierendes. Doch dann muss diese Person auch mitmachen…. Nadine ist zwar schüchtern aber reichlich dickköpfig. Und das macht sich bei ihrer Mitarbeit - betreffend den Personenschutz - stark bemerkbar. Doch mehr will ich hier natürlich nicht verraten. Irgendwie mochte ich die zu Beschützende nicht so sonderlich. Sie kommt mir etwas komisch und vor allem leichtsinnig vor. Doch Markus und Janna wären nicht das beste Team, wenn sie diese Sache nicht auf die Reihe bekämen – zumindest vorerst wie ich vermute, denn am Ende des Buches wird etwas erwähnt, das einen auf diese Idee kommen lässt. Ich habe dieses Buch wieder sehr gerne gelesen, denn es hat mich gefesselt wie immer und auch gut unterhalten. Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt. Von mir eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch und natürlich die ganze Reihe denn es eingeht dem Leser ein absoluter Lesegenuss, wenn die erste Staffel nicht liest. Von mir die volle Bewertungszahl..

    ASIN/ISBN: B08HN2YWDD