'Passenger to Frankfurt' - Kapitel 18 - Ende

  • Ich habe gestern Abend das Buch beendet. Es war ein sehr untypischer Christie und hat mir nicht so gut gefallen. Die Handlung war teilweise sehr verworren und nicht schlüssig (wenn auf der ganzen Welt Revolte herrscht, wie kann man dann den Menschen finden, der alles begonnen hat?). Woher war bekannt, da J den Wissenschaftler töten wollte? Warum beendet der Tod von J alles? Und die alte Dame vom Schloss scheint ja auch zu sterben, da ein junger Sänger aus Bayern, dessen Mutter gestorben ist, auf der Hochzeit spielt? Schon alles sehr mysteriös, es gibt viele bessere Bücher von AC, die ich lieber lese (und die logischer sind)! :wave

  • ich habe das Buch nun auch fertig gelesen und kann mich im Grunde bibliocats Meinung völlig anschließen.


    Aber auch wenn mir PnF nicht so gut gefallen hat, so bereue ich es dennoch nicht es gelesen zu haben.

  • Ich habe das Buch auch beendet und bin mir nicht schlüssig wie ich es finden soll...
    Wie schon erwähnt ist es ein absolut untypisches von Agatha Christie, ich bin wohl einfach nur zu überrascht in welche Richtung es ging. Phasenweise fand ich es spannend und dann wieder unglaublich trocken und für meinen Geschmack zu politisch.Die ganze Zeit war ich damit beschäftigt den Durchblick zu behalten und dann ging am Schluss alles Schlag auf Schlag. Teilweise recht undurchsichtig das Ganze... ?(
    Hier kann ich mich Kero-chan anschliessen undd sagen, auch ich bereue nicht es gelesen zu haben.

  • Hallo,


    so nun bin auch ich fertig mit dem Buch.
    Ich bin froh, dass ich bis zum Ende durchgehalten habe.


    Ich fand das Ende gut, nur etwas zu aprupt. es haben mir einige Handlungsteile gefehlt.


    Und dann diese komische Hochzeit, also wirklich,... . Naja.


    Der letzte Satz mit dem Stoff-Panda hat mir aber gut gefallen, daswar die typische Christie Art. :-)


    Ich bereuhe es nicht, dieses Buch der Autorin gelesen zu haben, aber ich denke nicht, dass ich es ein zweites Mal lesen werde. Obwohl man dann vielleicht neue Erkenntnisse gewinnen würde. :gruebel


    Ich freue mich jetzt wieder auf einen typischen A.Christie Roman. :-(

    liebe Grüsse melanie


    Wenn man Engeln die Flügel bricht, fliegen sie auf Besen weiter !
    :keks


    :lesend )