Leserunde: "Die Siedler von Catan" - Rebecca Gablé

  • Mehr Informationen zu dem Buch gibt es hier: www.catan-roman.de


    "Die Siedler von Catan" - Rebecca Gablé 


    Kurzbeschreibung:
    Die christlichen Völker schreiben etwa das Jahr 850: Die Bewohner von Elasund, einem Küstendorf im hohen Norden, leben vom Fischfang und dem, was sie ihren kargen Feldern in drei kurzen Sommermonaten abzuringen vermögen. Doch als die feindlichen Turonländer das Dorf überfallen, das Vieh stehlen und die Frauen rauben, erkennen die Ziehbrüder Candamir und Osmund, dass ihre Tage in der alten Heimat gezählt sind. Auch Osmunds Onkel Olaf, ein weit gereister Kauffahrer, plädiert dafür, im westlichen Meer ein neues Land zu suchen. Nach einem bitteren Hungerwinter bricht die ganze Dorfgemeinschaft mit neun Schiffen zu einer beschwerlichen Seereise auf. Auch Austin, ein angelsächsischer Missionar, den die Elasunder zum Dank für seine Sorge um ihr Seelenheil versklavt haben, ist mit an Bord. Auf den Kalten Inseln vor Schottland machen sie zum letzten Mal in der bekannten Welt Halt, um Proviant aufzunehmen, und Siglind, die junge Königin der Inseln, schleicht sich als blinder Passagier an Bord von Candamirs Schiff. Nach drei Wochen schließlich verschlägt ein Sturm die Auswanderer an die Nordwestküste jener Insel, die sie bislang nur aus der Sage kannten: Catan. Odin, erzählt die Legende, habe dieses Land einst erschaffen, um eine schöne Albentochter zu entzücken, und deshalb habe er es vollkommen gemacht. Voller Hoffnung erkunden die Siedler die große Insel, roden Wälder und bestellen den fruchtbaren Boden. Alle Not könnte ein Ende haben, hätten sie nicht ihre Vergangenheit und ihre Zwistigkeiten aus der alten Heimat mitgebracht ...


    Über die Autorin:
    Rebecca Gablé, Jahrgang 1964, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Sie wirkte an einem Projekt zur Erforschung anglonormannischer Manuskripte mit. Diese Forschungsergebnisse flossen in ihre weitere literarische Arbeit mit ein. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman Jagdfieber wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik in fast jeder Erscheinungsform. Sie spielt Klavier, Gitarre und Cello und singt seit vielen Jahren in einer Rockband.


    Meine Meinung:
    Bisher kenne ich dieses Buch leider noch nicht, aber ich bin sicher, dass es wieder genau so gut wird, wie die anderen historischen Romane der Schriftstellerin...


    Diese Leserunde startet am 05. April und die Autorin selber wird uns an einem Abend im Chat für unsere Fragen zur Verfügung stehen. An welchem Termin der Chat stattfindet, dass wird noch geklärt.


    Wer Interesse hat sich an der Leserunde zu dem Buch zu beteiligen, kann sich hier gerne melden... :]

  • Also ich habe mir das Buch auf jeden Fall bestellt und es ist heute angekommen... :hop


    Es ist ganz schön dick, aber so mag ich Bücher ja am liebsten... :]


    Zum Starttermin kann ich noch nicht allzuviel sagen, da ich erst noch Rücksprache mit Rebecca Gablé halten will. Wäre ja dumm, wenn wir zu einer Zeit zu lesen anfangen, wo sie nicht kann... ;)

  • Ich werde mal schauen ob sie das Buch in der Bib haben. Vielleicht leih ich es mir aus und lese es mit! Kommt aber drauf an, wieviel ich zu der Zeit zu tun haben werde!!! Sag aber noch kurz vorher genauer Bescheid!


    Bye,
    Immi!

  • Es hat zwar nichts mit der Leserunde zu tun, aber ich heute entdeckt, dass es von den Siedlern von Catan auch Spiele gibt.


    Ist das Zufall, oder ist das so beabsichtigt.


    Weis jemand mehr dazu.



    Tschüß Micha !!!

    Auf dem Dachboden lebten wir vier, Christopher, Carrie, Cory und ich.
    Nur drei gehen wieder fort von hier.


    V.C. Andrews

  • So, das Buch haben sie in der Bücherei. Musste es mir bloß vormerken lassen. Steht schon ein genauer termin, wann wir anfangen ? Ich bekomme das Buch so etwa in der Woche vom 4-9. März. Die Bib hat zwei Exemplare und beide sind ausgeliehen.- Ein gutes Zeichen???


    Bye, Immi!

  • Wann macht Ihr denn die Leserunde? Ich würde gerne mitlesen :) . Ich habe es schon angelesen, würd dann an der Stelle mit Euch zusammen weitermachen. Muss allerdings erst noch "P.S. Ich liebe Dich" und "Cupido" beenden, beides habe ich ca. zur Hälfte durch.


    LG Katja

    LG Katja :wave


    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es ,
    alles beim alten zu lassen .
    Und gleichzeitig zu hoffen , das sich etwas ändert."-Albert Einstein ."


    :lesend "FÜNF "- Ursula Poznanski

  • Imandra , Katja :


    Ein genauer Termin steht noch nicht genau fest. Wahrscheinlich wird es Mitte bis Ende März sein. Aber ich halte Euch definitiv auf dem laufenden.


    Rebecca Gable will wohl mitmachen, aber es ist noch nicht ganz geklärt, ob Sie die Leserunde begleitet oder uns im Forum an einem Abend Rede und Antwort steht. Ich warte dazu noch auf Antwort, werde Euch aber auf dem laufenden halten... ;)

  • So, hier einmal der neueste Stand der Dinge:


    Die Leserunde wird Anfang April starten und Rebecca Gablé wird uns dann Anfang/Mitte Mai (hier wird noch ein genauer Termin gesucht) im Chat für unsere Fragen zur Vefügung stehen.


    Historikus wird diese Leserunde begleiten und auch den Chat moderieren.


    Ich hoffe, dass wir bis dahin noch einige Mitleser finden werden... ;)

  • Ich freue mich schon sehr auf diese Leserunde, besonders auf den Chat, wo Gable selbst anwesend sein wird.


    Ein absolutes Highlight. Deshalb würde ich mir echt wünschen, dass sich möglichst viele an dieser Leserunde und am Chat beteiligen. Wir sind schon dabei, intensiv dafür zu werben.


    Wenn ihr jemanden kennt, der Gable toll findet, wäre es super von euch, das Ereignis zu verbreiten!


    mfg

  • Hallo Morgana!


    Wie kannst Du da noch fragen- NATÜRLICH lese ich mit :hop !!!! ;) . Hatte das Buch schon angefangen, aber damals für Potter zur Seite gelegt. Allerdings steht bei uns ca. im April wahrscheinlich (wenn alles klappt) ein Umzug an, und ich weiß nicht genau wieviel ich dann schaffe, aber trag mich erstmal ein, ja?


    LG Katja

    LG Katja :wave


    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es ,
    alles beim alten zu lassen .
    Und gleichzeitig zu hoffen , das sich etwas ändert."-Albert Einstein ."


    :lesend "FÜNF "- Ursula Poznanski


  • Also, die Spiele gibt es schon seit Jahren... Immer wieder mit neuen Erweiterungen. Mittlerweile auch für den PC.


    Hm, Wolke hatte mir mal erzählt, wie das Buch von R. Gable dazu entstanden ist... vielleicht erzählt sie es hier einfach nochmal...

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Fritzi :


    Die Info, wie es zu dem Buch gekommen ist, steht auch auf ihrer Homepage: www.catan-roman.de. Hier unter "Die Autorin" und dann "Interview" erklärt Rebecca Gablé wie es zu dem Buch kam... ;)


    Wobei ich zugeben muss, dass ich das Spiel wohl nicht kenne. Lange Zeit habe ich geglaubt Die Siedler von Catan wäre das selbe wie das Spiel Die Siedler. Aber da musste ich mich vor kurzem von meinem Süßen eines besseren belehren lassen. Also kenne ich wohl das Spiel Die Siedler, aber das andere Spiel kenne ich leider nicht....