Meine neuen Bücher (gekauft ... geschenkt bekommen ... geliehen) ab 15.02.2013

  • 3.


    Im Schatten des Mörders von Erica Spindler


    Kurzbeschreibung lt. Amazon
    Janes Glück bricht zusammen wie ein Kartenhaus: Mit Drohbriefen meldet sich der Mann zurück, der sie vor vielen Jahren fast getötet hätte. Will er sein Werk vollenden? Steckt er auch hinter den jüngsten Frauenmorden? Oder muss Jane tatsächlich Angst vor ihrem eigenen Mann haben?
    Für die Polizei ist er tatverdächtig. Doch welche Rolle spielt Janes Halbschwester Stacey, die die Ermittlungen leitet? Sie wollte sich schon längst einmal an der Schwester rächen, die immer auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen scheint. Wem also kann Jane noch vertrauen? Sie zieht in den Kampf - um ihr Leben und für die Liebe.

  • 4.


    Hingabe von Esther Verhoef


    Kurzbeschreibung
    Ein Neubeginn – darauf hofft Margot Heijne. Die junge Frau hat eine schwierige Trennung hinter sich. Nun will sie ihr Leben neu ordnen und ihr Selbstvertrauen zurückgewinnen. Alles wirkt perfekt, als sie auf den ebenso schillernden wie verführerischen Kunstfotografen Leon trifft. Margot lässt ihr altes Leben Hals über Kopf hinter sich: Sie kündigt ihren Job, zieht nach Amsterdam in Leons Loft und wagt den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit. Doch die neue Freiheit ist trügerisch. Davon berauscht, die eigenen Träume zu verwirklichen, überschreitet Margot unwissentlich gefährliche Grenzen. Ohne es zu ahnen, ist sie Marionette in einem Spiel der Manipulationen geworden. Einem Spiel, das jemand mit tödlichem Ernst betreibt und das sie das Leben zu kosten droht.

  • 5.


    Im Tal der Lügen von Ricarda Martin


    Kurzbeschreibung lt. Amazon
    Die große Frauensaga! Cornwall, 1856: Lorna und Cathy stammen aus armen Verhältnissen und sind seit frühester Kindheit beste Freundinnen. Nichts kann sie trennen – bis Cathy als Hausmädchen auf einen herrschaftlichen Besitz zieht und ihre Freundin mit der Nachricht überrascht, dass sie ihren Dienstherrn heiraten werde. Cathy überredet Lorna, als Gesellschafterin zu ihr zu kommen. Vier Tage vor der Hochzeit findet Lorna Cathy neben der Leiche ihres zukünftigen Schwagers. Doch nicht Cathy, sondern Lorna wird als Mörderin verurteilt und nach Tasmanien deportiert … Wird die Gerechtigkeit doch noch siegen? Süffig, üppig, abenteuerlich!

  • 6.


    Schon wieder Delilah von Lisa Jewell


    Kurzbeschreibung lt. Amazon
    Haben Sie sich je gefragt, was aus Ihrer ersten Liebe geworden ist? Dig Ryan, gerade dreißig geworden, begegnet eines Tages Delilah wieder, die ihm einst das Herz brach. Delilah ist mittlerweile verheiratet, trennt sich jedoch gerade von ihrem Mann. Für Dig genau der richtige Augenblick, um aufs Neue eine Beziehung mit seiner alten Flamme anzufangen - denkt er zumindest. Doch er hat die Rechnung ohne Nadine gemacht, die schon seit Jahren heimlich in ihn verliebt ist... Ein mal urkomischer, mal anrührender Roman über alte Liebe und neue Erkenntnisse - und über das Dreißigwerden!

  • Jana Sonntag - Ich lieb dich, ich lieb dich nicht


    Carla und Ingo sind seit Sandkastentagen die besten Freunde und teilen fast alles im Leben – aber eben nur fast! Als die beiden mal wieder vor dem Scherbenhaufen ihrer jeweiligen Beziehung stehen, probieren sie etwas ganz und gar Ungewöhnliches aus: Zusammen gehen sie in eine Paartherapie. Denn wer weiß: Vielleicht kann man ja lernen, wie aus Freundschaft Liebe wird? Ein gewagtes Experiment – mit ungewissem Ausgang. Denn am Ende bleiben nur zwei Möglichkeiten: Ich lieb dich, oder ich lieb dich nicht …

    :lesend Manuela Inusa - Orangenträume

    --------------------
    Hörbuch: Christine Thomas - Milena - Crazy in Love

    Hörbuch: Corina Bomann - Die Sturmrose

    SuB: 305

  • Jana Sonntag - Mein wunderbarer Brautsalon


    Was passiert, wenn man seine absolute Traumfrau kennenlernt – aber leider ist sie gerade dabei, sich das Kleid für ihre Hochzeit auszusuchen? Christoph hat den elterlichen Brautsalon geerbt und berät Tag für Tag junge Frauen beim Kauf ihres Hochzeitskleids. Annika dagegen stolpert von einer unglücklichen Liebesgeschichte in die nächste. Dabei träumt sie von einer romantischen Hochzeit, und als sie eines Tages Christophs Geschäft betritt, probiert sie kurz entschlossen eines der wunderschönen Kleider an. Natürlich muss sie Christoph erklären, sie werde demnächst heiraten. Als sich die beiden ineinander vergucken, ist das Chaos vorprogrammiert.

    :lesend Manuela Inusa - Orangenträume

    --------------------
    Hörbuch: Christine Thomas - Milena - Crazy in Love

    Hörbuch: Corina Bomann - Die Sturmrose

    SuB: 305

  • Eben angekommen:


    Kurzbeschreibung ( von www.amazon.de ):
    Erscheinungstermin: 18. März 2013
    Ein Serienmörder treibt sein Unwesen – und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration.


    »Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.« Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration – und das birgt noch viele Ideen ...

  • Als Erste in der Bücherei ergattert :freude


    1813 - Kriegsfeuer (Sabine Ebert)


    Kurzbeschreibung von Amazon:
    Frühjahr 1813: Europa stöhnt unter Napoleons Herrschaft. Nach der dramatischen Niederlage der Grande Armée gehen Preußen und das Zarenreich zum Gegenangriff über. Im ausgebluteten Sachsen müssen die Menschen Entscheidungen treffen, die ihr Leben unwiderruflich verändern werden: eine Mutter, die verzweifelt auf die Rückkehr ihrer Söhne hofft, ein General, der seinen Kopf riskiert, damit sich Sachsen den Alliierten anschließt, eine Gräfin, die aus Liebe zur Spionin Napoleons wird, zwei Studenten, die zu den Lützowern wollen, die junge Henriette auf der Flucht vor Plünderern. Die Menschen ersehnen den Frieden, während die Herrscher insgeheim Europa längst unter sich aufgeteilt haben und so eine gewaltige Schlacht heraufbeschwören …

    Gelesene Bücher/Ebooks 2021: 0/6
    Aktueller SuB/Ebooks: 110/86 (End-SuB 2020: 117/63)


    :lesend Heuchler - Mark Franley :flowers

  • Carl Mørck, Leiter des Sonderdezernats Q der Kopenhagener Kriminalpolizei zur Aufklärung alter unaufgeklärter Verbrechen, findet eine zwanzig Jahre alte Ermittlungsakte auf seinem Schreibtisch. Wer sie ihm da hingelegt hat, ist nicht mehr nachzuvollziehen, und was er mit ihr soll, weiß Mørck zunächst auch nicht, denn der darin behandelte Mordfall an einem Geschwisterpaar scheint aufgeklärt: Jemand hat vor Jahren die Tat gestanden und ist seitdem im Gefängnis. Und doch wird Mørck neugierig, befasst sich mit der Akte und stößt bald auf Ungereimtheiten, die darauf schließen lassen, dass der falsche Täter hinter Gittern sitzt, oder zumindest nicht der einzige.
    Als Mørck und sein Team (zu seinem kauzigen arabischen Assistenten Hafez el-Assad ist noch die in seine Abteilung zwangsversetzte Sekretärin Rose hinzugekommen, die Mørck jedoch lieber jetzt als gleich wieder loswerden möchte) den Fall aufzurollen beginnen, werden ihnen von höchster Stelle Steine in den Weg gelegt. Denn die damaligen Verdächtigen, die zur Tatzeit noch Schüler eines Eliteinternats waren und seinerzeit allzu schnell von aller Schuld reingewaschen wurden, sind heute respektabelste Mitglieder der dänischen Gesellschaft. Doch Mørck lässt nicht locker, und je tiefer er in diesen alten Fall und die Vergangenheit dieser feinen Herren vordringt, desto klarer wird ihm, dass es längst nicht nur um diesen einen Doppelmord geht – und dass er es mit kranken, mitleidlosen, ihren Kick im Töten suchenden Menschen zu tun hat, die eine große Gefahr darstellen.
    Es sind zwei Ambivalenzen, die dieses Buch aus der Masse der Thriller herausheben: Da ist zum einen der Kontrast zwischen dem Ernst des Themas – Adler-Olsen verhandelt hier, auch wenn er es nicht ganz bis in die Tiefe auslotet, nicht weniger als das in Menschen schlummernde abgrundtief Böse – und der Leichtigkeit und dem ironischen Humor, mit dem Kommissar Mørck den Fall angeht und sich dabei immer wieder mit Assad und Rose kabbelt. Und da ist zum anderen die schwer erträgliche Zwiespältigkeit, der man als Leser einer der Figuren gegenüber ausgesetzt ist, die als die Personifizierung der Gefühllosigkeit und der Lust am Quälen gelten muss und der man doch, da sie selbst eine geschundene Seele ist und sich eine harte Sühne auferlegt, Mitleid und Sympathie entgegenbringt. Das macht den Roman richtig stark. -- Christoph Nettersheim

    Liebe ist die ständig variierende Mischung aus dem Glück,
    jemanden zu haben und aus der Angst, genau diesen
    Jemand zu verlieren! (unbekannt)



    :lesend

  • von Tauschticket


    Es war einmal eine Familie - Lizzie Doron


    Tel Aviv, Anfang der neunziger Jahre: Helena, Elisabeths Mutter, ist gestorben. Während der Schiva, der sieben Trauertage, ist Elisabeth wieder in dem kleinen Viertel, in dem sie in den fünfziger und sechziger Jahren aufgewachsen ist, ein Viertel, in dem Überlebende der Shoah damals versuchten, sich ein neues Leben aufzubauen. Während Elisabeth in der Wohnung ihrer Mutter Schiva sitzt und alte Bekannte bewirtet, werden Erinnerungen an Freunde und Nachbarn aus Kindheit und Jugend wach. Die meisten haben – wie Elisabeth – das Viertel schon vor vielen Jahren verlassen – oder sind im Sechstagekrieg 1967 und im Jom-Kippur-Krieg 1973 ums Leben gekommen. Elisabeth, die allein mit ihrer Mutter aufwuchs, erkennt, daß sie doch nicht ohne Familie aufgewachsen ist. Das Viertel hier – „es war einmal eine Familie“.

  • Ich habe ja letzte Woche bei meinen Geburtstags-Amazon-Gutschein eingelöst und heute ist das Päckchen bekommen. Drei Bücher habe ich bestellt. Morgen kommt noch ein viertes. Das habe ich mir allerdings gebraucht über einen Amazon-Anbieter gekauft. :-)


    Hier schonmal die drei Bücher von heute:


    Endlich als Taschenbuch!!! :-)


    Kurzbeschreibung


    Ein gutes Leben ist die beste Rache! Vom „Tal der Ahnungslosen“ ins West-Berlin der 80er Jahre – Falk Lutter hat es wirklich nicht leicht im vermeintlichen Land der Träume. „Sommerhit“ erzählt die Geschichte von einem, der auszog, es allen zu zeigen: eine meisterhaft ausbalancierte Tragikomödie über Heimatgefühle, Außenseitertum, Lebensträume und nicht zuletzt Familie und Freundschaft. „Ein Autor, den man in einem Atemzug mit Nick Hornby nennen kann.“ Radio AFK

    Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.


    (Sprichwort aus China)

  • Nummer zwei:


    Kurzbeschreibung


    Alle suchen die wahre Liebe. Doch wie wird man sie wieder los?


    Wie werde ich meinen Traummann nur wieder los? Genau das fragt sich Lucy, obwohl sie einmal dachte, dass Nate ihr Mr. Right sei. Unter der Seufzerbrücke in Venedig küssten sie sich, um ihre Liebe für immer zu besiegeln. Trotzdem verloren sie sich aus den Augen. Doch jetzt, zehn Jahre später, ist Nate zum gesundheitsfanatischen Schnösel mutiert, der ihr nicht einmal den Kaffee am Morgen gönnt. Nur das Schicksal scheint das nicht einzusehen. Immer wieder führt es die beiden zusammen. Schlussmachen ist da gar nicht so einfach…

    Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.


    (Sprichwort aus China)

  • und Nummer drei:


    Kurzbeschreibung


    Die eigene Kreativität mit dem völlig neu überarbeiteten Bestseller entdecken: Das 12-Wochen-Programm von Julia Cameron führt Sie auf eine Entdeckungsreise zur eigenen Kreativität. Lernen Sie alle Hindernisse wie Ängste und Abhängigkeiten beiseite zu räumen und befreien Sie so Ihr kreatives Potenzial. Gestalten Sie Ihr Leben reicher, lebendiger und erfüllter. Die Autorin besitzt die Weisheit und Authentizität derjenigen, die das, was sie lehren, selbst intensiv durchlebt haben.

    Zündet man eine Kerze an,erhält man Licht.Vertieft man sich in Bücher,wird einem Weisheit zuteil.Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.


    (Sprichwort aus China)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sonne79 ()

  • Brennendes Gras von Margaret Lawrence


    Nach einem langen harten Winter ist in Rufford am Manitac, dem Städtchen am Rande der Wildnis, endlich wieder der Sommer eingekehrt, und der Duft der gemähten Felder lässt die Erinnerung an einen grausamen Krieg langsam verblassen. Doch während des Heufestes wird im Rosengarten von Daniel Josselyn, Hannahs heimlicher Liebe, ein Unbekannter erstochen. Mit Schrecken erkennt ihn Hannah wieder. Und neben der Leiche ihr Kopftuch mit den aufgestickten Worten "in Liebe gefreit...". Jennet, Hannahs Tochter und einzige Zeugin des Verbrechens, kann weder Hannahs noch Daniels Unschuld bezeugen, denn sie ist stumm.

  • Hinter der Blechwand - Andrzej Stasiuk


    In einem alten Lieferwagen klappern Wladek und Pawel die Märkte und Basare Südosteuropas ab. Bis vor kurzem sind sie ihre Second-Hand-Klamotten aus »Paris-London-New York« ohne Probleme losgeworden. Doch neuerdings tauchen zwischen Blech, Beton und schmutzigen Glasscheiben farbenfrohe Häuserblocks auf: malerische Hieroglyphen preisen Textilien aus China zu Dumpingpreisen an. Als Wladek sich in die Kartenverkäuferin eines slowakischen Wanderrummels verliebt, werden die beiden Freunde unversehens in das kriminelle Treiben von Menschenschmugglern hineingezogen. Was wie eine melancholisch-meditative »road novel« begann, entwickelt sich zu einer rasanten Verfolgungsgeschichte, in der es nicht mehr um gefälschte chinesische Westwaren, sondern um Leben und Tod geht. Andrzej Stasiuk hat einen Roman der Gegenwart und der Zukunft geschrieben – wie die Globalisierung über den Osten hereinbricht und ihn verwandelt. Szenen von verstörender Grausamkeit, Episoden von inständiger Zartheit, ein Abgesang auf den europäischen Kontinent: in dieser Melange liegt der Reiz seines neuen Buches. Die meisterhaft gezeichneten Landschaften im Abendlicht der Geschichte bilden den Hintergrund einer Erzählung vom materiellen und moralischen Zusammenbruch einer ganzen Lebenswelt.

  • Der Atem der Angst - Alexa Hennig von Lange


    Alexa Hennig von Lange wurde 1973 in Hannover geboren und begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman Relax, mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. Für Ich habe einfach Glück, ihren ersten Roman über ihre jugendliche Protagonistin Lelle, bekam sie 2002 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Es folgten zahlreiche Romane für Erwachsene wie Kinder, außerdem Erzählungen und Theaterstücke. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihren drei Kindern in Berlin.

  • Kurzbeschreibung von amazon:
    »Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.« Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration – und das birgt noch viele Ideen ...

    "Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung." - Desiderius Erasmus

  • Kurzbeschreibung von amazon:
    Du kannst nicht mehr nach Hause. Du musstest deinem Vater schwören, nie wieder zurückzukommen. Alles, woran du bisher geglaubt hast, entpuppt sich als Lüge. Du weißt weder, wer du bist, noch, wem du trauen kannst. Du weißt nur eins: Du rennst um dein Leben! Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der Sektion medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt. Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.

    "Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung." - Desiderius Erasmus

  • Band 2:


    Kurzbeschreibung von amazon:
    Having escaped from the corrupt Enclave, Gaia ventures into the wasteland with her baby sister, Maya, hoping to find a settlement that's rumoured to lie in the Dead Forest. After days of travelling, Gaia is close to death when Peter, a ranger from the mysterious village of Sylum, finds her and takes her back with him. Gaia soon realises that Sylum has as many strict laws as the Enclave she fled from, but when Maya is taken from her by the ruthless village leader, the Matrarc, Gaia is forced to stay and submit to their strict social code, or risk losing her sister forever. But Sylum is in trouble. The population is falling and the amount of women dwindling dramatically, and with a deadly fever affecting striking down anyone who tries to leave, the future is bleak for the village. Desperate to escape with her sister, Gaia is determined to uncover the secrets of the village, whatever it takes. And when Leon is captured too, Gaia is faced with another tough choice between the boy who captured her heart in the Enclave, and Peter, for whom she can't deny her growing feelings. But when the decisions you make affect the lives of everyone around you, how can you be sure you're making the right choices?

    "Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung." - Desiderius Erasmus

  • Kurzbeschreibung von amazon:
    Every teenager wants to fit in and be just like everybody else. So imagine how hard that is when your father runs a taxidermy business out of the family home, your mother runs the student cafeteria, and your sister has just been elected high school mascot, which means she walks the halls in a giant bird costume. But as Jenny Lawson grows up, falls in love, gets engaged -- in a way that is as disastrous as it is romantic -- and starts a family of her own, she learns that life's most absurd and humiliating moments, the ones we wish we could pretend had never happened, are the very same moments that make us who we are. This is an often poignant, sometimes disturbing, but always hilarious book from a writer that dares to say your deepest and strangest thoughts out loud. Like laughter at a funeral, it is both highly irreverent and impossible to stop once you've started ...

    "Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung." - Desiderius Erasmus