Die Perlenschwester von Lucinda Riley - Achtung Spoiler

  • Kapitel 1-4


    Kaum dass ich das Buch hatte, musste ich auch schon reinhören. Also CeCe fliegt nach Australien um ihre leibliche Familie zu suchen. Als erstes sitzt sie im Flugzeug und überwindet ihre Flugangst. Beim Zwischenstopp in Thailand überlegt sie, dort ein paar Tage zu bleiben, da sie dort oft mit Star gewesen ist und dort das Meer und den Blick in die Sterne so liebt. Aber es ist Weihnachten und alle Hotels ausgebucht. Ein Freund von früher leiht ihr sein Zimmer für eine Nacht. Dort schaltet sie erstmals ihr Handy ein und wird von SMS und Mailbox-Nachrichten fast erschlagen. Nachts am Strand begegnet ihr der Werwolf. Wer ist das? Nachdem sie das Zimmer nicht mehr allein bewohnen konnte, übernachtet sie am Strand und bei Gewitter findet sie eine Höhle.


    Also Flugangst habe ich ja nicht, aber alleine am Strand schlafen? ich würde mich :vergrab und wäre am nächsten Morgen tot vor Angst. Morgens wird sie auch noch von 2 Wachmännern aus der heiligen Höhle gezerrt. Gut, dass der Werwolf zur Stelle ist...


    Das Buch hat einen Sog - man kann nicht aufhören! Die Sprecher, Katharina Spiering, Oliver Siebeck und Katja Hirsch, lesen ganz famos. Bisher liest allerdings erst eine der Sprecherinnen.


    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Kapitel 5-10


    Dies ist super interessant. Da CeCe nicht gut lesen kann, liest Ace ihr die Biographie von Kitty vor, nach der CeCe suchen soll on Australien. Kitty, älteste Tochter einer Pfarrers Familie reiste für 9 Monate als Gouvenante mit einer älteren Dame nach Australien. Schon an Bord war Kitty so ziemlich die einzige die nicht seekrank wurde. In Australien lernt sie die Zwillinge Drummond und Andrew kennen. Die beiden auseinander zu halten ist nicht einfach.

    Der Sprecher, hier liest der Mann, liest das Buch klasse vor.


    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Huhu!

    Ich hab endlich auch die ersten 4 Kapitel gelesen. Mir ist CeCe gerade viel sympathischer als sie bisher in den anderen Bänden rüberkam. Lucinda meinte bei der Lesung, dass CeCe ihr am ähnlichsten wäre und ihr Lieblingscharakter. Wen mochtet ihr bisher am liebsten?

    Ich würde gerne mal am Strand schlafen, aber mir wird ja im Zelt schon oft kalt nachts... Aber ich war auch noch nie in Thailand. Ihr?

    Gegen dieses Haus und Zimmer hätte ich auch nix einzuwenden. 😂

  • Kapitel 5-10


    Dies ist super interessant. Da CeCe nicht gut lesen kann, liest Ace ihr die Biographie von Kitty vor, nach der CeCe suchen soll on Australien. Kitty, älteste Tochter einer Pfarrers Familie reiste für 9 Monate als Gouvenante mit einer älteren Dame nach Australien. Schon an Bord war Kitty so ziemlich die einzige die nicht seekrank wurde. In Australien lernt sie die Zwillinge Drummond und Andrew kennen. Die beiden auseinander zu halten ist nicht einfach.

    Der Sprecher, hier liest der Mann, liest das Buch klasse vor.


    so ich bin bei Ende Kapitel 10 angekommen.

    Ich mag Andrew nicht so gerne und bin enttäuscht von Kitty, die ihrem Herz nicht folgt. Sicher ist Andrew nachher Geld wichtiger als sie... bestimmt bringt drummond noch alles durcheinander. Ob er ihre Affäre wird?

    Bei Ace bin ich super gespannt wer er wirklich ist. Vll ein richtiger Star, den CeCe nur nicht erkannt hat. Ich finde es ja süß vom ihm, dass er ihr vorliest.

  • 11-15 oder 16 bin nicht ganz sicher


    Für einen Star halte ich Ace nicht, eher für jemand der im Geheimen arbeitet, FBI, Scotland Yard o.ä.

    Ok das hat sich jetzt gezeigt, auf welche Seite des Gesetzes er steht. Oder ist der Bankdirektor doch ein Opfer, wie Maus meint?:gruebel Ace kann doch nicht böse sein, dass kann Frau Riley CeCe doch nicht antun.


    Und immer wieder interessant ist immer wieder wie es Kitty geht. Sie hat also Andrew geheiratet und ihr erstes Kind bekommen. Und sie hat sich mit einer Eingeborenen verbündet und diese als Kindermädchen engagiert und gleich noch mit einem ihrer Arbeiter verheiratet.:grin Kitty gefällt mir gut. Charlie ist jetzt 4 Jahre und darf mit der Kinderschwester entgegen der Gepflogenheiten Schwimmen lernen. Andrew ist oft auf Reisen, auch in Schottland aber Kitty darf angeblich wegen des Kindes nicht mit. Diesmal kündigt Andrew während seiner Reise den Besuch seines Bruders an. Mir schwant nichts Gutes oder viel Gutes - wie man es nimmt.

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Lesebiene ()

  • Bis Kapitel 22


    Das Buch ist echt spannend. Chrissy mit einem Bein verliebt sich in CeCe. CeCe malt wieder ein Bild welche Chrissy verkauft. Und dann lernt CeCe ihren Großvater kennen, der auch ein berühmter Maler ist. Aber auch Kitty ihre Geschichte fasziniert mich. Vater und bei Söhn sind auf dem Schiff, welches Untergeht. Doch einer musste vorher von Bord und überlebt. Kitty schickt ihn weg. :yikes.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Kitty inzwischen ein Kind von Drummond bekommt. Auch nach der Krankheit ist ihr manchmal schwindlig. Aber müsste das nicht die Eingeborene längst bemerkt haben, dass Kitty schwanger ist? Ich muss weiterhören!:yikes

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Da ich mir das Hörbuch von der Onleihe kurzfristig ausleihen konnte, melde ich mich mal hier kurz. Ich hänge zur Zeit an der o.g. Stelle. Das die Sache mit dem Foto konnte ja nicht gut gehen. Ich hoffe, dass sie und Ace noch eine Chance bekommen!

    Kitty und Andrew... ich hoffe, dass die Beiden glücklich werden. Aber meiner Meinung nach hat Kitty den falschen Zwilling geheiratet. Fandet ihr die Verwechslung und die Szene am Weihnachtsbaum auch so gut? Fast hätte Kitty dort von ihrem Bar-Abenteuer erzählt...

  • Da ich mir das Hörbuch von der Onleihe kurzfristig ausleihen konnte, melde ich mich mal hier kurz. Ich hänge zur Zeit an der o.g. Stelle. Das die Sache mit dem Foto konnte ja nicht gut gehen. Ich hoffe, dass sie und Ace noch eine Chance bekommen!

    Kitty und Andrew... ich hoffe, dass die Beiden glücklich werden. Aber meiner Meinung nach hat Kitty den falschen Zwilling geheiratet. Fandet ihr die Verwechslung und die Szene am Weihnachtsbaum auch so gut? Fast hätte Kitty dort von ihrem Bar-Abenteuer erzählt...

    Haha ja das war total amüsant. :lache:lache

  • Ich kann irgendwie auch noch nicht glauben, dass Ace das getan hat. Das wäre ja mal was Neues... Vll wird es ihm wirklich in die Schuhe geschoben! Ob CeCe diese Linda ausfindig machen kann, die ja anscheinend alles weiß, was wirklich passiert ist?
    Ich finde es super, dass ich dieses Mal beide Teile spannend finde. Bei Star fand ich die Teile mit Maus eher langweiliger... Wie geht es euch damit?

  • Ich finde sowohl CeCe als auch Kitty spannend.


    Achtung - bis Kapitel 30:

    Das Gespräch mit Francis und wie er ihre Mutter kennenlernte ist interessant. Schade, dass Charlie sterben musste. Denise hat er auf Drängen von Kitty geheiratet und auch sie hat ihn wohl nicht geliebt, wenn sie so schnell erneut heiratet. Dass die Ehe kinderlos blieb, war auch eigenartig zu der Zeit. Schade, dass Charlie seinen Sohn nicht kennenlernen durfte. Francis muss über 80 sein, fährt noch Auto und ist noch aktiv. Und ein berühmter Maler. CeCe malt wieder und entdeckt sich selbst.

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Achtung - habe bis zum Ende gelesen!


    So, wie hats euch insgesamt gefallen?
    Ich fand beide Geschichten dieses Mal sehr spannnend.

    Leider hat mich trotzdem Manches ein wenig gestört: zB fand ich, dass Kitty zu sehr Mutter Theresa gespielt hat. Weiterhin wurden dann auf einmal so viele Jahre übersprungen. Es hätte mir besser gefallen, wenn das immer mal wieder passiert wäre und dann nicht die letzten 100-200 Seiten immer so viele Jahre übersprungen worden wären. So kam Manches ein wenig kurz oder ist zu schnell passiert.
    Mir kam auch Ace zu kurz... Wobei ich das mit der Perle schon ein wenig lustig finde und hoffe, dass David was passiert. Haha ich weiß, ich bin schlimm. Ich mag Chrissie gerne, finde aber, dass man Ace entweder mehr hätte ausbauen soll oder man hätte ihn auch einfach weglassen können. So bin ich irgendwie traurig, dass es für ihn bisher kein gutes Ende genommen hat und dass er überhaupt vorkam.

  • Ja, das fand ich auch gut. Dadurch, dass Drummond Francis seinerzeit gefunden hat, konnte er ihn ca. 20 Jahre später seiner Großmutter vorstellen.

    Eigengartig fand ich, dass Francis das Einzelkind nur eine Tochter hatte und diese wiederum auch nur ein Kind, CeCe. Genetisch bedingt? Andrew und Drummond waren gar Zwilling, Kitty hatte auch Geschwister und sogar einen Halbbruder.

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein

  • Ja, das fand ich auch gut. Dadurch, dass Drummond Francis seinerzeit gefunden hat, konnte er ihn ca. 20 Jahre später seiner Großmutter vorstellen.

    Eigengartig fand ich, dass Francis das Einzelkind nur eine Tochter hatte und diese wiederum auch nur ein Kind, CeCe. Genetisch bedingt? Andrew und Drummond waren gar Zwilling, Kitty hatte auch Geschwister und sogar einen Halbbruder.

    Naja, CeCes Mutter ist ja gestorben, dh sie konnte gar nciht mehr Kinder bekommen!
    Und bei Francis war es ja genauso. Er hatte evtl keine Halbgeschwister, weil Charlie gar keine Kinder wollte?

  • Ob wollen oder nicht, war ja damals keine Frage. Francis Frau Sarah war ja nicht bei der Geburt gestorben, erst deren Tochter.

    Ich meinte damit eher, dass er vll keinen Kontakt zu seiner Frau gesucht hat, weil er sie eigentlich gar nicht wollte.;)
    Ja, aber bei bei Sarah gabs vll schon Verhütungsmaßnahmen?

  • Fertig! Am Ende ging es rucki zucki. Ace war ein Bösewicht. CeCe hat aber keinen Mann gefunden. Sie ist erst einmal in Australien beim Opa und malt. Auch habe ich ausgerechnet, dass der Opa noch gar nicht so alt sein kann. Er muss 1948 geboren sein, 2008 also 60 Jahre alt. als Naturbursche immer an der Luft ist seine Haut möglicherweise wettergegerbt, weil CeCe meint er sähe so alt aus. :gruebel

    Sie ist ja 27 und somit eigentlich in einem Alter, wo 60 nicht als soooooo alt erachtet wird. Ironiemodus??

    Don't live down to expectations. Go out there and do something remarkable.
    Wendy Wasserstein