Beiträge von Jeanette

    Ich habe probiert:


    - Throat Comfort von YogiTea: gut
    - Loser Weißer Tee Champagner Cassis: lecker!
    - Original Chai von Pukka: auch gut
    - Loser Tee Apfel-Zimt: Nachdem mir der letzte lose Früchtetee zu dünn war, habe ich diesmal zwei TL genommen und 10 Min. ziehen lassen. Leider war er mir dann zu intensiv/sauer. Lose Tees sind kompliziert, ich weiß schon, warum ich nur Beutel kaufe ||

    Klappentext:


    Frau Dr. Maus ermittelt weiter! Ein neuer spannender Regio-Krimi von Carine Bernard.

    Mitten im Wald stößt Tierärztin Katja Maus auf einen Toten, der scheinbar bei einem Fahrradunfall ums Leben kam. Kurz darauf ist auch seine Identität geklärt: Es handelt sich um den Nachbarn von Katjas Freundin Angela, den erfolgreichen Buchautor Christopher Witte. Sein kürzlich erschienener Roman über die Geschichte einer Ratinger Unternehmerfamilie führte zum Streit mit den Nachfahren, und Katja befürchtet, dass hinter seinem Unfalltod mehr steckt, als es den Anschein hat.

    Und tatsächlich: Polizist Blum – Katjas Freund – nimmt die Ermittlungen auf. Sein Hund Pitter entdeckt Hinweise, die auf ein Verbrechen deuten, und Katjas Ahnung bestätigt sich: Die Spur führt zu Wittes letztem Buch. Doch sie muss »Die Herren von Cromford« bis zum Ende lesen, ehe sie alle Zusammenhänge erkennt ...


    Meine Meinung:


    Katja ist nur sehr wenig in die Ermittlungen involviert und stößt eher zufällig und nebenbei auf Hinweise. Ansonsten ist sie mit ihren Patienten, ihrer unzuverlässigen Praktikanten Jenna, Eifersüchteleien und weiteren beruflichen und privaten Problemen beschäftigt. Sehr gut haben mir die Passagen gefallen, in denen Katja als Tierärztin in Aktion ist. Die Krimihandlung läuft eher nebenbei mit und verläuft weitgehend unblutig. Erst am Ende wird es einmal spannend.


    Fazit:


    Ein unblutiger Cosy Crime, in dem die Nebenhandlungen rund um das Leben der Tierärztin Dr. Katja Maus dominieren, acht Eulenpunkte.


    ASIN/ISBN: 3426217252

    "Hamish Macbeth und der tote Witzbold" ist der siebte Band der Reihe. Die Fälle sind in sich abgeschlossen, sodass es möglich ist, die Bände einzeln zu lesen.


    Wie in den Vorgängerbänden laufen die Ermittlungen eher beschaulich ab. Der ehrgeizlose Hamish nutzt seinen Charme, um speziell den weiblichen Verdächtigen Informationen zu entlocken. Irgendwann stolpert er über die plausible Auflösung. Besonders gut haben mir wieder die liebevoll gezeichneten Figuren gefallen, vom liebenswürdigen Hamish bis zum unsympathischen Arthur Trent. Auch Priscilla, Hamishs Dauer-Schwarm-und-immer-noch-nicht-Freundin ist wieder mit von der Partei.


    Fazit:


    Ein Cosy Crime mit dem unvergleichlichen Hamish Macbeth, acht Eulenpunkte.

    Jeanettes Lesestatistik 2019


    Vorjahr in Klammern


    Anzahl der gelesenen Bücher: 103 (115), 28.587 Seiten (32.025 Seiten)


    davon abgebrochen: 0 (1)


    Print-Bücher: 40 (53), E-Books: 63 (62)


    Leserunden: 7, davon 4x Lovelybooks, 2x Büchereule, 1x Lesejury (11)


    Auf Englisch gelesen: 2 (0)


    Gekauft/geliehen von:


    Gratis-E-Books: 1 (7)

    Bücherei A: 16 (16)

    Bücherei B: 7 (3)

    Onleihe: 32 (15)

    Privat geliehen: 0 (0)

    Skoobe: 0 (0)

    Kindle Unlimited: 0 (0)

    Rezensionsexemplare Print: 6, davon 3x Vorablesen, 2x Büchereule, 1x Lovelybooks (10)

    Rezensionsexemplare E-Book: 24, davon 19x NetGalley, 3x Lovelybooks, 1x Lesejury, 1x Digital Publishers (24)

    Gewonnen/Geschenkt bekommen: 0 (1)

    Neu gekauft: 0 (0)

    Als Mängelexemplar gekauft: 0 (2)

    Gebraucht gekauft: 5 (16)

    Tauschticket: 0 (1)

    Büchertauschregal: 5 (4)

    Als E-Book gekauft: 4 (16)

    Mojoreads: 3 (0)


    Genres:


    Krimis/ Thriller: 91 (98)

    Sachbuch: 0 (10)

    Humor & Satire: 5 (3)

    Autobiographie/ Biographie: 3 (1)

    Fantasy/Science Fiction: 2 (1)

    Historischer Roman: 0 (1)

    Belletristik: 1 (1)


    Autoren:


    45x:
    Agatha Christie


    6x:
    M.C. Beaton


    Je 3x:
    Beate Boeker

    Matthew Costello/Neil Richards


    Je 2x:
    Alex Wagner

    Charlotte Gardener

    Lena Greiner/Carola Padtberg

    Nicola Förg

    Nicole de Vert


    Je 1x:

    Achim Lucchesi

    Adrian Newey

    Agustín Martínez

    Andreas Eschbach

    Anna Simons

    Christoph Schenk

    Daniela Gesing

    Emma Finch

    Eva Eich

    Gisa Pauly

    Greg Iles

    Johanna Alba/Jan Chorin

    Klaus-Peter Wolf

    Liliane Fontaine

    Marc Girardelli/Michaela Grünig

    Marc Krüger

    Maria Wiesner

    Martina Richter

    Michelle Stöger (Hrsg.)

    Natalie Tielcke

    Neon

    Nick Fry/Ed Gorman

    ohne Autorenangabe

    Pierre Lagrange

    Pierre Martin

    Remy Eyssen

    Sandra Aslund

    Shari Lapena

    Silke Ziegler

    Sophie Bonnet

    Stephanie Ross

    Stewart Ross

    Stuart Turton

    Theresa Hannig

    Tom Hillenbrand

    Volker Klüpfel/Michael Kobr


    Jahreshighlights:


    1. Agatha Christie – Und dann gab’s keines mehr (März)

    2. Agatha Christie – Alibi (März)

    3. Agatha Christie – Die großen Vier (Januar)


    Autorin des Jahres: Agatha Christie

    Nicole de Vert; Provenzalische Rache; 2,0; E-Book

    Charlotte Gardener; Lady Arrington und der tote Kavalier; 2,0; E-Book

    Achim Lucchesi; "Die Bombe ist eh im Koffer". Geschichten aus dem Handgepäck; 2,0

    Eva Eich; Escape Room. Gefangen im Schnee; 3,0; E-Book

    Agatha Christie; Lauter reizende alte Damen; 2,5

    Matthew Costello/Neil Richards; Spur nach London; 2,0; E-Book

    Agatha Christie; Die Mausefalle und andere Fallen; 2,0

    Michelle Stöger (Hrsg.); Maria, Mord und Mandelplätzchen; 2,0

    Marc Girardelli/Michaela Grünig; Eiskalte Spiele; 1,5; Monatshighlight

    M.C. Beaton; Hamish Macbeth und der tote Witzbold; 2,0

    Nick Fry/Ed Gorman; Survive, Drive, Win. The Inside Story of Brawn GP and Jenson Button's Incredible F1 Championship Win; 1,5; E-Book; Englisch

    Matthew Costello/Neil Richards; Bei Ankunft Mord; 2,0; E-Book

    M.C. Beaton; Hell's Bells; 3,0; E-Book; Englisch

    Jeanettes gehörte Hörbücher 2020


    fett = Monatshighlight



    Januar


    Jean-Luc Bannalec, Bretonisches Vermächtnis, Audible, 8h 6m, 2,5, Gerd Wameling, 1,5


    Bisher: 1 Hörbuch, 8h 6m


    Februar


    -


    März


    _


    April


    -


    Mai


    -


    Juni


    -


    Juli


    -


    August


    -


    September


    -


    Oktober


    -


    November


    -


    Dezember


    -