Beiträge von Irri

    Meine Papiere liegen immer griffbereit, da Göga überwiegend mit meinem Auto fährt zum Einkaufen.

    So ist er mit seinem auch nicht allzuoft gefahren. Vor allem, er hatte aus der Weste ja alles andere rausgenommen, was drin war, da er keine Tasche mitnehmen wollte, nur die Papiere halt nicht. :bonk


    Ja, ich hatte auch schon gedacht, dass er das jetzt neu beantragen muss, und wenn alles da ist, finden sich die Papiere natürlich wieder an. Allerdings wusste er, dass sie in der Wohnung sein müssen.

    Irri


    Dein Mann wusste immerhin noch, was er in den Pilzen an hatte, und das er die Papiere da mithatte.

    Mein Vater hatte sein Auto im Wald stehen lassen, und vergessen in welchem. :grin

    So weit ist Göga zum Glück noch nicht. Vor allem, er ist ja jetzt wochenlang ohne jegliche Papiere gefahren, weil er dachte, er hätte sie an der gewohnten Stelle in seiner Handgelenks-Tasche liegen.

    Riesengroße Aufregung im Hause Irri: Göga hat Termin für Durchsicht und TÜV, mein Auto ist dort und fertig.

    Göga findet seine Autopapiere samt Fahrerlaubnis nicht.

    Wir suchen an allen möglichen und unmöglichen Stellen, auch in seinem Auto - nix - Verzweiflung pur. ?(

    Nach nochmaligem Überlegen :gruebel fälltGöga ein, dass er mit seinem Auto als letztens in den Pilzen war und eine West anhatte. :licht

    Dort waren jetzt auch die Autopapiere.


    Gut, dass ich gefärbte Haare habe und die sonst eh schon grau sind.

    Die vorigen

    Matthew Corbett und Die Königin der Verdammten Band II, M. Corbett Band 4 - Robert McCammon :)

    Erbe des Blutes - Sheri S. Tepper war o.k.

    Das Vermächtnis der Wälder, Band 7 der Hexenreihe - Kathrin R. Hotowetz :)


    Aktuell

    Der Angst verfallen, Hattinger-Köstner Band 2 - Mark Franley


    Die nächsten 5

    Stadt des Zorns, Escape-Room-Band 2, Marc Meller

    Salzträume 1, Feyon und Menschen Band 2 - Ju Honisch

    Teufelssaat, Detektivin-Palmer-Band 2 - Bruno Heini

    Blutrausch, er muss töten, Hunter-Garcia-Band 9 - Chris Carter

    Gregor und die graue Prophezeiung, Unterland Chroniken 1 - Suzanne Collins






    Irrlicht und Hexe (7. Hexenregel: Unterschätze nie die Kraft des Wortes - es hat eine besonde

    Kari-Jeanne , na das sind ja alles positive Nachrichten. Wie geht noch mal die Quiz-Aktion?


    Ich wünsche euch, dass ihr dann einen passenderen Mieter findet.


    Das Hexenbuch habe ich jetzt beendet. War wieder sehr gut, sehr spannend und komplex. Ich habe mir in meiner Leseliste den Inhalt kurz notiert, da es noch einen weiteren Band geben wird, und da es bis zur Veröffentlichung eines neuen Bands immer dauert, kann ich dann zur Auffrischung nachlesen.

    Ich habe mir das eine oder andere Mal gewünscht, Teil von Gerdas Familie zu sein.


    Da Göga noch "Stadt des Zorns" von Marc Meller liest, habe ich "Der Angst verfallen" von Mark Franley begonnen und bin schon voll in der Story drin.


    Ich musste diesen Monat unser Bettlaken erneuern, da das alte wirklich nicht mehr gut war und mich schon länger gestört hat. Es gibt jetzt kein Billig-Laken mehr, habe das hier gekauft und auch drauf, und es ist von der Qualität her super.


    Habt einen schönen Sonntag :wave

    Morjen ihr Lieben


    Ich bin noch beim Hexenbuch und "ärgere" mich ein wenig, dass ich so lange dafür brauche, aber diese esoterischen Dinge lesen sich für mich etwas sperrig, weil ich das Ganze wenig verstehe und sie nicht nachvollziehen kann.

    Göga liest jetzt "Stadt des Zorns" von Marc Meller. Ich habe gesagt, er muss damit fertig sein, wenn ich mit dem Hexenbuch fertig bin, weil ich es gleich danach lesen will.


    Meine Obermieterin treibt mich inzwischen fast in den Wahnsinn mit ihren störenden Geräuschen - so ein schleifen und mehr oder weniger poltern, und das in Abständen den ganzen Tag über. Wenn sie weg ist, gibt es die Geräusche auch nicht.

    Ich war jetzt bei ihr und habe es ihr geschildert. Sie ist im Home Office und sich nicht bewusst, dass sie in der Hinsicht was machen würde. Ich meinte: Vielleicht ist es ja der Schreibtischstuhl, den sie beim Aufstehen und Hinsetzen verschiebt, denn das könnte es tatsächlich sein. Und es ist eben leider sehr hellhörig.

    Sie hat versprochen, darauf zu achten. Ich bin gespannt.

    Ich will nicht noch größere Füße kriegen, reicht doch schon wenn sie so im Sommer anschwellen... || ich habe so schon :yikes Schuhgröße 43-44 noch größere Füße will ich nicht. Und als ich mir vor dem Urlaub Sandalen bestellt hatte und die anprobieren wollte, kam ich mir schon vor, das ich welche in 34 bestellt hätte. :rofl meine eine Kollegin hat Schuhgröße 36.

    Meine sind nur von Gr. 39 auf 40 gewachsen, von daher habe ich keine Probleme, Schuhe zu bekommen, bequeme Schuhe allerdings schon.

    Da ich schon beim Anprobieren im Laden selten was Passendes finde, fallen online-Käufe vollkommen flach, leider.

    Angie Voon :knuddel1 Ihr werdet sie sicherlich oft zu Besuch haben.


    Ich finde es super, wenn Kinder ihren Weg schnell finden und man nicht ewig braucht, bis etwas passendes gefunden wird. Und Dein Küken habe ich immer als so eine Art Überflieger gesehen, die schon früh wusste, was sie wollte.

    Nyx , das wird ja immer schlimmer. Respekt, ihr habt das genau richtig gemacht, dass sie mit dem Verhalten nicht durchkommt. Ich an ihrer Stelle hätte mich in Grund und Boden geschämt, aber mir würde so ein Verhalten nie in den Sinn kommen. Wenn man etwas wissen oder sehen will, kann/muss man fragen. Und dass das die Geschwister Deines Freundes durchgehen lassen, wundert mich wirklich. Gerne wird darauf verwiesen, dass es ja "Familie" ist - nein, auch da hat niemand das Recht, die Privatsphäre zu verletzen. Es erfordert dann auch Mut, sich so jemandem entgegenzustellen.

    Zu meiner Schwester habe ich inzwischen den Kontakt abgebrochen, da war mein Mann sehr froh darüber. Ihr Verhalten war auch oft übergriffig und/oder verletztend.


    Ich wünsche euch von Herzen ein gutes Verhältnis in euren Familien. :knuddel1

    Hallo


    Die Bücher von Thriller-Maus : "Stadt des Zorns" von Marc Meller und "Der Angst verfallen" von Mark Franley sind jetzt angekommen.

    Göga hat schon "gierig" hingeguckt, da er die Vorbände auch schon gelesen hat. Ich will "Stadt des Zorns" zeitnah lesen.


    Ich war gestern im Sterncenter und wollte bequeme Sneaker/Laufschuhe kaufen, ging also in ein Fachgeschäft und erhoffte mir eine Fachberatung.

    Hilfe des Verkäufers: Ja, weiß ich auch nicht, schauen Sie mal. :bonk Und nachdem ich 3 Paar anprobierte, die für mich unbequem waren, hatte ich keine Lust mehr.

    Ich will und brauche aber welche und muss nun überlegen, wo ich als nächstes danach suche. Mist.


    Mein Hexenbuch ist wieder super, aber so langsam nervt es mich, dass die Hexen ständig wiederkommen und wieder mit irgendwelchen Ritualen, der Suche nach Plätzen und irgendwelchen Verbindungen mit Heiligtümern begonnen wird, was mich mehr und mehr verwirrt und ich mir das alles nicht mehr merken mag.

    Wird Zeit, dass die Reihe, so gut sie auch ist, zu Ende ist.