Beiträge von Irri

    Eigentlich ist es doch egal, da die Päckchen zusammen am 20. Dezember ausgepackt werden und bis dahin sicherlich alle bei ihren Wikis angekommen sind.


    Wir können das auch hier machen oder aber einen eigenen Auspackfred eröffnen.

    Ich habe mein Päckchen gestern beim Postamt abgeholt. Nach 45 Minuten Wartezeit war es dann endlich bei mir! :freude Und so ein schönes und ganz schön schweres Päckchen mit süßen Weihnachtsmännern drauf! :freude


    Beim Warten konnte ich so meine Studien über meine Mitmenschen - oder eher "Mitwarter" - treiben ...Oh Mann :nerv


    Jetzt muß ich nur noch meine WiMa finden :lupe

    So langsam kommen alle Päckchen an. Meins von meiner WiMa habe ich außer Sicht gestellt.


    Oh ja, Studien über Mitmenschen, da reicht schon die kurze Zeit, die ich brauche, um Kontoauszüge zu holen. Da bin ich immer froh, aus dem kleinen Raum wieder raus zu sein.

    Morjen ihr Lieben


    Knoermel , endlich ist das Zahnarzt-Zeugs abgeschlossen. Wenn ich da an die DDR-Zeiten denke, bin ich sehr froh, dass es heute viel bessere Möglichkeiten gibt, Zähne zu erhalten oder auch für Zahnersatz. Ein Zeitaufwand ist es natürlich immer und leider ein hoher Kostenfaktor.

    Das habe ich mir auch immer gesagt, dass ich meinem Urlaub durchschlafe, so fertig war ich oft. Mit steigendem Alter habe ich festgestellt, dass selbst ein bis zwei Wochen Urlaub nicht mehr DIE Erholung brachten wie früher.


    Richie , haha, o.k., dann clicken die Leute eben den falschen Button an - aber, es werden immer mehr, da fällt es schwer, an das Gute zu glauben.

    Und bei den Spoilern ist es nicht nur der Täter, der genannt wird, sondern es gibt mehr oder weniger ausführliche Inhaltsangaben, in denen Ereignisse oder Verknüpfungen beschrieben werden, die zu viel verraten, oder sogar manchmal die Auflösung.


    Mit Jenny Aaron komme ich gut voran, es flasht mich absolut - für mich eine der besten Reihen.

    Meins soll laut DHL am Dienstag ankommen.


    Ich gucke bei ZDF neo heute schön Märchen, damit ich bei meinem nächsten Märchenrätsel besser gerüstet bin. :grin

    Gerade kommt "Das kalte Herz".

    :lache  :lache  :lache Das ist ja hier eine Suchtklinik. Welche Sucht soll hier eigentlich bekämpft werden? Die Büchersucht kann es nicht sein und wenn, dann ist es nicht erfolgreich (soll es denn erfolgreich sein?). Oder ist das eine Langzeit-Therapie? Wer weist einen hier ein? Man selbst oder die Familie? Bekommt man hier ein Zimmer, um seine Kompetenz zu beweisen, heimlich Bücher reinzumogeln und nicht erwischt zu werden?

    Fragen über Fragen.

    ich gerade eine wahnsinnig spannende Stelle lese, bei der ich Ruhe brauche, und Göga mittendrin reinplatzt, anfängt zu palavern und in der Küche Krach macht (so hilfreich es auch ist).

    Morjen ihr Lieben


    „Ach Omi, die Trommel von dir war wirklich mein schönstes Weihnachtsgeschenk.“

    „Tatsächlich?“ freut sich Omi.

    „Ja, Mami gibt mir jeden Tag fünf Euro, wenn ich nicht darauf spiele!“


    Da mir in der Nacht ein Zahn zu schaffen machte, bin ich gestern gleich zum ZA, war aber mit bohren und füllen zu beheben gewesen, zum Glück.


    Dann kam "in-time" das bestellte "Ersatz"-Buch für mein Wichtelpaket an, nachdem das ursprünglich bestellte noch immer nicht da ist. So konnte ich das Paket endlich abschicken.


    Im BT wurde von mehreren Leuten dieses Buch empfohlen und ist sofort in meinen Einkaufwagen gewandert:

    10.00 Uhr Die Direktorin spricht den letzten Satz ihrer Begrüßungsrede zum neuen Schuljahr. 10.02 Uhr Die Schüler stehen auf und machen sich auf den Weg in die Klassenräume. 10.03 Uhr Die Türen der Aula sind blockiert, Unruhe bricht aus. 10.05 Uhr Eine Tür geht auf. Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe. »Peng, peng, du bist tot«, sagt Tyler, dann drückt er ab. 54 Minuten. So lange dauert der Amoklauf an der örtlichen Highschool einer fiktiven Kleinstadt in den USA. Ein exakt durchkomponierter Racheakt – erzählt aus vier Perspektiven. Erschreckend, atemlos und emotionsgeladen. Dieser Roman lässt seine Leser mit gebrochenem Herzen zurück.

    Was mir übrigens schon seit einiger Zeit bei dem Ama-Rezensionen auffällt und mich ziemlich nervt, ist, dass viele absolut nichtssagend sind und doch Likes bekommen oder krasse Spoiler enthalten, dass etliche eigentlich gar keine Rezis sind, da es ein Geschenk war und deshalb nichts dazu gesagt werden kann (trotzdem 5 Sterne) und vermehrt nur geschrieben wird, in welchem Zustand das Buch angekommen ist und dass es pünktlich geliefert wurde oder eben nicht.

    Da denke ich: Oh, es gibt einige 2-Sterne-Rezis, guckst Du mal, und dann sind es überwiegend solche, die jammern, weil das Buch in schlechtem Zustand war oder lange für die Lieferung gebraucht wurde. :bonk

    Ich werde die Reihe nicht weiterverfolgen. Nach den ersten sehr spannenden 100 Seiten mit regelmäßigem Wechsel der Erzählstränge hätte ich 5 Sterne vergeben, aber danach fiel es für mich zu sehr ab: Gefühlt endlose, unspannende Ermittlungen, die Protas blieben für mich farblos, Clara, die Hauptprota hat mich mit der Zeit eher genervt. Und vor allem der Sinn, der für den Täter hinter seinen ganzen Taten steckte, hat sich mir nicht erschlossen.

    Alles in allem war es schon spannend, aber für mich reichte es nur für 3 - 3,5 Sterne.

    Reihen, die meinen Ansprüchen, gerade bei Protazeichnung, Schreibstil und Niveau, genügen, sind z. B. die Eve-Dallas-Reihe, die Jasmin-Nau-Jens-Stutter-Reihe von Ilona Bulazel oder die Jenny-Aaron-Reihe von Andreas Pflüger, wo ich gerade den 3. Band lese.

    Ich kann vermelden, dass das "Ersatz"-Buch heute angekommen ist, ich habe es mit Gögas Hilfe mit Ach und Krach noch ins Paket bekommen und bereits bei der Post aufgegeben.

    Puhh, es erst am nächsten Montag zu versenden wäre es für mich schon etwas knapp, aber so müsste es passen.

    Wir werden einen unserer beiden Nudelsalate machen. Entweder Tortellini-Schinken-Porree oder Farfalle-Mais-Ananas-Apfel-Käse-Ananassaft.

    Am Feiertag gibt es Gans und Fondue dann zu Silvester.

    Ich denke mal, mein Wichtelpaket ist gerade angekommen :freude :freude, und ich habe es mir selbst geschickt (jetzt weiß ich endlich, was damit gemeint ist). :licht


    Mein Wichtelpaket ist da

    von meiner lieben Wichtelma.

    Jetzt darf es noch eine Woche liegen,

    bevor ich es aufreiße mit fliegen-

    den Händen, mich freue ganz doll

    und es hier stolz zeige, LOL.


    Das Paket für mein Wichtelkindchen schicke ich morgen los, wenn das "Ersatz"-Buch angekommen ist, das ursprünglich bestellte habe ich immer noch nicht.

    Also, da das Buch auch gestern nicht geliefert wurde, habe ich jetzt direkt bei Amazon ein anderes von der Liste gekauft, das Freitag da sein soll.

    Dann kann/werde ich das Paketchen am Freitag losschicken. Wenn das andere Buch bis dahin doch noch ankommen sollte, bekommst Du eben zwei Bücher, Jenks .


    Übrigens teile ich Deinen Musikgeschmack, ich höre auch Faun, Schandmaul und Saltatio Mortis gerne, außerdem Subway to Sally, Corvus Corax oder auch Blackmores Night.

    Morjen ihr Lieben


    Warum strickt ein Weihnachtsbaum nicht? Weil er immer die Nadeln verliert. Hohoho


    Angie Voon , es ist schon eine Herausforderung, die Tasse samt Inhalt zu stemmen, aber ich mache ja zu Hause genau deswegen Sport. :grin


    Ich habe momentan eher das Gefühl auf Arbeit, dass ich ein wenig aufs Abstellgleis geschoben werde. Was hat mein Chef nicht für Versprechen und Versprechungen gemacht, als wir dann zu zweit im Sekretariat waren, dass wir jetzt enger zusammenarbeiten und ich ihn mehr unterstütze (nicht, dass ich das glaubte) - nichts hat er davon auch gehalten.

    Aber mir ist das vollkommen egal, sind jetzt eh nur noch 5 Arbeitstage, und wenn ich das Gefühl hatte/habe, die Firma und Chef vielleicht doch ein wenig zu vermissen, hat Chef das mit einem Spruch zuverlässig wieder aus dem Weg geräumt.

    Und als ich meiner Kollegin erzählte, dass Chef voll optimistisch ist, dass jetzt alles geregelt ist und sich die beiden gut verstehen, weil sie das unbedingt wollen, bekam sie einen Lachanfall.


    Ich geh' dann mal Moppi-Tassen-Preis gucken. ;)


    Liebe Grüße

    tzuki66 , ganz so schlimm ist es nicht :lache Am Anfang war es noch nicht so viel und wurde in der Hauptniederlassung erledigt, Buchhaltungskenntnisse waren bei der Einstellung nicht erforderlich.

    Als die Niederlassungen dann eigenständig wurden, kam die vorbereitende Buchhaltung dann auch zu mir und es blieb mir nichts anderes übrig. Ich hatte immer Hilfe und es fiel mir nicht allzu schwer, das zu lernen.

    Eine Information, die ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte, quasi Wichtelbildung:


    Auch in Amerika und England wird gewichtelt. Sie nennen diesen Brauch „Secret Santa“, während die Iren ihn „Kris Kindle“ nennen.

    „Kris Kringel“ oder „Kris Kringle“ hingegen bezeichnen ihn die Australier und Kanadier.

    In Spanien und Lateinamerika sagt man zum Wichteln „Amigo Secreto“/“Amigo Invisible“ und auf den Philippinen „Monito-Monita“.