Beiträge von Irri

    Morjen ihr Lieben


    aida2008 , nee, wenn schon mal beide Chefs nicht da sind, würde ich das auch nutzen. Entspanntes Arbeiten hat absolut was für sich.

    Ich glaube, ja, dass die Wenigsten, die zusammenarbeiten oder sich eine Stelle sogar teilen, kompatibel sind. Das sehe ich ja bei meinen Kolleginnen. Die jetzige ist super und die jetzt in Elternzeit seiende nicht so - und "Kleinigkeiten", auf die es aber oft ankommt, sind immer.

    Wenn die Elternzeitkollegin nach eineinhalb Jahren wiederkommt , wird sie sehen, dass sich bei uns in der relativ kurzen Zeit schon einiges verändert hat, und ihre Stellung sowieso.

    Ich bin jetzt 60 und bemühe mich sehr, mit dem Fortschritt mitzuhalten, bin aber auch interessiert daran und mit der Firma mitgewachsen.


    Aber 15 Jahre nicht mehr in dem Beruf gearbeitet wie bei Dir, hmm, wird wohl nicht einfach werden.


    Natürlich merkt man das Alter z. B. bei der Handynutzung. Ich habe das nicht jede Sekunde in der Hand und bin auch nicht groß in den sozialen Medien unterwegs, wobei das vielleicht auch nicht soo viel mit dem Alter zu tun hat?

    Ein Cousin von Göga hat vor kurzem bei kl. Sohn bei Facebook gefragt, ob er unsere Kontaktdaten haben kann, warum auch immer, ein Kontakt kam bisher nicht zustande. :gruebel

    Dann hat er bei Facebook an mich eine Freundschaftsanfrage geschickt - ich mache dort aber absolut gar nichts, bin nur angemeldet, um bei einigen Autoren dort nachzusehen, mehr nicht. Nicht mal das Geburtstagsdatum, das ich dort angegeben habe, stimmt.


    Ich habe Göga jetzt mit Eve Dallas infiziert. Den 1. Band hat er ratzfatz ausgelesen. Dann ging die Suche nach dem 2. Band los (ich habe ja 34 Bände), da die Reihenfolge inzwischen etwas durcheinander gekommen ist, aber nach einer viertel Stunde haben wir ihn gefunden.

    Wenigstens lagen alle an einer Stelle, ist ja auch schon was. :lache


    Raukland ist inzwischen zum Glück spannender geworden, puhh, immer dieses Händchen halten und sich verliebt ansehen... Die sollen gefälligst wieder die toughen Protas werden, die sie waren.


    Wir haben ja jetzt eine Kollegin für unser "Ausschreibungsmanagement" für alle Niederlassungen eingestellt, die echt Ahnung hat. Na ja, für das Geld, was sie bekommt, schiebe ich so viel wie möglich an sie ab.

    Angie Voon , da sagste was, stur kann ich auch gut sein - wir hatten dieses Jahr Ende Mai den 37. Hochzeitstag, und da wir seit Jahren um diese Zeit im Urlaub sind (Göga hat immer einen Tag davon Geburtstag), können wir beide Tage immer genießen und schön essen gehen.


    Jetzt habt ihr mir die Kirschen verleidet :cry. Nee, im Ernst, ich esse die furchtbar gerne. Einmal angefangen, kann ich nicht aufhören.

    Jaa, klar, weil es schlank macht ;) Dann sähe ich immer schlank aus, hust.

    Du fühlst Dich wohler in kräftigeren, dunkleren Farben? Hast Du pastellfarbene Kleidungsstücke?

    Kannst mir ja mal ein Bild von Dir in dunklen und eins in hellen Farben schicken.

    Ich weiß, dass mir Pastelltöne nicht stehen, ich brauche kräftige und/oder dunklere Farben, Ein kräftiges Senfgelb gehört dazu, habe aber noch kein Kleidungsstück mit dieser Farbe, hätte ich aber gerne.

    hke , meinst, Du, das ist eine gute Idee, in der Wohnung was zu machen, wenn es Dir soo schlecht geht? Wenn ich das so lese, wäre es doch besser, Du erholst Dich erst einmal.

    Ich wünsche Dir schnelle Besserung.

    Morjen ihr Lieben


    aida2008 , das kann doch nicht sein, dass die noch keinen Plan hat. Na, hoffentlich kommt die Aushilfe wirklich ab Juli. Wie oft ist sie denn in der Woche da?


    Den Todeskäfig kann ich inzwischen kaum aus der Hand legen. Die Ermittlungen sind ziemlich spannend - und Sayer sowieso.


    Im Einkaufswagen ist gerade "Böse bist Du" von Jutta Maria Herrmann gelandet - klingt wirklich gut:

    Fünfzehn Jahre zuvor. An einem Sommertag zeltet eine Clique Jugendlicher an einem einsamen Waldsee. Noch ein Mal wollen sie miteinander feiern, bevor sich ihre Wege nach dem Ende der Schulzeit trennen.

    Am nächsten Morgen sind vier von ihnen tot. Nur ein Mädchen überlebt schwer traumatisiert.

    Die Bilder der schrecklichen Nacht sind für alle Zeit in ihrem Kopf. Immer wieder glaubt sie, in Fremden den Mörder ihrer Freunde zu erkennen. Und als er ihr eines Tages tatsächlich gegenübersteht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie ahnt nicht, dass sie damit Ereignisse auslöst, die den Horror der Mordnacht am See noch übertreffen.


    Gestern ging es ja von dem Temperaturen her, habe auf Arbeit eigentlich nicht geschwitzt. Oder man ist inzwischen daran gewöhnt, dann kommen einem nachher 15 Grad schon kalt vor.


    Habt einen schönen Tag

    Mit waschen und föhnen würde ich um die 30 EUR bezahlen.

    Das ist bei mir ja schon ein Sonderpreis, weil ich regelmäßig gehe und nicht soo viel zu schneiden ist und ich meine Haare kurz vor dem Friseurbesuch selbst wasche.

    Der normale Haarschnitt mit waschen und föhnen und was reinkneten kostet 35 EUR.


    Ich bin mit meiner Friseuse halt sehr zufrieden. Als sie längere Zeit nicht da war (ihr Mann verstarb Anfang November 2018 völlig überraschend), hatte ich mir nach 3 verschiedenen Mitarbeiterinnen und Schnitt-Arten, mit denen ich nicht so zufrieden war wie sonst, schon überlegt, mir etwas anderes zu suchen.

    Das stimmt, teuer ist es - und bei Frauen sowieso.

    Bei mir wird es von 4-Wochen-kurz auf kurz geschnitten, das dauert 15 - 20 Minuten ohne waschen, und ich bezahle 25 EUR dafür.

    Wenn ich sie dort färben lassen würde, wäre es fast doppelt so teuer. Also färbe ich sie selbst, ich mag auch immer nicht so ewig beim Friseur sitzen, da biste mit Färben schon mal 2 Stunden oder mehr da.


    Ich habe sie mir sehr lange auch selbst kurz geschnitten, und wer es wusste, meinte, das sieht toll aus.

    Irgendwann hatte ich aber keine Lust mehr.

    Bei mir sind inzwischen die ersten 3 Bände angekommen. Die weiteren folgen, wenn ich die Reihe auch so gut finde.

    Morjen ihr Lieben


    Kari-Jeanne , das hätte ich unter den Bedingungen mit Sicherheit auch nicht gemacht.

    Auf Ideen kommen manche Leute, nee, nee.


    Bin mit den 2. Rauklandband sehr gut vorangekommen. Der erste hat mir bisher einen Ticken besser gefallen, ansonsten finde ich die Story weiterhin sehr gut.

    Ist mir nur ein ganz klein wenig zu viel Beziehungsgedöns von der bisher soo toughen Prinzessin von Lannoch und von Gut und Böse etwas zu stereotyp, aber es soll ja soo schlechte Menschen geben.


    Na, mal sehen, was die Arbeitswoche so für mich bereit hält.


    Liebe Grüße

    Ich neige ja immer dazu, einzuknicken, habe aber für Raritäten auch schon mehr bezahlt.

    Lustig wird es, wenn man von potenziellen Käufern beschimpft wird, weil sie es fast geschenkt haben wollen und wir auf dem Preis bestehen - ey, geht's noch? Manchmal bekommen wir mehrere Mails, ob wir es nicht doch für den von ihnen gewünschten Preis verkaufen.

    Ich bin doch nicht gezwungen, an denjenigen zu verkaufen, dann bleiben die Bücher eben liegen. Da lege ich sie doch lieber auf den Tisch beim betreuten Wohnen bei Schwiegermutti, als sie so einem Geizkragen zu geben. Und wir haben immer angemessene Preise.

    Oh, habe ich in meinem Überschwang ganz vergessen :|, liebe Hati , vielen, vielen Dank für die tolle Organisation.


    Meine Tipps hat Totenleserin bekommen.


    Darke Side Park habe ich erst vor kurzem gelesen und fand die Trilogie unglaublich gut. Etwas in dieser Richtung habe ich bisher noch nicht gelesen.

    Verschiedene Autoren schreiben Geschichten über Bewohner von Porterville. Wenn man erst einmal hinzugezogen ist, kommt man nicht mehr raus und wird überwacht und viel mehr.

    Alles hängt miteinander zusammen. Geplättet war ich von der Auflösung.


    Von der Raukland-Trilogie habe ich bisher nur den 1. Band gelesen - tolle, spannende, super gut erzählte Fantasy mit starken Protas. Gerade lese ich den 2. Band.


    Das Morpheus-Gen hat mich geflasht. Sehr originelle Idee, toll umgesetzt, überraschend und total spannend.

    Für mich ein Thriller auf sehr hohem Niveau.


    Und ich kann wieder in den tollen Tipps stöbern.

    Dann kann man schon was schreiben?


    Hallo baro , von Deinen 3 Tipps werde ich auf jeden Fall "Pells Stern" lesen, da ich im SciFi-Bereich eher wenig unterwegs bin und wenn, dann auf Empfehlung.

    Rumo von Walter Moers kenne und liebe ich. Da es aber gefühlt 20 Jahre her ist, dass ich es gelesen habe, wäre es einen re-read wert.

    Mit asiatischen Autoren wurde ich bisher nicht warm, bin noch am Überlegen.


    Liebe Grüße, Irri