Beiträge von Irri

    Morjen ihr Lieben


    Den 18. Tante-Dimity-Band habe ich quasi durchgesuchtet und gestern noch lange gelesen, weil ich die Auflösung wissen musste. Der Schreibstil macht es einem leicht, durch die Seiten zu fliegen.

    Hat mir wieder super gut gefallen.

    Diesmal suchen Lori und Bree aufgrund einer fantasiereichen Geschichte eines Mädchens nach einem verschwundenen und angeblich gefangen gehaltenen Prinzen. Hierbei be- und untersuchen sie einige Herrensitze, in denen die Mutter des Mädchens arbeitet. Leider verschwinden Mutter und Mädchen spurlos.

    Daraus entspinnt sich eine interessante, spannende Geschichte, außerdem spielen Bücher und ein Schriftsteller eine Rolle.


    Dann lese ich jetzt den 2. Ereos-Band von Benjamin Keck.


    Göga konnte den 3. Ruben-Hattinger-Band "Verhasstes Blut" auch nicht aus der Hand legen und war sehr beeindruckt davon.


    Jetzt habe ich einige Leihbücher, die ich an Thriller-Maus zurückschicken kann. Mache ich dann diese Woche.

    Dieses Buch klingt von der Beschreibung her sehr gut, erscheint aber erst im April 2021:


    Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte


    "Linus Baker ist ein vorbildlicher Beamter. Seit Jahrzehnten arbeitet er in der Sonderabteilung des Jugendamtes, die für das Wohlergehen magisch begabter Kinder und Jugendlicher zuständig ist. Nie war er auch nur einen Tag krank, und das Regelwerk der Behörde ist seine Gute-Nacht-Lektüre. Linus' eintöniges Dasein ändert sich schlagartig, als er auf eine geheime Mission geschickt wird. Er soll das Waisenhaus eines gewissen Mr. Parnassus', das sich auf einer abgelegenen Insel befindet, genauer unter die Lupe nehmen. Kaum dort angekommen, stellt Linus fest, dass Mr. Parnassus' Schützlinge eher etwas speziell sind – einer von ihnen ist möglicherweise sogar der Sohn des Teufels! In diesem Heim kommt Linus mit seinem Regelwerk und seiner Vorliebe für Vorschriften nicht weit, das merkt er schnell. Eher widerwillig lässt er sich auf dieses magische Abenteuer ein, das ihn auf der Insel erwartet, und erfährt dabei die größte Überraschung seines Lebens ..."


    ASIN/ISBN: 3453321367

    Ich lese gerade "Tante Dimity und der verschwundene Prinz" (Band 18).

    Hier führen Loris und Brees Nachforschungen sie zu einem älteren Paar, wo der Mann Schriftsteller ist, der seine unter dem Namen seiner Frau veröffentlicht.

    Bree kennt und liebt die Bücher und ist total überrascht und emotional aufgewühlt, in deren Haus zu sein.

    Leider ist nur die Frau da. Bree sagt zu ihr: "Menschen, die sich über Liebesromane lustig machen, haben noch nie ein Buch von Ihrem Mann gelesen."

    Die Frau schenkt Bree eine signierte Erstausgabe.

    Als Lori und sie gegangen sind, meint Bree zu Lori: "Sie (die Liebesromane) sind keineswegs dumm. Man weiß zwar von Anfang an, dass jede Geschichte ein Happy End hat, man kann sich aber nicht vorstellen, wie die Figuren dorthin gelangen."

    "Wenn sich Dad wieder einmal zu einem Besäufnis aufmachte, schloss ich mich in meinem Zimmer ein und verschwand in einer Welt, wo am Ende alles wieder in Ordnung kam. Nicht, dass ich tief in meinem Inneren geglaubt hätte, dass es für mich selbst auch ein Happy End gäbe, aber die Bücher ließen es... möglich erscheinen. Nur deswegen habe ich durchgehalten."


    Hach, schade dass es die Bücher nicht wirklich gibt.

    Morjen ihr Lieben


    Wir haben heute den 1. Advent, ich hole heute mal meine Deko raus. :adventskranz


    Den 5. Harry-Dresden-Band "Silberlinge" habe ich beendet.

    Ich bin nach wie vor von der Reihe schwer begeistert. Der Schreibstil ist nicht einfach, ganz im Gegenteil, die Story sehr komplex und sie hat es in sich. Ich muss immer sehr konzentriert lesen, um alles zu behalten.

    Diesmal muss Harry das gestohlene Turiner Grabtuch finden (dabei spielen die Silberlinge eine Rolle), was ihn wieder an seine Grenze bringt, außerdem wird er zu einem Duell gefordert, das mit seinem Tod enden soll/muss.

    Ich bin echt froh, die Reihe vollständig zu haben.


    Da jetzt etwas her muss, um runterzukommen, lese ich Tante Dimity und der verschwundene Prinz (Band 18). Das liest sich wieder weg wie nichts.


    Es gibt ja jetzt den Hype um die PlayStation 5. Ich habe mal bei ebay geguckt, und da gibt es tatsächlich die Angebote zum Kauf der leeren Verpackung. Die Leute bieten wie blöd dadrauf, obwohl in der Artikelbeschreibung explizit darauf hingewiesen wird, dass es nur die Verpackung ist. :bonk

    Morjen ihr Lieben


    Ich wollte gestern ganz früh die Tassen kaufen, sie waren um die Zeit aber schon ausverkauft, Mist.

    Ich hätte wohl länger wach bleiben sollen. Schade, aber ich habe eh genug Tassen.


    Na, da wird die Zahl der Angebote bei ebay nun steigen.


    Auf meinen Wuzel habe ich "Drúdir: Dampf & Magie" von Swantje Niemann gesetzt:


    "Ein neues Zeitalter ist angebrochen – aber die dunkle Magie der Vergangenheit kehrt zurück!


    Dampfkraft und die genialen Maschinen der zwergischen Erfinder haben die Welt unwiderruflich verändert. Magie gilt als Relikt einer Zeit, in der Zauberei und Religion Werkzeuge der Unterdrückung waren. Deshalb ist es dem jungen Uhrmacher Drúdir nahezu unmöglich, seine magische Begabung zu akzeptieren. Doch als sein bester Freund ermordet wird, kann er nicht tatenlos bleiben.


    Die Suche nach der Wahrheit führt ihn in die unterirdische Seestadt Schwarzspiegel. Dort begegnet er unerwarteten Verbündeten und entdeckt, wie fragil der innere Frieden der neugegründeten Zwergenrepublik ist. Seine Ermittlungen bringen ihn auf die Spur einer Verschwörung, die die Freiheit aller bedroht. Drúdir muss in eine Welt der Geheimnisse, Intrigen und Gewalt eintauchen, um das Unheil abzuwenden …


    Drúdir kombiniert eine von Magie und uralten Mythen durchdrungene Fantasywelt in der Tradition Tolkiens mit dezenten Steampunk-Elementen und entwirft sein ganz eigenes Zwergenbild. Die Handlung entfaltet sich vor einem komplexen Hintergrund sozialer und politischer Spannungen, der an das Europa des ausgehenden 19. Jahrhundertes erinnert."


    ASIN/ISBN: 3946425364

    Ich bin ja in die Leipziger Weihnachtsmarkttassen um die Figuren "Sandmännchen", "Pittiplatsch", "Schnatterinchen" etc. verliebt.

    Leider wurden sie bisher vor allem bei ebay zu horrenden Preisen verkauft.


    Da der Leipziger Weihnachtsmarkt dieses Jahr nicht stattfindet, kann man die Tassen jetzt online zu relativ vernünftigen Preisen kaufen mit der Tasse für 2020 mit Herrn Fuchs und Frau Elster.


    Habe es schon mit Göga besprochen, dass ich die Tassen kaufen darf, freu. Sie sollen ab 24. 11. verkauft werden.

    Gwendy , vielleicht ist ihr Nichtkönnen nicht aufgefallen, weil ihr für sie immer die Kastanien aus dem Feuer geholt habt. Da wurde dann gedacht, dass das bei ihr alles prima läuft.

    Gut wäre natürlich, wenn so etwas liegen bleiben kann und sie die Dinge dann nach ihrer Krankschreibung doch selbst erledigen muss. Aber vielleicht wird sie gleich darauf wieder krank.


    Diese meine Kollegin hat das nämlich auch gerne gemacht, sie war dann wegen ihres kleinen Kindes oft krank geschrieben, dann hat sie sich angesteckt und war auch krank geschrieben oder sie hatte Urlaub.

    Als ich das merkte, habe ich die Dinge, wo es ging, einfach liegengelassen.

    Ich habe jetzt die Hälfte und bin sehr begeistert :-]

    Ich habe nach 30 Seiten aufgegeben und bin nicht begeistert: Zu schnodderschnauzig, zu schnell taucht der extremst attraktive Typ auf, der ihr, obwohl sie in Blut watet, wohlige Schauer durch den Körper jagt.

    Neee, das ist genau wie beim ersten Dark-Elements-Band.

    Danke, Mariion und breumel . Ich habe meinen Ring ausgemessen, und der 9-cm-Hundering hat die richtige Größe. Viele der Ringe bei Amazon haben nur so 7 cm, und das ist zu klein für mich.


    Bei mir brutzeln gerade viele kleine Buletten vor sich hin, und das riecht soo gut. Gibt es mit Kapü und Sauerkraut.


    Soo, mit "The Witch Queen" war es das jetzt, habe ca. 30 Seiten gelesen.

    Es ist genau wie beim 1. Dark-Elements-Band von Jennifer Armentrout:

    Zu viel "young adult", zu flapsig, und schon taucht der extremst attraktive Typ auf, der ihr in all dem Blut um sie herum sofort wohlige Schauer durch den Körper jagt und sie entsprechend ansieht.