Beiträge von Irri

    Morjen ihr Lieben


    Ich habe mir übers Wochenende auf DVD "Peter Hase" angesehen. Der Film gefiel mir richtig gut, und ich werde ihn sicherlich mehrmals gucken.

    Und noch "Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer" - gefiel mir auch sehr gut, wobei irgendwie Lummerland mit seinen 4 Einwohnern und ein Lokomotivführer (nur mit Lok, ohne Wagen) nicht so richtig Sinn ergeben. Abe ich habe die Story von der Augsburger Puppenkiste auch nicht mehr in Erinnerung. War aber gut gemacht.


    Bei dem 3. kl.-zorniger-Planet-Band komme ich so langsam rein, weiß aber immer noch nicht, wohin die Geschichte geht, da bisher immer nur die Geschichten einzelner Personen (sehr, sehr gut) erzählt werden. Ich bin weiterhin gespannt.


    Habt einen tollen Ostermontag.


    Ja, bevor ich die CV anfange, will ich wenigstens noch Riyria und den Totengräbersohn fertig haben.


    Sam Feuerbach arbeitet ja an einer neuen Fantasyreihe um einen Dieb und einen Söldnber. Ich hoffe sehr, dass es mal eine Erwachsenenreihe wird. Der Totengräber ist zwar sehr gut, aber eben der jugendbuchmäßig.


    Um das Eierfärben bin ich gestern natürlich nicht drumrumgekommen, aber wenn man erstmal damit angefangen hat, macht es Spaß, und es geht ja auch schnell.

    Durch das Mischen der Farben haben wir schöne Farben jetzt auf den Eiern.

    Morjen ihr Lieben


    Mariion erinnert mich wieder daran, zumindestens dieses Jahr noch mit den Chicagoland Vampiren anzufangen. Ich weiß zumindest schon, in welchem Schrank sie liegen.


    Wir waren gestern auch Balkonblumen und Blumenerde kaufen. Wie Thriller-Maus sagt, es war knackevoll. Zum Glück mussten wir nicht noch groß Lebensmittel kaufen.


    Da wir von Geranien momentan die Nase voll haben, probieren wir es dieses Jahr mit anderen Pflanzen. Lavendel hatten wir zwei Jahre, der hat sich nicht so bewährt.





    Ich gare meine Spargel mittlerweile nur noch in Alu-Folie im Ofen, einzig etwas normale Butter kommt in das Päckchen. Der Geschmack ist der Hammer. Nur noch etwas Salz/Pfeffer drauf, köstlich.

    Momentan habe ich selbstgemachte Bärlauchbutter zu Hause, das macht es nach dem garen noch leckerer...

    Bei wieviel Grad und wie lange lässt Du ihn im Ofen? Klingt sehr gut, weiß nur nicht, ob Göga da mitmacht - ich frage ihn mal.

    Morjen ihr Lieben


    Bin gestern schön weit mit dem 4. Riyriaband gekommen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Arista versetzt mich immer mehr in Erstaunen, diese Entwicklung hätte ich wirklich nicht erwartet. Was mich nur wundert ist, dass sie so wenig Kontakt zu ihrem Bruder hat. Sie ist ja nur unterwegs, aber schreiben könnten sie sich doch.


    Dann mache ich heute mit dem 3. Wayfarerband weiter. Es ist gerade wieder super, dass meine beiden aktuell gelesenen Bücher sooo gut sind.


    Ansonsten geht's nachher zum Friseur. Um diese Zeit ist noch ganz wenig Autoverkehr und ich kann die Zeit besser planen, die ich bis dahin brauche.

    Wenn meine Friseuse nicht wiederkommen würde wegen des Todesfalls in der Familie, hätte ich mir jetzt so langsam einen anderen Friseur gesucht - mehr in der Nähe.


    Kl. Sohn & P. weilen über Ostern in Norwegen.


    Mal sehen, ob Göga wieder unbedingt Eier färben will - ich brauche das nicht, aber er setzt sich immer durch. Wir machen das wie breumel mit den Farben, die man in heißes Wasser stellt und dann mit Handschuhen auf den Eiern verteilt und dabei die Farben gut mischen kann.


    Habt einen schönen Tag

    Ich habe mir letztens eine Holzschale gekauft aus der Maserknolle einer Birke - super schön, wenn auch nicht ganz preiswert.

    Aber ich hatte nicht gecheckt, was die Maße bedeuten und gedacht, sie wäre kleiner. Als sie ankam - sehr schwer und ziemlich groß - dachte ich, OMG wohin zu Hause damit und wie es Göga beibringen.

    Also stand sie erst einmal auf Arbeit und ich habe es ihm telefonisch "gebeichtet".

    Nachdem er (wie immer) erstmal negativ reagierte, kam er (wie immer) später vorbei und holte sie ab.

    Jetzt steht sie auf unserem Tisch, sieht soo toll aus und dient jetzt als Osterschale.



    Morjen ihr Lieben


    Habe gestern nur ein paar Riyriaseiten geschafft, bis ich zu müde dafür war.

    Heute ist noch Haare färben dran und morgen früh geht's zum Friseur.


    Schade, dass es die Nevada-Baylor-Reihe nur als ebook gibt.


    Ich möchte mal hier meiner Freude Ausdruck verleihen, hier sooo tolle Menschen "kennengelernt" zu haben, dass es sogar bei persönlichen Treffen funktioniert, obwohl es auch ohne geht. :knuddel1 :knuddel1

    Thriller-Maus und ich haben uns inzwischen schon ein paar Mal getroffen.

    Es gab vor Jahren bei Ama einen Thriller-Thread, den ein gewisser "Adam david" gründete.

    Dort kamen etliche Leute zusammen, die sich dort austauschten, aber es wurde nie sehr persönlich.

    Aber es kamen ein paar auf die Idee: Man schreibt hier schon soo lange - ob man sich nicht mal treffen könnte. Das wurde sofort "gecancelt", so nach dem Motto: das gab es schon und es ging immer in die Hose, da die Leute bei Treffen ganz anders waren als im Forum.

    Das kann ich bisher hier nicht feststellen.


    Also, in diesem Sinne - es soll so weiter gehen.

    Morjen ihr Lieben


    Thriller-Maus , mit Jugendbuch meine ich die Art, wie die Geschichte erzählt wurde, von Tess' Alter her nicht, sie ist ja schon 27. Und dafür fand ich ihr Verhalten zu jugendlich - so ganz subjektiv.

    Es hätte mir als Erwachsenenbuch, was es für mich nicht war, sicherlich mehr gefallen.

    Aber ich fand es immer noch gut genug, um die Reihe weiter lesen zu wollen.


    Ich finde auch, wenn beide arbeiten gehen, muss zumindest eine Arbeitsteilung da sein. Das wäre mir sonst zu stressig und wozu brauche ich dann einen Partner, wenn ich eh alles alleine machen muss? Oder - der worst case - wenn er zu Hause ist, ich ihn auf lange Zeit finanzieren muss und er dann dazu im Haushalt nix macht. Gibt es ja auch.

    Mein Göga kümmert sich voll ums Einkaufen (das mach' ich nicht so gerne), es steht immer ein Salat da, wenn ich nach Hause komme, er bereitet immer das Essen am WE vor, kümmert sich überwiegend um die Finanzen und so Autozeugs.


    Gestern haben wir auf DVD den Grindelwaldfilm geguckt. Irgendwann habe ich so leicht den Faden verloren und schlief auch zwischendurch ein. Muss ich nochmal gucken.

    Also gestern nix gelesen und dann den Film noch nicht mal richtig verstanden - Mist.

    Jaa, das ist in vielen Firmen ein Thema, da ist der Bildungsstand vollkommen egal. Wir haben aus diesem Grund seit letztem Jahr jemanden fest eingestellt, der sich um solche Dinge kümmert, außerdem die Büros reinigt und die Firmenhandtücher wäscht.

    Mein worst-case war im Jahr 2017, als meine Kollegin 2 Monate da war. Ich ging in Urlaub und schärfte ihr ein, bei Amazon bei Bestellungen bei verschiedenen Drittanbietern KEINE Sammelbestellung zu machen, da die Abrechnung dann chaotisch sein kann, sondern immer Einzelbestellungen.

    Dreimal dürft ihr raten, was sie gemacht hat. Die Abrechnung war dann etwas chaotisch und sie durfte sich hinsetzen und das klären.

    Mariion , hast Du morgen auch frei - so von wegen Karfreitag?


    Ja, DAS kann ich sehr gut verstehen. Mir reichen immer schon die wenigen Gespräche, die ich mitgkriege, wenn ich irgendwo in einem öffentlichen Bereich mit Publikumsverkehr sitze (Arzt, Bahn etc.).

    Man will das nicht hören, man will es nicht wissen und doch teilen sie sich lautstark mit.

    Im Zug nach Leipzig störte jemanden mein Handypiepton, wenn ich eine Whats App erhielt - unterhielten sich aber nicht leise über ihre Krankheiten und was so in ihrem Alter nicht mehr geht - ÖRGS.

    Ende August erscheint der 2. Band von Chris Colfer "Land of Stories - Das magische Land 2 – Die Rückkehr der Zauberin", freu.


    Das magische Land der Geschichten wird von einer düsteren Bedrohung heimgesucht: Die böse Zauberin ist zurück und hat die Mutter der Zwillinge entführt, um sie alle zu erpressen. Alex und ihr Bruder Conners müssen erneut über in das magische Land reisen, sonst sehen sie ihre Mutter womöglich nie wieder! Bald schon sind sie auf der Suche nach einem seltenen Artefakt, dem sogenannten »Stab des Staunens«. Um seine Kraft nutzen zu können, begeben sich die Geschwister an die am meisten gefürchteten Orte im ganzen magischen Land – denn nur so können sie der Zauberin Einhalt gebieten!


    Land of Stories - Das magische Land 2 – Die Rückkehr der Zauberin (The Land of Stories)