Beiträge von Kyara

    Angeline Boulley - Warrior Girl Unearthed



    Perry Firekeeper-Birch weiß ganz genau, wer sie ist: der entspanntere Zwilling, die Unruhestifterin, die beste Anglerin auf Sugar Island. Ihre Pläne führen sie nie zu weit weg von ihrem Zuhause und sie würde es nicht anders haben wollen. Aber dann verschwinden plötzlich indigene Frauen aus Perrys Umfeld. Ihre eigene Familie wird in die Ermittlungen zu einem Mord hineingezogen und gierige Grabräuber versuchen aus Artefakten, die rechtmäßig Perrys Anishinaabe Tribe gehören, Profit zu schlagen. Und Perry beginnt, alles infrage zu stellen. Kurzerhand beschließt sie, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Doch bei ihrem Plan gerät Perry ins Kreuzfeuer alter Rivalitäten und Geheimnisse und sie ist sich nicht sicher, ob sie die Wahrheit herausfinden kann, bevor ihre Vorfahren und die verschwundenen Frauen für immer verloren sind …



    ASIN/ISBN: 3570166554

    Abigaril Assor - So reich wie der König


    Sarah, die sechzehnjährige, bildschöne Französin, hat nichts. Driss, der Sohn einer der wohlhabendsten muslimischen Familien hingegen hat alles, ist reich wie der König. Sarah beschließt, ihn zu verführen, ihn zu heiraten. Ihr Weg dahin führt sie durch die Stadt Casablanca, in all ihren Facetten: von den Armenbaracken mit den Prostituierten und Abgeschlagenen, wo Sarah mit ihrer Mutter lebt, bis in die Villenviertel auf den Hügeln, zu den reichen Jugendlichen, die jointsrauchend in üppigen Gärten an Pools sitzen und nachts durch die Clubs der Stadt ziehen – während sich unten, in den Baracken, alle nach einem Ort weit weg sehnen, einem unerreichbaren Ort. Sarah ist entschlossen, diesen Ort zu erreichen, ganz gleich, was sie dafür opfern muss.

    So reich wie der König erzählt vom Aufstieg und Fall einer jungen Frau im Casablanca der 1990er Jahre. Von einer pulsierenden Stadt voller Widersprüche und zwei jungen Menschen, für die die Liebe notgedrungen zur Verhandlungsmasse wird. Ein Roman von sinnlicher und poetischer Sprachgewalt, der zwischen Schönheit und Härte changiert.


    ASIN/ISBN: B09JGTKHQ1

    Olga Grjasnowa - Die juristische Unschärfe einer Ehe

    Rasante Dreiecksgeschichte zwischen Berlin und Baku


    Leyla wollte immer tanzen. Doch nach einem Unfall muss sie das Bolschoi-Theater in Moskau verlassen. Altay ist Psychiater. Nachdem sich seine große Liebe umgebracht hat, lässt er keinen Mann mehr an sich heran. Altay und Leyla führen eine Scheinehe, um ihre Familien ruhigzustellen. Als die beiden mit Mitte zwanzig in Berlin von vorne anfangen, tritt Jonoun in ihr Leben.


    Olga Grjasnowa erzählt von zwei Frauen und einem Mann, die von der Liebe träumen, aber auch nicht wissen, wie man mit der Liebe lebt. Ein klar und direkt erzählter Roman über Glück und Unglück in einer Zeit, da alles möglich scheint.


    ASIN/ISBN: 3423144904

    "Zwei Seiten" höre ich auch regelmäßig. Aber "Lies und Das" kannte ich noch nicht. Habe ich heute früh gleich mal reingehört. Ich denke, der könnte was für mich sein.

    Dimitrij Kapitelman - Eine Formalie in Kiew


    „Eine Formalie in Kiew“ ist die Geschichte einer Familie, die einst voller Hoffnung in die Fremde zog, um ein neues Leben zu beginnen, und am Ende ohne jede Heimat dasteht. Erzählt mit dem bittersüßen Humor eines Sohnes, der stoisch versucht, Deutscher zu werden.

    Dmitrij Kapitelman kann besser sächseln als die Beamtin, bei der er den deutschen Pass beantragt. Nach 25 Jahren als Landsmann, dem Großteil seines Lebens. Aber der Bürokratie ist keine Formalie zu klein, wenn es um Einwanderer geht. Frau Kunze verlangt eine Apostille aus Kiew. Also reist er in seine Geburtsstadt, mit der ihn nichts mehr verbindet, außer Kindheitserinnerungen. Schön sind diese Erinnerungen, warten doch darin liebende, unfehlbare Eltern. Und schwer, denn gegenwärtig ist die Familie zerstritten.

    ASIN/ISBN: 3446269371

    Louise Penny - Ein sicheres Zuhause


    Nach einem harten Winter erwacht Three Pines zu neuem Leben. Während die Dorfbewohner Vorbereitungen für einen ganz besonderen Gedenktag treffen, machen sich Chief Inspector Armand Gamache und Jean-Guy Beauvoir zunehmend Sorgen: Ein junger Mann und seine Schwester sind nach Three Pines zurückgekehrt. Als die Ermittler sie kennengelernt haben, waren Fiona und Samuel noch Kinder. Ihre Mutter war ermordet worden, an einem trostlosen Novembermorgen am Ufer eines gottverlassenen Sees. Es war der erste gemeinsame Fall der Ermittler. Was wollen die Geschwister Jahre später in Three Pines? Während Gamache versucht, Antworten zu finden, wird der 160 Jahre alte Brief eines Steinmetzes entdeckt. Darin beschreibt der Mann, wie ihn die Angst überkam, als er im Dorf eine Dachkammer zumauerte. Die Bewohner von Three Pines finden den Raum und beschließen, ihn zu öffnen. Gamache merkt bald, dass mehr darin steckt, als man auf den ersten Blick sieht. Durch die Enthüllung betritt ein alter Feind ihre Welt und bedroht, was Gamache am meisten bedeutet: sein Zuhause.


    A World of Curiosities von Louise Penny


    Chief Inspector Armand Gamache returns in the eighteenth book in #1 New York Times bestseller Louise Penny's beloved series.

    It's spring and Three Pines is reemerging after the harsh winter. But not everything buried should come alive again. Not everything lying dormant should reemerge.

    But something has.

    As the villagers prepare for a special celebration, Armand Gamache and Jean-Guy Beauvoir find themselves increasingly worried. A young man and woman have reappeared in the Sûreté du Québec investigators' lives after many years. The two were young children when their troubled mother was murdered, leaving them damaged, shattered. Now they've arrived in the village of Three Pines.

    But to what end?

    Gamache and Beauvoir's memories of that tragic case, the one that first brought them together, come rushing back. Did their mother's murder hurt them beyond repair? Have those terrible wounds, buried for decades, festered and are now about to erupt?

    As Chief Inspector Gamache works to uncover answers, his alarm grows when a letter written by a long dead stone mason is discovered. In it the man describes his terror when bricking up an attic room somewhere in the village. Every word of the 160-year-old letter is filled with dread. When the room is found, the villagers decide to open it up.

    As the bricks are removed, Gamache, Beauvoir and the villagers discover a world of curiosities. But the head of homicide soon realizes there's more in that room than meets the eye. There are puzzles within puzzles, and hidden messages warning of mayhem and revenge.

    In unsealing that room, an old enemy is released into their world. Into their lives. And into the very heart of Armand Gamache's home.


    ASIN/ISBN: 978-1250888358

    Ich bin auch sehr zufrieden, mit dem Ende des Romans. Es scheint nicht alles hoffnungslos.


    Dass Cats Haus einstürzt, war nur eine Frage der Zeit. Ich sehe das aber auch eher als Chance für sie. Die Möglichkeit eines Neuanfangs. Ohne Not hätte sie das nicht geschafft.


    Bei mir hallt das Buch auch noch etwas nach. Das passiert mir nicht oft.

    Zum Alkohol: In den Statistiken, die ich gefunden habe, steht, dass in den USA im Durchschnitt pro Kopf weniger Alkohol getrunken wird als in Deutschland. Hier im Roman fällt mir die Trinkerei schon auf.

    Ich finde die Trinkerei hier im Roman auch extrem, Besonders natürlich bei Cat, die schon tagsüber anfangen muss.