Beiträge von kero-chan

    Liebe Weihnachtskrimieulen,


    ich hoffe, ihr habt die Feiertage schmausend, entspannt und reich beschenkt gut überstanden :-]


    Da sich der Januar mit großen Schritten nähert, wollte ich mich erkundigen, zu welchem Edgar Wallace ich nun einen Thread eröffnen soll:


    Im Rennen sind bisher:
    - Das indische Tuch
    - Der grüne Bogenschütze
    - Der Frosch mit der Maske


    Buch 1 und 3 sind laut Eulenrecherchen :grin kostenlos als Kindle-E-Book erhältlich, der Bogenschütze hält sich mit 99 Cent jedoch auch im erschwinglichen Rahmen. Zudem müssten hoffentlich alle 3 Bände einigermaßen günstig in der Printversion zu bekommen sein.


    Macht euch doch bis zum Jahresende Gedanken, mit welchem Buch wir planen sollen, dann würde ich wie gesagt mal einen entsprechenden Thread eröffnen um zu sehen, ob wir genügend Interessierte für eine LR zusammenbekommen.


    Liebste Grüße
    kero-chan

    @ Findus:

    Zitat

    Ich würde gerne eins aus meinem Bestand lesen da meine Kasse weihnachtlich angegriffen ist.


    Wer hat dieses Problem nicht :lache:knuddel1


    Dann würde ja bisher einiges für Das indische Tuch sprechen. Hier hätten wir ja auch gleich einen bekannten Krimi (der es auch zu einer Verfilmung geschafft hat :-) ) was Nightflower auch entgegenkommen dürfte.
    Warten wir einfach noch ein paar Tage ab, bevor wir entscheiden, oder?

    Hallo liebe Weihnachtseulen,


    für den Januar ist die erste Leserunde unseres höchst offiziell umbenannten Staube-Eulen-LR-Clubs geplant. Ein Krimi von Edgar Wallace.


    Vielleicht möchtet ihr euch ja schon einmal Gedanken machen, welches seiner Bücher wir lesen sollen. Einen Klassiker wie z.B. "Der Zinker" oder "Der Hexer" oder etwas unbekannteres, wie z.B. "Die Abenteurerin"?


    LG kero

    Ich sehe diesen Roman ebenfalls als locker-leichte (Spionage-)Komödie. :grin


    ...und er hat seinen Auftrag wunderbar erfüllt, denn ich hatte beim Lesen großen Spaß.


    Ja, der liebe Edward. Ich hatte ja auch schon angemerkt, dass der etwas zu charmant ist. Und zack, da wollte er unsere Heldin ums Eck bringen! Am Anfang dieses Abschnittes, als Victoria mit Edward allein weggefahren ist, saß ich deshalb schon ein bisschen nägelkauend da - obwohl ich bisher die Erfahrung gemacht habe, dass die Hauptfiguren am Ende noch immer noch lebendig davonkommen. Aber natürlich kenne ich noch nicht alle Christies..... :grab


    Auf jeden Fall war es spannend, unterhaltsam und witzig. Ein wunderbarer Christie - und dass obwohl es kein klassischer "Who's done it?"-Krimi, sondern eben eine Art Spionagethriller war. Die weibliche Hauptfigur ist wirklich bezaubernd und es kamen auch einige überraschende Wendungen vor. Wie ginger ale bereits angemerkt hat, bleiben andere Figuren zwar blass, aber das hat mich bei so einem kurzen Roman mit doch relativ vielen auftauchenden Figuren eigentlich weniger gestört.


    Und zu Victorias Naivität gegenüber Männern...
    tja, entweder können wir diese einfach auf ihren leicht konfusen Charakter schieben, oder die Mädchen in den 1950ern waren noch ganz anständig-unerfahren und somit auch entsprechend leicht von den Kerlen zu verzaubern (Stichwort: Liebe macht blind) :-] :-] :-] )

    So, langsam wird der Hintergrund der gesamten Ereignisse zumindest ein bisschen klarer. Es geht also um ein klassische Kriegstreiberei. Eine unbekannte dritte Gruppe möchte sich daran bereichern, dass sie den (Nachkriegs-)Osten und Westen gegeneinander aufhetzt.


    Zitat

    Ich finde es auch verdächtig, dass Edward anscheinend ständig rumreist, und das nur wegen irgendwelchen Bücherlieferungen?? Da steckt bestimmt mehr dahinter.


    Ja, das finde ich auch (sowie ich irgendwie auch alle anderen verdächtig finde). Ich habe mir auch überlegt, ob Edward nicht vielleicht derjenige war, der sich als Rupert Crofton Lee ausgegeben hat (ich verweise nochmals auf das - wie bei Edward - fehlende Furunkel :lache ) um so irgendwie für Carmichaels Tod zu sorgen.
    Immerhin hätte Edward durch seine ewige Herumreiserei ja eigentlich immer genug Zeit, etwas zu tun, ohne dass das jemandem auffällt.


    Und vielleicht meint es unser bibliophiler Rathbone ja auch nur gut mit Victoria, indem er ihr warnend nähergelegt hat, dass sie sich doch eine andere Anstellung suchen soll. Vielleicht misstraut er Edward oder zumindest Catherine ebenfalls.... :gruebel :gruebel


    Spannend, spannend.
    Victorias Befreiungsaktion war übrigens überaus erheiternd. Ja, selbst ist die Frau. :grin


    Zitat

    Warum wurden die Haare von Victoria wohl platinblond gefärbt?? Soll sie mit jemanden verwechselt werden? Vielleicht dieser Anna Scheele, von der man nun nichts mehr gehört hat??Grübeln


    Ja, das glaube ich auch. Wurde nicht irgendwann schon einmal erwähnt, dass die beiden sich ähnlich sehen.

    Zitat

    Also ich habe überhaupt keinen Plan, aber das Buch liest sich auf jeden Fall recht interessant.


    Ja, das ist wirklich das faszinierende an diesem Roman, denn mir geht es genau so.


    Letztlich habe ich auch keine wirkliche Ahnung, worauf das letztlich alles hinauslaufen wird. Aber ich nehme auch an, dass es letztlich um irgendetwas (nachkriegs-)politisches auf dieser Konferenz geht. Das Buch stammt ja auch aus den 1950ern, da waren Spionage und Co. ja in vollem Gange.


    Aber das Gute ist ja auch, dass Victoria ebenfalls keine Ahnung von den Vorkommnissen in Bagdad hat. Und da wir sie auf ihrer "Entdeckungsreise" durch die Stadt begleiten, nähern wir Leser uns den verzwickten Geheimnissen hoffentlich ebenfalls langsam aber sicher an. :-]

    Zitat

    Es kann also los gehen. Bin bei Kapitel drei und ich kann mir nicht helfen, die Geschichte kommt mir so bekannt vor. Hab ich das doch schon mal gelesen??? Grübeln


    Puh, glücklicherweise kommt mir das Buch nicht bekannt vor. Ich hatte schon die Sorge, dass wir es vielleicht schon einmal in einer LR gelesen hätten und ich diese einfach nur übersehen habe :-)


    Bislang stimme ich mit euren Annahmen auch überein.
    Interessant wäre es natürlich auch, wenn Victoria die Spionin und Anna harmlos ist :-) Aber ich glaube - auch aufgrund der Erzählerperspektive - das die Chancen dafür ziemlich gering sind :lache


    Bislang habe ich auch noch keine sonderlich große Ahnung, worum es letztlich gehen wird, sprich was das genau für ein Treffen ist. Grundsätzlich gefallen mir Christies klassische Krimis ja auch immer besser als ihre "Spionageromane", aber ich finde die Stimmung in diesem Buch einfach sehr schön. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht.

    Die sehen ja lecker aus - man mag ja angesichts des milden Wetter gar nicht glauben, dass in zwei Wochen schon wieder der 1. Advent ist.
    Wir beginnen am Wochenende vor dem 1. Advent mit dem Backen. Mal sehen, ob es bis dahin etwas kälter wird :-)

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe Wolke sicherheitshalber noch einmal eine Benachrichtigung geschrieben, da sie bislang noch keinen LR-Thread eröffnet hat. Nicht, dass meine Anmeldung irgendwie untergegangen ist (ich möchte ja nicht wissen, wie viele E-Mails Wolke mitunter bekommt, da kann das glaube ich durchaus mal passieren)


    Schauen wir einfach, ob morgen ein Thread da ist, bzw. ich gebe euch kurz Bescheid, wenn sie mir antwortet :-]

    habe euch alle eingetragen :wave


    @ ginger ale:
    Na klar, darf bei uns jeder mitlesen :knuddel1 - herzlich willkommen in unserer Runde.


    Wir haben unsere regelmäßig stattfindenden (alle 2 Monate) Leserunden "Staubi-Eulen" genannt, weil wir zusammen klassische "verstaubte" Krimis lesen möchten - bislang haben wir uns fleißig durch Agatha Christies Werk durchgearbeitet, jetzt werden wir auch einige neue Autoren ausprobieren.


    Damit unterscheiden wir uns sozusagen etwas von den "Mörder-Eule", die ebenfalls regelmäßig Krimis lesen, jedoch vor allem "moderne" actionreichere.


    Hier findest du übrigens den Thread, in dem wir immer ausdiskutieren, welche Bücher wir gemeinsam lesen möchten. Rechtzeitig vor beginn jeder Leserunde wird dann ein extra Thread eröffnet, bei dem sich jeder Interessierte für die entsprechende LR anmelden kann. KLICK