Beiträge von Rosenquarz

    Fragoletta : Ich danke dir für deinen hilfreichen Beitrag! Zwar ist das Buch nicht dabei, dessen Titel mir jetzt nicht mehr einfällt, doch beide hören sich super an :-) Das Thema des ersten Buches lässt sich sehr gut mit meiner Idee verknüpfen.


    Weitere Vorschläge sind natürlich weiterhin wilkommen! Sollte jemand ein Buch in diese Richtung gelesen haben, her damit! ;-) Und sei es eins aus einem anderen Jahrhundert!


    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Rosenquarz

    Hallo alle zusammen!


    Der Betreff hört sich ja fast so an, als würde ich einen Ratgeber suchen! Aber nein, das trifft es nicht wirklich! :grin
    Ich brauche bei etwas ganz anderem eure Hilfe! Ich soll auf der Grundlage eines Romans oder eines Gedichts einen Film drehen. Eine Idee dazu habe ich bereits, fehlt nur noch eine Vorlage, würde ich sagen...!


    Ich bin vor einiger Zeit in der Buchhandlung auf ein Buch gestoßen. Es handelte sich darin um eine Frau, die beginnt, ihren Mann zu verdächtigen, eine Affäre zu haben. Prompt beginnt sie, sich als Detektivin zu behaupten und ihrem Mann hinterherzuspionieren (schreibt man das zusammen?!).
    Ich habe bei der Aufgabe direkt an dieses Buch gedacht! Nur leider erinnere ich nicht mehr an den Buchtitel.


    Habt ihr vielleicht schon einmal ein Buch gelesen, in dem es um diese Thematik ging? Zwei Frauen, die von einem Mann hintergangen werden und ihm langsam auf die Schliche kommen. Ich dachte da an eine Komödie, doch ob das Buch komisch oder todernst ist, ist für mich nicht so wichtig. Es geht ja um Kreativität und die Fähigkeit zur Neuinterpretation. ;-)


    Ich wäre euch für eure Vorschläge unglaublich dankbar!


    Liebe Grüße,
    Rosenquarz

    Ich weiß ja nicht, ob das schon genannt wurde, aber ich habe mir letzte Woche Die Nackte Wahrheit angeschaut und fand es einfach super :grin sollte man gesehen haben.
    Auch absolut sehenswert:


    - Slumdog Millionaire
    - Inception
    - Taken ( 96 Hours)
    - The Butterfly Effect

    Jetzt gebe ich meinen Senf einfach auch mal dazu:


    Ich hab das Buch noch letztes Jahr zu Ende gelesen, das letzte Buch 2010, weil ich wusste, dass es mir gefallen würde (und das hat es in der Tat ;-) )
    Der Anfang war super, die Zusammenhänge logisch und um ehrlich zu sein: ich hatte schon seit dem zweiten Buch Mr. Whitman in Verdacht... ich war allerdings davon ausgegangen, er sei ein Nachfahre des Grafen und nicht der Graf höchstpersönlich !
    Eine winzige Sache hat mich zwischendurch ein wenig gestört: Gideons Liebeserklärungen. Die waren so richtig süß, viel zu schöne Worte, als dass ein arroganter Kerl wie Gideon es über sich bringen würde, sie auszusprechen ! Aber was haben wir uns denn sehnlicher gewünscht? Wir wollten doch lesen, dass der einen durchaus weichen Kern hat, unser Gideon :knuddel1:heisseliebe ein bisschen Kitsch muss sein :grin
    Und Xemerius ist mir nach ´ner Zeit auf die Nerven gegangen, weil er einen viel zu großen Sprechanteil hatte und wirklich viel unnötiges Zeug geredet hat, aber diese "das Mädchen in der pissgelben Bluse"- Stelle war einfach zu lustig :lache
    Dafür hat sich das ganze Warten wirklich gelohnt :-]

    Leider noch nicht ganz.Ich komme zur Zeit so selten zum lesen,weil die letzten Wochen des Schuljahres immer die anstrengendsten sind und die Prüfungen anstehen... :-(
    Aber ich weiß wie das Buch endet. Eine Freundin hat es schon durchgelesen und ich konnte nicht anders,als sie zu fragen,ob es nun offen endet,oder ob der Schluss auch das Ende der Reihe ausmacht.Es kommt natürlich wieder alles seeehr unerwartet und...


    Zitat

    Original von Iszlá
    Mir wäre es lieber, wenn nach dem dritten Band Schluss ist ... Ich finde es furchtbar, dass man sich inzwischen kaum noch sicher sein kann, wann eine Reihe beendet ist. Deshalb hoffe ich, dass Ashlyn und Seth für immer zusammen bleiben können und die Trilogie anschließend ihr Ende findet. :grin


    :write Das finde ich allerdings auch *nick*


    Zitat

    Original von Iszlá
    Liest du das Buch eigentlich bald nach Erscheinen? Magst du es dann rezensieren? (Und mir bitte, bitte das Ende verraten? Ich muss wissen, ob es so ausgeht, wie ich es mir erhoffe! :chen )


    Ich werde das Buch auf jeden Fall sobald ich es habe lesen,aber da wirst du dich ein wenig gedulden müssen,weil ich so eine langsame Leserin bin...Wenn mir keiner zuvorkommt,dann werde ich eine Rezi dazu schreiben :-) (bist du dir sicher,dass du wissen möchtest,wie das Ende ausgeht?Dann verdirbst du dir doch den ganzen Spaß am Buch...ha,das sagt genau die Richtige :chen)

    Zitat

    Original von Iszlá
    Ist "Für alle Ewigkeit" eigentlich definitiv der letzte Band, weißt du es zufällig?


    Oh,das weiß ich nicht...aber vielleicht werde ich dir das sagen können,sobald ich das dritte Buch gelesen habe (das,wie ich gerade erfahren hab,am 25.05. erscheinen wird :freude).Das wird am Ende sicher deutlich.
    Ich weiß aber nicht so recht,ob ich mich auf einen weiteren Band freuen würde...

    Immer noch auf dieses hier:


    Kurzbeschreibung:


    Seit Seth endlich mit seiner geliebten Ashlyn zusammen ist, will er nur eins: für immer bei ihr sein. Doch Ashlyn, die Sommerkönigin der Elfen, ist unsterblich - und die Ewigkeit wird sie nicht mit Seth, sondern mit dem schönen Elfenkönig Keenan verbringen. Es sei denn, es gelingt Seth, ebenfalls Unsterblichkeit zu erlangen ...
    Wild entschlossen sucht er sich Verbündete unter den unheimlichen, zum Teil bösartigen Elfen. Als er erfährt, dass nur die Königin des Lichts ihm seinen Wunsch erfüllen kann, macht er sich auf den Weg an ihren Hof. Doch weiß er noch nicht, welches Opfer von ihm erwartet wird ...

    :knuddel1 Wir müssen ja nicht mehr allzu lange warten.Das Buch erscheint zum Glück in einem Monat ;-)
    Der Preis wurmt mich zwar schon ein wenig (17,90 Euro."Gegen die Finsternis" hat genauso viel gekostet,obwohl es 100 Seiten weniger hatte :fetch),aber auf die TB-ausgabe werde ich glaube ich nicht warten können...tja.

    Habt ihr schon die Kurzbeschreibung gelesen? Ich habe sie gerade erst entdeckt:


    Kurzbeschreibung:


    Seit Seth endlich mit seiner geliebten Ashlyn zusammen ist, will er nur eins: für immer bei ihr sein. Doch Ashlyn, die Sommerkönigin der Elfen, ist unsterblich - und die Ewigkeit wird sie nicht mit Seth, sondern mit dem schönen Elfenkönig Keenan verbringen. Es sei denn, es gelingt Seth, ebenfalls Unsterblichkeit zu erlangen ...
    Wild entschlossen sucht er sich Verbündete unter den unheimlichen, zum Teil bösartigen Elfen. Als er erfährt, dass nur die Königin des Lichts ihm seinen Wunsch erfüllen kann, macht er sich auf den Weg an ihren Hof. Doch weiß er noch nicht, welches Opfer von ihm erwartet wird ...


    Ich bin schon mal auf das Ende gespannt...Melissa Marr schreibt so schön unvorhersehbar :-)

    Zitat

    Original von MsAmber
    meine lieblingsstelle, ist die in der gideon gwen seine Liebe gesteht.... hach, soooooo romantisch *schwärm*


    Findest du? Ich mag die Stelle zwar auch,aber es hat sich ja am Ende herrausgestellt,dass Gideon sich in dem Moment noch nicht im Klaren war,dass er Gwendolyn eigentlich wirklich liebt.Als Paul ihm die Frage gestellt hat (also,ob er Gwen liebt),musste er noch überlegen...Jedenfalls hatte es bei der Liebeserklärung den Anschein,als wäre sie für Gideon eine Sache,die er möglichst schnell hinter sich bringen wollte.Sie war nicht echt :-(


    Lieblingsstellen habe ich viele...Ich mag die Stelle gerne,wo Gideon mit Gwendolyn Manuett tanzt und sie über Cousine Sofa reden... :chen

    Zitat

    Original von jayjay
    echt?? die montrose und die deVilliers sind miteinander verwandt?? :yikes


    Neeeein,oder? *verwirrt bin*. Kerstin möge uns bitte aufklären :help vielleicht sollte ich mir die Stammbäume beider Familien nochmal genauer ansehen...