Drachensinger-Anne McCaffrey

  • Klappentext:
    Auf dem Planeten Pern, vor vielen Jahrhunderten von Menschen besiedelt, steht die Musik in hohem Ansehen. Alljährlich werden ausgebildete Sänger und Musiker, die die schwere Abschlußprüfung der Gildenhalle bestanden haben, in die Welt hinausgeschickt.


    Pern ist ein unwegsamer, gebirgiger Planet und nur dünn besiedelt. Für die Menschen, die in den windgepeitschten einsamen Burgen weit verstreut auf dem Hauptkontinent und an den Küsten leben, ist die Musik oft die einzige Abwechslung und Unterhaltung. Deshalb sind fahrende Sänger so beliebt, und jeder Burgherr, der es sich leisten kann, hält sich einen Musiklehrer bei Hofe.


    Menolly, die Tochter des Yanus, Burgherr der Halbkreisbucht, hat ein höchst bemerkenswertes musikalisches Talent. Doch die Musik ist ausschließlich Männersache, und ihr Vater, der um seinen Ruf fürchtet, verbietet ihr das Musizieren. Doch ihre außergewöhnliche Begabung ist längst entdeckt worden. Eines Tages wird sie von Drachenreitern abgeholt, die sie zur Gildenhalle bringen, wo sie ihre Ausbildung erhalten soll. Auch hier stößt sie
    bei manchem Lehrer auf Widerstand, doch Robinton, der Meisterharfner von Pern, nimmt sich ihrer persönlich an, weil er davon überzeugt ist, das größte
    Musiktalent vor sich zu haben, das der Planet je hervorgebracht hat.



    Meiner Meinung nach ist Drachensinger eines der besten Bücher aus der Pern-Reihe. Viele der neueren Bücher sind technischer und gehören eher zur Science Fiction (es kommen Pcs, Raumschiffe, ..... vor). Drachensinger hingegen könnte man eher im Mittelalter einordnen (abgesehen von den Drachen, Feuerechsen und Fäden).

    IPZV :lanze
    Ordnung ist das halbe Leben und ich hasse halbe Sachen. :grin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jojo ()

  • Hört sich nicht schlecht an. ich such eh nach einen Buch was ich meiner Mutter schenken kann. Welche Bücher gibt es denn noch? Du hast glaub ich irgendwas von einer Pern-Reihe erzählt.


    :waveGrüße
    Madeleine

    Erstens, Edward war ein Vampir.
    Zweitens, ein Teil von ihm - und ich wusste nicht, wie mächtig dieser Teil war - dürstete nach meinem Blut.
    Un drittens, ich war bedingungslos und unwiderruflich in ihn verliebt.

  • Es gibt bis jetzt die Bände:



    1. Drachendämmerung.................................11. Drachentrommeln
    2. Ankunft.....................................................12.Der weisse Drache
    3. Drachenauge........................................... 13. Die Renegaten von Pern
    4. Moreta, die Drachenherrin von Pern........ 14.Die Weyr von Pern
    5. Nerilkas Abenteuer.................................. 15. Die Delphine von Pern
    6. Drachenklänge......................................... 16. Der Himmel über Pern
    7. Die Welt der Drachen............................... 17. Drachenkind
    8. Die Suche der Drachen............................. 18. Drachenwege
    9. Drachengesang........................................ 19.Drachenblut
    10. Drachensinger


    Die Bände sind in der Reihenfolge geordnet, in der die Handlung der Bücher ist.



    Als erstes erschienen ist die Welt der Drachen.
    Danach kam die Suche der Drachen;
    Drachengesang;
    Dachensinger;
    Der weiße Drache;
    Drachentrommeln;
    Moreta - Die Drachenherrin von Pern;
    Nerilkas Abenteuer;
    Drachendämmerung;
    Die Renegaten von Pern;
    Die Weyr von Pern;
    Die Chroniken von Pern - Ankunft;
    Die Delphine von Pern;
    Drachenkind;
    Drachenauge;
    Drachenklänge;
    Der Himmel über Pern;
    Drachenwege (Anne,Todd McCaffrey)
    Drachenblut (Todd McCaffrey)

    @ Madeleine : Wenn du anfangen willst, diese Reihe zu lesen, würde ich dir empfehlen mit Die Welt der Drachen anzufangen. Leider kann man viele dieser Bände nicht mehr im Laden kaufen und bei Ebay sind sie oft sehr teuer. Die Delphine von Pern landen meisten bei ca.45 €. :wow

    IPZV :lanze
    Ordnung ist das halbe Leben und ich hasse halbe Sachen. :grin

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von jojo ()

  • :cryihr seid so gemein... ihr seid so gemein... :cry
    die wunschliste ist finanziell längst unerschwinglich...
    mein sub erschlägt mich...


    und ihr gebt mir ständig neue alte bücher-ideen


    :bonk :bonk :bonk

    DC :lesend


    Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens I


    ...Darum Wandrer zieh doch weiter, denn Verwesung stimmt nicht heiter.
    (Grabinschrift F. Sauter )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MagnaMater ()

  • Eine wirklich tolle Buchreihe, ich warte schon mit Spannung auf die nächsten Bände.
    Man sollte wirklich schauen, dass man sie in der zeitlichen Reihenfolge liest, ansonsten nimmt man sich doch einige Überraschungen.

  • Ja, auf die Reihe bin ich mal gestoßen um festzustellen, daß die deutschen Ausgaben - inzwischen sage ich schon - natürlich meist nicht mehr lieferbar sind. Drum habe ich begonnen, mir die englischen Bücher zu besorgen. Die handlungschronologisch (was für ein Wort!) richtige Reihenfolge findet sich ja bei Wikipedia. Jetzt brauche ich nur noch die Zeit zum Lesen ...

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Auf Englisch sind sie allerdings noch gut zu erhalten. Hier die ersten beiden in der Reihenfolge + ein weiterer im Sammelband. Allerdings scheint es (auf Englisch) schier unmöglich, die Serie von einem Verlag, d.h. mit zu einander passenden Covern zu bekommen. (Hab mich schon dumm und dämlich gesucht...)


    :wave bartimaeus

  • Zitat

    Original von bartimaeus
    Auf Englisch sind sie allerdings noch gut zu erhalten. Hier die ersten beiden in der Reihenfolge + ein weiterer im Sammelband. Allerdings scheint es (auf Englisch) schier unmöglich, die Serie von einem Verlag, d.h. mit zu einander passenden Covern zu bekommen. (Hab mich schon dumm und dämlich gesucht...)


    :wave bartimaeus


    Das beruhigt mich; ich habe diese Suche (vor allem auch, weil ich Reihen gerne im gleichen Buchformat habe) nämlich auch schon hinter mir und irgendwann entnervt aufgegeben! :wave

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Meiner Meinung nach lohnt sich die Serie auf jeden Fall, ich hab sie alle hier stehen und werde auch noch ein zweites mal lesen. (Kommt bei mir eher selten vor, weil ich immer so viel auf dem SUB habe)