Ich freue mich einfach, weil...

  • Zitat

    Original von Seestern
    Wenn ich mal heiraten sollte, dann eher so :-]


    :grin Spätestens seit den diversen Verwerfungen innerhalb der Familie meiner Freundin und ihres Mannes anlässlich der Hochzeitsplanung, ist mir mein Hochzeitsablauf völlig klar:
    Zu zweit, weit weg. New York soll vom Papierkram her relativ unkompliziert sein. :-) Allerdings ist meine offizielle Familie (also einschließlich der Mitglieder, die ich sonst weitgehend ignoriere) plus die Kombi mit Mr. Vulkans Familie eine heftige Sache - eine friedliche, entspannte Hochzeitsfeier ist da ohnehin ausgeschlossen, dann können wir es auch gleich lassen.

  • Zitat

    Original von Seestern
    Wenn ich mal heiraten sollte, dann eher so :-]


    Übrigens habe ich, falls es jemals so weit kommen sollte, schon seit zwei Jahren ein unglaublich anbetungswürdiges Kleid im Schrank hängen, das so extravagant ist, dass ich seit dieser besagten zwei Jahre keine einzige Gelegenheit gefunden habe, es zu tragen (was ich beim Kauf allerdings schon wusste. Das Goldstück meinte damals: "Sieht toll aus, aber wann willst Du das anziehen? Wär doch rausgeschmissenes Geld" woraufhin ich dem Vekäufer postwendend meine Kreditkarte gereicht habe :lache).
    Na ja, man kann ja nie wissen ...

  • Aaaah Vulkan hat gerufen... :lache


    Also nach den gefühlten 20 Hochzeiten, die ich dieses Jahr schon hinter mich gebracht habe (ok es waren erst 2 und eine kommt noch) würde ich als erstes fragen, was auf der Karte steht... Bei uns wird da nämlich meist ein Dresscode genannt.


    Dann möchte ich betonen, daß man schwarz zwar nicht trägt, sich da aber offenbar niemand dran hält und mit ein bißchen Farbe irgendwo, geht auch ein schwarzes Kleid ganz wunderbar. (Finde ich)
    Lieber schwarz und schick, als kunterbunt und man sieht aus wie eine Eisbombe...


    Das rotgemusterte Kleid hört sich doch gut an, vielleicht statt mit Blazer mit einem roten Schal oder einer Stola?
    Wird drinnen oder draußen gefeiert? Wenn drinnen, wozu eine Jacke?


    Ich persönlich finde zu einer kirchlichen sehr festlichen Hochzeit sollte es schon ein Kleid sein.
    Zum Standesamt reicht auch ein Kostümchen oder auch ein schicker Hosenanzug, der dann aber bitte nicht in schwarz oder aufgepeppt mit einer farbigen Blouse.


    Ach ja, ich freue mich, weil Mr. Jane seinen Pulli hier vergessen hat und ich selbigen jetzt zum durch die Wohnung hopsen anziehe. :grin

  • Zitat

    Original von Babyjane
    Ach ja, ich freue mich, weil Mr. Jane seinen Pulli hier vergessen hat und ich selbigen jetzt zum durch die Wohnung hopsen anziehe. :grin


    Scheint ja sehr gut zu laufen, mit Mr. Jane und Dir. Freut mich :-)
    Er sieht ein bisschen brav aus, ich hätte Dir was "wilderes" zugetraut :lache

  • ... weil ich vorhin meine letzte mündliche Abi-Prüfung hatte.
    Es ist vorbei!
    Geschafft!
    :freude:freude:freude:freude:freude:freude:freude

    "Muss ich die Schuhe tragen?" "Nein, wenn wir Graf Drake aufsuchen, wirst du die Roben eines Edelmanns tragen und barfuß sein." "Wirklich?" "Nein." [Brent Weeks - Der Weg in die Schatten]


  • Hey, ich scheuche Euch doch hier nicht auf, ohne alle Infos weiterzugeben, die ich habe. :grin Es ist leider kein Dresscode angegeben, es ist eine relativ "normale" Hochzeitsgesellschaft (also typische Mittelschicht), aber die Braut mag's halt schick.
    Gefeiert wird drinnen, aber ich muss ja zum Standesamt und zum Hotel (Feier) kommen. Und meine Urängste sind Hunger und Kälte. Ersteres befürchte ich während der Hochzeit weniger, letzteres angesichts des Regenwetters schon eher. :rolleyes
    Wenn es richtig saut, werde ich wohl auf schwarzen Hosenanzug mit schönem rotem Top/Bluse umschwenken. Ansonsten versuche ich es mit Kleid und Stola.
    Lustig ist übrigens, dass bei der Hochzeit meines Vaters ich mir über meinen schwarzen Hosenanzug nicht die geringsten Gedanken gemacht habe - muss eine unbewusste Form des Protests gewesen sein. :grin


    Vielen Dank, Jane und Seestern für Eure Hilfe! Jetzt weiß ich, was ich alles in den Koffer werfen kann und den Nervenzusammenbruch am Tag der Hochzeit, wenn ich feststelle, dass das Idealoutfit bei mir zu Hause im Schrank hängt, bekommt glücklicherweise nur Mr. Vulkan mit. :grin


    @ Mr. Jane

    Zitat

    Er sieht ein bisschen brav aus, ich hätte Dir was "wilderes" zugetraut.


    Man, manchmal habe ich echt Mitleid mit netten Männern - nichts als Spott und Hohn ernten sie... :grin

  • Zitat

    Original von Vulkan
    @ Mr. Jane


    Man, manchmal habe ich echt Mitleid mit netten Männern - nichts als Spott und Hohn ernten sie... :grin


    Nur um hier keinen falschen Eindruck aufkommen zu lassen:
    Das Goldstück ist auch so ein "netter" Mann, hat's aber faustdick usw. ...
    Jane versteht hoffentlich, wie ich das meine :grin

  • Ja, ich verstehe, wie du das meinst, er sieht halt recht konservativ aus, darum hab ich ja auch neun Monate hingucken müssen, bis ich festgestellt habe, daß wir zusammenpassen...
    Eigentlich eben halt gar nicht der Typ Mann, den ich sonst so an meine Seite lasse, aber man muß auch Experimente wagen, zur Zeit läuft das überraschend gut.
    Abwarten, wie es sich weiter entwickelt... Meine Mutter sagte eben, sowas passiert immer dann, wenn man nicht damit rechnet, Recht hat sie.....


    Den Pulli hab ich mittlerweile vollgebröselt mit Streuselkuchen... *hüstel* :help

  • ... ich heute wieder in meinem eigenen Bett schlafen darf... :grin Nein, nein, das Wochenende im Center Parc war total entspannend... :grin:rolleyes:grin

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • Zitat

    Original von Lotta
    1,6 im Abi!!! 1,6 im Abi!!! Hab ich schon 1,6 im Abi erwähnt? :freude


    :bruell Streber!


    Aber Spaß beiseite: Klasse! Das hast Du toll gemacht. Herzliche Glückwünsche! :knuddel1

    Lieben Gruß,


    Batcat


    Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt (aus Arabien)