Meine neuen Hörbücher (gekauft, gewonnen, geliehen, geschenkt bekommen ...)

  • Bei Amazon soll es erst im Februar erscheinen, bei audible konnte ich es heute schon runterladen: Andreas Eschbachs Frühwerk "Solarstation", das erstmals als Hörbuch rauskommt.


    Bei audible ist wohl auch ungekürzt, während die CDs gekürzt zu sein scheinen.



    Kurzbeschreibung (audible):


    Im Jahr 2015: Hauchdünn und kostbar sind die Sonnensegel der japanischen Solarstation NIPPON. Von ihnen aus wird die Erde mit Energie versorgt. Als die Energieübertragung versagt, denken Leonard Carr und die Mannschaft der Station zuerst an eine technische Panne. Doch dann geschieht ein Mord, und ein fremdes Raumschiff dockt widerrechtlich an. Entsetzt erkennt die Besatzung, dass sie Spielball in einem Plan ist, der die Station zu einer nie dagewesenen Bedrohung für die Erde werden lässt. Leonard hat nur eine Chance gegen die kalte Präzision, mit der seine Widersacher vorgehen: Er kennt alle Geheimnisse der Solarstation und weiß beim Kampf, die Gesetze der Schwerelosigkeit für sich zu nutzen...

  • Kurzbeschreibung
    Erzählt wird der gesamte Mythos, an dessen Ende die Geschichte von Der Herr der Ringe die Drei Zeitalter abschließt: jener fernen Epoche, in der die Ringe geschaffen wurden, Sauron an die Macht kam, Elben und Zwerge ihre magischen Kräfte erlangten und der Krieg von Mordor wütete. Lange vor Der Herr der Ringe entwarf J. R. R. Tolkien die Mythenwelt von Mittelerde, die Achim Höppner mit epischer Wucht liest.

    Zitat

    Bücher haben Ehrgefühl, wenn man sie verleiht, kommen sie nicht zurück. T.Fontane


    :lesend:fruehstueck
    Ich lese Thomas Mann; Der Zauberberg;

  • Die Kinder Húrins sind eine kleine Sensation. Bis zu seinem Tod arbeitete J.R.R. Tolkien an dem Epos aus den ältesten Tagen Mittelerdes, das zeitlich vor der Geschichte vom Herrn der Ringe angesiedelt ist -- fertig stellen konnte er es nicht. Umso glücklicher durfte man sein, als es Christopher Tolkien gelang, aus den Fragmenten eine schlüssige und sehr gut lesbare Fassung der Geschichte zu kreieren, in der nicht nur die dunklen Mächte aus Mittelerde, sondern auch Orks und Drachen wieder auferstehen.
    Die Kinder Hurins von J.R.R. Tolkien gelesen von Gert Heidenreich

    Zitat

    Bücher haben Ehrgefühl, wenn man sie verleiht, kommen sie nicht zurück. T.Fontane


    :lesend:fruehstueck
    Ich lese Thomas Mann; Der Zauberberg;

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von veronika ()

  • Irrgarten des Todes - Philip K. Dick


    4 CDs
    Gelesen von Christina Vayhinger



    Eine kleine Gruppe Männer und Frauen findet sich auf dem Planeten Delmak-O wieder. Alle sind sie ihres früheren Lebens überdrüssig, alle sind sie mit großen Hoffnungen auf diese neue, bisher unerschlossene Welt gekommen. Doch was haben jene seltsamen Käfer zu bedeuten, die mit Miniaturkameras das Geschehen beobachten? Und warum verändert sich die Landschaft ständig? Als schließlich einer der Kolonisten ermordet wird, wird zunehmend klar, dass Delmak-O nur die Kulisse für ein bizarres Experiment bildet - ein tödliches Experiment ...


    Über den Autor
    Philip K. Dick wurde 1928 in Chicago geboren. Schon in jungen Jahren schrieb er zahllose Stories und arbeitete als Verkäufer in einem Plattenladen in Berkeley, ehe er 1952 hauptberuflich Schriftsteller wurde. Er verfaßte über hundert Erzählungen und Kurzgeschichten für diverse Magazine und Anthologien und schrieb mehr als dreißig Romane, von denen etliche heute als Klassiker der amerikanischen Literatur gelten. Philip K. Dick starb am 2. März 1982 in Santa Ana, Kalifornien, an den Folgen eines Schlaganfalls.

  • Sie sind erfolgreich, wohlhabend, angesehen - und sie müssen grundlos sterben. Als eine mysteriöse Mordserie die Upper Class von San Francisco erschüttert, steht Detective Lindsay Boxer vor einem Rätsel: Der Mörder liefert ihr nicht den kleinsten Anhaltspunkt für eine heiße Spur. Dieser Fall stellt Lindsay und ihre Freundinnen vom Women's Murder Club auf eine harte Probe ...

    :lesend Jonathan Tropper - Sieben verdammt lange Tage


    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    Albert Einstein

  • Endlich hat die Bücherei wieder auf. :grin


    Kurzbeschreibung
    Ein tödliches Virus verschwindet aus einem privaten Forschungslabor. Für die junge Sicherheitschefin Toni Gallo ist dies eine Katastrophe. Sie ahnt nicht, dass der Dieb aus dem engsten Kreis um den Firmengründer Stanley Oxenford kommt. In dessen verschneitem Landhaus im schottischen Hochland entbrennt ein dramatischer Kampf, bei dem mehr auf dem Spiel steht als ein einzelnes Leben...

  • Kurzbeschreibung
    Hatte Lucy irgendetwas mit dem Ermordeten zu tun? Der anonyme Anruf eines Mannes, der sich die "Hand Gottes" nennt, deutet jedenfalls beängstigend darauf hin. Scarpettas Geliebter Benton Wesley ist unterdessen mit einem geheimen Forschungsprojekt zur Gehirnstruktur von Serienkillern befasst. Er wird im Fall einer ermordeten jungen Frau hinzugezogen, die auf die gleiche Weise ums Leben kam wie der Arzt. Ein Rätsel für Benton: Was haben die tätowierten Handabdrücke auf den Brüsten, am Gesäß und zwischen den Schenkeln der Frau zu bedeuten? Während Scarpetta bei ihren Ermittlungen auf das Schicksal einer spurlos verschwundenen Familie stößt, hat Lucy einen One-Night-Stand. An ihrer Gespielin fällt ihr etwas Seltsames auf: die bizarren Handabdrücke auf den Brüsten, am Gesäß und zwischen den Schenkeln ...

  • Kurzbeschreibung
    Weihnachten im verschneiten New York. Die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta muss die Leiche einer jungen Joggerin untersuchen, die am Rande des Central Park vergewaltigt und ermordet wurde. Ein Zeuge hat die Frau kurz vor ihrem Tod in ein Taxi steigen sehen. Sie wird nicht das einzige Opfer des »Taximörders« bleiben, und auch Scarpetta selbst gerät ins Visier eines grausamen Psychopathen.

  • [quote]Original von Wiggli
    Endlich hat die Bücherei wieder auf. :grin


    quote]


    :grin Das habe ich heute auch gedacht....und bin direkt über dieses Hörbuch gestolpert.


    Kurzbeschreibung
    Die Herausforderung: leben, statt gelebt zu werden


    "Seitdem ich den Weg der Versöhnung gehe, heilen viele alte Wunden und neue Kraft entsteht!" Walter Kohl


    Viele Jahre lang lebte Walter Kohl ein Leben im Schatten eines übermächtigen Namens – als „Sohn vom Kohl“. Die Belastungen der CDU-Parteispendenaffäre und der Freitod seiner Mutter wurden für ihn schließlich zur existenziellen Prüfung. Doch er entdeckt einen Weg, um die Herausforderung seines Lebens zu meistern: Durch einen Prozess bewusster Versöhnung schließt er Frieden mit der eigenen Vergangenheit, mit den Eltern und mit sich selbst. So öffnet sich für ihn ein neuer Weg zu Selbstbestimmung und persönlicher Erfüllung.


    » Authentisch und echt: Walter Kohl liest selbst.
    (Quelle: Amazon)


    Eigentlich wollte ich dieses Buch lesen, aber dafür scheine ich nicht genügend Zeit zu finden - tja, und dann steht es da so einfach im Regal und rief ganz laut: Lesehest, nimm mich mit......


    Also, :gehbuegeln und zuhören, Lesehest :grin

    Anna Karenina (LR), Der blinde Mörder (LR), Alias Grace (LR), Die Bücherdiebin (LR), Das Rosenholzzimmer (LR), Töchter des Nordlichts

  • Aus der Bücherei:


    Kurzbeschreibung
    Ein Blutiges Ritual aus der Zeit der Wikinger ... Ein Serienmörder, der Hamburg unsicher macht ... Ein Roman, der den Hörer packt und nicht mehr loslässt ... "Sie haben den Akt gesehen, dessen ich fähig bin: meinen heiligen Akt. Nun ist es meine heilige Pflicht, meine Mission, fortzufahren, wie es Ihre Pflicht ist, mich zu finden, Herr Fabel. Und bevor es Ihnen gelingt, werde ich die Schwingen des Adlers zu ihrer vollen Länge ausgebreitet haben. Ich werde mein Zeichen in Blut auf unserem heiligen Boden hinterlassen. Sie können mich aufhalten, doch Sie werden mich nie fassen."

  • Kurzbeschreibung
    01.01.2027 - An diesem Tag werden sie sterben. Hunderte, Tausende von Menschen. Adam weiß es. Denn wenn er in fremde Augen schaut, sieht er das Todesdatum seines Gegenübers. Diese Gabe, diesen Fluch, hat er von seiner verstorbenen Mutter geerbt. Und offenbar hat auch sie irgendetwas über die bevorstehende Katastrophe gewusst. Adam trifft eine Entscheidung. Er wird versuchen, das Schlimmste zu verhindern. Er wird das Schicksal herausfordern.

  • Bei einem Adventskalender-Gewinnspiel gewonnen:


    Kurzbeschreibung
    Paris, 1897. Der Italiener Simonini erwacht in einer Pariser Wohnung ohne Erinnerung an die vergangenen Tage. Er beginnt Tagebuch zu schreiben, um sich von seiner Kindheit über die Erlebnisse während des Risorgimento und der Pariser Kommune an die Gegenwart heranzutasten.
    Doch während er schläft, kommentiert jemand seine Einträge und entlarvt Simonini nicht nur als durchtriebenen Fälscher und Agenten, sondern auch als höchst gefährlichen Antisemiten und Mitverfasser der "Protokolle der Weisen von Zion".
    Atemberaubend virtuos spielt Umberto Eco mit historischen Fakten und literarischer Fiktion, mit Wahrheit und Fälschung, mit Identität und Erinnerung.

  • Das Hörbuch habe ich mir über TT noch kurz vor Weihnachten ertauscht und mir selbst zum Geschenk gemacht :-]

    :write "Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein." -Albert Einstein-


    :lesend

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Toebi ()

  • Spieldauer: 2 Stunden und 31 Minuten
    Format: Hörbuch-Download


    Hörspielbearbeitung: Walter Jens, 1985


    Sprecher: Maria Körber, Ulrich Matschoss, Dietrich Mattausch u.a.


    Kurzbeschreibung:
    Frau Kommerzienrätin Jenny Treibel hat es geschafft: Durch die Heirat mit einem Kolonialwarenhändler ist sie aus einfachen Verhältnissen ins Berliner Großbürgertum aufgestiegen. Stolz trägt sie den Pomp ihrer Klasse zur Schau und schwärmt gleichzeitig verklärt von romantischer Liebe und dem einfachen Leben. Bis die mittellose Corinna eines Tages ihren Sohn Leopold um den Finger wickelt...
    Dieses Hörspiel von Fontanes humorvollstem Werk ist eine Zeitreise in eine andere Welt, in der die Suche nach dem Glück aber offenbar ebenso dramatisch und komisch war wie heute.


    Über den Autor:
    Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin/Brandenburg geboren, war beinahe 60 Jahre alt, als sein Romanschaffen mit dem historischen Roman "Vor dem Sturm" 1878 einsetzte. Der Weg dorthin war lang und führte Fontane vom Apothekerberuf über journalistische Tätigkeiten als Redakteur, Kriegsberichterstatter und Reiseschriftsteller schließlich zu den großen realistischen Zeit- und Gesellschaftsromanen. Als Dichter von Balladen hatte Fontane mit seinen Lesungen in der gesellig-literarischen Vereinigung ›Tunnel über der Spree‹ bereits in den 40er- und 50er-Jahren literarisches Ansehen gewonnen. In die Zukunft weisen jedoch vor allem die Reisefeuilletons der "Wanderungen durch die Mark Brandenburg", deren lebEND iger Erzählton als wichtige Vorstufe und stilistische Vorbereitung zu Fontanes Romanwerk zu sehen ist. Mit Fontanes Romanen erreichte der deutsche Gesellschaftsroman - im Vergleich zur französischen, englischen oder russischen Literatur - europäisches Niveau. Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.

  • Aus der Bücherei mitgenommen:


    Kurzbeschreibung
    Ceylon, das Rascheln der Teeplantagen in der stickigen Nachtluft: Wenn Marianne nicht schlafen konnte, dachte sie an die Grafschaften Englands und an die Shakespeare-Aufführungen. Sie erinnerte sich an die Tage am Meer, an die salzige Seebrise und daran, wie sie und ihre Schwestern in Badekostümen im kalten Wasser der Nordsee standen. Sie vermisste sie schrecklich, und manchmal fragte sie sich, ob sie sie jemals wiedersehen würde – Iris, die sie mit ihrer Eitelkeit manchmal zur Weißglut gebracht und als Krankenschwester ihren Weg gefunden hatte; Eva, deren künstlerische Ambitionen sie nach London an die Akademie geführt hatten und die erst bei Kriegsausbruch 1914 heimkehrte, um im väterlichen Betrieb zu helfen; und Clemency, das Nesthäkchen. Und sie dachte an den Salon in Summerleigh, wo Marianne zum ersten Mal Arthur begegnet war, ihrer großen Liebe, den sie so schnell wieder verloren hatte, noch ehe sie schwanger werden konnte …

  • Kurzbeschreibung
    Bei seinem letzten Einsatz ist der Forensiker David Hunter nur knapp dem Tode entronnen. Von einer vollständigen Genesung weit entfernt, quält ihn die Frage, ob er seinem Beruf noch gewachsen ist. Hunter sagt alle neuen Aufträge ab und kommt dennoch nicht zur Ruhe. Er beschließt daher, die Body Farm in Tennessee aufzusuchen - eine bekannte Akademie, an der er sein Handwerk erlernte. Dort trifft Hunter einen alten Freund, den er bei den Ermittlungen im Fall eines sadistischen Mordes unterstützen soll. Das Opfer wurde gefoltert, die Leiche ist bis zur Unkenntlichkeit zersetzt - weit mehr, als es unter diesen Umständen der Fall sein dürfte. Am Tatort finden sich Fingerabdrücke, mit deren Hilfe der Täter identifiziert werden kann. Doch schon bald stellt sich heraus, dass nichts so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Und dass David Hunter im Begriff ist, einen folgenschweren Fehler zu begehen ...

  • Gelesen von Sabine Schwarzlose


    • Hörbuch-Download
    • Spieldauer: 4 Stunden und 46 Minuten
    • Format: Hörbuch-Download
    • Version: Ungekürzte Ausgabe



    Kurzbeschreibung:
    Ellernklipp (nach einem alten Harzer Kirchenbuch) ist eine Novelle von Theodor Fontane (1819 - 1898), die 1881 erstmals veröffentlicht wurde. Die Novelle spielt von 1767 bis 1781, kurz nach dem siebenjährigen Krieg am Nordrand des Harzes.
    Der Forstaufseher und "Heidereiter" Baltzer Bocholt lebt mit seinem Sohn Martin und der Pflegetochter Hilde Rochussen, der unehelichen Tochter des ortsansässigen Grafen, im Dorf Emmerode. Bocholt kann recht schnell handeln, was sich zeigt, als er einen Wilderer kurzerhand erschießt.


    Über den Autor:
    Theodor Fontane, am 30. Dezember 1819 in Neuruppin/Brandenburg geboren, war beinahe 60 Jahre alt, als sein Romanschaffen mit dem historischen Roman "Vor dem Sturm" 1878 einsetzte. Der Weg dorthin war lang und führte Fontane vom Apothekerberuf über journalistische Tätigkeiten als Redakteur, Kriegsberichterstatter und Reiseschriftsteller schließlich zu den großen realistischen Zeit- und Gesellschaftsromanen. Als Dichter von Balladen hatte Fontane mit seinen Lesungen in der gesellig-literarischen Vereinigung ›Tunnel über der Spree‹ bereits in den 40er- und 50er-Jahren literarisches Ansehen gewonnen. In die Zukunft weisen jedoch vor allem die Reisefeuilletons der "Wanderungen durch die Mark Brandenburg", deren lebEND iger Erzählton als wichtige Vorstufe und stilistische Vorbereitung zu Fontanes Romanwerk zu sehen ist. Mit Fontanes Romanen erreichte der deutsche Gesellschaftsroman - im Vergleich zur französischen, englischen oder russischen Literatur - europäisches Niveau. Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.


    Über die Sprecherin:
    Die Berliner Schauspielerin, Sängerin und Sprecherin Sabine Schwarzlose, Baujahr 1966, steht seit ihrem sechsten Lebensjahr auf der Bühne. Zunächst im Kinderballett, dann folgten Schauspielerin und Sängerin in Berlin (privat - Abschluss Parit. Prüfungskommission) sowie zahlreiche Verpflichtungen an div. Theatern: Theater am Kurfürstendamm, Neuköllner Oper, KAMA, Theater des Westens, Tribüne, Fliegende Bauten, Tipi, ect. Parallel nahm sie ihre Sprechertätigkeiten im Synchron- und Studiobereich auf, arbeitete für Werbung, Hörspiel, Voice-Over u.a.

  • Gibt es zur Zeit günstig bei amazon - und da ich das Buch so genial fand............. ;-)


    Kurzbeschreibung ( von www.amazon.de ):
    Lebt es noch oder isst du es schon? Ein Selbstversuch. "Die dringendste Frage zu Beginn meiner Bio-Phase: ob ich weiterhin Cola-Light trinken kann. Davon gehe ich nämlich aus. Cola-Light besteht doch sowieso ausschließlich aus Chemie. Da dürfte sich die Bio-Frage eigentlich gar nicht erst stellen."
    Karen Duve gehörte nicht eben zur Gesundheitsfraktion. Bratwürstchen und Gummibären wanderten genauso in ihren Einkaufswagen wie Schokolade und Curryketchup in 1-L-Plastikflaschen. Doch dann zog sie mit jemandem zusammen, der schnell den Spitznamen Jiminy Grille erhielt - nach dem personifizierten Gewissen der Holzpuppe Pinocchio. Denn Jiminy schrie auf, wenn Karen Duve nach der "Grillhähnchenpfanne für 2,99" griff. Und Karen Duve musste einräumen, dass das Leben der "Grillhähnchenpfanne" vor ihrer Schockfrostung wohl eher unerfreulich gewesen war. So stellten sich vor der Tiefkühltruhe schnell grundlegende Fragen: Darf man Tiere eigentlich essen?
    Und wenn Tiere nicht, warum dann Pflanzen? Wo beginnt die menschliche Empathie, und warum? Was sind wir bereit aus Rücksicht auf die Mitlebewesen zu opfern? Oder können wir sogar einen persönlichen Gewinn daraus ziehen, unsere Gewohnheiten zu ändern?
    Irgendwann wollte Karen Duve es wirklich wissen: Jeweils zwei Monate lang testet sie seitdem Ernährungsweisen mit moralischem Anspruch: Biologisch-organisch, vegetarisch, vegan und am Ende sogar frutarisch, also nur das, was die Pflanze freiwillig spendet. Parallel dazu setzt sie sich mit der dahinterstehenden Weltsicht auseinander - und liefert sich mit Jiminy Grille die unausweichlichen Verbalduelle. Erst kurz vor der Veröffentlichung dieses Buches wird sie eine Lebensentscheidung treffen - die, wie sie sich weiter ernähren und weiter leben will. Schonungslos und mit der ihr eigenen knochentrockenen Komik setzt sie sich jenseits aller Ideologien mit der Frage auseinander: Wie viel gönne ich mir auf Kosten anderer?

  • Vielleicht gefällt mir die Serie als Hörbuch besser als die Bücher ... :rolleyes


    Kurzbeschreibung
    Zwei Frauenleichen die eine wird in einem Abwasserkanal in der Nähe von Brighton gefunden, die andere aus einem schlammigen Fluss in Australien gezogen. Und doch hatten beide Frauen etwas gemeinsam: Sie waren mit ein und demselben Mann verheiratet. Dieser Mann, ein Kleinkrimineller aus Brighton, kam bei den Anschlägen im September 2001 in New York ums Leben. Während Detective Superintendent Roy Grace sich auf die Suche nach einem Toten macht, rennt in Brighton eine junge Frau um ihr Leben. Auch sie verbindet etwas mit Ronnie Wilson.

  • Ich habe etwas in der Bücherei zugeschlagen :grin




    Kurzbeschreibung
    Kriminalrat a.D. Rodenstock kann es nicht glauben: Der Wasserkontrolleur, Umweltschützer und Naturfreak Breidenbach soll beim Campen Opfer einer Steinlawine geworden sein. Mit Unterstützung seines Freundes Siggi Baumeister untersucht Rodenstock den Unfallort und macht einen makabren Fund: zwischen den Steinen liegt der Finger einer zweiten Person. Und plötzlich ist den beiden Freunden klar, daß der Tod von Breidenbach kein Unglück war ... (Amazon)

    Anna Karenina (LR), Der blinde Mörder (LR), Alias Grace (LR), Die Bücherdiebin (LR), Das Rosenholzzimmer (LR), Töchter des Nordlichts