"Illuminati" - Dan Brown

  • Klappentext:
    Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der "Illuminati". Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet


    Meine Meinung:
    Es geht in dem Buch darum, dass in einem Kernforschungsinstitut Antimaterie entwendet wird, die in den Vatikan geschafft wurde. Dies mit dem Ziel, nach Ablauf von 24 Stunden den Vatikan in die Luft zu sprengen und dem Erdboden gleich zu setzen. Verantwortlich dafür sind die Illuminati, ein uralter Geheimbund, der ein Erzfeinds der Kirche ist.


    Der Harvard-Professor Robert Langdon und Vittoria, die Tochter eines ermordeten Physikers, machen sich auf den Weg nach Rom, um das unvermeidliche abzuwenden. Dazu haben sie nicht einmal mehr 24 Stunden Zeit und diese knapp bemessene Zeit ist wirklich ausgefüllt mit spannenden und zum Teil wirklich unerwarteten Ereignissen...


    Zu viel will ich Euch jetzt allerdings auch nicht darüber erzählen. Nur das Eine: Es lohnt sich wirklich!


    Eigentlich hätte ich mir das Buch weder gekauft, noch gelesen, wenn ich nur nach dem Klappentext gegangen wäre. Der hat mich überhaupt nicht angesprochen... Von "Antimaterie" war dort die Rede und von "Kernforschung". Das ist eigentlich überhaupt nicht mein Ding. Aber da es mir von jemandem wärmstens empfohlen wurde, der eigentlich so ziemlich den selben Geschmack hat wie ich, habe ich einfach einmal angefangen zu lesen...


    Und da war es dann auch schon zu spät: Ich konnte das Buch bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand legen. Wo ich ging und stand, das Buch war dabei... Die spannende und faszinierende Atmosphäre, die der Schriftsteller geschaffen hat, ließ mich einfach nicht mehr los... Ich war mit in Rom, mit auf der Suche nach dem Weg der Erleuchtung, den die Illuminati vor langer Zeit gelegt hatten. Ich habe mitgefiebert, ob es Robert Langdon und Vittoria wohl schaffen werden die vier Kardinäle zu finden, bevor sie auf brutalste und grausamste Art und Weise ermordet werden...


    In diesem Sinne wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen...

  • Hallo,


    Das Buch "Illuminati" bekam ich ganz zufällig zwischen meine Finger. Ich wollte mir einfach nur eine neuartige Lektüre anschaffen, die etwas Abwechslung für einen Historischen-Roman-Leser bringen könnte. So stieß ich auf "Illuminati", das Design sehr anprechend und geheimnisvoll.
    Die Erwartungen wurden übertroffen: "Illuminati" ist der intelligenteste Thriller, den ich bis jetzt gelesen habe. Schon alleine die Figuren werden hochintelligent dargestellt, die Dialoge verschlagen einem die Sprache. Die Morde, die zu einem Thriller dazugehören, sind so "perfekt" und genauestens geplant, so dass zeitweilig die Spannung am überlaufen ist. Der Autor liefert faszinierende Hintergründe der Kerntechnologie, und liefert haargenaue Details über den Vatikan (der in dem Thriller eine große Rolle spielt). Insgesamt ein sehr empfehlenswerter Thriller, den ich nicht mehr missen will. Dan Brown ist für mich ein sehr großes Talent, von dem ich mir noch viel erwarte, vor allem Krimis mit der Figur Robert Langdon. Der einzige Kritikpunkt ist jedoch das recht eigenartige und etwas weit hergeholte Ende. Aber das Ende täuscht nicht über die hohe Qualität des Werks hinweg.


    Ich sage deshalb nur eines: Kaufen!


    mfg

  • nic :
    "Meteor" habe ich in der letzten Woche verschlungen. Das Buch ist von der Spannung her genauso gut wie "Illuminati", aber der Inhalt von "Illuminati" hat mir doch besser gefallen. Bei Meteor war es mir manchmal schon fast zuviel... Trotzdem werde ich mir wohl im Frühjahr auch "Sakrileg" antun. Da ist wieder Robert Langdon in der Hauptrolle... :)

  • Habe mir Illuminati ich glaube vor ca. 2 Wochen gekauft. Gab's bei mir im Supermarkt im Angebot um 7 Euro das TB.


    Weiß nur noch nicht wann ich dazukomme es zu lesen :rolleyes:

  • Sakrileg habe ich als Vorabexemplar des Verlages schon lesen können. Es ist genauso spannend wie Illuminati, spielt dieses Mal aber auf den Spuren von "Leonardo da Vinci". Sakrileg erscheint am 24. Februar, ihr könnt euch schon freuen, es wird dieses Mal aber ein HC und kostet dann 19,90 Euro.

  • Hallo Morgana,
    ich tippe dir mal die Rückseite des Buches ab.


    Eine entstellte Leiche im Louvre.......
    Rätselhafte Zeichen in den Werken Leonardo da Vincis.....
    Eine mächtige Geheimgesellschaft........
    Ein Mythos, der die Grundfesten der Kiche erschüttert......


    schon gespannt?? :P

  • Jaaaaaaaa..... Auch haben wollen... Das klingt wirklich gut und wenn es nur halb so spannend geschrieben ist wie die beiden anderen Bücher von Dan Brown, dann ist es wieder Herzgefährdend... :D

  • Hallo,


    nett hast du´s hier, Morgana! :]


    Ich lese auch gerade Illuminati und kann es kaum aus der Hand legen.


    Das Buch ist ja wirklich unglaublich spannend!!


    Weiß jemand von euch, wieviel von diesem Buch authentisch ist?


    Liebe Grüße vom
    Tinchen

  • Tinchen :
    Also die ILLUMINATEN hat es wohl wirklich gegeben bzw. gibt es wohl noch. Und alles was den Vatikan betrifft soll auch authentisch sein, soweit ich das weiß... :)


    Ich fand es auch super spannend und konnte es kaum erwarten abends von der Arbeit nach Hause zu kommen und weiter zu lesen... :D

  • jupp! man findet auch viel im internet zum thema illuminaten...z.b. hier!


    also so langsam bin ich auch neugierig auf das buch geworden, aber ich hab ja noch nicht mal unser lesekreisbuch bekommen! :(


    bo

  • Hallo bogart,


    vielen Dank für den tollen Link!


    Du solltest dir das Buch wirklich besorgen, du wirst es nicht bereuen - glaub mir!!


    Ich habe es jetzt durch und bin noch immer ganz begeistert. Dieses Buch hat mich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite absolut gefesselt!

  • Hallo,


    Mein Freund hat Illuminati. Mittlerweilen ist es schon auf meinen SUB gewandert. :D Weiss gar net wie es da hinkomt.

    liebe Grüsse melanie


    Wenn man Engeln die Flügel bricht, fliegen sie auf Besen weiter !
    :keks


    :lesend )

  • Habe ILLUMINATI gerade meinem Freund zu lesen gegeben. Bis jetzt (er ist gerade an der Stelle, wo die zwei im Vatikan sind) gefällt es ihm eigentlich wohl nicht so gut. Er meint, er könne die Logik manchmal nicht so nachvollziehen. Er ist wirklich der Erste, dem das Buch nicht so wirklich gefällt. Vielleicht kommt das ja noch, wenn er weiter liest.


    Ich fand es auch erst ab da ziemlich spannend, wo sie sich auf der Suche nach den 4 Bischöfen machen und dem Weg der Illuminaten folgen... Bin mal gespannt... :)

  • Zitat

    Original von Morgana
    Er ist wirklich der Erste, dem das Buch nicht so wirklich gefällt. Vielleicht kommt das ja noch, wenn er weiter liest.


    Ich fand es auch erst ab da ziemlich spannend, wo sie sich auf der Suche nach den 4 Bischöfen machen und dem Weg der Illuminaten folgen... Bin mal gespannt... :)


    Morgana, wenn ihm das Buch bis jetzt nicht so richtig gefällt, denke ich, es ist nicht sein Buch. Viele kritisieren ja das Ende des Buches, es sei zu überzogen etc., auch wenn sie das Buch an sich gut fanden. Wenn es deinem Freund bis jetzt nicht gefällt, denke ich, wird er (falls er es überhaupt bis zum Ende liest), gerade über das Ende schimpfen.
    Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was er zum Buch sagen wird, halte uns doch mal auf dem Laufenden.

  • Ich habe das Buch über Weihnachten auf Wolkes Empfehlung gelesen und fand es auch ungeheuer spannend! Wobei ich MelKat zustimmen muss, das Ende war doch irgendwie zu "überspitzt" und ziemlich unglaubwürdig. Aber das tat der Leselust kaum Abbruch. Ich werde alle Bücher von Dan Brown lesen. Es lohnt sich!