Fragen an Robert C. Marley

  • Danke für Deine Antwort auf meine Fragen oben! :anbet


    Zitat

    Original von RobertCMarley


    ...ich verrat's euch gern nach der Leserunde ;-).
    LG,
    Robert


    Die Spannung steigt ins Unermessliche! :lache
    Aber Du kannst doch sicher jetzt schon verraten, ob Du hier schon vor dieser Leserunde bekannt warst (abgesehen von Uthred, natürlich), ob wir Dich beispielsweise bereits aus einer anderen Leserunde "kennen"?
    :wave

    “Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den anderen, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”Christian Morgenstern (1871 – 1914)

  • Zitat

    Original von maikaefer
    Danke für Deine Antwort auf meine Fragen oben! :anbet


    Die Spannung steigt ins Unermessliche! :lache
    Aber Du kannst doch sicher jetzt schon verraten, ob Du hier schon vor dieser Leserunde bekannt warst (abgesehen von Uthred, natürlich), ob wir Dich beispielsweise bereits aus einer anderen Leserunde "kennen"?
    :wave


    Nein, das glaube ich nicht. Dies hier ist erst meine zweite Leserunde überhaupt.

  • Ihr Lieben,


    jetzt hätte ich zur Abwechslung mal eine Frage. Mich würde interessieren, ob jemanden solch kleine Hinweise wie der auf Seite 271 auffallen, oder ob die für deutschsprachige Leser verloren sind.


    S. 271 sagt Lees, das Medium über den Arzt, der das Mädchen töten wird, zu Swanson: "... Wie eine Seemöve wird er herabstoßen und ihr die Eingeweide auspicken. ..."


    Seemöve - engl.: sea gull


    LG,


    Robert

  • Mir ist das tatsächlich nicht aufgefallen, aber auch nur, weil ich nicht über die englische Übersetzung nachgedacht habe.


  • Ich schließe mich Booklooker und Maikaefer an. Aufgefallen ist es mir in dem Sinne auch nicht.

  • Robert, was mich nochmal interessieren würde...


    Du hast geschrieben, dass du mehr als 20 Jahre für den Roman recherchiert hast.


    Wann kamst du zu deinen Schlussfolgerungen und deiner Theorie des Mörders?
    Schon ziemlich am Anfang oder erst seit relativ kurzer Zeit?

  • Zitat

    Original von Uhtred
    Robert, was mich nochmal interessieren würde...


    Du hast geschrieben, dass du mehr als 20 Jahre für den Roman recherchiert hast.


    Wann kamst du zu deinen Schlussfolgerungen und deiner Theorie des Mörders?
    Schon ziemlich am Anfang oder erst seit relativ kurzer Zeit?


    Lieber Uhtred,


    relativ bald, nachdem ich mich zum ersten Mal mit dem Ripper beschäftigt hatte, kam mir der Verdacht. Lag für mich einfach auf der Hand. Es hat dann allerdings noch einige Zeit gedauert, bis ich alle Informationen zusammen hatte. Ich habe mich ausgiebig mit meinem Verdächtigen und seinem Umfeld beschäftigt, habe jede Einzelheit seines Lebens recherchiert und kam am Ende zu dem Schluss, zu dem auch Swanson im Roman kommt. Es passte einfach alles zusammen. Es aufzuschreiben und für die LeserInnen verständlich zu machen, ohne sich in allzuvielen Details zu verlieren war dann fast das schwierigste.


    LG,


    Robert

  • Die Leserunde ist schon im Archiv. Habe erst mal gesucht.


    Auch wenn noch nicht alle fertig sind, der letzte Post zu diesem Buch aber einen Monat zurückliegt, lieber Robert, verrätst du noch deine Identitäten? :grin
    Ich hatte mal gesucht, aber nicht viel gefunden, außer, was du unter deinem "normalen" Namen veröffentlicht hast.
    Danke!

  • Zitat

    Original von Minusch
    Auch wenn noch nicht alle fertig sind, der letzte Post zu diesem Buch aber einen Monat zurückliegt


    Ja, hier bin ich wohl die Schuldige und möchte mich an dieser Stelle ausnehmend dafür entschuldigen. Gerade bei Leserunden, die von so netten Autoren begleitet werden, tut es mir besonders Leid, wenn ich so hinterherhinke oder sagen muss, dass mir das Buch nicht so gut gefällt. So ist nämlich leider. Ich finde es nicht schlecht, aber komme wirklich nur schleppend voran. Nach wie vor ist für mich in dem Buch alles etwas grau und es besteht kein soo großer Reiz, weiterzulesen. Ich lese immer ein paar Seiten und verliere dann die Lust. Das ist echt schade und tut mir Leid. Die Geschmäcker sind nunmal verschieden. Den vorletzten Leseabschnitt habe ich nun fast beendet und ich versuche wirklich, das Ganze in kurzer Zeit zu Ende zu bringen. An der Auflösung bin ich nach wie vor interessiert.


    Ich hoffe, es nimmt mir keiner übel, dass ich so langsam bin. ;-(

  • Zitat

    Original von xexos
    Oh, ich hatte überlesen, dass Du die Identitäten suchst. Ich dachte, Du suchtest nur den bürgerlichen Namen.


    Trotzdem danke ;-)
    Robert hatte ja in diesem Thread vermerkt, dass er nach der Leserunde aufdeckt, was er noch geschrieben hat.