Autorenseite - Kinder- und Jugendbücher von René Bote

  • Hallo Büchereulen,


    nachdem ich mich schon eine Weile im Forum umtue, möchte ich euch an dieser Stelle meine Autoren-Homepage https://rene-bote.jimdo.de vorstellen.
    Dort veröffentliche ich Informationen und Leseproben zu allen Kinder- und Jugendbüchern, die ich geschrieben habe, berichte, wenn sich etwas Neues anbahnt, und habe auch ein wenig Bonusmaterial zu den Büchern und seit kurzem eine exklusiv an dieser Stelle publizierte Kurzgeschichte bereitgestellt.
    Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere mal vorbeischaut.


    Es grüßt
    René Bote

  • Ich habe es mir mal angesehen. Schön übersichtlich und ausführliche Leseproben.


    Du machst zu lange Sätze, das mögen Jugendliche nicht so gern.
    :-)



    :wave


    magali

    Ich und meine Öffentlichkeit verstehen uns sehr gut: sie hört nicht, was ich sage und ich sage nicht, was sie hören will.
    K. Kraus

  • In den letzten Tagen hatte ich Zeit, auf meiner Autoren-Homepage ein paar größere Änderungen umzusetzen:

    • Die Kurzgeschichten, die ich direkt auf meiner Homepage veröffentliche, haben nicht nur Zuwachs bekommen, sondern auch eine eigene Übersichtsseite, so dass man sie leichter von Ebooks und Taschenbüchern unterscheiden kann.
    • In der ebenfalls neuen Linksammlung finden sich Links sowohl zu den Foren, in denen ich unterwegs bin, als auch zu diversen Shops, in denen meine Bücher angeboten werden.


    Davon ab pflege ich natürlich regelmäßig meine neuen Bücher ein und stelle zu jedem einem ausführliche Leseprobe online.

  • Um auch mal ein bisschen was über Themen durchsickern lassen zu können, die noch nicht endgültig spruchreif sind, und um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, ein Feedback dazulassen, gibt es auf meiner Homepage ab sofort einen Blog. Noch ist das alles ganz am Anfang, und ich muss schauen, wie es sich entwickelt. Ich würde mich freuen, wenn ihr ab und an mal reinschaut und auch mal einen Kommentar dalasst. Bitte hier entlang.

  • Rechtzeitig zum Muttertag haben die Kurzgeschichten Zuwachs bekommen: Der geteilte Muttertag. Eine Kurzgeschichte, die komplett online gelesen werden kann, ohne sich irgendwo anmelden zu müssen. Einfach dem Link folgen und losschmökern.


    Worum geht's? Finja will ihn unbedingt, Lian allerdings auch: Den letzten der Sträuße mit dem hölzernen Herzen, die Blumen Tigge zum Muttertag verkauft. Als beide gleichzeitig zugreifen, ist das leider auch das Ende des Blumenstraußes, und nachdem die Verkäuferin jedem von ihnen sieben Euro für den angerichteten Schaden abgenommen hat, hat weder Finja, noch Lian genug Geld übrig, um in einem anderen Blumenladen sein Glück zu versuchen. Jetzt ist Fantasie gefragt, und die Kinder lernen, dass miteinander doch leichter ist als gegeneinander.

  • Der Anlass war eigentlich ein banaler: Mit der zunehmenden Zahl von Buchveröffentlichungen wurde das Menü der Homepage allmählich unübersichtlich, und vor allem nahm es viel zu viel Platz in Anspruch. Die Folge: der größte Umbau der Website, seit ich sie eingerichtet habe. Dank Baukastensystem war der Design-Wechsel an und für sich schnell vollzogen, aber da ich einige Stellen ohnehin nachbearbeiten musste, habe ich die Gelegenheit genutzt, um zusätzliche Verbesserungen einzubringen. Neben einer Covergalerie zum Durchklicken, die die Einzelseiten abgelöst hat, wurden Elemente angepasst, die bislang das Responsive Design gestört haben, und die Shop-Links haben ein neues, kompakteres Design bekommen.

  • Es war an der Zeit: Ab sofort gibt es auf meiner Website einen eigenen Serienbereich. Dorthin ist auch die schon vorhandene Seite zu den Ballfreunde-Mädchen umgezogen und bei der Gelegenheit gründlich überarbeitet worden. Unter anderem kann man die einzelnen Bände jetzt in einer Galerie durchklicken (für die ich übrigens ausschließlich eigenen Code verwende und keine fremden Widgets). Natürlich bekommt nach wie vor jedes Buch, auch wenn es zu einer Reihe gehört, seine eigene Seite mit allen Daten und einer ausführlichen Leseprobe, die auf der Reihen-Seite verlinkt ist.

  • :gruebel Der Link im Anfangspost funktioniert nicht - bei mir erscheint nur:


    >>Diese Verbindung ist nicht sicher


    Der Inhaber von http://www.rene-bote.jimdo.com hat die Website nicht richtig konfiguriert. Firefox hat keine Verbindung mit dieser Website aufgebaut, um Ihre Informationen vor Diebstahl zu schützen.<<


    Kann das angepasst werden:?:

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Albert Camus: Der Fall

  • Danke für den Hinweis. Ich hab den Link im Eingangspost (und auch in der Signatur) angepasst. Ist mir augenscheinlich durchgegangen, als jimdo https auf allen Sites ausgerollt hat, die da gehostet sind.