Beiträge von Totenleserin

    little sparrow Ich kann deine Rezi genau so unterschreiben. Einfach ein richtiges Wohlfühlbuch. Auch wenn man sich denken kann, wie die Geschichte um Maylis endet, ist sie so wundervoll und herzlich. :love:

    Eine Geschichte, wie eine Umarmung.

    Genau so...


    Auch ich habe eine gute Freundin, die in einem kleinen Laden arbeitet, ihr werde ich dieses Buch schenken, da es so schön zu ihr passt. Sie ist meine persönlich Maylis.

    Titel: Das Handelshaus

    Autor: Axel S. Meyer

    Seiten: 624

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch

    erschienen am: 21.05.2019

    Kurzbeschreibung:

    Liebe, Gier, Verrat – und ein mächtiges Handelshaus vor dem Untergang

    Stettin, 1566. Das Handelshaus der Familie Loytz ist eines der reichsten in Nordeuropa. Doch nach dem Tod des Patriarchen entzweien sich die Söhne Michael und Stephan. Beide ringen um die Führung des Unternehmens. Auch in der Liebe sind die Brüder Rivalen. Sie werben um die schöne Leni. Als Leni sich in Stephan verliebt, wird sie jedoch von ihrem Vater mit Michael verheiratet. In dieser Zeit, geprägt vom Dreikronenkrieg und dem Niedergang der einst mächtigen Hanse, kämpfen die Brüder Loytz um die Zukunft ihres Handelshauses – gegeneinander und auch gegen einen alten Erzfeind, den mächtigen Kurfürsten Joachim von Brandenburg …

    Meine Meinung:

    Bei diesem Buch handelt es sich um eine fulminante Geschichte mit zum Teil wahren Begebenheiten. Wer sich für das Meer / die Hanse und die See interessiert, sollte dieses Buch auf alle Fälle lesen.

    Die Loytz sind eine einflussreiche Familie in Stettin und dazu noch eine sehr reiche. Die 4 Söhne könnten unterschiedlicher nicht sein und so nimmt auch die Geschichte schnell Fahrt auf. Man sollte die Familie nicht über Wikipedia oder sonstiges suchen, denn damit nimmt man sich zu viele der Geschehnisse vorweg und das ist sehr schade, da die Geschichte einfach unglaublich spannend und wortreich erzählt ist.

    Auch ich möchte ehrlich gesagt nicht zu viel verraten.

    Ich kann aber sagen, dass die Geschichte um die Familie Loytz alles enthält - Intrigen & Machenschaften, Liebe & Verrat, Tod & Sünde, Leben & Leiden. Es ist das Bild einer Dynastie, welche ein trauriges Ende nimmt. Ein Ende, was einen nachdenklich zurücklässt und bei mir bezweckt hat, dass ich mich noch mehr für die Hanse und die damalige Zeit interessiere. Viele Themen, welche in diesem Buch Raum finden, sind bis heute aktuell - Liebe kann man mit Geld nicht kaufen; Sünden mit Gebeten nicht vergeben; Schuld nicht einfach abwerfen.


    Ich vergebe volle 10 Punkte - 624 Seiten haben mich von Anfang bis Enden (in sehr kurzer Lesezeit) gepackt - absolut lesenswert!!!


    Der 2. Band hat auch mir wieder sehr gut gefallen - wobei ich sagen muss, dass ich auch den ersten Band nicht schlecht fand. :)

    Ich werde definitiv auch noch die anderen Bände der Reihe lesen. Dafür, dass hier geschrieben wurde, dass es eine 4-bändige-Reihe ist, sind ja mittlerweile schon 7 Bände erschienen. ;) Um so besser für mich, da habe ich noch eine Weile mit Fran und Perez. :love:

    Hey ihr lieben Kocheulen, ich muss meinen Topf erstmal suchen! =O

    Durch den Umzug weiß ich gar nicht, wo ich den hingeräumt habe. 8|


    Aber ich möchte auch wieder ran an den Topf. ^^


    Suppe klingt super. :thumbup: Vielleicht werde ich auch mal einen Gulasch machen. Macht ihr eure Rezepte immer nach Buch / Vorgabe oder einfach wie es euch beliebt?

    Meine nächsten 5 die ich lesen möchte:



    1. Ursula Neeb - Der Teufel vom Hunsrück

    2. Bruno Varese - Die Tote am Lago Maggiore

    7. Mary Hooper - Die Schwester der Zuckermacherin

    8. Tibor Rode - Das Morpheus-Gen

    4. Anna Bell - Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

    6. Ann Cleeves - Der längste Tag

    10. Axel S. Meyer - Das Handelshaus

    12. Tania Schlie - Der Duft von Rosmarin und Schokolade


    3. Sabine Weigand - Die Tore des Himmels :lesend

    5. Agatha Christie - Alibi

    9. Deana Zinßmeister - Der Hexenschwur

    11. Sophia Cronberg - Das Efeuhaus

    13. Judith Lennox - Tildas Geheimnis

    Regentin, Rebellin, Heilige: wer war Elisabeth von Thüringen wirklich?
    Sabine Weigands erfolgreicher Roman um die berühmteste Frau des deutschen Mittelalters.

    Seit ihrer Kindheit ist die junge Adlige Gisa die Vertraute von Elisabeth, der Landgräfin von Thüringen. Sie weiß, wie zerrissen Elisabeth ist zwischen ihrer Liebe zum machtbewussten Landgrafen Ludwig und ihrer Suche nach einem gottgefälligen, einfachen Leben. Gisa erlebt, wie Elisabeth gegen den Hof aufbegehrt, welche Unruhe ihre Spenden, ihre Fürsorge für die Armen auslöst. Sie sieht auch, wie der jüngere Bruder des Landgrafen mit unzufriedenen Adligen paktiert und sie gegen den Stauferkaiser Friedrich II. aufbringen will. Gisas drückendstes Geheimnis dreht sich um die verbotenen Treffen einer Ketzersekte, die sie belauscht hat. Als Elisabeth 1226 dem fanatischen Inquisitor Konrad von Marburg begegnet und ihr Leben radikal strengsten Glaubensregeln unterwirft, gerät Gisas Welt völlig aus den Fugen. Wie weit kann sie Elisabeth zur Seite stehen, ohne selbst unterzugehen?

    ASIN/ISBN: 3596183448

    Pirna, 1544. Magister Heinrich Fuchs und sein Weib Sophia erwarten ihr erstes Kind. Aber nichts ist, wie es scheint: Fuchs ist nicht der Vater, und statt Liebe verbindet die Eheleute vor allem der Wunsch, das geheimnisvolle Buch zu entschlüsseln, das Sophia einst im Kontor ihres Vaters fand und in dem sie ein Heilmittel gegen den Schwarzen Tod zu finden hofft. Belauert werden sie dabei von Stadtschreiber Wolf Schumann, der die Macht des Buches für seine eigenen Zwecke nutzen will. Doch dann taucht ein Schatten aus Fuchs´ Vergangenheit in Pirna auf, und auch Sophia gerät in Gefahr, als ihre Freundin Maria unter Mordanklage gestellt wird.

    Unterdessen kämpft im Elbsandsteingebirge in der Flößersiedlung Krummhermsdorf ein junger Mann verzweifelt um die Erinnerung an sein früheres Leben.


    ASIN/ISBN: 3423218177

    Meine nächsten 5 die ich lesen möchte:



    1. Ursula Neeb - Der Teufel vom Hunsrück

    2. Bruno Varese - Die Tote am Lago Maggiore

    7. Mary Hooper - Die Schwester der Zuckermacherin

    8. Tibor Rode - Das Morpheus-Gen

    4. Anna Bell - Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

    6. Ann Cleeves - Der längste Tag

    10. Axel S. Meyer - Das Handelshaus


    3. Sabine Weigand - Die Tore des Himmels

    5. Agatha Christie - Alibi

    9. Deana Zinßmeister - Der Hexenschwur

    11. Sophia Cronberg - Das Efeuhaus

    12. Tania Schlie - Der Duft von Rosmarin und Schokolade :lesend

    Meine nächsten 5 die ich lesen möchte:



    1. Ursula Neeb - Der Teufel vom Hunsrück

    2. Bruno Varese - Die Tote am Lago Maggiore

    7. Mary Hooper - Die Schwester der Zuckermacherin

    8. Tibor Rode - Das Morpheus-Gen

    4. Anna Bell - Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

    6. Ann Cleeves - Der längste Tag


    3. Sabine Weigand - Die Tore des Himmels

    5. Agatha Christie - Alibi

    9. Deana Zinßmeister - Der Hexenschwur

    10. Axel S. Meyer - Das Handelshaus :lesend

    11. Sophia Cronberg - Das Efeuhaus

    Meine nächsten 5 die ich lesen möchte:



    1. Ursula Neeb - Der Teufel vom Hunsrück

    2. Bruno Varese - Die Tote am Lago Maggiore

    7. Mary Hooper - Die Schwester der Zuckermacherin

    8. Tibor Rode - Das Morpheus-Gen

    4. Anna Bell - Eigentlich bist du gar nicht mein Typ


    3. Sabine Weigand - Die Tore des Himmels

    5. Agatha Christie - Alibi

    6. Ann Cleeves - Der längste Tag :lesend

    9. Deana Zinßmeister - Der Hexenschwur

    10. Axel S. Meyer - Das Handelshaus

    Mir habe ich auch noch einen Duft gekauft: Hugo Boss Ma Vie.

    Ein wirklich toller Duft. :love:

    Opfer - Bo Svernstrom

    Ist das auch eine Reihe?

    Ich finde mich bei Amazon immer nicht zurecht. Ich finde das so unübersichtlich, ob das eine Reihe ist oder eben nicht. :rolleyes:


    Ich bin am überlegen, mir eine DVD von Charlotte Link zu kaufen. Hat jemand die Filme damals auf ARD gesehen und kann mir berichten, ob es sich lohnt!? :help


    Ich lese gerne die Bücher von Viveca Sten. Leider komme ich in letzter Zeit nur zu selten zum Lesen, so das die Bücher noch schön auf meinem SuB vor sich hin liegen. X/