Beiträge von Vaiana

    Vaiana Dein Buch klingt gut. Habe ich mir gleich mal gemerkt. :thumbup:

    Ich werde dich am Laufenden halten wie es mir gefallen hat.


    Guten Abend :wave


    Ich hoffe, ihr seid alle gut im Wochenende angekommen und könnt euch auch auf zwei freie Tage freuen?


    Nach einer stressigen Woche werde ich jetzt dann in meinem Lesestuhl einparken. Der Termin beim Osteopathen war schmerzhaft, aber genial. Endlich lässt mein Drehschwindel nach. Ich hoffe, es hält eine Zeit lang an. In zwei Wochen habe ich wieder Termin und dann schauen wir weiter. Wenn man sich mit fast 37 wie 60 fühlt, ist das nicht schön, aber naja. Wird schon werden.


    Jetzt werde ich es mir mit meinem Buch bequem machen und auch das restliche Wochenende gemütlich angehen. Sport ist ohnehin gestrichen und das Wetter soll auch eher schlecht werden.


    Ich wünsche euch einen schönen Freitag Abend. Lasst es euch gut gehen.


    Vaiana

    Hallo ihr Lieben :wave


    Ich melde mich auch wieder einmal zu Wort. Die letzten zwei Wochen waren sehr vollgepackt und ich bin froh, dass heute Freitag ist :anbet Um 14.00 liege ich beim Osteopathen und starte danach in ein gemütliches Wochenende. Mein aktuelles Buch könnte der ein oder anderen Eule hier auch gefallen. Seit gestern lese ich Liebesbrief an Unbekannt von Thomas Brezina

    Liebe, Geld, Familie - alles ein Desaster in Emmas Leben. Verletzt und traurig flüchtet sie in das britische Seebad Brighton und übernimmt die kleine Frühstückspension ihrer Tante. Ihre neue Freundin Patricia rät Emma, Briefe an einen unbekannten Traummann zu schreiben, sie wegzuschließen und auf diese Weise wie durch Magie neue Liebe in ihr Leben zu ziehen. Sie tut es, ohne richtig daran zu glauben. Doch eines Tages liegt Antwort von Unbekannt im Briefkasten. Wie ist das möglich? Wer schreibt ihr da? Für Emma beginnt eine Suche nach dem großen Unbekannten und neuem Sinn im Leben.

    Gefällt mir richtig gut. Ein wunderbares Buch zum Abschalten.


    Naja. Ich werde jetzt die noch anstehenden Arbeiten im Büro erledigen, hoffen, dass die Laune meiner Chefin nicht ganz so unterirdisch ist wie ich es befürchte und zische dann pünktlich ab.


    Ich wünsche euch einen schnell vergehenden Freitag.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Seit gestern lese ich dieses hier:


    Thomas Brezina - Liebesbrief an Unbekannt


    Liebe, Geld, Familie - alles ein Desaster in Emmas Leben. Verletzt und traurig flüchtet sie in das britische Seebad Brighton und übernimmt die kleine Frühstückspension ihrer Tante. Ihre neue Freundin Patricia rät Emma, Briefe an einen unbekannten Traummann zu schreiben, sie wegzuschließen und auf diese Weise wie durch Magie neue Liebe in ihr Leben zu ziehen. Sie tut es, ohne richtig daran zu glauben. Doch eines Tages liegt Antwort von Unbekannt im Briefkasten. Wie ist das möglich? Wer schreibt ihr da? Für Emma beginnt eine Suche nach dem großen Unbekannten und neuem Sinn im Leben.


    ASIN/ISBN: 399001336X

    Guten Morgen :wave


    Seid ihr gut in die neue Woche gestartet? Wir haben heute noch Feiertag. Ab morgen geht dann der Wahnsinn wieder los. Fünf Wochen noch. Dann fahr ich in den Urlaub und freu mich schon so drauf mal wieder wegzukommen. Freu zu haben ist zwar schön, aber ich brauch mal eine neue Umgebung. Meine Stimmung ist momentan nicht die Beste, deshalb freu ich mich auf die Auszeit weg von zu Hause. Liebeskummer ist was fieses. Gestern hatte ich wieder einen Stimmungseinbruch sondergleichen. Heute geht es wieder besser. Mir kommt es überhaupt so vor als würde ich den Winter heuer nicht gut vertragen. Naja. Der nächste Frühling kommt bestimmt.


    Zum Thema Taschen: Ich finde ja, man kann nie genug Taschen haben :lache Zwar kaufe ich keine teuren Taschen, aber ein paar Farben hab ich schon. Geht aber sicher "schlimmer".


    Bei Alles oder Nichts bin ich auf Seite 150 angelangt und es gefällt mir sehr gut. Werde heute auch ein bisschen darin weiterlesen. Bei Der unsichtbare Freund stehe ich auf Seite 322 und finde es nach wie vor sehr faszinierend. Wahrscheinlich weil ich noch kein Buch gelesen habe das in diese Richtung geht. Bin gespannt auf was das hinausläuft.


    Nachdem bei uns die Sonne vom Himmel lacht werde ich mich jetzt in meine Sportsachen schmeißen und in den Wald gehen. Hirn auslüften kann nicht schaden. Danach schau ich mal was der Tag so bringt.


    Ich wünsche euch einen stressfreien Montag. Kommt gut in die Woche.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Erster Arbeitstag 2020 geschafft...wenn die EDV rumzickt...aber na ja, noch bin ich voller Energie und Vorfreude. EDV ist allerdings lästig, der PC hat das Upgrade von Win 7 auf Win 10 nicht so verpackt wie er es hätte tun sollen...mal abwarten, dafür gibt es Fachleute, die sich das anschauen...Dinge, die man nicht ändern kann und so...ansonsten ist es noch relativ ruhig gewesen, die meisten Leute kommen Montag wieder.


    Ui, ich habe schon lange keinen Black Dagger mehr gelesen...würde mich freuen, wenn du danach was dazu schreibst, Assail war bei mir im Hinterkopf eher als interessant abgespeichert. Hast du alle Bände davor gelesen oder mal ausgesetzt?


    Da bin ich auch mal gespannt, wie es dir gefällt. :)

    Guten Morgen :wave


    Bis jetzt ganz gut. Aber die Schrift empfinde ich als sehr klein, deshalb weiß ich nch nicht ob es wirklich das geeignete Bettbuch ist. Mal abwarten. In die Geschichte selbst bin ich aber gleich gut reingekommen.


    So. Auf geht's in den letzten ruhigen Arbeitstag bevor am Dienstag unser Wahnsinnsjahr startet. Ich fürchte mich schon. Wahlkampfjahre sind echt :yikes Auf der To do Liste für heute steht nur eine Terminvorbereitung. Den Rest der Zeit werde ich also wieder mit lesen verbringen. Zu Mittag treffe ich noch eine Freundin und dann starte ich gemütlich ins verlängerte Wochenende.


    Schönen Tag ihr Lieben

    Guten Morgen ihr Lieben :wave


    Alle wach und voll motiviert? :lache Ich habe soeben im Büro eingecheckt, lasse es aber heute gemütlich angehen. Werde mein Postfach ausräumen und ein paar Sachen vorbereiten. Danach packe ich glaub ich mein Buch aus. Der unsichtbare Freund liegt am Schreibtisch bereit und es geht dann weiter auf Seite 130.

    Als Zweitbuch habe ich mich für Alles oder Nichts von Simona Ahrnstedt entschieden und werde damit heute am Abend beginnen.


    @Vorsätze: Ich möchte einfach wieder mehr für tun und meine Freizeit sinnvoller nutzen. Irgendwie habe ich das im letzten Jahr verlernt. Wenn ich da mit lernen für meine Dienstprüfung fertig war, bin ich vor dem TV vergammelt. Zum Lesen war ich oft zu müde. Sonst mache ich mir keine großen Vorsätze.


    Ich wünsche euch einen schönen und entspannten Tag und hoffe, ihr habt noch frei.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Viel Spaß damit. Ich fand es damals spannend.

    Frohes neues Jahr ihr Lieben :sektund Mariion danke für den neuen Thread und die lieben Worte im Alten.

    Nach einem sehr gemütlichen Abend mit der besten Freundin ist die Wohnung wieder aufgeräumt. Jetzt komm dann ich dran. Zu Mittag geht es kurz zu meinen Eltern und das war es dann für heute.


    Bei Der unsichtbare Freund sind die ersten 100 Seiten gelesen und es gefällt mir richtig gut. Ich brauche aber definitiv ein Zweitbuch für Abends. Vorm Einschlafen lese ich das andere nicht mehr :yikes. Mal sehen welches es wird. Hier stehen noch ein paar ungelesene Liebesromane herum. Das werde ich heute Abend dann entscheiden.


    Ich wünsche euch einen schönen ersten Tag im neuen Jahr. Verbringt ihn gemütlich.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Dieses Buch hab ich gestern bereits auf Instagram entdeckt und macht mich neugierig. Vielleicht werde ich es mir als auch holen.


    Viel Spaß beim Lesen.


    Vaiana

    2019 war ein gutes Jahr. Bis Juni stand eine Fortbildung im Mittelpunkt und mit Abschluss der Prüfung fiel mir erstmal ein Stein vom Herzen. So anstrengend die Stunden am Schreibtisch neben einem 40+ Stunden Job auch waren, das Lernen hat mir Spaß gemacht und ich bin auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Ich hab gemerkt, dass ich noch Lernen kann und auch will, das Passende muss jetzt eben noch gefunden werden.


    Es gab viele schöne Erlebnisse und Momente, die mich haben merken lassen, dass ich da wo ich bin, angekommen bin. Ich habe mir einen kleinen, aber feinen Freundeskreis aufgebaut, fühle mich an meiner Arbeitsstelle wohl und liebe meine Wohnung, die für mich ein gemütliches Nest geworden ist.


    Es war ein Jahr in dem ich viel über mich lernen durfte, welches mich zwischenmenschlich vor einige Herausforderungen gestellt hat, aber mich auch hat wachsen lassen. Ich habe gelernt meine Komfortzone zu verlassen, bin anderen offener und zugänglicher geworden und habe gelernt, für mich einzustehen und mich gegen vermeintlich Stärkere zu behaupten.


    2020 blicke ich optimistisch entgegen. Ich schließe mich Rumpelstilzchen an. Solange 2020 nicht schlechter wird bin ich zufrieden. Es braucht nicht immer große Highlights. Ich hoffe auf mehrere kleine, die dafür umso bedeutsamer sind, auf Herzensmenschen, die in meinem Leben bleiben und Erfahrungen und Erlebnisse, die mich voran bringen.


    Es gibt einiges an dem ich 2020 arbeiten möchte. Außerhalb der "normalen" Vorsätze die man so hat. Das mehr Sport und ein paar Kilo weniger nicht schaden würden, weiß ich. Hab ich mir jedes Jahr zu Silvester vorgenommen und es hat nie gefruchtet. Also nehm ich mir das dieses Jahr gar nicht erst vor :lache


    2019 schließe ich mit einem guten Gefühl ab, auch wenn ich ein paar Sorgen mit ins neue Jahr nehme. Beruflich wird es sicher turbulent. Im Herbst wird sich entscheiden, ob ich in meiner derzeitigen Abteilung bleibe, oder intern wechsel und noch weiß ich nicht worauf ich hoffe. Auch gesundheitlich stehen einige Dinge an. So zum Beispiel eine Untersuchung im Februar, die momentan als kleine dunkle Wolke über mir schwebt. Alles auf mich zukommen zulassen fällt mir zwar schwer, aber das muss der Kontrollfreak in mir eben lernen, oder sich damit abfinden :lache


    Ich wünsche euch von <3 alles Gute für das kommende Jahr und einen schönen Jahreswechsel. Wie auch immer ihr ihn verbringt. Macht das Beste aus jedem einzelnen Tag und vergesst bei kleineren und größeren Tiefs nicht: Auf Regen folgt immer Sonnenschein. So abgedroschen dieser Spruch auch klingt, er hat sich für mich persönlich schon oft bewahrheitet.


    Alles Liebe


    Vaiana

    Hallo ihr Lieben :wave


    Nehmt ihr noch neue Mitschreiberlinge auf? Ich bin gerade auf euch gestoßen und es gefällt mir bei euch. Von gestern auf heute hatte ich eine ziemlich schlaflose Nacht und so die Gelegenheit ein Buch zu beenden, welches einigen von euch sicher auch gefallen könnte:


    Dani Atkins - Sag ihr, ich war bei den Sternen


    Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie passt perfekt in deine. Es ist sein Lächeln, das dich morgens weckt. Die Zukunft gehört euch beiden, ihr werdet heiraten. Und in deinem Bauch wächst euer Kind heran. Allein der Gedanke daran lässt dein Herz überlaufen vor Glück. Doch dann: ein unachtsamer Schritt. Ein abgelenkter Autofahrer. Ein schrecklicher Unfall. Du fällst in einen tiefen Schlaf. Und während du schläfst, geht das Leben einfach weiter. Wenn du erwachst, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn dein Happy End gehört nun einer anderen.


    Wie mit allen Büchern davor hat Dani Atkins es geschafft mich zu berühren und zum Nachdenken zu bringen. Hat mir sehr gut gefallen und ich zähle das Buch zu den Highlight 2019.


    Als Ausgleich dazu gibt es jetzt wieder was Spannendes, aber ich werde mal euren Thread nach Buchtipps fürs Herz durchforsten. Wenn schon nicht im "Real-Life" dann wenigsten in der Fantasie :lache


    Ich wünsche euch einen schönen Jahreswechsel und eine gemütliche Zeit.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Mit diesem hier habe ich heute Nacht angefangen:


    Stephen Chbosky - Der unsichtbare Freund


    Die alleinerziehende Kate muss dringend mit ihrem siebenjährigen Sohn Christopher untertauchen. Das beschauliche Örtchen Mill Grove, Pennsylvania, scheint dafür ideal zu sein. Eine Straße führt hinein, eine hinaus. Ringsum liegt dichter Wald. Doch kurz nach ihrem Umzug beginnt der kleine Christopher eine Stimme zu hören. Und merkwürdige Zeichen zu sehen. Zeichen, die ihn in den Wald locken. Sechs Tage lang bleibt er spurlos verschwunden. Als er wieder auftaucht, kann er sich an nichts erinnern. Aber plötzlich hat er besondere Fähigkeiten. Und einen Auftrag: ein Baumhaus mitten im Wald zu errichten. Wenn er es nicht bis Weihnachten schafft, so die Stimme, wird der ganze Ort untergehen. Ehe sie sichs versehen, befinden sich Christopher, seine Mutter und alle Einwohner von Mill Grove mitten im Kampf zwischen Gut und Böse.


    ASIN/ISBN: 3453272439