Beiträge von Vaiana

    Guten Morgen :wave


    Rouge Ich hoffe es geht dir heute besser? Magenschmerzen sind wirklich lästig und unangenehm :knuddel1 Mir hilft Nelkentee immer ganz gut.

    Mit meiner Kollegin verstehe ich mich übrigens schon ganz gut. Wir sind nur zwei grundverschiedene Menschen. Sie ist sehr extrovertiert, dauernd am schnattern und leider auch ein sehr pessimistischer Mensch. Das strengt mich manchmal einfach an und deshalb freu ich mich auf Ruhe im Büro :lache


    Gelesen habe ich auch gestern leider nicht. Dafür aber fleißig Wäsche gewaschen und Haushalt gemacht. Naja. Ich werd mal zusehen, dass meine Kopfschmerzen verschwinden bevor ich meine Großeltern besuche. Am Nachmittag steht dann nichts weiter an. Bügeln und Betriebskosten ausnutzen :grin


    Habt einen gemütlichen Sonntag


    :wave

    Hallo ihr Lieben :wave


    Und schwuppdiwupp ist schon wieder eine Woche um. Aber es beruhigt mich, dass es vielen von euch auch so geht.


    hke Willkommen zurück. Pass gut auf dich auf :knuddel1


    Die letzte Woche war wieder mit einem Wimpernschlag weg, aber es war eine gute Woche und da ich nächste Woche einige schöne Sachen vorhabe, bin ich dafür auch sehr zuversichtlich. Insgesamt rückt auch der nächste Urlaub in greifbare Nähe. Das ich danach das Büro 5 Wochen für mich allein hab, lässt die Vorfreude zusätzlich steigen :grin


    Gelesen habe ich unter der Woche kaum. Ausgesucht hab ich mir Totengleich von Tana French, aber richtig reingekommen bin ich noch nicht. Mal sehen, ob es bei dieser Auswahl bleibt.


    Jetzt mach ich mich aber gleich mal auf den Weg zum Sport. Danach einkaufen und dann ruft der Haushalt. Laut. Sehr laut :lache Ich werde heut auch schon mal die Herbst- und Wintersachen sortieren. Der richtige Sommer scheint ja vorbei zu sein :unverstanden:gewitter


    Startet gut ins Wochenende und genießt den Tag.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Guten Morgen ihr Lieben :wave


    Seid ihr gut ins Wochenende gestartet?


    Teufelchen_Yvi Na, da habt ihr aber ordentlich ausgefasst. Schön, dass es euch wieder besser geht. Alles Gute weiterhin.


    Jenks Danke für den Buchtipp. Das klingt schön und ich hab das Buch gleich auf meine Wunschliste gesetzt.


    Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mir kommt vor, die Zeit rast nur so dahin. Die erste Arbeitswoche nach meinem Urlaub ist schon wieder vorbei. Neue Lage: noch drei Wochen bis zum nächsten Urlaub :chen


    Der Tod der Miss Westaway konnte ich in meinem Urlaub noch beenden und wurde von der Autorin wieder nicht enttäuscht. Einzig, die Kategorisierung als Thriller stimmt für mich nicht. Ich würde es eher als Cozy Crime bezeichnen und kann es euch nur wärmstens ans Herz legen, wenn ihr Bücher dieser Art mögt.


    Neues Buch habe ich noch keines begonnen und werde auch am Wochenende wahrscheinlich eher weniger dazu kommen. Irgendwie war unter der Woche immer was los und auch jetzt bin ich ziemlich verplant. Aber immerhin mit lauter schönen Dingen. Generell muss ich sagen, dass ich langsam aber sicher das Gefühl hab, dass es wieder bergauf geht. Am Montag gab es bezüglich meines Befunds endlich Entwarnung. Ich muss nicht mehr alle 3 Monate zur Kontrolle sondern erst wieder in einem Jahr :anbet Das tat der Stimmung einfach gut. Auch, dass die Woche mit meiner Kollegin sehr entspannt verlaufen ist. So kann es gerne bleiben. Leider hab ich am Dienstag erfahren, dass einer meiner Lieblingskollegen aus dem alten Büro am Montag gestorben ist. Auch wenn ich weiß, dass es für ihn eine Erlösung war, dass er endlich einschlafen durfte, macht es mich sehr traurig. So ein lieber Mensch, mit so viel Pech in seinem Leben. Unfassbar eigentlich ?( Schön ist aber, dass alle vom alten Büro am 09.09. zur Urnenbeisetzung gehen. Da sieht man einfach wieder, was für ein toller Haufen wir waren. Ich hab mir den Nachmittag auch schon Zeitausgleich genehmigen lassen. Am Mittwoch gab es gleich noch eine Hiobsbotschaft. Ein anderer Kollege (ebenfalls aus dem alten Arbeitsumfeld) hatte einen schweren Schlaganfall und liegt im Tiefschlaf. Wie es aussieht, wird er es auch eher nicht schaffen, da angeblich mehrere Organe beginnen zu versagen. Schlimm ist das. Er ist erst Mitte 40 und war (nach außen hin) immer pumperlgsund. Man muss das Leben einfach viel mehr genießen. Das ist mir diese Woche wieder richtig bewusst geworden.


    So. Jetzt habe ich euch lange genug vollgetextet. Ich packe mich jetzt langsam zusammen und fahre zum Training. Der nächste Sommer kommt bestimmt :lache


    Habt einen sonnigen Tag. Bis später.

    Nein, ich glaube nicht das wir das ganze Ausmaß in Afghanistan verstehen, aber die Doku hilft einige Fakten zuzuordnen.

    Zwei Aussagen waren für mich besonders interessant. Die des ehem. CIA Direktors und einer US Soldatin. Der ehem. Direktor sagte sinngemäß: Die Leute leben dort seit 2400 Jahren ihren Lebensstil und wollen keine Einmischung von Außen.

    Die Soldatin meinte, sie hätte erst bei den Einsätzen begriffen in welcher Zwickmühle die Menschen in dem Land wären, wir könnten ihnen nicht unsere westlichen Werte und die Demokratie überstülpen. Damit können die Afghanen nichts anfangen. Würden die Leute mit den NATO Verbündeten zusammenarbeiten, kommen nachts die Taliban und bestrafen die Leute. Arbeiten sie aber mit den Taliban zusammen, kommen die NATO-Soldaten und würden sie bestrafen. WAS sollen die Leute da machen, sich verhalten?


    Wir sehen aus unserer westlichen Sicht von außen auf das Land und die Leute, verstehen aber nichts.

    Hallo :wave


    Darf ich mal fragen was für eine Doku das ist? Klingt interessant.

    Ich trinke gerade meinen zweiten Kaffee. War heute schon um 5.30 im Büro und hab meine Post durchgesehen. So ist der Schock am ersten Arbeitstag nach dem Urlaub nicht zu groß. Rechtzeitig bevor die Kollegen kamen war ich wieder weg :grin


    Jetzt spaziere ich dann in die Gärtnerei und hole mir neue Blumen. Meine Sonnenlieschen sind verblüht. Sagen wir es mal so :lache

    .... weil die letzten zwei Urlaubswochen sehr entspannend waren.

    .... weil ich ab Montag wieder nur 4 Wochen arbeiten gehe und dann wieder zwei Wochen Urlaub hab. Inklusive Kroatien Urlaub sofern es coronabedingt noch geht.

    .... weil ich im Urlaub drei tolle Bücher gelesen hab

    .... weil für unser Familienfest heute am Abend alles aufgebaut ist und die Wettervorhersage perfekt ist

    Mit diesem hier beginne ich gleich. Ruth Ware zählt zu meinen Neuentdeckungen in diesem Jahr.


    Ruth Ware - Der Tod der Mrs. Westaway


    Ein dunkles Haus. Ein mysteriöses Testament. Eine gefährliche Familie.

    Abgebrannt, allein und ohne Job – mit gerade mal 22 Jahren ist Harriet Westaway, genannt Hal, am Tiefpunkt ihres Lebens. Da erhält sie den Brief eines Anwalts aus Cornwall: Sie ist im Testament ihrer Großmutter bedacht worden. Hals Großmutter ist allerdings schon lange tot – offenbar liegt eine Verwechslung vor. Aber Hal ist so verzweifelt, dass sie nach Cornwall fährt und sich als die verschollene Erbin ausgibt. Das Erbe entpuppt sich als riesiges altes Herrenhaus inmitten ausgedehnter Ländereien. Doch als Hal entdeckt, dass die Familie Westaway einige sehr dunkle Geheimnisse hat, wird ihr Plan zur tödlichen Gefahr: Denn sie kommt einem Mörder in die Quere, der sich jahrzehntelang in Sicherheit geglaubt hat.


    ASIN/ISBN: 3423262400

    Guten Morgen :wave


    Findus Das klingt ja nicht so prickelnd. Wünsch dir weiterhin gute Besserung :keks


    Ich hoffe ihr seid alle gut ins Wochenende gestartet. Hier scheint heute auch wieder mal die Sonne. Mal schauen was ich so mache. Jetzt such ich mir mein nächstes Buch aus und verziehe mich damit noch ein wenig in meinen Lesesessel.


    Habt einen feinen Tag.

    Guten Morgen :wave


    Danke euch Allen für die lieben Wünsche. Der Urlaub ist wirklich sehr entspannend. Vor allem weil ich mir nichts dafür vorgenommen hab und nur mache, wozu ich Lust habe.


    Wie ist das Wetter bei euch? Hier schüttet es aus Eimern. Es ist schon richtig herbstlich und das Anfang August. Aber ich mag das ja. Den Hochsommer mit 36 brauch ich nicht :anbet


    Ich konnte heute schon Angst sollst du haben von Peter Swanson beenden und es reiht sich bei den 5-Sterne Büchern von heuer ein. Peter Swanson und Ruth Ware zählen zu meinen Neuentdeckungen in diesem Jahr.


    Mal sehen welches Buch ich mir heute vom SuB hole. Zuerst steht aber ein Besuch bei den Großeltern und die Hunderunde an.


    Totenleserin Danke für den Tipp mit der Suppe. Rate mal worauf ich jetzt Lust habe und extra dafür einkaufen gehen werde :grin


    Habt einen schönen. Bis bald


    :wave

    Hallo liebe Plaudereulen :wave


    Nach einer gefühlten Ewigkeit melde ich mich auch wieder mal. In Zeiten wo alles rundherum nur Chaos ist, ist es schön zu sehen, dass das Eulennest unverändert bleibt :anbet


    Momentan hab ich nicht unbedingt die beste Zeit. Ich bin gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe. Mal sehen was da die nächsten 2 bis 3 Wochen so bringen. Ich hoffe, es geht irgendwann mal bergauf. Zusätzlich gab es eine größere berufliche Veränderung im Frühjahr und ich finde mich erst langsam mit der neuen Situation zurecht. Auch wenn sich die Arbeitssituation an sich sehr verbessert hat (nur mehr ein Zweierbüro und kein Großraumbüro mehr, sehr flexible Arbeitszeiten, da Gleitzeit, ein mega spannendes Aufgabengebiet mit Entwicklungsmöglichkeit und zum Glück konnte ich auch die Zulagen behalten) laufe ich dort dennoch nicht ganz rund und vermisse meine alten Kollegen und die ehemalige Arbeitssituation. Meine Kollegin, die mir direkt gegenüber sitzt ist sehr nett, aber auch ganz anders als ich. Sehr extrovertiert und laut, aber ich kann viel von ihr lernen. Mal sehen, wie lange sie noch bleibt. Sie geht in wenigen Jahren in Pension und ich hab so das Gefühl, als würde sie davor bereits eine längere "Auszeit" planen. Soll mir recht sein, dann hab ich das Büro für mich allein ;)


    Alles in allem hat mich das Jahr bisher so geschafft, dass ich zu meinem Urlaubsantritt letzten Freitag zu Hause am Küchenboden zusammen geklappt bin. Auch nicht gerade prickelnd, da ich allein wohne.


    Diese und nächste Woche werde ich jedenfalls bestmöglich zum Entspannen nutzen. So weit mein Kopfkino es eben zulässt.


    Aber es gibt auch positives zu berichten. Wenn alles klappt, kann ich mich im September auf eine Woche Urlaub in Kroatien freuen. Mal abwarten wie sich bis dahin die Corona Regeln entwickeln. Ich bin zwar bereits doppelt geimpft, aber wenn man hinterher dennoch in Quarantäne muss, dann wird es sich nicht ausgehen. Also hoffen wir mal das Besten. Und... Seit 3 Wochen zählt ein kleiner Labrador Welpe zu unserer Familie. Oskar lebt bei meinen Eltern und die wohnen praktischerweise nur 2 Minuten fussläufig von mir entfernt :grin Man muss glaub ich nicht lange nachdenken wo ich einen Großteil meiner Freizeit derzeit verbringe :lache


    Mit meinen Leseerfolgen bin ich bisher sehr zufrieden. Konnte heuer bereits einige sehr gute Bücher lesen und auch mein jetziges - Angst sollst du haben von Peter Swanson - gefällt mir äußerst gut.


    Jetzt werde ich mir überlegen was ich mit dem Tag anstelle. Am Abend treffe ich eine Freundin bei unserem Lieblingsitaliener. Darauf freue ich mich schon sehr.


    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und werde mir Mühe geben, wieder öfters hier zu schreiben.


    :wave

    Ich bin normal in der Arbeit. Anders geht es bei meinem Beruf auch nicht ( Apotheke ) Und ich bin ehrlichgesagt ganz froh, dass ich meinen normalen Tagesrythmus habe und normal in die Arbeit gehen kann. Ich glaube mit Homeoffice wäre ich nicht so glücklich.

    Das kann ich gut verstehen. Was das Homeoffice betrifft bin ich total zwiegespalten. Einerseits bin ich sehr froh, dass wir die Möglichkeit dazu haben, da mir die Pause von den Kollegen und dem ganzen Trubel zwischendurch sehr gut tut. Gerade in turbulenten Zeiten wie jetzt. In ein paar Wochen stehen Wahlen an und die Stimmung ist schon mehr als angespannt. Aber nach spätestens einer Woche reicht es mir schon wieder. Da geht mir der Austausch mit den Anderen schon wieder ab.


    So, dann melde ich mich auch mal wieder. Ich bin ja nicht auf Arbeit (Rente) und war auch da nie "normal" :grin Ne, aber Homeoffice wäre da auch nicht möglich gewesen im Erziehungssektor.

    Ich bin gerade richtig gut dabei mit meinem Buch "Vulkantöchter." Mein Hausaufgabenkind habe ich eben heim gebracht. Noch 2 Tage, dann hab ich wieder Pause.

    Die "Nicht-normalen" sind doch die Besten :chen Was ist denn ein Hausaufgabenkind?


    Vaiana ich arbeite im Einzelhandel, also ist auch da kein Homeoffice angesagt. Ich geh auch gern arbeiten, merke aber immer mehr, dass ich lieber im Hintergrund (Backstube, Kühlkammer) arbeite, als im direkten Kontakt mit Kunden. Obwohl auch das auf meine Tagesform ankommt. Jedenfalls hat mir Montag Abend ein Kunde bestätigt, dass ich wundervoll wäre :-]

    Ich habe heute nachmittag richtig viel gelesen und bin gut in meinem Buch "Die Arglist des Teufels" voran gekommen. Später im Bett lese ich weiter. Sch** drauf, dass ich morgen wieder zeitig raus muss :wave

    Das ist ein sehr schönes Kompliment :knuddel1


    Guten Morgen zusammen :wave


    Ich hüpfe nur schnell hier rein und wünsche euch einen schönen Tag. Der erste Kaffee steht neben mir und ich werde jetzt noch ein paar Seiten lesen bevor ich mich im System einklinke. Und dann freue ich mich auf die zahlreichen Anrufe von grantigen älteren Menschen, die bei der Corona Hotline nicht durchkommen und sich dann bei uns beschweren. Möglicherweise sollte ich gleich einen Tee mit Schuss trinken:chen


    Habt einen schönen Tag.


    Bis dann :wave

    Guten Morgen :wave


    Ich hoffe ihr seid gut in die Woche gestartet. Seid ihr normal in der Arbeit, oder im Homeoffice? Bis einschließlich kommenden Dienstag arbeite ich jetzt wieder von zu Hause aus. Danach geht meine Kollegin nochmal ins Homeoffice und dann sollten wir (angeblich) wieder zum Normalbetrieb übergehen. Naja... Warten wir es mal ab.


    Zum Lesen bin ich seit Sonntag nicht mehr gekommen. Ich denke, heute am Abend geht es weiter und wenn es morgen im Homeoffice ruhiger wird, werde ich mein Buch fertig lesen.


    Habt einen schönen Schnittwoch.


    Bis später :wave

    Guten Morgen :wave


    Booklooker Dein Buch habe ich mir auch mal vorgemerkt. Meerweh hab ich ganzjährig und ich freu mich schon auf den ersten Ausflug ans Meer wenn wir wieder dürfen. Die 1,5 Stunden dorthin schaff ich dann sicher in Rekordzeit :lache


    Sidonie Ja danke. Es war soooo schön draußen. Wird heute gleich wiederholt. Viel Spaß mit Val McDermid.


    Hier steht heute nicht viel was an. Besuch später kurz meine Eltern. Der Rest des Tages ist noch unverplant und das bleibt hoffentlich so.


    Habt einen schönen Sonntag.


    Liebe Grüße


    Vaiana

    Auf dieses hier warte ich schon gespannt:


    Joel Dicker - Das Geheimnis von Zimmer 622


    Eine dunkle Nacht im Dezember, ein Mord im vornehmen Hotel Palace de Verbier in den Schweizer Alpen. Doch der Fall wird nie aufgeklärt. – Einige Jahre später verbringt der bekannte Schriftsteller Joël Dicker seine Ferien im Palace. Während er die charmante Scarlett Leonas kennenlernt und sich mit ihr über die Kunst des Schreibens unterhält, ahnt er nicht, dass sie beide in den ungelösten Mordfall hineingezogen werden. Was geschah damals in Zimmer 622, das es offiziell gar nicht gibt in diesem Hotel ...

    Mit der Präzision eines Schweizer Uhrmachers legt Joël Dicker die Spuren zu einer Dreiecksgeschichte aus Machtspielen, Eifersucht und Verrat in den vornehmsten Kreisen der Gesellschaft.


    ASIN/ISBN: 3492070906