Beiträge von bauerngarten

    Noch bin ich nicht ganz fertig mit dem 1. Abschnitt aber ich kann jetzt schon sagen es wird wieder ein Buch was ich schwer weglegen kann.
    Bei Fletcher, Portsmouth und Schiffsbau klingelt es bei mir auch sofort und musste erst einmal das Haus Gottes aus dem Regal holen um zu sehen wann das spielte. Da habe wir es nun mit dem Ururururururururenkel zutun habe ich für mich beschlossen.
    Die Freundschaft der 3 Kinder bekommt ja leider einen kleinen Bruch nach dem verhängnisvollen Tag des Stapellaufs. Wobei ja eher Sylvester in seinem Verhältnis zu Anthony etwas gehemmt ist. Er setzt sich weiterhin für ihn ein, so kann er mit ihm die Schule besuchen und versucht alles Ungemach von ihm fern zu halten. Selbst die Prügel als Anthony auf dem kostbaren Papier ein Schiff zeichnet und erwischt wird will er für ihn einstecken. Ich bin schon sehr gespannt zu lesen wie viel diese Freundschaft aushalten kann (und nach meinem Bauchgefühl im Augenblick und auch aushalten werden muss)



    (Ich wollte eigentlich "Welt der Flammen" parallel lesen aber das mache ich nun doch nicht, so wird man keinem Buh gerecht. Also wird es erst später gelesen :-))

    Zitat

    Original von Sausi
    boa, echt? Bauerngarten..WO wohnst du? haha...solche Leute findet man ja selten...die denken immer man spinnt wenn man stickt...ich mach Kreuzstich...


    Kreuzstich mache ich nur schon seit jahren und es gibt auch Phasen wo ich fast nicht lese aber wie bekloppt sticke und dabei hörbuch laufen lasse. Ich wohne in der nähe vom baldeneysee

    Habe gerade erst gelesen das du auch Handarbeiten machst. Neben dem lesen sticke ich für mein Leben gern mustertuecher ungerade muss ich noch eine Patchwork babydecke bis Jahresende fertig quilten. :-)

    Zitat

    Original von Luckynils
    ich bin ziemlich enttäuscht, für mich löst sich das ganze gerade in nichts auf.
    So viel Nebenschauplätze, so viel Personen - 3 dicke Bücher und hinterher bin ich genau so schlau wie vorher..... :alleskaese


    :write


    Also Viggo ist in Wirklichkeit eine Frau die im Alter von 10 Jahren beschlossen hat als Mann weiter zuleben (sie ist ukrainische Jüdin). Das erklärt aber doch nicht warum sie/er all diese grausamen Dinge den vielen (50) Kinder angetan hat. ?(
    Viktoria/Sofia ist mit sich im reinen und hat alle Persönlichkeiten einfach abgestreift wie ein 2. Haut ?( sie verschwindet einfach.
    Was hatten nun die ganzen Morde mit der Viktoria/Sofia Sache zutun. Für ihre Eigentherapie waren sie doch nicht von Nöten ?(
    Im Grunde ist man nicht wirklich schlauer als nach dem 2. Band. Hurtigs SMS und auch Viggos wieder gefundener Bruder sind völlig ohne Belang.
    Man hätte durchaus, wenn man gewollt hätte, in dieser Art und Weise noch 1-2 Bücher schreiben können ohne wirklich zu einer Lösung zu kommen. Aber ich habe es ja auch schon im Abschnitt davor gesagt. Das ganze auf 600 Seiten gekürzt wäre vlt. besser gewesen.


    Über die Rezi muss ich auch erst einmal ein paar Tage nachdenken :gruebel

    Zitat

    Original von beowulf
    Gar nicht wahr, wir stehen unter vollen Segeln!


    Hast Recht das passt besser. Also könntet ihr doch mal den Anker auswerfen und ein Päuschen einlegen. Werde mich beeilen den Anker lichten und unter allen möglich Segeln die das Boot hat nachkommen :grin

    Schon sehr heftig mit was Jeanette und Hurtig in diesem Abschnitt konfrontiert werden. Erst die Filme die Jeanette sich ansieht und eine Bestätigung von Ulrikas Aussage bekommt und dann noch der Fund im Keller den ich mir auch nicht ausmalen möchte.
    Dort im Keller muss es bestimmt noch einen Raum gegeben in dem Ulrika liegt. Doch leider habe sie ihn nicht gefunden. Bedeutet das evtl. das Todesurteil für Ulrika?
    Die Frauenkleider lassen vielleicht wirklich auf eine komplizierte Sexualität von Viggo Dürer schließen.


    Das Sofia als Viktoria noch einmal die alte Sofia Zetterlund besucht und so einiges über Madeleine erfährt und was man mit ihr so alles angestellt hat ist für Viktoria ein ganz schöner Schlag. Ich habe mich nur gefragt warum Sofia (die Alte) den Werdegang von Madeleine so im Auge behalten hat. Hat sie es Viktoria zu Liebe getan da sie sich für sie etwas verantwortlich fühlte?


    So nun auf zum letzten Abschnitt in der Hoffnung das es zu einem versöhnlichen Ende kommt, auf irgendeiner Weise.