Nobelpreis 2021

  • Ich habe es auch gerade gelesen und mir ist der Autor bisher auch völlig unbekannt. Ich habe mal bei Amazon geschaut und von ihm nur ein einziges Buch gefunden, das ins Deutsche übersetzt wurde. Seine anderen Bücher finde ich nur als englische Ausgaben

    Wobei sich "Abtrünnig" für mich recht interessant anhört

    Vielleicht kennt ja jemand von den Büchereulen den Autor besser oder hat schon mal was von ihm gelesen?



    Afrika, frühe fünfziger Jahre: Der ganze Kontinent wird von Aufständen gegen die koloniale Fremdherrschaft erschüttert. Inmitten dieser politischen Umwälzungen wachsen in Sansibar die Geschwister Amin, Rashid und Farida auf. Amin verliebt sich in die einige Jahre ältere Jamila, und es beginnt, zunächst heimlich, eine große, leidenschaftliche Liebesbeziehung, die aber schon bald am Widerstand seiner Familie und an den gesellschaftlichen Zwängen zu zerbrechen droht. Denn um die geheimnisvolle Jamila ranken sich allerlei Gerüchte: schon einmal sei sie verheiratet gewesen, ihr Mann habe sie verstoßen, ein Fluch liege auf ihrer Familie.

    Im Strudel der Revolution müssen die drei Geschwister voneinander Abschied nehmen. Rashid geht nach Europa, es werden Jahrzehnte vergehen, bis er seine Familie wiedersieht. Doch das tragische Schicksal seines älteren Bruders lässt Rashid auch im fernen Europa nicht los, und er begibt sich auf eine Spurensuche, die ihn tief in die afrikanische Kolonialgeschichte führt - und schließlich das Geheimnis um Jamilas Familie lüften lässt: Auch ihre Großmutter hatte einst für eine verbotene Liebe alles riskiert ...

    ASIN/ISBN:

    ASIN/ISBN:

    ASIN/ISBN: 3827005787

  • Von Abulrazak Gurnah gibt es einige Bücher auf Deutsch, nur ist leider nichts lieferbar.


    Schwarz auf Weiß

    Das verlorene Paradies

    Donnernde Stille

    Ferne Gestade

    Die Abtrünnigen


    Ich hoffe, dass das eine oder andere Buch irgendwann verfügbar ist.


    Ich begrüße die Entscheidung für diesen Autor. Da gibt es viel zu entdecken.

    Und wenn vergriffene Bücher wieder lieferbar sein werden, ist das eine gute Sache.

  • Hier gibt es einen interessanten Audio-Beitrag vom Deutschlandfunk, bei dem auch Abdulrazak Gurnah zu Wort kommt und auch sein deutscher Übersetzer Thomas Brückner:


    https://www.deutschlandfunkkul…ml?dram:article_id=503912



    Interessant finde ich auch Gurnahs Aussage zur Verantwortung Deutschlands als Land mit der kolonialen Vergangenheit:


    https://www.zeit.de/kultur/lit…hland-raubkunst-rueckgabe

  • Ich habe in Kulturzeit auf 3sat ein Interview mit seinem Übersetzer gesehen. Das war auch interessant. Der Gute bekommt jetzt wohl einiges zu tun.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Von den vielen Welten, [...] ist die Welt der Bücher die größte. (Hermann Hesse)


    :lesend Königs Erläuterungen zu Jurek Becker: Jakob der Lügner

    Analyse / Interpretation

  • Aus Börsenblatt-Newsletter 12.10.2021


    "Dass es von dem Literaturnobelpreisträger Abdulrazak Gurnah nichts gibt: Das stimmt so nicht!"

    Zitat

    Fragt die Kundschaft nach den Büchern von Literaturnobelpreisträger Abdulrazak Gurnah? Und hofft der Buchhandel darauf, dass seine Werke in deutscher Übersetzung bald (wieder) lieferbar sind? Einschätzungen aus dem Sortiment.

    Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz.
    (Tintenherz - Cornelia Funke)

  • Nächste Woche erscheint endlich ein Roman von Abdulrazak Gurnah in deutscher Übersetzung.


    Das verlorene Paradies


    Kurzbeschreibung:

    Ostafrika, Ende des 19. Jahrhunderts: Der zwölfjährige Yusuf führt mit seiner Familie ein einfaches Leben auf dem Land. Als der Vater sich mit seinem kleinen Hotel verschuldet, wird Yusuf in die Hände von Onkel Aziz gegeben und landet im lebhaften Treiben der Stadt, zwischen afrikanischen Muslimen, christlichen Missionaren und indischen Geldverleihern. Die Gemeinschaft dieser Menschen ist alles andere als selbstverständlich und von subtilen Hierarchien bestimmt. Yusuf hilft in Aziz‘ Laden und bei der Pflege seines paradiesisch anmutenden Gartens. Doch als der Kaufmann ihn auf eine Karawanenreise ins Landesinnere mitnimmt, endet Yusufs Jugend abrupt. Die gefährliche Unternehmung bringt Krankheit und Tod und zeigt allen Teilnehmern schmerzhaft, dass die traditionelle Art des Handels keine Zukunft mehr hat. Was Yusuf erlebt, lässt ihn erwachsen werden. So verliebt sich der junge Mann nach seiner Heimkehr kopfüber, aber er und alle um ihn herum werden brutal mit der neuen Realität der deutschen Kolonialherrschaft konfrontiert.Einfühlsam, lebendig und in leichtem, humorvollem Ton, erzählt Abdulrazak Gurnah in »Das verlorene Paradies« vom Erwachsenwerden in Zeiten des kolonialen Umbruchs.


    ASIN/ISBN: 3328602585