"Lauf, Jane, lauf" von Joy Fielding

  • Lauf, Jane, Lauf habe ich vor kurzem erst gelesen und ich bin begeistert. Das Buch war einfach spannend, ich hatte ein ständiges Drängen weiterzulesen und war traurig als es zu Ende war, weil ich gerne weitergelesen hätte. Es gehört aufjeden Fall zu meinen diesjährigen Favoriten.

  • ich habe dieses buch vor viiiielen jahren mal gelesen... da war es gerade eine neuerscheinung und plötzlich schwappte ein joy fielding buch nach dem anderen auf den markt. lauf, jane, lauf war wirklich super spannend und man musste es in einem rutsch durchlesen. insgesamt mag ich die bücher von joy fielding sehr gern, aber, so gut wie lauf, jane, lauf war keines mehr!

  • Da kann ich mich nur anschliessen. Ich hab schon ein paar Romane von Joy Fielding gelesen und dieses ist bisher mit Abstand das beste Buch von ihr.
    Ich hab es fast in einem Zug verschlungen und von Anfang an die Luft angehalten.

  • Zitat

    Original von Minerva1978
    ich habe dieses buch vor viiiielen jahren mal gelesen... da war es gerade eine neuerscheinung und plötzlich schwappte ein joy fielding buch nach dem anderen auf den markt. lauf, jane, lauf war wirklich super spannend und man musste es in einem rutsch durchlesen. insgesamt mag ich die bücher von joy fielding sehr gern, aber, so gut wie lauf, jane, lauf war keines mehr!


    :write


    Man merkt immer wieder, dass wir aus derselben Zeit kommen ;-)
    Ich habe es vor sage und schreibe 17 Jahren gelesen und geliebt.
    Superspannend, ein richtiger Pageturner.
    Mittlerweile hat der Roman wohl auch viele Nachahmer gefunden, begeistert aber auch immer noch Leute, die schon viele Krimis gelesen haben.

  • Das Buch lag zu Unrecht so lange auf meinem SUB. Ich habe es gestern zu Ende gelesen. Die Geschichte ist spannend aufgebaut. Man fragt sich das ganze Buch über was denn nun die Amnesie ausgelöst hat, denn das scheint der Schlüssel zu allem zu sein. Das Thema ist im wahrsten Sinne des Wortes echt irre. Ich habe da eigentlich auch eine ausgefallene Auflösung des ganzen erwartet und nicht so etwas 0815-mäßiges wie man es in jedem Krimi findet. Das hat dem Buch jedoch nicht geschadet, vielleicht gerade weil man sich die ganze Zeit irgendwelche verrückten Dinge ausmalt.


    Ich kann das Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen.