Alte Feinde ...

  • Als ich zuvor mit meiner Promenadenmischung spazieren ging, traf ich ganz zu meiner Überraschung mit meinen Intimfeind aus meiner Schulzeit wieder. Mit dem habe ich mich vor Jahren ständig gekracht. Primitivste Angriffe auf meine menschliche Würde waren von seiner Seite auf der Tagesordnung. Der war nämlich immer ziemlich eifersüchtig auf meine guten Zensuren ...


    So traf ich ihn plötzlich wieder und er sagte: "Na, kennst du mich noch, die kleines Arschloch ...". Der Junge tut mir jetzt wirklich leid. Arbeitslos, stadtbekannt nicht dem Alkohol abgeneigt usw.


    Eine ziemlich interessante Begegnung, wie sich das nämlich schon vor Jahren herauskristallisiert hat ...


    Hattet ihr auch einmal einen kleinen Intimfeind in der Schule? Da gabs schon Reibereien ... :grin :grin :grin


    mfg

  • Hallo, His.


    Oh ja, das Thema ist wohl keinem unbekannt. Bei mir wars eine Feindin, und du kennst das sicher, bei Frauen können solche Jugendfehden schon mal richtig tief unter die Gürtellinie gehen. Die hat mir mein Leben vielleicht zur Hölle gemacht. Schrecklich.


    Und jetzt ist es fast so wie bei dir. Sie hat die Schule abgebrochen, läuft durch die Stadt als hätte sie nichts mehr zum anziehen gefunden, hat inzwischen auch die "Schönheit" mit der sie immer geprahlt hat, verloren und ebenfalls keine Arbeit. Meine Oma hat damals (als sie mich in der Schule so genervt hat) immer gesagt: "Das wird sich alles mal rächen!" und jetzt glaube ich ihr :lache.


    Ein bisschen Lied tun mir solche alten Feinde dann aber auch, wenn ich mir denke, wie's mir jetzt eigentlich gut geht und die "sandeln da so rum" (gibt's diesen Ausdruck auch in Deutschland???). Na ja, das schönste Gefühl ist wohl, solche Feindschaften erst mal hinter sich zu haben :-].

  • Hallo, His.


    Spaß beiseite. Diese "Feindschaften" haben alle - mehr oder weniger - mit dem Ende der Schulzeit ebenfalls geendet, und wenn man jetzt mal die alten Kandidaten trifft, sieht man das ganze eher sehr gelassen. Schadenfreude - in geringem Maß - kommt bei den Ladies auf, die früher so superstolz auf ihr Aussehen (und nichts weiter) waren und jetzt als alleinerziehende Mütter in der siebten Ich-versuche-einen-Vater-für-mein-Kind-zu-finden-Beziehung stecken - nein, nicht wirklich Schadenfreude, eher freundliches Mit-Leid im Sinne des Wortes. Wir waren jung, wir schätzten den Schaden, der durch Nichtbe- oder sogar Mißachtung anderer entstand, falsch ein, und wir schämen uns jetzt ein bißchen dafür. Das isses eigentlich. :-)

  • Wendy,


    Zitat

    Die hat mir mein Leben vielleicht zur Hölle gemacht.


    Das war bei mir genauso. Der hat jeden Tag was anderes gegen mich ausgeheckt, eine Intrige nach der anderen. Aber ich habes ignoriert, und mich auf die Schule so richtig konzentriert. :lache


    Zitat

    Meine Oma hat damals (als sie mich in der Schule so genervt hat) immer gesagt: "Das wird sich alles mal rächen!" und jetzt glaube ich ihr


    Ich habe heute wirklich den Augenblick genossen, als ich ihn einfach nur mitleidig angegrinst habe. Ups ... Überheblichkeit mag ich eigentlich nicht gerne, aber heute, das war eine Ausnahme. :lache


    Tom,


    Zitat

    Schadenfreude - in geringem Maß - kommt bei den Ladies auf, die früher so superstolz auf ihr Aussehen (und nichts weiter) waren und jetzt als alleinerziehende Mütter in der siebten Ich-versuche-einen-Vater-für-mein-Kind-zu-finden-Beziehung stecken


    LOL, oh ja, da kenne ich einige, die früher herumgezickt, ala ich brauch nichts lernen, ich such mir einfach einen mann und bekomm Kinder. Wie die jetzt zum Teil da stehen. Auweiha. ;-)


    mfg

  • Oh ja oh ja oh ja......


    Und ich habe jetzt noch ein Glücksgefühl im Bauch wenn ich die junge Dame mit ihren 23 Jahren und 4 Kindern zufällig in meiner Heimatstadt sehe......(Ich bin ja so gemein)


    Tja, nicht nur daß sie vier Mal ungewollt schwanger wurde und das der Haarfarbe der Kids zu urteilen von 4 verschiedenen Kerlen, nein, keiner der Kerle hat es länger bei ihr ausgehalten geschweige denn schickt ihr Geld.
    Ich weiß noch ihren Standard Spruch:


    Ich werde nie arbeiten müssen, daß wird mein Mann für mich tun. Ich vertreibe mir hier (Schule) nur die Zeit bis zur ersten Schwangerschaft.
    Nun ja glücklich sieht sie nicht aus......

  • Ohja, das kenne ich. Ich wurde wegen meiner Krankheit zum einen aus der Gemeinschaft der Klassen ausgeschlossen und auch dementsprechend gehänselt. Heute habe ich die Leute ziemlich aus den Augen verloren. Manchmal höre ich über die Gerüchteküche das ein oder andere. Aber es war nie was positives dabei.


    Wie Deine Oma schon sagte Wendy, es rächt sich alles !

  • Zitat

    Ich wurde wegen meiner Krankheit zum einen aus der Gemeinschaft der Klassen ausgeschlossen


    Oh ja, das kenne ich, und ist wirklich hart.


    Mich hat man mal einen ganzen Monat lang gehänselt, weil ich kurzfristig Neurodermitis hatte ...


    Kinder können so grausam sein. :lache :lache :lache

  • tja, es blieb aber nicht bei kurzfristig und auch nicht bei hänseln. Der Vater eines Mitschülers war Arzt (allgemeiner Dorfpfuscher) und dadruch wurden die wunderlichsten Krankheiten mir angehängt...

  • naja, leuts, noch ein paar jahre - und dann kann man das alles gelassener sehen. sozialen abstieg gönne ich niemanden, auch wenn es vielleicht selbst verschuldet ist und diese person ein .... war.


    bo

  • Zitat

    Original von RATTENTOD
    teilweise frag ich mich auch was aus einigen leute aus der schule geworden ist. mit dennen ich gut befreundet war bis wir freinde wurden...
    naja..

    Habt Ihr nie Klassentreffen? Ich habe mir schon öfters Einladungen eingefangen. Dass ich nicht hingehe liegt daran, dass es mir zu weit ist. (Ganz nebenbei bewundere ich die jeweiligen Organisatoren, wie die die Adressen recherchieren. Mich in Österreich ausfindig zu machen, war eine Bravourleistung...)

  • Zitat

    Original von Historikus
    Das ist ziemlich arg, aber nun ist es ja hoffentlich vorbei.


    mfg


    Ich habe - wie gesagt - nicht mehr mit diesen Typen zu schaffen. Besagter Arzt ist zwar immer noch aktiv, aber kümmert mich nicht weiter, habe eine andere Hausärztin, die nicht solchen Unsinn verbreitet.