Leserundenvorschlag ab 01. Oktober 2008: "Der Himmel aus Bronze" mit Autorin

  • "Der Himmel aus Bronze: Die Steine des Gorr" von Viola Alvarez


    Kurzbeschreibung:
    Ein Dorf in den Wäldern des Gorr, ein Dorf in den Intrigen völligen Umbruchs. Der alte Fürst ist tot, der neue Fürst ist ein gefährlicher Mann. Unheilvolle Zeichen stehen über diesem kältesten aller Winter. Die Götter senden Botschaften, die keiner mehr verstehen kann. Die Alten sterben, die Menschen schweigen, zwischen Vergessen und Furcht wächst eine drohende Unruhe. Da werden eines Morgens fünfzehn tote Männer vor dem Dorftor gefunden: Sie sind mit Eis überzogen und haben keine Augen mehr. Das Dorf gerät in tödliche Aufruhr. Angeblich um weiteres Unheil abzuwenden, schickt man den ungeliebten Hayso, einen Außenseiter, zur heiligen Quelle bei den Steinen des Gorr, einer Opferstätte, von der noch nie jemand lebend zurückkam. Denn in den Steinen wird ein Geheimnis aufbewahrt: Das „Geheimnis des Himmels“. Von diesem Geheimnis wissen nur die Wenigsten. Aber fast alle diese Wenigen wollen es für sich und ihre weitreichenden Machtbestrebungen gewinnen.


    Ahnungslos taumelt Hayso auf der Flucht vor dem aufgebrachten Dorfvolk in das größte Abenteuer seines Lebens hinein. Denn die Reise zu den Steinen des Gorr ist erst der Auftakt zu einem gefährlichen Kampf gegen das Böse.


    Aber bald hat Hayso keine Wahl mehr, denn es scheint, dass es eine sonderbare Verbindung gibt zwischen ihm und dem "Geheimnis des Himmels". Eine Verbindung, die er auf der Flucht vor mächtigen Verfolgern entschlüsseln muss, wenn er am Leben bleiben will ...



    Die Autorin Viola Alvarez wird die Leserunde begleiten!



    Wir erhalten von der Verlagsgruppe Lübbe 5 Bücher für die Leserunde, die ich unter den Teilnehmern verlosen werde. Voraussetzung dafür ist wie immer eine aktive Teilnahme an der Leserunde.


    Ich möchte mich auf diesem Wege herzlich bei der Verlagsgruppe Lübbe für die Freiexemplare bedanken!




    Wer Lust hat und sich an der Leserunde ab dem 01. Oktober 2008 beteiligen möchte, kann sich hier melden.



    Teilnehmer:
    - Viola Alvarez [Autorin]
    - Bouquineur (ohne Verlosung)
    - SiCollier (ohne Verlosung)


    - beowulf
    - Rosenstolz
    - milla
    - Nachtgedanken
    - grottenolm
    - hollyhollunder
    - Tinchen
    - (Fexx)
    - Dany-Maus1986
    - Paradise Lost
    - streifi
    - Pelican
    - Lucy1987
    - Charlie
    - ratta
    - Cookiemonster
    - Caia

  • Handelt es sich hier um ein Fantasy oder um einen Historischen Roman? ?(
    Irgendwie werde ich aus der Beschreibung und dem Cover nicht schlau...

    "Das Schicksal macht Fehler. Eigentlich sogar ziemlich oft. Es kommt nur selten vor, dass jemand in der Lage ist, es auch zu bemerken."
    aus Eine Hexe mit Geschmack von A. Lee Martinez

  • Ach ne, nicht doch. Ich habe mir doch so fest vorgenommen, die Anzahl der Leserunden zu reduzieren, um mehr außerhalb dieser vorgegebenen Themen lesen zu können (Stichwort SuB-Abbau). Und jetzt das. Es dürfte sich wohl um die berühmte Himmelsscheibe von Nebra handeln bzw. einen Roman darum herum (zumindest zeigt das Cover einen Ausschnitt davon). Da kann ich ja nicht anders. :rolleyes


    Also hier, ich, ich möchte auch mitlesen. :wave

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Liebe Interessierte,


    jetzt kann ich ja nur das Falsche sagen, aber immer heraus damit:
    Es ist keine Fantasy. Nein, nein, niemals!
    Es ist auch kein historischer Roman, da es für die Bronzezeit ja noch keine Historie gibt, außer eben ein paar rätselbehafteten Funden und denen nachfolgenden Theorien.


    Im schlimmsten Falle wäre es wohl ein pähistorischer Roman, glaube ich, im besten Falle einfach ein Roman, der eine verschwundene Welt wiederzuerschaffen versucht.


    Und in der Tat geht es dabei um die Scheibe von Nebra.


    Ich wage mal ein Argument:
    Wer sich für Geschichte interessiert, wird Spaß haben.
    Wer sich für spannende Geschichten interessiert - auch.


    Fliegende Zauberwesen, Monster und sprechende Tiere gibt es nicht, vielmehr Menschen, die in einer Zeit ohne bewiesene Erklärungsmomente versuchen müssen, sich das Leben und den Sinn darin zu erklären.


    So, wen ich jetzt enttäuscht hätte, dem kann ich nur sagen, lieber jetzt, als nach 19,95€.


    Ich freue mich auf die Leserunde!


    Herzlich,


    Viola Alvarez

  • Hallo Viola,


    danke für die Auskunft :-)

    Die Himmelsscheibe von Nebra als Thema eines Romanes finde ich klasse. Ich habe einiges über die Scheibe gelesen, auch von den Versuchen, sie nachzumachen, was bis heute wohl nicht völlig gelungen ist. Absolut faszinierend :-)


    Deiner Website nach ist das der Auftakt zu einer Trilogie. Ich bin jedenfalls schon gespannt wie ein Flitzebogen und freue mich total auf die Leserunde :-)


    http://de.wikipedia.org/wiki/Himmelsscheibe_von_Nebra


    Viele Grüße


    Anke

  • @ Wolke & Viola Alvarez


    Vielen Dank für die Info. :danke

    "Das Schicksal macht Fehler. Eigentlich sogar ziemlich oft. Es kommt nur selten vor, dass jemand in der Lage ist, es auch zu bemerken."
    aus Eine Hexe mit Geschmack von A. Lee Martinez

  • @ Wolke
    Danke fürs Eintragen! :wave



    Zitat

    Viola Alvarez
    Wer sich für Geschichte interessiert, wird Spaß haben.
    Wer sich für spannende Geschichten interessiert - auch.


    Ob ich damit so direkt zur Zielgruppe gehöre, weiß ich nicht so recht. :grin Allerdings ist die Himmelsscheibe von Nebra ein so faszinierendes Objekt, daß das Buch mit Sicherheit was für mich ist. :-)

    Unter den Büchern finden wir wieder, was uns in der Fremde entschwand, Frieden im Innern und Frieden mit unserer Umgebung.
    (Gustav Freytag, 1816 - 1895, aus "Die verlorene Handschrift")

  • Zitat

    Original von SiCollier
    Ob ich damit so direkt zur Zielgruppe gehöre, weiß ich nicht so recht. :grin Allerdings ist die Himmelsscheibe von Nebra ein so faszinierendes Objekt, daß das Buch mit Sicherheit was für mich ist. :-)


    Bei der Autorin würde ich auf Verdacht auch das Telefonbuch kaufen, wenn sie als Autorin draufstünde.....

    Nemo tenetur :gruebel


    Ware Vreundschavt ißt, wen mahn di Schreipfelerdes andereen übersiet :grin


    :lesend Ungläubiges Staunen- Über das Christentum Navid Karmann :lesend