Leseidee zum Thema Horror/Thriller

  • Hallo ihr lieben



    Da momentan mein Lesestoff mal wieder zu Ende ging bin ich momentan auf der suche nach interessante Bücher die was mit Horror oder Thriller zu tun haben.
    Wäre toll wenn ihr für mich ein paar Ideen habt wäre euch sehr dankbar ;-)


    lg lady

  • Es wäre interessant zu wissen, in welcher Richtung du denn interessiert bist ;-)


    Aber schau dich doch dort ein bisschen um:
    Krimi- und Thrillerecke in der Büchereule
    Vielleicht findest du ja etwas :wave


    Sonst haben wir hier auch noche eine Themensammlung zu verschiedenen Threads hier im Forum, wo auch auf Threads verlinkt wird, in denen Thriller und auch Horror gesucht wird ... du kannst dich ja auch dort umschauen und vielleicht wirst du fündig :wave

  • Ich hab horrormäßig noch ned viel gelesen, aber dieses fand ich ganz ganz super. Die Geschichte fängt ganz thrillermäßig an, aber dann gehts ins horrormäßige. Der Horror ist auch nicht so krass, ich bin auch Horroreinsteiger.
    Leider gibt es das aber nur noch gebraucht.


    Klappentext
    Für Susan Young beginnt der Albtraum ihres Lebens mit einem Handyanruf. Ein Fremder hat ihre Tochter gekidnappt und wird sie töten, wenn Susan nicht seinen Anweisungen folgt. Sie begibt sich auf eine Reise des Schreckens, durch verlassene Dörfer und über verschneite Landstraßen. Die Stimme, die ihr am Handy undenkbare Aufträge erteilt, kommt ihr seltsam vertraut vor. Der Fremde führt Susan zurück an einen Ort, den sie aus ihrem Gedächtnis gestrichen hatte: der Ort, an dem sie vor über zwanzig Jahren einen Mann ermordet hat. Dort wird Susan mit ihren tiefsten Ängsten konfrontiert. Doch ihre Reise ist noch nicht beendet. Der Terror beginnt erst. Susan muss bald erkennen, dass sie es mit einem Gegner zu tun hat, der alles andere als menschlich ist ...

  • Hallo Ladystyle,


    hab auf deine WL Die Therapie vom Sebastian Fitzek gesehen. Falls die WL noch aktuell ist, kann ich dir das Buch nur empfeheln. Es ist ein Psychothriller, überhaupt kann ich dir alle Bücher des Autors empfehlen. Aber Achtung: Man liest nicht sehr lang dran.............., weil man sie nicht weglesen kann.


    Dann haste am ende wieder das gleiche Problem ;-) Was les ich jetzt???

  • Zitat

    Original von Slymal
    Hallo Ladystyle,


    hab auf deine WL Die Therapie vom Sebastian Fitzek gesehen. Falls die WL noch aktuell ist, kann ich dir das Buch nur empfeheln. Es ist ein Psychothriller, überhaupt kann ich dir alle Bücher des Autors empfehlen. Aber Achtung: Man liest nicht sehr lang dran.............., weil man sie nicht weglesen kann.


    Dann haste am ende wieder das gleiche Problem ;-) Was les ich jetzt???


    Hi Slymal


    meine Wl ist doch sehr aktuell und die wird immer länger :gruebel


    danke für deinen Tip werde ich mir merken :knuddel1

  • Horror ist jetzt net so mein Ding, aber Thriller .. da kann ich dir jede Menge empfehlen :grin


    Fitzek wurde ja schon genannt. Der Seelenbrecher und das Kind super, die anderen hab ich noch nicht gelesen


    Ansonsten, meine Lieblingsthrillerautorin ist Tess Gerritsen. In ihren Büchern gibts immer viele Autopsien und die werden haargenau beschrieben! Die Autorin ist selbst Pathologin und kennt sich in der Materie auch richtig aus.

  • Hallo Ladystyle,


    vielleicht wäre das etwas für Dich?


    Teuflische Schwester von John Saul


    Zusammen mit ihrer 13jährigen Tochter lebt Phyllis und Charles Holloway in Secret Cove, einem kleinen Küstenstädtchen an der amerikanischen Ostküste. Melissa ist linkisch und introvertiert, eine Träumerin - bis ihre Halbschwester Teri in das große Herrenhaus kommt, und die ist böse, abgrundtief böse. Mit ihr zieht das Grauen ein, dem Melissa hilflos ausgeliefert ist ...


    Leider nur noch gebraucht erhältlich. :wave

    Bye Nikki snail.gif
    SuB 378
    :lesendGrabkammer / Werde verrückt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nikki ()

  • In Sachen Horror kann ich dir nur John Saul empfehlen. Der Mann schreibt tolle Bücher!
    Ich habe bereits acht Bücher von ihm gelesen. Am besten fand ich bis jetzt dieses hier:


    Kurzbeschreibung:
    30 Romane – mehr als 50 Millionen verkaufte Bücher!


    Ein Haus aus dem 17. Jahrhundert in einer kleinen Stadt in Massachusetts. Die junge Angel zieht mit ihren Eltern in dieses Haus ein. In ihrem neuen Zimmer findet sie eine schwarze Katze. Wie konnte das Tier ins Haus gelangen? Das ist nur eine der Fragen, die sich Angel und ihre Eltern stellen müssen. Erst als das Mädchen in dem dreizehnjährigen Seth einen Partner findet, der mit ihr die neue Umgebung erkundet, zeigt sich der ganze Horror, der die Geschichte dieses Hauses bestimmt.

  • Dieses Buch hier fand ich auch toll:


    Kurzbeschreibung:
    »Ich bin zurückgekehrt - und ich bin hungrig. Sehr hungrig!« Die Bibel verschweigt ihre Existenz. Jahrhundertelang war Asha, die Dämonin, in einem dunklen Verlies gefangen. Nun aber konnte sie sich befreien - und kennt nur ein Ziel: die Grenzen zwischen unserer Welt und der Hölle niederzureißen. Eine alte Prophezeiung besagt, dass sich ihr nur eine junge Frau, die dem Geschlecht der Engel entstammt, und ein geheimnisvoller Junge entgegenstellen können - doch werden die beiden ihre Bestimmung erkennen, bevor die Apokalypse über die Menschheit hereinbricht?

  • Ein Buch von Joe Schreiber gibts sogar noch neu zu kaufen. Das werd ich mir demnächst auch zulegen, weil Untot so gut war :-]



    Kurzbeschreibung
    Du hast die Wahl: Bring deine Familie in Sicherheit ? oder bleib hier und stirb. Entscheide dich JETZT. Eine zweite Chance bekommt du nicht!Mike Hughes faltet die Notiz zusammen und blickt auf den Operationstisch zu seinem Patienten hinab: Frank Snow, Mörder, verurteilt für seine bestialischen Taten. Er hat Mike den Zettel zugeschoben. Er erwidert Mikes Blick; in seinen Augen lauern der Tod und etwas anderes, etwas Unaussprechliches, das reine Böse. Mike weiß, dass er verloren hat. Er schließt seine Augen. Dann beginnt der Wahnsinn. Und das Sterben.



    Und ich sehe gerade, du hast ein paar Bücher von Richard Laymon auf dem SUB. Hast du viell Der Pfahl schon daheim und magst vielleicht bei der "verspäteten" Leserunde mitlesen? Dann wär ich ned so allein :chen

  • Oder das könnte dir vielleicht auch noch gefallen.



    Kurzbeschreibung
    In der kleinen Stadt Willis ist noch nie etwas Schreckliches geschehen. Das Grauen beginnt an dem Tag, als ein Fremder in die Stadt kommt. Plötzlich erhalten die Einwohner Briefe von Menschen, die seit Jahren tot sind, und Botschaften, die ihnen Geheimnisse ihrer Nachbarn verraten. Argwohn und Missgunst verbreiten sich wie ein Virus, und bald begeht ein Bewohner den ersten Mord. Das Böse ist nach Willis gekommen. Es wird nicht ruhen, bis der letzte Einwohner zur Hölle gefahren ist.

  • Zitat

    Original von Anili


    Ich neuerdings auch nicht ^^ Allerdings müssen sie bei mir möglichst unblutig sein.


    Wieso müssen sie bei dir unblutig sein?? Magst du das nicht wenns so blutig ist? Also bei mir ist es gemischt es kann aber muss nicht haha.
    Wie sieht es dann mit Horrorfilem an schaust du dir sowas an?

  • Hat noch niemand King empfohlen??? :yikes
    Wie wäre es mit Shining? Das liegt ohnehin zwischen Thriller und Horror.


    Kurzbeschreibung
    Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Haumeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel "Overlook"ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren.Mit Shining gelang Stephen King ein moderner Klassiker des Grauens, ein Buch, das die Ängste unserer Zeit erfasst und jeden Leser in seinen emotionalen Grundfesten erschüttert.


    lg Claudia, bekennend King-süchtig

  • Zitat

    Original von ladystyle


    Wieso müssen sie bei dir unblutig sein?? Magst du das nicht wenns so blutig ist? Also bei mir ist es gemischt es kann aber muss nicht haha.
    Wie sieht es dann mit Horrorfilem an schaust du dir sowas an?


    Nee, ich mag blutige Bücher/Filme nicht...


    Horrorfilme hab ich a scho einige gesehn, aba meistens unblutige: The Ring 1 und 2, Das Geisterschloss, The Village u. ä.
    Na gut, Scream hab ich auch alle 3 gesehn, aber da hab ich mir bei den blutigen Stellen immer die Augen zugehalten :chen

  • Zitat

    Original von claudiatoman
    Hat noch niemand King empfohlen??? :yikes
    Wie wäre es mit Shining? Das liegt ohnehin zwischen Thriller und Horror.


    Kurzbeschreibung
    Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Haumeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel "Overlook"ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren.Mit Shining gelang Stephen King ein moderner Klassiker des Grauens, ein Buch, das die Ängste unserer Zeit erfasst und jeden Leser in seinen emotionalen Grundfesten erschüttert.


    lg Claudia, bekennend King-süchtig


    Ui das hat mei Mama daheim. Müsst ich mir vielleicht mal ausleihen, wenn das so gut ist :grin
    Aber nur, wenns nicht so blutig ist :nono:chen :lache