Lesewochenende vom 12.4.13 - 14.4.13

  • Gestern hab ich nicht mehr viel gelesen, nur ein paar Seiten in "Nachtauge". Gute Schreibe, spannend, Szenen aus dem London im zweiten Weltkrieg, die eindrücklich beschrieben sind. Das alles passt nicht optimal zu einem ersten einigermaßen frühlingshaften Wochenende zu zweit, daher gehen wir jetzt lieber raus statt in der Bude zu hocken und zu lesen.


    @ Lesebär - Inzwischen hab ich gelesen, was Herr Palomar geschrieben hat. Interessant. Zum Schreiben über "Die Frau mit dem Hund" fehlte mir heute Mittag die Konzentration, denn das wird ausführlicher werden. Immerhin habe ich endlich meine Notizen dazu wiedergefunden.

  • Hallole!


    Hatte jemand wettermäßig Erbarmen mit mir und das gute Wetter hierher geschickt? :anbet


    Von Dauerregen bei 5°C gestern zu heute strahlendem Sonnenschein bei 15°C. :kiss


    Ich war ne Zeitlang weg, habe aber heute bereits ein Buch gelesen, bei 2 weiteren bin ich mittendrin.


    26. Arthur Conan Doyle: Der Hund der Baskervilles (244 Seiten, Ebook)
    Kannte ich schon, wie ich alles mit Sherlock Holmes kenne. Nachdem ich die Auflösung ja wußte, konnte ich es genießen.
    Note: 2

    Wenn mein Kopf auf ein Buch trifft, klingt es hohl. Das muß nicht immer am Buch liegen...
    (Georg Christoph Lichtenberg)

  • Zitat

    Original von logan-lady
    Was war das schön mit den Engeln. Jessamy, der Band "Engelsdunkel" lohnt sich, ich hab am Ende sogar ein paar Tränen verdrückt *schnief*


    Mal gucken, ob ich heute oder morgen mit dem Manga starte.


    Oh das klingt ja echt toll! Es wandert wieder höher auf meiner Wunschliste. :grin



    Ich habe heute Vormittag noch ein bisschen in "Tintenblut" gelesen und dann beschlossen, dass ich es erstmal unterbreche und ein anderes Buch dazwischen schiebe. Es liest sich zwar nicht schlecht, aber ich schweife auch ständig mit den Gedanken ab und irgendwie vermag es mich einfach nicht zu fesseln. Ich möchte es aber noch nicht ganz aufgeben, weil ich die Autorin doch so gern lese, also dachte ich mir, ich lese erstmal was anderes ...


    Ich habe mich dann für "Still sollst du sterben..." von Rebecca Drake entschieden. Dort bin ich jetzt auf Seite 98 und es liest sich recht gut. Aber so richtig fesseln kann es mich auch nicht.
    Daher hab ich schon überlegt, ob ich vielleicht eine kleine Flaute habe? :gruebel Jetzt werde ich jedenfalls erstmal im Internet surfen und heut Abend dann noch ein bisschen lesen.

    :lesendIlsa J. Bick - Brennendes Herz


    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel... und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. (Walt Disney )

  • Zitat

    Original von ginger ale
    @ Lesebär - Inzwischen hab ich gelesen, was Herr Palomar geschrieben hat. Interessant. Zum Schreiben über "Die Frau mit dem Hund" fehlte mir heute Mittag die Konzentration, denn das wird ausführlicher werden. Immerhin habe ich endlich meine Notizen dazu wiedergefunden.


    Ich hab mich zu unserer Mini-LR leider immer noch nicht geäußert. Habe, nachdem ich den ersten LR-Abschnitt bei Nachtauge beendet habe, nun doch noch eine ganze Weile mit Arbeit zugebracht - das bringt meinen ganzen Zeitplan durcheinander. :rolleyes Bin zwar noch nicht ganz fertig damit, aber ich werd jetzt auch erst mal das gute Wetter genießen. Und dann etwas dazu posten, wenn ich wieder zurück bin (gestern hat mich dann doch die Müdigkeit übermannt....)


    Und ich hoffe, mit "Nachtauge" auch noch ein gutes Stück weiterzukommen!

    Aktuelle Lektüre: Das Fest der Weihnachtsschwestern - Sarah Morgan | Rosenmontag - Lorenz Stassen
    SUB: 95

  • LeseBär und Andrea
    Wir waren zu dritt unterwegs heute Nachmittag, hatten ein interessantes Gespräch über "Die Alternative" (hier ist auch gerade ein Fred dazu eröffnet worden) und wir fanden ein echt schönes Plätzchen, um in der Sonne zu sitzen, die sich hier erst spätnachmittgas so richtig zeigte. Jetzt bin ich auch müde, gleich gibt es ein leckeres Abendessen und wir wollen den neuen Tatort gucken. Die Frau mit dem Hund wird warten müssen. :-)


    Vielleicht schreib ich aber schon mal ein paar Sätze dazu - es muss ja nicht immer alles perfekt sein.

  • JustMeNico
    ich hatte noch "Mädchenherzen" gelesen. Nun ja... früher habe ich sehr gern die Yu-Gi-Oh-Manga gelesen, die waren toll. Gibt es welche, die nicht vorhersehbar sind? Und vielleicht erwachsener (also ruhig mit mehr Blut und/oder Erotik)?


    Ich habe heute den ganzen Tag auf dem Balkon gesessen und den ersten Teil von Zeitenzauber gelesen. Wundervoll! Daher geht es nach dem Film auch weiter mit dem zweiten Teil.

  • Zitat

    Original von logan-lady
    JustMeNico
    ich hatte noch "Mädchenherzen" gelesen. Nun ja... früher habe ich sehr gern die Yu-Gi-Oh-Manga gelesen, die waren toll. Gibt es welche, die nicht vorhersehbar sind? Und vielleicht erwachsener (also ruhig mit mehr Blut und/oder Erotik)?


    Ich habe heute den ganzen Tag auf dem Balkon gesessen und den ersten Teil von Zeitenzauber gelesen. Wundervoll! Daher geht es nach dem Film auch weiter mit dem zweiten Teil.


    Ich habe damals Redrum gelesen. Ein ziemlich blutiger Manga der nur drei Mangas umfasst. Damals hat er mir gefallen, weiß jetzt aber nicht, ob man ihn noch bestellen kann.

  • Zitat

    Original von logan-lady
    Gebraucht bekommt man die Reihe noch, hab ich grad bei Amazon gesehen. Ich muss nachher mal genauer schauen.


    oder du gehst auf mangaboerse.de . Dort findet man das eine oder andere Schnäppchen und immer billiger als bei amazon, rebuy oder sonstigen gebraucht Händlern. Zumal die dort auch den Zustand der Mangas genau prüfen (vergilbt, knicke im Buchrücken, usw.) alles wird dort aufgelistet.
    Ich habe dort schon öfters eingekauft und wurde nicht enttäuscht.

  • @ginger


    Nö, muss es nicht ;-) Wer weiß, wie oft wir in diesem Jahr noch einmal Frühsommer (oder überhaupt Sonne) kriegen. Das will genossen sein!!


    Die "Holzbodenpflege" plätschert so dahin. Von britischem Humor merke ich noch nicht allzu viel. Nun ist der erste Tag beinahe ereignislos verstrichen. Ob der zweite Tag mehr Erheiterndes bringt? Von der Lektüre hatte ich mir mehr versprochen.

  • Hallole!


    Hatte gestern Abend noch etwas gelesen...


    27. Charlotte Bronte: Jane Eyre, die Waise von Lowood (489 Seiten, Ebook)
    Gut, das buch ist älter, aber sooo moralisch, daß es mir die Zehnägel aufrollt. Abbruch nach 19%, Beginn 11. Kapitel.
    Note: ?


    28. Martina Zander: Tapas Guide - Wegweiser durch die spanische Tapas-Vielfalt (606 Seiten, Ebook)
    Die Beschreibungen haben sich ständig wiederholt. Sonst war es gut.
    Note: 3


    29. Martin Clauß: Hinter der Nacht - Fantastische Geschichten (49 Seiten, Ebook)
    Das Buch enthält 3 Geschichten, die mich alle nicht überzeugt haben.
    Note: 4


    30. Martina André: Das Geheimnis des Templers - Episode I: ein heiliger Schwur (92 Seiten, Ebook)
    Eine flache Geschichte, die nicht im Mittelalter spielt, sondern vor allem in der Waagrechte... Abbruch nach 15%, dh Seite 14 Seiten.
    Note: ?

    Wenn mein Kopf auf ein Buch trifft, klingt es hohl. Das muß nicht immer am Buch liegen...
    (Georg Christoph Lichtenberg)