Welches Buch lesen die Eulen zur Zeit? (ab dem 06.05.2013)

  • Aus den Untiefen meines Bücherregals hervorgeholt - mal schauen, ob ich mich noch inhaltlich an etwas erinnern kann vom ersten Lesen:


    Milan Kundera - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins


    Kurzbeschreibung:


    Die verschlungene Liebesgeschichte zwischen Tomas und Teresa gibt den Rahmen ab für einen der witzigsten und intelligentesten Romane der vergangenen Jahre, der zugleich Leselust und höchste intellektuelle Ansprüche befriedigt.

  • Super Job. Super Beziehung. Super Freundinnen. Nora ist glücklich. Wäre da nicht der Katzenjammer ihrer Freundin Florentine, dass es in ihrer Welt nur Typen gibt, die entweder verrückt sind oder verheiratet oder noch bei Mutti wohnen. Alles Unsinn! Um ihre Freundin davon zu überzeugen, dass es tolle Kerle im Überfluss gibt, startet Nora eine umfassende Traummann-Fahndung. Mit Erfolg. Jedoch nicht für Florentine. Statt einen Mann für die Freundin zu finden, drohe Nora ihr eigenes Herz zu verlieren. Ihren Job. Ihre Beziehung. Und schließlich sogar Florentine ...

    Liebe ist die ständig variierende Mischung aus dem Glück,
    jemanden zu haben und aus der Angst, genau diesen
    Jemand zu verlieren! (unbekannt)



    :lesend

  • Leserundenbuch und schon zur Hälfte durch, einfach super:


    Alex Berg - Dein totes Mädchen


    Caroline kann es immer noch nicht glauben, dass ihre Tochter Lianne tot ist. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat die 26-Jährige aus dem Leben gerissen. Tage später stirbt auch der schuldige Autofahrer. Zerrissen von Trauer und Wut, flieht Caroline aus Hamburg in die Einsamkeit der schwedischen Wälder. Als sie das Haus ihrer Familie am See erreicht, wird sie von Erinnerungen überwältigt. Achtundzwanzig Jahre liegt ihr letzter Besuch zurück, doch es ist, als wäre sie nie fort gewesen. Und schnell wird klar, dass Caroline Schuldgefühle plagen, die über die Trauer weit hinausgehen. Umgeben von der tiefen Ruhe der schneebedeckten Wälder, entzieht sie sich immer mehr der Realität. Bis Kriminalkommissar Ulf Svensson, auftaucht, mit einem entsetzlichen Verdacht …

    :lesend Manuela Inusa - Orangenträume

    --------------------
    Hörbuch: Christine Thomas - Milena - Crazy in Love

    Hörbuch: Corina Bomann - Die Sturmrose

    SuB: 305

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schubi ()

  • Jojo Moyes - Ein ganzes Halbes Jahr ( Mini-LR )


    Kurzbeschreibung


    Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

  • Kerstin Gier - Die Patin
    Wer sagt denn, dass der Pate immer alt, übergewichtig und männlich sein und mit heiserer Stimme sprechen muss? Nichts gegen Marlon Brando, aber warum sollte der Job nicht auch mal von einer Frau gemacht werden? Einer Blondine. Mit langen Beinen. Gestählt durch die Erziehung einer pubertierenden Tochter und eines vierjährigen Sohnes. Und wahnsinnig verliebt in Anton, den bestaussehenden Anwalt der Stadt. Constanze ist "die Patin" der streng geheimen Mütter-Mafia. Gegen intrigante Super-Mamis, fremdgehende Ehemänner und bösartige Sorgerechtsschmarotzer kommen die Waffen der Frauen zum Einsatz. Ein Angriff auf Ihre Lachmuskulatur.

  • Im Tal des Schweigens hat sich der Ring der Sechs versammelt: Zwei Monate bereiten sie sich nun schon auf den Kampf gegen die Königin der Dunkelheit vor. Hoyt und Glenna, Blair und Larkin wissen, gemeinsam sind sie stark. Doch Moira ist ihrer Mutter auf den Thron von Geall gefolgt. Eine schwere Pflicht, bei der sie nur einer zu verstehen scheint: der attraktive, aber geheimnisumwobene Cian. Beide ahnen, dass ihre Leidenschaft keine Zukunft hat. Doch tief in ihrem Herzen wissen sie, sie müssen alles riskieren, sogar ihr Leben – damit die Liebe siegt ...

  • Der Feind meiner Vaters von Almudena Grandes


    Zum Inhalt (bei amazon stibitzt)
    Nino, das Kind eines Polizisten der Guardia Civil, ist neun und lebt in einem Dorf in Andalusien. Im Sommer 1947 lernt er den geheimnisvollen Pepe kennen, der sein Freund und Vorbild wird. Mit ihm entdeckt er seine Leidenschaft für die Abenteuerromane von Jules Verne. Doch was hat Pepe mit dem Freischärler Cencerro zu tun, der in den Bergen gegen die Franco-Diktatur kämpft? Nino gerät mehr und mehr selbst in ein Abenteuer und muss sich entscheiden, auf wessen Seite er steht. Almudena Grandes, „eine der besten Autorinnen unserer Zeit“ (Mario Vargas Llosa), erzählt die Geschichte einer gefährlichen Freundschaft, die „stärker ist als die Liebe“. Ein Meisterwerk voller Lebenskraft und Poesie.


    Bisheriger Eindruck
    Ich habe gestern den ersten Teil des Buches, das Jahr 1947, beendet und bin positiv überrascht. Das Buch fesselt von den ersten Seiten und macht Lust auf mehr. Es ist poetisch und grausam zugleich. Besondern erschüttert hat mich die Tatsache, dass Nino erst neun ist und alles hört und weiß, was innerhalb der Kaserne passiert. Die nächtlichen Geschehnisse werden realistisch dargestellt und ich bin gespannt, wie es in den nächsten Jahren mit Nino und Pepe weiter geht!

  • Jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, leben die Katzen der Clans wild und ungezähmt. Feuerpfote, der seine Zweibeiner verließ, um sich dem DonnerClan anzuschließen, genießt das stürmische Leben des Waldes in vollen Zügen. Seite an Seite mit den wilden Katzen lernt er zu jagen, seine Instinkte zu gebrauchen, er lernt den Wald zu hören und seine Feinde zu riechen. Doch das Leben stellt ihn auch immer wieder auf die Probe, denn der Platz ist eng, das Futter knapp. Blaustern, die Königin des DonnerClans, hat Zweifel, ob es der Clan schaffen wird, bis zur Blattfrische zu überleben. Da erfährt Feuerpfote von der Prophezeiung: Nur Feuer kann den Clan retten! Was hat diese Prophezeiung zu bedeuten?


    Eigentlich ist Sammy bloß ein Hauskater, der an einen vollen Futternapf und ein kuscheliges Plätzchen gewöhnt ist. Dass die Welt viel größer als der winzige Ausschnitt ist, den er bisher kennen gelernt hat, ahnt er dennoch. Neugierig wagt er sich an die Grenze des Waldes, wo er auf eine junge Kriegerkatze des „DonnerClans“ trifft. Da die Gemeinschaft von wilden, in Freiheit lebenden Katzen dringend neue Krieger zum Schutz ihres Territoriums benötigt, geben sie Sammy die Chance, sich zu bewähren: Das Überleben im Wald erfordert Stärke, Mut und unbedingten Zusammenhalt.
    Tatsächlich steckt in Sammy das Zeug zu einem echten Krieger. Das demonstriert er bereits bei seinem ersten Kampf, wodurch er den Namen „Feuerpfote“ erhält. Wie schon eine Weissagung des „SternenClans“ Monate vor der Ankunft des Katers andeutete, werde „nur Feuer“ den „DonnerClan“ retten. Könnte ausgerechnet Sammy jenes „Feuer“ sein? Vielleicht -- aber Streitigkeiten mit den benachbarten drei Katzenclans und Auseinandersetzungen innerhalb des eigenen Clans stellen Sammy immer wieder vor schwerwiegende Entscheidungen.
    Jede Menge Spannung bestimmt die Handlung des ersten Bandes von Warrior Cats, der keineswegs als Abklatsch von Tiergeschichten wie Richard Adams’ Unten am Fluss oder Richard Clement-Davies’ Feuerbote daherkommt. In die Wildnis greift vollkommen eigene Aspekte zum Thema Freiheit, Vertrauen und Tapferkeit auf. Im Gegensatz zu Pirinccis weltberühmten Felidae-Romanen beinhaltet diese Geschichte eher mythische statt kriminalistische Elemente und ist zudem für eine wesentlich jüngere Leserschaft ab circa zwölf Jahren geschrieben. Ein absoluter Glückstreffer, den das Autorinnenteam Cary, Baldry und Holmes unter dem Pseudonym Erin Hunter gelandet hat -- natürlich insbesondere für Katzenfans. -- Fenja Wambold, Literaturanzeiger.de

    Liebe ist die ständig variierende Mischung aus dem Glück,
    jemanden zu haben und aus der Angst, genau diesen
    Jemand zu verlieren! (unbekannt)



    :lesend

  • The Kingmaker`s Daughter von Philippa Gregory


    Dies ist der vierte Teil, der “Cousins War“ Reihe.
    Er handelt von Anne und Isobel Neville, den Töchtern des Earl of Warwick.
    Nicht unbedingt historisch genau, aber sehr unterhaltsam. Eins der besseren Bücher von Philippa Gregory.

    ************************************************
    Bookworms will rule the world! As soon, as we finish one more chapter...

  • Gaetano Cappelli - Ferne Verwandte


    Kurzbeschreibung:


    Als der Rock'n Roll in der italienischen Provinz Einzug hielt ...


    Carlino, Waisenkind und einziger männlicher Nachkomme einer Olivenöl-Dynastie, wächst unter dem strengen Regiment seiner Großmutter auf. Doch spätestens seit die rebellische Aufbruchstimmung der 60er- Jahre sogar bis in den letzten Winkel der süditalienischen Provinz vordringt, entwickelt Carlino eigene Vorlieben: Rock‘n Roll, Cannabis – und mehr oder weniger geglückte Liebesabenteuer. Und dann gibt es noch den Onkel aus Amerika, der ihm in schillernden Farben von New York vorschwärmt …

  • Habe gerade angefangen:



    Die Erben der Nacht: Pyras (Ulrike Schweikert)



    Kurzbeschreibung Amazon:


    Band 3 der grandiosen Vampir-Saga


    Ende des 19. Jahrhunderts ist die Macht der letzten Vampir-Clans in Europa am Schwinden. Um das Überleben ihrer Gattung zu sichern, beschließen die Altehrwürdigen, ihre Nachkommen fortan gemeinsam zu unterrichten. Beim wilden Clan der Pyras geht die Ausbildung in ihr drittes Jahr. Doch im Labyrinth unter den Straßen von Paris lauert ein alter Feind – und er ist mächtiger denn je. Der Vampirjäger ist zurück, mit einer Waffe, die für die Geschöpfe der Nacht den Untergang bedeuten könnte.


    • Vier blutjunge Vampire, das Phantom der Oper – und ein tödliches Komplott im unterirdischen Paris
    • Historische Vampir-Fantasy voller Intrigen, Verrat und eine Liebe wider jede Vernunft
    • Actionreich, magisch und wunderbar düster
    • Mitreißender Schmökerstoff für jeden Vampir-Fan

  • Das e-book von Silke Raab gibt es (jetzt nicht mehr) kostenlos bei Amazon. Ich bin gerade mit 50% des Buches durch und habe zu 100% die Nase voll.

    • Das Buch ist sehr dogmatisch geschrieben. "Essen Sie ...", "Bevorzugen Sie ..."
    • Für Kernaussagen werden kaum Quellen genannt.
    • An nahezu allen Zutaten gibt es etwas auszusetzen, da bleibt nicht mehr viel übrig, was man überhaupt noch essen sollte, nicht einmal Thunfisch geht -wegen der Schwermetalle, nicht wegen Flipper...
    • Die Rezeptvorschläge sind rar: bisher drei Stück bei 50% Buch, wobei mir zugegebener Maßen beim Lesen des Rezeptes des "Hafer-Amaranth-Trunk mit Banane" die Lust auf Frühstück vergangen ist. Weiter hinten wird der "Melassetrunk" kommen, ein mineralischer Powerkick. Bis dahin schaffe ich es aber wahrscheinlich nicht...


    :wave


    Edit hat gerade festgestellt, dass es das e-book nicht mehr kostenlos gibt.

    Sieben Stunden waren's immer - jetzt nimmer

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Jupp ()

  • Kate Hamilton hat es schwer mit den Männern: Erst lehnt ihr Langzeitfreund Manny ihren Heiratsantrag ab, und als sie kurze Zeit später in einer Bar versucht, den charmanten Rob zu verführen, ergreift dieser Hals über Kopf die Flucht. Verzweifelt über so viel Misserfolg zieht Kate sich in ein verschlafenes Nest in den Bergen von Idaho zurück, wo ihr Großvater lebt. Aber zur Ruhe kommt sie auch dort nicht, denn der neue Nachbar ihres Großvaters ist ausgerechnet Rob...

  • Durch mein zusätzliches Ausleihen von Bibliotheksbüchern und Ebooks (gestern das erste Mal E-Ausleihe) bin ich zur Parallelleserin geworden -mein armber SuB kommt nicht zum Zuge :cry :chen


    Gute Marken, böse Marken von Stefan Kuzmany


    Warum sind Rosen aus Kolumbien böse? Was ist den Lebensmitteln aus dem Supermarkt so alles drin? Welches meiner Kleidungsstücke wurde von einem Kind hergestellt? Was würde das Kind tun,nähte es nicht meine Kleidung? Und wie erkenne ich, wo ich einkaufen darf und wo nicht? In der Tradition Morgan Spurlocks ("Supersize Me!") schildert Stefan Kuzmany die Geschichte seiner Suche nach Antworten -- schnell erzählt, informativ und immer unterhaltsam.

  • und sehr komisch:


    Hackes Tierleben


    Sprechen wir es aus: Wir wollen endlich wissen, wie ein Hering sich fühlt im kalten Ozean. Wir begehren zu verstehen, wie es ist, eine Schabe zu sein, voller Sehnsucht nach Nähe zum Menschen und so grausam von ihm bestraft. Auch möchten wir herausbekommen, was uns die Wellensittiche wirklich sagen wollen mit vielen Worten. Wir sind voller Sehnsucht nach den Offenbarungen der Tierseele, nach ihrem Tiefinnersten, nach dem Warum des gepanzerten In-sich-Gekehrtseins aller Krokodile, der Pickelhäutigkeit der Kröten, der nervösen Intellektualität des Pudels, der ganzjährigen Sexsucht des Hasen. Wie aber können wir es erfahren?


    Wir müssen etwas Neues schaffen und neben die erfahrungsorientierten Tierwissenschaften stellen: eine Tierkunde voller Einfühlsamkeit, eine zart empfindende Zoologie für den tierfern lebenden, aber doch psychologisch geschulten, den der Empathie fähigen Menschen. Wir brauchen eine zeitgemäße, nicht bloß simpel-körperliche, sondern geistige Nähe von Mensch und Tier, ein Miteinander im Gefühl.

  • Ich wollte eigentlich beim letzen Buch mit Rainer M. Schröder weitermachen, musste dann aber aus zeitlichen Gründen dieses einschieben.



    Hab grad die Rezensionen bei Amazon überflogen und die meisten waren der gleichen Meinung wie ich: ziemlich enttäuschend

  • Auf einer Reise in den Schwarzwald lernt Josefine das Radfahren kennen. In Deutschland gibt es noch kaum solche Gefährte. Nach dem ersten Fahrversuch steht fest: Josefine will die Geschwindigkeit spüren, den Wind in den Haaren und den Kitzel der Gefahr. Denn Radfahren ist gefährlich, nicht nur weil die ersten Velos keine Bremsen haben. Der Freizeitvertreib gilt für Frauen als völlig unangemessen und unsittlich. Zu Hause steckt Josefine mit ihrer Begeisterung die Freundinnen Clara und Isabelle an. Isabelles Vater besitzt ein neues Fahrrad, auf dem sie unter Aufsicht ein paar Runden drehen dürfen. Natürlich leihen sie es sich für heimliche Touren aus. Als Josefine dabei einen Unfall verursacht, lassen die Eltern sie in den Jugendarrest bringen. Nach harten Monaten wird Josefine entlassen und schwört sich, nie wieder von ihren Eltern abhängig zu sein. Allen Hindernissen zum Trotz ergreift sie ihre Möglichkeiten und wird eine Wegbereiterin für Radfahrerinnen.

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne. (Jean Paul)



  • Ich bin wieder in Ägypten. :grin


    Kurzbeschreibung
    Jack Goodrich, ein renommierter Islamwissenschaftler, hat sich mit seiner Familie im turbulenten Kairo eingerichtet. Er glaubt, die Gefahren der Stadt einschätzen zu können - bis man ihm ein Schwert übergibt, das angeblich aus den Zeiten Mohammeds stammt und dessen Echtheit er beurteilen soll. Als seine Frau ermordet wird, weiß er, dass man ihn ins Visier genommen hat. Doch offenbar sind nicht nur skrupellose Islamisten, sondern auch westliche Nachrichtendienste dem Geheimnis des Schwertes auf der Spur. Eine rasante Hetzjagd beginnt.

  • Der Kuss der Ewigkeit
    Kita Nekai stammt aus einer Familie von mächtigen Gestaltwandlern. Ihre Geschwister verwandeln sich in Löwen, Tiger oder Panther. Nur Kita wird eine gefleckte Hauskatze. Als wäre das noch nicht schlimm genug, wird sie auch noch von einem Vampir gebissen, dann taucht ihr Exfreund wieder in ihrem Leben auf, und schließlich macht eine Magierschülerin sie zu ihrem Abschlussprojekt. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, wird Kita zum Tode verurteilt. Wie soll sie nur das Chaos ihrer Gefühle bewältigen und aus alldem wieder lebend herauskommen?

    Bücher lassen uns mal für eine gewisse Zeit in andere Welten tauchen und
    uns alles andere für diese Zeit einfach vergessen. ;-)