Vorsichtige Anfrage

  • Kleiner Vorschlag, und eine evtl. Bereicherung dieses Forums?!


    Hättet ihr Lust auf eine Art monatlichen Wettbewerb, wobei das Wort Wettbewerb nicht überbewertet sein sollte.


    Ein Thema wird vorgegeben, und jeder schreibt einen kurzen Aufsatz oder Gedicht, darüber, der eine bestimmte Wortzahl nicht überschreiten sollte.


    Nach Ablauf des Monats sollen die Beiträge von den Mitschreibern bewertet werden, und der mit den meisten Punkten, darf das nächste Thema vorgeben.


    Es soll auf keinen Fall irgendein Druck dabei entstehen, ich denke aber, dass es sehr interessant ist, die Gedanken und Vorgehensweise der Schreiber zu verfolgen.


    Und Lust darauf?:learn

  • Alex,


    ich bin dabei ! Themenvorgabe find ich gut, dann kann sich der Teil der Leute beteiligen, denen was einfällt und die anderen "müssen" nicht, aber die sind dann evtl. bei einem anderen Thema einfallsreicher....


    Bewertungen könnten doch eigentlich alle Leser ohne Beitrag vornehmen, wäre neutraler als wenn die Schreiber beurteilen.... (kam mir grad noch so in den Sinn)


    Und der "Gewinner" läßt sich das nächste Thema einfallen : find ich ne gute Idee !!!!!



    :bruell LOS LEUTE !!!!!!!!!!! MITMACHEN !!!!!!!!!

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • ..oder so Fritzi!


    Mit solchen internen "Schreibwettbewerben" könnte man evtl. auch Leute zum Schreiben ermutigen, die sich eigentlich nicht trauen?!?!?


    Niemand wird gefressen...normalerweise.


    Denn wie ich hier erfreulicherweise feststellte, schaut niemand so genau auf Grammatik und Rechtschreibung..bzw. verkneift sich jeglichen Kommentar " Finde ich sehr erbaulich...Glückwunsch


    *schweißVonDerStirnWisch*

  • Ich denke auch, daß in diesem Forum, im Gegensatz zu anderen (zwinker) die Leute untereinander einfach respektvoller sind....


    Und wer sich anfangs nicht traut, kann ja gucken, wie sich das Ganze entwickelt und dann, bei "angenehmen Verhältnissen", seine Scheu überwinden.

    ...der Sinn des Lebens kann nicht sein, am Ende die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen, oder?


    Elke Heidenreich


    BT

  • @Alexx:


    Deine Idee gefällt mir... :]


    Ich selber schreibe zwar nicht, bin aber gerne bereit hier alles nötige zur Verfügung zu stellen...


    So sagt mir einfach was Ihr braucht: Einen eigenen Forenbereich? Eine neue Kategorie?


    Meldet Euch einfach bei mir und ich werde sehen, was ich tun kann... ;)


    Alexx: Wenn Du magst, dann melde Dich doch einmal per Email bei mir. Vielleicht können wir das noch ein wenig verfeinern... ;)

  • Okay Morgana...schön dass dir die Idee gefällt, ist schliesslich dein Forum, dass du zur Verfügung stellst :)


    Ich maile dir morgen früh Genaueres.


    Und...evtl. kam man doch den einen oder anderen NICHTschreiber noch dazu bringen?! :grin

  • Hmm, ich würde da vielleicht auch mitmachen. Aber wie wäre es, wenn eine bestimmte Anzahl von vorgegebenen Worten mit verarbeitet werden müssten?