'Fischland-Feuer' - Seiten 089 - 189

  • Dieser Abschnitt hat es schon in sich. Ich finde ja, mir sind die Abschnitte zu lang. 5 hätten es schon sein dürfen.


    Verdächtige gibt es viele und Kassandras unbekannter Vater scheint auch eine Rolle zu spielen.


    Sehr gut gefällt mir das Zusammenspiel von Rieka und Kay Dietrich.


    Dass der Antiquar denselben Tod erleidet wie Niklas, ne der ist ja noch nicht tot, müsste doch aber schon zu denken geben, also der Polizei.


    Wieso sind es immer die Hobbydetektive, die hinter allem eine Verschwörung vermuten??
    Wie nennt man das nochmal Berufsblindheit??

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Zitat

    Original von Findus
    Sehr gut gefällt mir das Zusammenspiel von Rieka und Kay Dietrich.


    Das freut mich. Mir hat Rieka auch viel Spaß gemacht. :-] Sie ist im Übrigen auch ein Beispiel dafür, was mir hin und wieder passiert: dass Figuren wichtiger für die Handlung werden als ursprünglich geplant.


    Zitat

    Original von Findus
    Dass der Antiquar denselben Tod erleidet wie Niklas, ne der ist ja noch nicht tot, müsste doch aber schon zu denken geben, also der Polizei.


    Sollte viellicht - ja. Aber abgesehen vom Feuer ist das ja momentan erst mal die einzige Gemeinsamkeit, die für die Polizei ersichtlich ist. Es liegt ja nicht unbedingt gleich nahe, Zusammenhänge zwischen zwei Bränden in Wustrow und Stralsund zu sehen, wenn es sonst keine Verbindungen gibt bzw. zu geben SCHEINT natürlich. :grin


    Zitat

    Original von Findus
    Wieso sind es immer die Hobbydetektive, die hinter allem eine Verschwörung vermuten??
    Wie nennt man das nochmal Berufsblindheit??


    Klitzekleiner Einspruch. :grin Zu allererst hat Heinz, seines Zeichens immerhin Polizeihauptmeister a. D., gemutmaßt, dass es beim Brand bei Niklas nicht mit rechten Dingen zugeht. Er hat nur Kassandra sehr schnell damit angesteckt... :-]


    Was Hobbydetektive allgemein angeht - ich hatte schon immer ein Faible für die Miss Marples der Literaturwelt. Die oft ein kleines bisschen schlauer sind als die Polizei erlaubt... und die man im wahren Leben wohl nicht unbedingt an jeder Ecke findet. ;-)

  • Zitat

    Original von Corinna


    Klitzekleiner Einspruch. :grin Zu allererst hat Heinz, seines Zeichens immerhin Polizeihauptmeister a. D., gemutmaßt, dass es beim Brand bei Niklas nicht mit rechten Dingen zugeht. Er hat nur Kassandra sehr schnell damit angesteckt... :-]


    Was Hobbydetektive allgemein angeht - ich hatte schon immer ein Faible für die Miss Marples der Literaturwelt. Die oft ein kleines bisschen schlauer sind als die Polizei erlaubt... und die man im wahren Leben wohl nicht unbedingt an jeder Ecke findet. ;-)


    Aber Heinz ist ja schon in Pension, also doch eher Hobby ;) und ehrlich, so in Gedanken an die Rezi hab ich schon an AC und Miss Marple gedacht was Deine Art zu erzählen anbelangt.


    Bin ja u.a. eine Christie- Eule :grin

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Zitat

    Original von Findus
    Aber Heinz ist ja schon in Pension, also doch eher Hobby ;)


    Das lass ihn mal lieber nicht hören, das mit dem Hobby! :lache


    Zitat

    Original von Findus
    und ehrlich, so in Gedanken an die Rezi hab ich schon an AC und Miss Marple gedacht was Deine Art zu erzählen anbelangt.


    Das betrachte ich als Kompliment. :-] So war meine Kassandra-Reihe durchaus gedacht, als ich damit begonnen habe. Dass die Polizei dann in Gestalt von Kay Dietrich doch noch eine größere Rolle spielen würde, war ursprünglich nicht vorgesehen und kam durch einen besonderen Umstand im ersten Band zustande.

  • Zitat

    Original von Corinna


    Dass die Polizei dann in Gestalt von Kay Dietrich doch noch eine größere Rolle spielen würde, war ursprünglich nicht vorgesehen und kam durch einen besonderen Umstand im ersten Band zustande.


    Den ersten habe ich glaube ich nicht gelesen, nur den letzen also den mit Sascha. Oh, warum wächst Geld nicht auf Bäumen :gruebel :gruebel. Was ich noch alles lesen müsste.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Mir war der 2. Abschnitt jetzt auch ein bisschen lang, es ist ja doch sehr viel passiert.


    Bei Giese hat es jetzt also gebrannt und der Arme ist tot. Ich finde es jetzt nicht so verwunderlich, dass die Polizei nicht sofort einen Zusammenhang wittert - die Brandanschläge sind ja schon sehr geschickt gemacht, nichts weist auf Brandstiftung hin und ich glaube nicht, dass die Polizei die Kapazitäten hat, einfach mal so auf Verdacht Ermittlungen aufzunehmen, nur weil jemand wie Kassandra, Paul und Heinz ein ungutes Gefühl hat.
    Rieka finde ich auch eine interessante Figur, die passt gut zu Dietrich! :-)


    Mich wundert übrigens immer wieder, wieviel Zeit Kassandra und Paul übrig haben, um sich so intensiv ihren Ermittlungen zu widmen!


    Ich bin ja schon gespannt, was letztlich die Verbindung zwischen Niklas Thiel und Lothar Giese ist, dass die beiden aus dem Weg geräumt werden mussten...


    Inzwischen kann ich auch die Baufritzen besser auseinander halten, wobei ich eigentlich nicht glaube, dass es wirklich konkret um das Seefahrtsschulprojekt geht. Denn was sollte Giese mit der alten Seefahrtsschule zu tun haben???


    Langsam kommt ja auch wieder die Ahnenforschung ins Spiel. "Kassandra - Vater", das ist ja wirklich ein mysteriöser Hinweis! Ob wirklich Kassandras leiblicher Vater auch mit in die Geschichte verstrickt ist??? Es bleibt spannend! :-)


    LG, Bella


  • Naja, Paul als Schriftsteller kann sich die Zeit einteilen, irgendwo wird ja ein Abgabetermin erwähnt und da arbeitet er soweit ich noch weiß die Nacht durch.


    Bei Kassandra scheint derzeit nur ein Ehepaar zu Gast zu sein und sie lässt sich ja vertreten, wenn sie unterwegs ist.


    Wie groß ist eigentlich die Pension?? Und September ist auch nicht mehr Hochsaison, vielleicht ist es da ruhiger.



    Wobei, Wäsche, Zimmer richten, Einkäufe, das nimmt schon Zeit in Anspruch.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]

  • Zitat

    Original von belladonna
    Rieka finde ich auch eine interessante Figur, die passt gut zu Dietrich! :-)


    Das freut mich sehr! :-)


    Zitat

    Original von belladonna
    Mich wundert übrigens immer wieder, wieviel Zeit Kassandra und Paul übrig haben, um sich so intensiv ihren Ermittlungen zu widmen!


    Paul hat den Vorteil, dass er sich seine Arbeitszeit ja selbst einteilen kann. Nicht immer kommen Ermittlungsphasen natürlich zum passendsten Zeitpunkt, aber solange das Manuskript rechtzeitig fertig wird oder man nicht zu sehr aus dem Schreibfluss kommt, ist alles gut. Da kann man dann auch mal eine Nacht durcharbeiten. Kassandra hat da schon regelmäßigere Arbeit zu leisten - ihre Gäste würden sicher gucken, wenn sie nachmittags in ungemachte Zimmer zurückkämen... Aber auch das ist schon vorgekommen (beim derzeitigen Fall, an dem ich gerade schreibe). :grin


    Zitat

    Original von belladonna
    Inzwischen kann ich auch die Baufritzen besser auseinander halten, wobei ich eigentlich nicht glaube, dass es wirklich konkret um das Seefahrtsschulprojekt geht. Denn was sollte Giese mit der alten Seefahrtsschule zu tun haben???


    Gute Frage!!


    Zitat

    Original von belladonna
    Es bleibt spannend! :-)


    Freu! So soll es sein. :-]

  • Zitat

    Original von Findus
    Wie groß ist eigentlich die Pension?? Und September ist auch nicht mehr Hochsaison, vielleicht ist es da ruhiger.


    Die Pension hat zwei Doppelzimmer (mit der Möglichkeit, für Kinder ein Extrabett dazuzustellen) und ein Einzelzimmer. September ist zwar nicht mehr Hochhochsaison, aber auf dem Fischland ist da immer noch ziemlich viel los. Ruhiger wird es für Kassandra wohl erst nach den Herbstferien.


    Sie ist auf jeden Fall froh, dass Violetta und später auch mal Heinz für sie einspringen. :-]

  • Zitat

    Original von belladonna
    Mir war der 2. Abschnitt jetzt auch ein bisschen lang, es ist ja doch sehr viel passiert.


    Das geht mir auch so, ein paar mehr Abschnitte hätten es ruhig sein dürfen...


    Zitat

    Original von belladonna
    Rieka finde ich auch eine interessante Figur, die passt gut zu Dietrich! :-)


    Die gefällt mir auch sehr gut! Interessanter Kontrast von äußerer Erscheinung und Beruf - und so passend für die Ermittlungen :grin


    Zitat

    Original von belladonna
    Mich wundert übrigens immer wieder, wieviel Zeit Kassandra und Paul übrig haben, um sich so intensiv ihren Ermittlungen zu widmen!


    Das hat mich auch schon irritiert, allerdings denke ich mir, dass es mir auf der anderen Seite auch ein bisschen auf den Geist gehen würde, ständig von irgendwelchen Putz-Arbeiten etc. in Kassandras Pension zu lesen... Zwischendurch eingestreut ist es schon okay :-)
    Und dass Paul Autor ist, ist ja für diese Zwecke ganz praktisch ;-)


    Zitat

    Original von belladonna
    Ich bin ja schon gespannt, was letztlich die Verbindung zwischen Niklas Thiel und Lothar Giese ist, dass die beiden aus dem Weg geräumt werden mussten...


    Dazu fehlt mir bisher auch jede Idee...


    Zitat

    Original von belladonna
    Langsam kommt ja auch wieder die Ahnenforschung ins Spiel. "Kassandra - Vater", das ist ja wirklich ein mysteriöser Hinweis! Ob wirklich Kassandras leiblicher Vater auch mit in die Geschichte verstrickt ist??? Es bleibt spannend! :-)


    Ich kann mich Bella nur anschließen - ich bin ja seeeeehr gespannt, wer jetzt Kassandras Vater ist und ob er mit drinsteckt... Eigentlich glaube ich nicht, dass der Vater was mit den Bränden zu tun hat - ist aber nur ein "Bauchgefühl" ;-)


    Dietrich steckt ja nun wirklich in der Klemme - es war ja nur eine Frage der Zeit bis er auffliegt... Allerdings ist er ja noch lange nicht fertig und wird anscheinend jetzt erst recht ein bisschen "kriminell" in seinen Methoden.
    Falls es noch einen Fischland-Krimi geben sollte, müsste es aber am Ende noch "gut" für ihn ausgehen - sonst wäre diese Figur ja nicht mehr da... :gruebel


    Corinna - irgendwo hast du was von einem weiteren Roman geschrieben. Kann ich mich also auf ein weiteres Wiedersehen mit Kassandra und Paul freuen? :wave


    Liebe Grüße,
    Sandra :-]

  • Was mir an diesem Buch so gut gefällt, ist, dass so viele Spuren gelegt werden, die alle irgendwie plausibel erscheinen! Man rätselt und rätselt und immer, wenn sie sich eine Richtung abzeichnet, passiert etwas und alles erscheint in völlig neuem Licht. Das ist echt klasse gemacht und erhöht das Lesevergnügen ungemein - mir macht es so auf jeden Fall mehr Spaß, als wenn ich nur darauf warte, dass auf den letzten Seiten meine Vermutung bestätigt wird... :-)


    LG, Bella

  • Zitat

    Original von Brummi
    Die gefällt mir auch sehr gut! Interessanter Kontrast von äußerer Erscheinung und Beruf - und so passend für die Ermittlungen :grin


    Die Erscheinung? :grin


    Zitat

    Original von Brummi
    Ich kann mich Bella nur anschließen - ich bin ja seeeeehr gespannt, wer jetzt Kassandras Vater ist und ob er mit drinsteckt... Eigentlich glaube ich nicht, dass der Vater was mit den Bränden zu tun hat - ist aber nur ein "Bauchgefühl" ;-)


    Dann bin ich gespannt, ob Dein Bauchgefühl richtig ist. Wieso sagt Dein Bauch das denn überhaupt?


    Zitat

    Original von Brummi
    Corinna - irgendwo hast du was von einem weiteren Roman geschrieben. Kann ich mich also auf ein weiteres Wiedersehen mit Kassandra und Paul freuen? :wave


    Ja, kannst Du (was mich wiederum freut, dass Du Dich freust). Ich schreibe gerade an Band 4. :-] Da könnte ich jetzt was zu dem sagen, was Du eben wegen Kay Dietrich angesprochen hast ... Aber ich sag jetzt mal nix. ;-)

  • Zitat

    Original von belladonna
    Man rätselt und rätselt und immer, wenn sie sich eine Richtung abzeichnet, passiert etwas und alles erscheint in völlig neuem Licht. Das ist echt klasse gemacht und erhöht das Lesevergnügen ungemein - mir macht es so auf jeden Fall mehr Spaß, als wenn ich nur darauf warte, dass auf den letzten Seiten meine Vermutung bestätigt wird... :-)


    Danke, das ist ein tolles Kompliment! :-]


    Ich persönlich habe beim Lesen die Erfahrung gemacht, dass ich beide Versionen mag - es hat was, wenn man als Leser auf der richtigen Spur war, und es hat was, wenn man am Schluss überrascht ist.

  • In diesem Abschnitt passiert ja wirklich einiges!


    Und jeder ist wieder verdächtigt! Wobei ich auch nicht glaube, daß es um das Bauvorhaben geht - denn ich wüßte im Moment nicht, wie Giese da hineinpassen würde....:gruebel


    Zitat

    Original von Findus
    Sehr gut gefällt mir das Zusammenspiel von Rieka und Kay Dietrich.


    :write Rieka finde ich einfach toll! Wie sie so einfach mitmacht - herrlich!
    Und Dietrich riskiert hier ja richtig viel! Ich hoffe, dass es für ihn gutausgeht.


    Wer wohl Kassandras Vater ist?


    Es bleibt spannend - ich geh' mal weiterlesen... :wave

  • Zitat

    Original von bibliocat
    :write Rieka finde ich einfach toll! Wie sie so einfach mitmacht - herrlich!
    Und Dietrich riskiert hier ja richtig viel! Ich hoffe, dass es für ihn gutausgeht.


    Freut mich außerordentlich, dass Rieka so gut ankommt! Ich hatte, ja schon mal erwähnt, dass sie keine "geplante" Figur war, von daher finde ich es klasse, dass diese "Bauch-Figur" gemocht wird! :-]

  • Zitat

    Original von Corinna


    Dann bin ich gespannt, ob Dein Bauchgefühl richtig ist. Wieso sagt Dein Bauch das denn überhaupt?


    Naja - hat dein Bauch dir schon mal verraten, wieso er sowas sagt? :lache
    Ich glaube einfach, dass der Vater - wer immer das ist - nicht so richtig mit drin steckt... Dann könnte Kassandra in Band 4 zum Beispiel auch nochmal näher mit ihm in Kontakt kommen und die Vergangenheit aufarbeiten ;-)

  • Zitat

    Original von Brummi
    Naja - hat dein Bauch dir schon mal verraten, wieso er sowas sagt? :lache
    Ich glaube einfach, dass der Vater - wer immer das ist - nicht so richtig mit drin steckt... Dann könnte Kassandra in Band 4 zum Beispiel auch nochmal näher mit ihm in Kontakt kommen und die Vergangenheit aufarbeiten ;-)


    Als Leserin hätte mir mein Bauch vielleicht gesagt, dass ich nicht will, dass Kassandra einen Brandstifter zum Vater hat... :grin

  • Zitat

    Original von belladonna
    Was mir an diesem Buch so gut gefällt, ist, dass so viele Spuren gelegt werden, die alle irgendwie plausibel erscheinen! Man rätselt und rätselt und immer, wenn sie sich eine Richtung abzeichnet, passiert etwas und alles erscheint in völlig neuem Licht. Das ist echt klasse gemacht und erhöht das Lesevergnügen ungemein - mir macht es so auf jeden Fall mehr Spaß, als wenn ich nur darauf warte, dass auf den letzten Seiten meine Vermutung bestätigt wird... :-)


    LG, Bella


    Genau deshalb hat es mich auch an einen Christie erinnert, da geht es mir auch immer so.Kaum hat man einen im Visier ist schon der Nächste verdächtig.

    [SIZE=7]"Leute die Bücher lesen, sind einfach unberechenbar." Spruch aus "Wilsberg " [/SIZE]