Beiträge von baro

    Was ist bei uns denn so eingezogen zuletzt.


    Natürlich was historisches:


    ASIN/ISBN: 3785728085

    Da kann meine Frau nie nein sagen und bestellt die signierte Ausgabe immer vor. Profitiere ich ja auch von, ich lese Gable ja auch gerne :)


    ASIN/ISBN: 3453361342

    Da bin ich durch die Leserundenplanung hier drauf aufmerksam geworden. Allerdings möchte ich mich zeitlich nicht festlegen und daher steht es erstmal im Regal bis es passt.


    ASIN/ISBN: 1405944463

    Das war der Portofüller.


    Und dann gab es noch ein paar alte gebrauchte SF Schätze, hoffe ich zumindest. Da ist mir die ISBN aber zu mühselig, haben ja gar nicht alle.


    A.E. Van Vogt - Weltraumexpedition der Space Beagle

    Moewig Science Fiction Jahrbuch 198ü

    Poul Anderson - Der Außenweltler

    M.A. Foster - Die Zan-Spieler

    Ein bisschen ist aber für Isolierung nicht ausreichend…


    Auf Empfehlung von baro Band 1 der Daevabad-Trilogie


    ASIN/ISBN: 3833240997


    KAIRO, IM SPÄTEN 18. JAHRHUNDERT. Die junge Nahri verdient ihren Lebensunterhalt damit, osmanische Adlige mit medizinischen Taschenspielertricks zu betrügen, in der Hoffnung auf ein sorgenfreies Leben. Doch als sie bei einem ihrer Rituale versehentlich Dara herbeiruft, einen ebenso gerissenen wie mysteriösen Dschinn-Krieger, gerät ihr Leben aus allen Fugen. Zusammen mit ihrem unfreiwilligen Verbündeten flüchtet Nahri über heiße windgepeitschte Sande und Flüsse voller mythischer Kreaturen nach Daevabad – der sagenumwobenen Stadt aus Messing – und Heimstätte der Dschinn-Clans. Es ist eine Stadt voller Magie und Feuer, in der die eigene Abstammung so gefährlich sein kann wie jeder bösartige Zauber; eine Stadt, in der alte Ressentiments tief sitzen und der königliche Hof mit eiserner Hand regiert; eine Stadt, an die Nahri nun unwiderruflich gebunden ist - und in der ihre bloße Anwesenheit einen Krieg zu entfachen droht, der schon seit Jahrhunderten brodelt … Band 1 der Daevabad-Trilogie Die Daevabad-Trilogie im Überblick Band 1: Die Stadt aus Messing Band 2: Das Königreich aus Kupfer Band 3: Das Imperium aus Gold

    Ich sollte mal meine Leserindrücke posten, mittlerweile habe ich alle drei gelesen und wünsche dir viel Spaß damit.

    Die beiden fehlenden Deavabad Teile sind nun auch gelesen. Mir hat die gesamte Trilogie gut gefallen. Ein Leserundenbuch und ein einzelnes Buch noch, das sollte entspannt klappen dieses Jahr.

    Da bist Du nicht allein. Ich habe auch schon mehrfach Bücher von Kai Meer probiert und es passt einfach nicht.


    Aber nun gut: es gibt genug andere Autoren, bei denen es besser passt.


    Seiten der Welt hatte sich dann doch noch soweit gebessert, dass ich neugierig war, wie es weiter geht. Außerdem ist Simon Jäger einer meiner Lieblingssprecher. Daher höre ich momentan dann doch noch Band 2. Hätte ich es selber gelesen vermutlich nicht, aber so als Hintergrund dann doch passend.

    Bei mir ging es auch wieder gut weiter. Streichen kann ich einen Flop mit Every, das fiel in der Leserunde ja richtig durch,und ein Top mit City of Gold. Die Daevabad Trilogie wird jetzt am Stück gelesen, nachdem mich Band 1 voll überzeugt hat. Es gibt keine klare gut-Böse Aufteilung, die Charaktere habe Zeit sich zu entwickeln und haben Schattierungen. Die Welt ist durch die Einbettung in den Islam und orientalische Sagenfiguren für mich wohltuend anders als das typische westliche Mittelalter-Fantasy.


    Neben Robin Hobb also die zweite sehr gute Fantasy Neuentdeckung durch dieses Projekt :)



    Foreigner Subtrilogie 3

    Destroyer - C. J. Cherryh

    Pretender - C. J. Cherryh

    Deliverer - C. J. Cherryh


    Querbeet Leserunden

    Klara und die Sonne - Kazuo Ishiguru

    Nachttiger - Yangsze Choo

    Every - Dave Eggers

    Mädchen, Frau, etc. - Bernardine Evaristo


    Daevabad Trilogie von S. A. Chakraborty

    City of Brass

    Kingdom of Copper

    Empire of Gold


    Einzelbände

    The Midnight Library - Matt Haig

    The Priory of the Orange Tree - Samantha Shannon

    Der ewige Krieg - Joe Haldemann

    A History of Bees - Maja Lunde

    Die Gabe der Könige - Robin Hobb

    Spiegel und Licht - Hilary Mantel


    Damit liege ich auch sehr gut bei der Liste, nur noch 4 Bücher offen, davon 2 in der Daevabad Trilogie die direkt jetzt dran kommen. Die Querbeetrunde wird ja auch definitiv was, und Spiegel und Licht ist mittlerweile eingezogen. Ich hatte nicht auf dem Schirm, wie dick das ist :grin


    Chroi : Ich bin gespannt auf deine Rezi, aber vermutlich lese ich es nie. Seit ich den ersten Trailer vor Jahren zur Verfilmung gesehen habe wollte ich den Film sehen, bin nicht ins Kino und kenne den Film bis heute nicht. Wenn ich bei den Büchern also auch so konsequent bin :lache


    streifi Du bist ja auch weiter sehr fleißig dabei. Und wie ich dich einschätze, liest du ja auch noch genug neben der Liste hier :anbet

    baro

    Deine Kairo-Trilogie interessiert mich. Ich bin gespannt auf Deine Eindrücke.

    Eigentlich heißt die Trilogie ja Daevabad, es startete nur in Kairo, und ich finde damit ist das Setting ganz gut umrissen. Heute habe ich Band 1 beendet, und das Buch hat mit sehr gut gefallen. Es gibt keine klare gut-Böse Aufteilung, die Charaktere habe Zeit sich zu entwickeln und haben Schattierungen. Die Welt ist durch die Einbettung in den Islam und orientalische Sagenfiguren für mich wohltuend anders als das typische westliche Mittelalter-Fantasy.


    Ich werde direkt mit Band 2 weitermachen. Allerdings ist das kein Muss, es gibt keinen Cliffhanger, sondern ein für das Buch passendes Ende, das natürlich genug Raum und offene Fragen für die weiteren Bücher offenlässt.

    Danke @all :) Den Rest der Umgestaltung sieht man ja gar nicht, aber das wichtigste ist ja da. Morgen gibt es nochmal ein Sideboard und einen Couchtisch, und dann ist fertig!


    tweedy39 Ich bin gespannt, ob die Auswahl so bleibt. Inhaltlich hätte ich auch eher noch andere Schätze, aber die einzelnen Fächer sollten ja auch irgend wie zusammen passen. Grundsätzlich bin ich so aber zufrieden. Aber vielleicht verdrängt Sir Pratchett noch wen. Oder Dan Simmons. Oder Patrick O'Brian. Oder oder oder :grin Wenn monatliche Rotation nicht so aufwändig wäre...


    Sidonie Auf Nevernight hätte ich persönlich ja verzichten können, aber dafür sind wir ja zu zweit. Ist schon viel wert, dass wir beide gerne lesen. :)


    Regen gab es auch gar nicht. Aber es ist jetzt so schön angenehm im Garten, mit Lampe und Citronellakerze halte ich es gut aus. Mal sehen wie lange ich wach bleibe. City of Brass zieht mich nach wie vor in einen Sog.

    Heute auch bisher noch nicht gelesen, wir haben den Tag gemütlich starten lassen und dann im Wohnzimmer noch weiter gewerkelt, alte Sachen noch raus, Bilder rahmen, etc. Als Abschluss jetzt mal Version 1 des gefüllten Bücherregals :)


    Jetzt geh ich mit meinem Buch und einem Weißbier noch in den Garten.


    Ich selber habe kein Problem mit einem Ticketkauf per App, aber wenn es keine Alternative gibt, können Menschen die nicht Technikaffin sind und/oder die passende Hardware habe (Smartphone oder Drucker) abgehängt werden.


    Dass das Tarifsystem, je nach Verkehrsverbund, nicht übersichtlich ist, ist davon ja losgelöst.

    Wir haben einen schönen kooperativen Spielenachmittag gehabt. Zweimal konnten wir in Atlantis Rising unser Portal bauen und somit die Bevölkerung vor den Ertrinken retten. Nach dem Essen haben wir in Castle Panic (mit Zaubererturm Erweiterung) versucht, die Burg vor den einfallenden Horden zu retten. Aber unser Magierturm ist schnell gefallen, und letztlich wurde unsere gesamte Burg vom Spielfeld geschleift.


    Vorher habe ich in der Daevabad Reihe weitergelesen, ich denke das erste Drittel schaffe ich heute noch. Das Buch gefällt mir nach wie vor gut :)

    Gestern Abend war ich dann zu müde zum Lesen, habe aber noch eine halbe Stunde von meinem Hörbuch Die Seiten der Welt gehört. Am Anfang hatte ich es schwer reinzukommen, irgendwann zog es mich mehr rein, aber so richtig dann doch nicht. Das hier werde ich zu Ende hören, nach momentanen Stand aber die Reihe dann lassen. Ich glaube, Kai Meyer und ich passen einfach nicht zusammen.


    Die Vitrine steht jetzt auch vollständig und gerade, jetzt kann es also ans saubermachen und einräumen gehen. Aber das wird entspannter heute, meine Frau ist gegen Mittag auch mit Freundinnen verabredet und heute späten Nachmittag kommt Besuch zum Brettspielen. Da lassen sich ein paar Seiten den Tag über genießen - wenn es was besonderes ist, ist es ja auch toll :)

    Habt ihr noch ein Sonnenstühlchen frei in der Leserunde?

    Na klaro.



    Schön das die Bücher von Robin Hobb besser werden, möchte noch weiterlesen.


    Wir möchten Bilder sehen :)

    Und sie starten ja schon stark! Aber wie gesagt, kann es nur auf die Weitseher Trilogie beziehen.


    Bild vom Zwischenstand, immerhin ist das erste (neueste) Buch reingeflattert.


    Mal sehen, ob ich noch viel zum Lesen komme, grad haben wir noch Chaos.

    Weitseher Band 3 ist sehr zu empfehlen Chroi und Pelican . Alle 3 Bücher sind gut, aber ich fand, Robin Hobb hat jeweils das Niveau noch etwas angehoben.


    Troubled Blood steht hier auch noch im Regal, meine Frau war ganz überrascht als ich meinte, Band 6 kommt bald. Hätten wir beide nicht mitbekommen, Band 5 ist aber auch noch ungelesen.


    Wir werkeln mal weiter, aber es sieht schon so aus, dass es sich lohnt :)

    baro

    Mir gefällt Equal Rites auch gut, sogar besser als damals beim ersten Mal. Ich lese die Bücher jetzt nach der Reihenfolge der Veröffentlichungen, und da ist Equal Rites ja auch das erste mit einer richtig zusammenhängenden Story.

    Das habe ich seit Jahren vor, bin aber nur bis Band 10 gekommen, gibt immer so viel andere Leseprojekte. Eigentlich wollte ich jedes Jahr so 3-4. Damit habe ich noch ein paar Jahre vor mir, und die letzten Jahre habe ich keine gelesen...