Beiträge von TGerwert

    Ich hab heute angefangen...


    Genquotient 8713 von Ole Pankow


    Ein Bombenanschlag auf eine Berliner U-Bahn mit vielen Todesopfern und Verletzten versetzt die Stadt in Schockstarre.


    Doch wer ist dafür verantwortlich?

    Linda Hawkins, Leiterin einer amerikanischen Sondereinheit, hat den Islamischen Staat in Verdacht. LKA-Hauptkommissar Konrad Berger ist dagegen überzeugt, dass militante Umweltaktivisten dahinter stecken. Nur Ex-Kommissar Doering bemerkt die fragwürdigen Lücken in den verschiedenen Theorien und versucht sie zu schließen. Doch mit jeder neuen Erkenntnis erhärtet sich ein Verdacht, der ihn erschaudern lässt.

    ASIN/ISBN: 3959960778

    Meine neue Lektüre seit gestern Abend...


    Tod und kein Erbarmen von Elias Haller


    ASIN/ISBN: 2496702531


    Packender Thrillerstoff von Bestsellerautor Elias Haller.

    An einem Januarmorgen verschwindet die achtjährige Violetta. Akribisch rekonstruiert die Polizei ihren Weg zur Schule und entdeckt Indizien, die auf eine Entführung hindeuten. Doch das Mädchen wird nie gefunden.

    Zehn Jahre später verbringt Kriminalhauptkommissar Erik Donner ein paar Tage in dem Ort und will dort eigentlich nur sein privates Unglück im Alkohol ertränken, als er von Violettas Cousine aufgesucht wird. Angeblich gibt es einen neuen Hinweis auf den Verbleib des Mädchens. Doch Donner glaubt nicht an die Aufklärung eines so alten Falls. Im Streit schickt er Violettas Verwandte weg. Ein folgenschwerer Fehler, denn am nächsten Tag steht der Kommissar plötzlich unter Mordverdacht …

    Frisch reingekommen, von einem meiner Lieblings-Thrillerautoren...


    Tod und kein Erbarmen von Elias Haller


    An einem Januarmorgen verschwindet die achtjährige Violetta. Akribisch rekonstruiert die Polizei ihren Weg zur Schule und entdeckt Indizien, die auf eine Entführung hindeuten. Doch das Mädchen wird nie gefunden.

    Zehn Jahre später verbringt Kriminalhauptkommissar Erik Donner ein paar Tage in dem Ort und will dort eigentlich nur sein privates Unglück im Alkohol ertränken, als er von Violettas Cousine aufgesucht wird. Angeblich gibt es einen neuen Hinweis auf den Verbleib des Mädchens. Doch Donner glaubt nicht an die Aufklärung eines so alten Falls. Im Streit schickt er Violettas Verwandte weg. Ein folgenschwerer Fehler, denn am nächsten Tag steht der Kommissar plötzlich unter Mordverdacht …

    ASIN/ISBN: 2496702531


    Ich war diese Woche auf einer Lesung von Arno Strobel in Köln und habe mir dann auch gleich mal sein aktuelle Buch gekauft (únd signieren lassen :))


    Arno Strobel - OFFLINE


    Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline.

    Der neue Psycho-Thriller von Bestseller-Autor Arno Strobel

    Fünf Tage ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Digital Detox. So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2000 Metern Höhe reist.

    Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen ...

    »Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nervenzerreißend!« Sebastian Fitzek

    ASIN/ISBN: 3596703948

    Mal wieder was dystopisches...


    Sibylle Barden - Der Honiganzeiger


    Europa im Schockzustand –

    Die Europäische Vision ist beerdigt. Der Euro abgeschafft. Die Welt wird neu aufgeteilt.

    Ausgerechnet der unauffällige Diplomat Till von Herlichingen soll Deutschland im Jahr 2028 vor der feindlichen Übernahme durch internationale Oligarchen retten. Der Beamte stolpert sofort in die nächste Weltfinanzkrise, begegnet wunderschönen Frauen und mörderischen Wirtschaftsmagnaten. Seine Reise führt ihn vom Auswärtigen Amt in Berlin zum Weltwirtschaftsforum nach Davos, zur Wall Street nach New York, ins Casino Monte Carlo, hinein in die Steueroase London, wo er offiziell als Botschafter positioniert wird. Was mit einer vergilbten Gittermappe vom Außenminister beginnt, mündet im faustischen Endspiel um die Welt und um Till von Herlichingens Seele.

    ASIN/ISBN: 3749424578

    Charlotte Peters – Kalt wie die Angst

    ASIN/ISBN: B07WH6KZSY

    ISBN: B07WH6KZSY

    Sprache: Deutsch

    Ausgabe: Buch

    Umfang: 232 Seiten

    Verlag: Independently published

    Erscheinungsdatum: 12.09.2019


    Über die Autorin:


    Charlotte Peters lebt mit ihrem Hund in einem Dorf in Nordrhein-Westfalen. Auf ihren Spaziergängen spinnt sie ihre Geschichten weiter – und amüsiert sich bei der Vorstellung, was die Nachbarn sagen würden, wenn sie wüssten, dass sie gerade über eine heiße Liebesszene nachdenkt. Oder im Hirn eines Psychopathen steckt.

    Zu Hause ist immer ein Zettel oder das Diktiergerät griffbereit, damit jede Idee direkt festgehalten werden kann, egal, ob sie ihr unter der Dusche, beim Staubsaugen oder nachts um halb drei kommt.

    Sie schreibt Bücher, die sie selbst gern lesen würde, und hofft, dass noch andere diesen Geschmack teilen.

    Mit „Lea & Mark: Mächte der Vergangenheit“ hat sie im Sommer ihren Debütroman veröffentlicht, den ersten Band der Vergangenheits-Trilogie. Teil 2 der Trilogie ist im September herausgekommen; Teil 3 wird im Dezember folgen. Ebenfalls im September ist mit „Kalt wie die Angst“ ihr erster Thriller erschienen.

    Aktuell arbeitet Charlotte an einem weiteren Thriller und zieht die Daumenschrauben genüsslich immer weiter an. Bildlich gesprochen.


    Zum Inhalt:


    Zögernd näherte sie sich noch ein paar Schritte, und dann sah sie ihn. Es war ein Mann, der dort unter den Zweigen kauerte. Und in seinem Gesicht stand mehr Furcht, als sie je bei einem Menschen gesehen hatte.

    KALT WIE DIE ANGST

    Als die Streetworkerin Julia im winterlichen Eifelwald einem orientierungslosen und halb erfrorenen Mann zu Hilfe kommt, ahnt sie nicht, welche Folgen ihr Mitgefühl haben wird. Der Fremde ist verletzt und begegnet ihr mit unsäglicher Angst. Wer er ist und wie er in diese Lage kam, bleibt zunächst ein Rätsel.

    In Köln sehen sich die privaten Ermittler Jonas und Felix mit vermeintlich unzusammenhängenden Fällen konfrontiert: einer vermissten Studentin aus bestem Hause und einem toten Straßenkind.

    Mit Julias Unterstützung stoßen die beiden auf das fehlende Bindeglied und enthüllen einen perfiden Plan. Doch während sie mit ihren Nachforschungen vorankommen, müssen sie feststellen, dass die Gegenseite gut über ihre Aktivitäten informiert ist. Zu gut.


    Meine Eindrücke:


    Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde kennengelernt. Es war zwar dem Krimi-/Thriller-Genre zugeordnet, ist aber dem Romance-Suspence zu zuordnen. Und ich muss sagen, mir liegt diese wohl offensichtlich so gar nicht. Von daher ist meine Meinung dem hier sicherlich geschuldet…

    Was mir positiv aufgefallen ist, ist die Tiefe der Charakterisierung die Charlotte Peters ihren ProtagonistenInnen auf den Weg gibt. Das trifft man in klassischen Thrillern eher selten in einem Band. Insbesondere die Gefühlsebene wurde hier stark herausgearbeitet. Und dies ist sicherlich dem Sub-Genre geschuldet.

    Für mich blieb dabei das, was einen Krimi/Thriller für mich kennzeichnet auf der Strecke. Die Erzeugung von Spannung. Immer dann, wenn ich dachte, ja jetzt nehmen die Ermittlungen Fahrt auf, wurde wieder etwas aus dem privaten Umfeld der Protagonisten in den Vordergrund gerückt. Von Pageturner war das Buch daher leider weit entfernt, zur Mitte des Buches hin habe ich dann auch ehrlich gesagt aufgegeben und das Buch abgebrochen.


    Mein Fazit:


    Ich bin mir sicher, dass LeserInnen, die auf gefühlvolle Protagonisten und Liebesszenen im Krimikleid stehen hier absolut auf ihre Kosten kommen. Diejenigen, die eher Thriller der „etwas härteren Art“ bevorzugen sollten es besser lassen.


    Von mir gibt es subjektive 3 Eulenpunkte!

    Und hier das zweite Buch...


    Die Arche von Morrison Boyd


    Sieben Tage, um die Welt zu retten – und nur eine Chance - Der sensationellste Fund der Geschichte könnte zur größten Katastrophe seit der Sintflut führen ...

    Könnte der Fund der Arche Noah das Ende der Menschheit bedeuten? Der Archäologin Dilara Kenner und dem Ingenieur Tyler Locke bleiben nur sieben Tage, um ein uraltes Geheimnis ans Licht zu bringen und den teuflischen Plan eines religiösen Fanatikers zu durchkreuzen. Denn dieser hat einen biologischen Wirkstoff in seine Gewalt gebracht, der die Menschheit schon einmal in den Untergang gestürzt hat – als vor vielen tausend Jahren die Welt in den Fluten versank ...

    ASIN/ISBN: 3442472903

    Es war wieder Büchermeile und habe dort zwei Bücher erworben, hier das erste:


    Level 26: Dark Origins von Anthony E. Zuiker und Duane Swierczynski


    Strafverfolgungsbehörden teilen Mörder in verschiedene Kategorien der Bösartigkeit ein, angefangen bei Zufallstätern der Stufe 1 bis hin zu Folterern und Schlächtern der Stufe 25, deren Grausamkeit und Perversität sich dem normalen Begriffsvermögen entziehen. Kaum jemand weiß, dass eine neue Kategorie entstanden ist, eine unvorstellbare und bisher unbekannte Dimension des Schreckens. Und nur jene namenlose Elitetruppe von Männern und Frauen, die in keiner offiziellen Akte geführt wird und deren Aufgabe es ist, die gefährlichsten Killer und Psychopathen der Welt auszuschalten, weiß von dieser neuen Kategorie. Eine Kategorie, in die bislang erst eine Person gehört. Seine Opfer: Jeder Seine Methoden: Alles, was ihm geeignet erscheint Sein Alias: Sqweegel Seine Einstufung: Level 26 Jedem Leser stehen audiovisuelle Inhalte und Hintergründe im Internet zur Verfügung. LESEN Sie das Buch. SEHEN Sie die Filme im Web. ERFAHREN Sie die ganze Dimension des Schreckens.


    ASIN/ISBN: 3785760272

    Malvina Rohmeyer – So weiß, so rot, so tot

    ISBN: B07S9GLYRN

    Sprache: Deutsch

    Ausgabe: Buch

    Umfang: 267 Seiten

    Verlag: Independently Published

    Erscheinungsdatum: 23.05.2019


    Über die Autorin:

    Malvina Rohmeyer ist eine in Spanien lebende, deutschsprachige Autorin. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft zog es sie in mehrere Länder. Die berufliche Vita der Autorin könnte glatt aus einem Roman von Charles Bukowski stammen. So jobbte sie unter anderem als Barfrau, Verlagsbuchhalterin, Reiseleiterin, spielte Schlagzeug in einer Punkband, hatte eine eigene Radiosendung. Sie schrieb Kolumnen für deutschsprachige Zeitungen in Spanien und machte sich in zahlreichen internationalen Ausstellungen auch als Malerin einen Namen. Seit nunmehr 22 Jahren lebt und arbeitet sie auf ihrer Lieblingsinsel im Atlantik, wo aktuell auch ihre Krimis entstehen.


    Zum Inhalt:

    Der grausige Fund eines abgetrennten Frauenkopfes im Sauerteig einer Bäckerei schockiert Berlin. Ein Fall für Sonderermittlerin Mona Katz vom BKA, denn ein langes Männerhaar am Tatort führt direkt zu einer internationalen Serie unaufgeklärter Morde.

    Bekannt für ihre unorthodoxen Ermittlungsmethoden, aber auch ihren exotischen Charme, ist die clevere Halbjapanerin für das BKA stets so etwas wie das Ass im Ärmel. Mona Katz ist davon überzeugt, dass auch die enthauptete Japanerin auf das Konto von EL IBERICO geht, einem Serienkiller der USA, dessen Täterprofil sie vor Jahren für das FBI erstellt hat.

    Als ihr klar wird, dass sich Iberico weder Berlin noch die japanische Frau zufällig ausgesucht hat, gerät sie selbst ins Fadenkreuz des Killers.

    Von den Ermittlungen abgezogen und beurlaubt, ermittelt Mona Katz auf eigene Faust weiter.

    Von Berlin, über Oslo, London, und Prag bis nach Yokohama jagt sie Ibericos Geheimnis hinterher. Bis er ihr schließlich in Monas Geburtsort Leipzig auf Leben und Tod gegenübertritt.

    Iberico allein kennt Monas Geheimnis und hat sie auserwählt, ihn und sich zu erlösen.


    Meine Eindrücke:

    Das Buch, Erstlingswerk der Autorin, bildet den Auftakt von Bänden rund um die Ermittlerin Mona Katz. Band zwei ist aktuell (September 2019) in Bearbeitung.

    Die BKA-Sonderermittlerin Mona Katz entspricht nicht dem Stereotyp einer Ermittlerin. Schon bei der ersten Begegnung wird man als Leser in einen Swingerclub geführt, wo sich Mona der billigen Anmache eines schmierigen Typen erwehrt und wenig später auch eine erste Leiche auftaucht.

    Ich muss gestehen, mir ist es nicht gelungen mit der Protagonistin warm zu werden. Für mich wirkt sie überzeichnet und scheint eher der Blaupause einer Superheldin denn einer realistischen Ermittlerin entsprungen zu sein. So ist sie Top-Ermittlerin, dabei dann auch gleich Gerichtsmedizinerin (denn die echte steht nur am Tatort rum und hört Mona beim Diktieren zu...) und Psychologin und Graphologin… das war mir persönlich einfach etwas zu viel des Guten.

    Im krassen Gegensatz zu ihrer postulierten (Über-)Intelligenz steht dann das insgesamt doch ziemlich unprofessionelle Verhalten direkt zu Beginn der Ermittlungen.

    Was mir auch nicht ganz so gefallen hat ist der verwendete, aus meiner Sicht eher "schnoddrige" Umgangston des Ermittlerinnenteams insbesondere an den Tatorten. Bei allem "locker sein", gerade um auch schwierige Situationen zu meistern oder aufzulockern, fehlt mir der professionelle Umgangston und auch ein wenig die Demut vor den Opfern und dem Umfeld.

    Aus meiner Sicht werden im Buch zu viele Handlungsstränge an verschiedenen Orten mit verschiedenen Perspektiven beschrieben. Hierdurch fehlt es an der nötigen Tiefe. Weniger wäre hier durchaus mehr gewesen. Wo wir bei fehlender Tiefe sind, trifft dies für mich auch auf die Charaktere zu. Neben Mona fand ich z.B. auch Iris eine Frau die innerhalb weniger Stunden zur Besten Freundin von Mona avanciert, inkl. gemeinsamer 3er-Bettgeschichte völlig überzeichnet.

    Zu Recht verweis die Autorin darauf, dass sich die Personen noch entwickeln, dem stimme ich auch zu, mich hat es allerdings leider mehr abgeschreckt, so dass ich die Entwicklung auf jeden Fall nicht weiter verfolgen möchte.


    Mein Fazit:

    Das Buch zeigt insgesamt wirklich interessante Ansätze und hat ganz schön Speed!

    Leider wird der Geschwindigkeit aber auch so einiges geopfert, was es hier und da "wirr" erscheinen lässt und den Personen den nötigen Raum zur Entwicklung nimmt. Das gefällt mir leider nicht so.


    Von mir gibt es 5 von 10 Eulenpunkten!


    ASIN/ISBN: B07S9GLYRN